Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zerstört Geld den Sport?

guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 14:48
Zerstört Geld den Sport?

seit dem Sommer 2012 profitiert der Staat direkt von Sportwetten durch die 5% Abgabe vom Wetteinsatz als Wettsteuer, nachdem das vormals illegale Wettspiel legalisiert wurde und das staatliche Monopol gefallen ist. Gespannt blicken wir auf die Meldung der Gesamtsteuereinnahmen aus diesem Bereich.

Jetzt kann jeder vollkommen legal jede Summe einsetzen. Im zurückliegenden Jahr betrug der Umsatz im Sport 500 Milliarden Dollar weltweit, - darüber hinaus beläuft sich der Einsatz aller legalen und illegalen Wetten auf 50 Milliarden Euro im Jahr 2011, Tendenz wohl stark steigend, trotz nicht enden wollender Wirtschafts- und Finanzkrise, weil hier fantastische Renditen geboten werden im Gegensatz zum Sparbuch. Oft ist aber das Geld dann auch einfach weg.

Zunehmend bilden sich hier mafiöse Strukturen aus und die Beeinflussung und Manipulation von Ergebnissen wird immer wahrscheinlicher, jetzt eben auch mit staatlicher Unterstützung des deutschen Staates. Man kann sich nie sicher sein, ob Ergebnisse manipuliert wurden und der Sport steht vor dem Abgrund, wenn das so weiter geht.

Ich bin mal gespannt auf die offiziellen Zahlen für 2012,
ganz sicher können wir hier keine guten Nachrichten erwarten.

Siehe auch hier, - Jean-François Gayraud, ein Spezialist für Finanzkriminalität im Interview/Gespräch.


http://www.arte.tv/de/zerstoert-geld-den-sport/6610674,CmC=6604068.html

Kommt bald die große Ernüchterung?


melden
Anzeige

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 14:53
guyusmajor schrieb:Zerstört Geld den Sport?
Ja! Weltweit, man sehe was da im Moment in der NHL abgeht =>Lockout


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 14:55
wo geld zu machen ist,da wird auch angegriffen.ich denke,das es nie anders war.


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 14:55
guyusmajor schrieb:Kommt bald die große Ernüchterung?
Ich hoffe doch

Ich bin/und war eh nie Fan von großem sportlichen Geldverteilungsmechanismus ...
Sport sollte zum Spaß oder zur Gesunderhaltung betriben werden.

Da sich jedoch Wetten nicht (effektiv) verbieten lassen, bin ich absolut dafür, dass der Staat geld dafür kassiert, dass Menschen ihr Geld auf etwas setzen und dabei entweder verlust oder Gewinn machen. (Obwohl der Staat nicht die Bohne beteiligt ist ...

Ich meine ... hey .. in einem Land, in dem der Staat eine Medallienliste mit den Sportlern zu Olympia schickt und in dem gerade Top-Sportler sich ebenso über Wasser Halten können ... wohingegen in anderen Ländern die Leute als Nationalhelden gefeiert werden ... was will man da hier erwarten ?

(Irgendwo in diesem Schrieb sind Ironie, Zynismus und Sarkasmus versteckt. Wer diese findet darf sie sich ausdrucken und an die Wand nageln ;))


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:01
guyusmajor schrieb:Zunehmend bilden sich hier mafiöse Strukturen aus und die Beeinflussung und Manipulation von Ergebnissen wird immer wahrscheinlicher, jetzt eben auch mit staatlicher Unterstützung des deutschen Staates. Man kann sich nie sicher sein, ob Ergebnisse manipuliert wurden und der Sport steht vor dem Abgrund, wenn das so weiter geht.
Kriminalität auf dem Bereich der Wetten wird es immer geben, und durch die neue
Reform wird sie wahrscheinlich nur weiter ausgebaut. Aber das wird den Sport an sich nicht
zerstören, dafür müssen noch andere Faktoren wie zB Gewalt im Sport, Kontrolle durch
Mafiöse Organisationen usw beachtet werden, und soweit sind wir in Deutschland
gott sei dank noch nicht


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:05
@guyusmajor

Zerstört Geld den Soprt? Wird es von deiner Seite rein auf die Sportwetten bezogen?
Ich bin der Meinung ohne Geld ist kein Leistungssport möglich.


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:11
Wo viel Geld im Spiel ist, ist auch Manipulation Tür und Tor geöffnet. Der Sport ist längst nicht mehr so unschuldig wie man es gerne hätte, siehe Doping (zb. Tour de France) oder auch der Fußballwettskandal. Man kann auch sagen, wenn die Lieblingsmannschaft gewonnen hat, muss man sich schon die Frage stellen, war es weil besser als die andere, war es einfach nur Glück oder war es weil jemand drauf gewettet hat.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:13
@alasdair
alasdair schrieb:Wird es von deiner Seite rein auf die Sportwetten bezogen?
Ich bin der Meinung ohne Geld ist kein Leistungssport möglich.
ja primär auf Sportwetten, aber eben auf die Ausschüttungen von Geld durch die Konzerne, Vereine, Medien ebenso, sicherlich sind die Steigerungen doch exponentiell!

Und natürlich sind im Thread auch andere Aspekte im Zusammenhang mit Geld im Sport zugelassen,
alles ist möglch... ;)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:26
Sportwetten haben nur bei Bestechung, Absprachen oder Insiderwetten (Wetten der Akteure gegen sich selbst) was mit Sport zu tun, und dies ist sowieso illegal.

Selbst wenn ich eine Mio Euro auf eine Mannschaft der dritten Fußballliga in Uruguay setze, kann ich das Spiel nicht beeinflussen. Genauso könnte ich darauf wetten, ob es morgen in Burkina Faso regnet oder nicht.


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:33
Branntweiner schrieb:Sportwetten haben nur bei Bestechung, Absprachen oder Insiderwetten (Wetten der Akteure gegen sich selbst) was mit Sport zu tun, und dies ist sowieso illegal.
....? Also natürlich werden Spieler beeinflusst, werden Trainer bestochen etc. dabei geht es oft ja nicht nur um Geld sondern um etwas viel wichtigeres was dem Menschen vermutlich wichtiger ist als Geld: MACHT......Die beeinflussung fängt ja schon bei den Besitzern an denen große Sportclubs gehören....aber wie auch immer man diese thema sieht für mioch ist sport vom profisport zu trenne....mache selbst gerne turnen bzw. habe ich das früher viel gemacht und wenn man sich da die tatsache voraugen hält dass die olypischen turner 6-8 stunden am tag trainieren voll mit hormonen von kleinst an dann ist das wohl kein sport sondern eine qual....und ähnlich ist es bei fast allen spitzensportlern in allen "sportarten"....konkurenz und geld fürhen hier und der spaß ist gleich nulllllll


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:35
@Branntweiner

dann bräuchte man sich auch nicht dagegen zu wehren! Warum macht man es dann trotzdem?
Die Briten haben sich für eine Radikallösung entschieden und Jockeys und ihre Umgebung unter Telefonüberwachung gestellt. Was halten Sie davon?
Verfolgung und Überwachung von Sportlern sind wirksame Mittel. Doch es handelt sich um ein extrem aufdringliches Verfahren, das zahlreiche ethische und rechtliche Probleme mit sich bringt und zeigt, wie schwer Betrugsbekämpfung ist. Die Sportverbände können ebenfalls Kontroll- und Überwachungsmechanismen einführen. Doch was meiner Ansicht nach einige Sportarten schützt, ist die Tatsache, dass sie nicht so populär sind. Je kleiner eine Disziplin ist, desto weniger bietet sie sich als Beute an.
nimm doch einfach mal das Spiel der DFB-Elf, - Deutschland vs. Schweden - das war sehr unwahrscheinlich und ich habe direkt an eine Manipulation gedacht... ;)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:35
@Kristallmaus

Vielleicht soll @guyusmajor mal den Threadtitel dem Eingangspost anpassen. Sportwetten haben grundsätzlich mit Sport soviel zu tun wie Wetterwetten mit dem Wetter.


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:36
Gott sei Dank ist eine Profiliga wie zB die Bundesliga ohne Sportwetten ja bekanntermaßen gefeiter gegen Korruption.....


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 15:43
guyusmajor schrieb:dann bräuchte man sich auch nicht dagegen zu wehren! Warum macht man es dann trotzdem?
Insiderwetten, Bestechung, Absprachen. Dies ist aber ein Bereich, der mit dem Samstagssportwetter nichts zu tun hat.

Registrierte Wettbüros (auch online) setzen Maximalgrenzen, um dies zu verhindern. Es gibt aber auch noch Wettbörsen bzw. Wettbüros in Asien, über die genannte illegale Wetten in großem Stil ablaufen können.

Das ist halt ähnlich wie beim Wertpapierhandel. Normaler Handel ist erlaubt, Insiderhandel ist verboten.


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 16:27
Am schönsten ist es doch immer noch, wenn man selber Sport macht und Erfolge feiert.


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 16:32
Die Frage ist, ob man für Sportwetten eher Glück oder Intellekt braucht.

Aber ich denke, das ist nicht der einzige Aspekt des Threats.
Ich finde die Gehälter der männlichen Fußballspieler absolut unangemessen.


melden

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 16:33
Geld zerstört so gut wie alles


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 16:33
klar tut es das ..


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 16:37
Cesair schrieb:Die Frage ist, ob man für Sportwetten eher Glück oder Intellekt braucht.
Das entscheidet das Finanzamt bzw. ein Gericht, ob die Gewinne einkommenssteuerpflichtig sind oder nicht.

Derzeit gibt es ein Gerichtsverfahren, ob ein deutscher Pokerspieler einkommenssteuerpflichtig ist oder nicht. Der Spieler argumentiert, dass er ein Glückskind ist, der Staat, dass er mit hohem Geschick, also wegen einer Fertigkeit seine Gewinne macht.

Dieses Urteil wird vermutlich dann auch für Sportwetter in Deutschland gelten, die es schaffen, höhere Gewinne einzufahren.


melden
Anzeige

Zerstört Geld den Sport?

26.10.2012 um 16:46
@Branntweiner
aber nur mittelbar, da sich diese Behörden ja auf Gutachten Berufen, also entscheiden tun wohl die Mathematiker ;D


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt