Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

226 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Frauen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:00
Ich frage mich seit langem, wieso es viele Frauen gibt, die eher auf "Arschlöcher" stehen?
Männer die sie schlagen/ betrügen/ fremdgehen/ belügen / Drogen nehmen/ Alkoholiker sind etc.
Gibt es eine psychologische Erklärung dafür, wieso manche Frauen, obwohl sie genau wissen dass der Mann nicht gut für sie ist und ihnen und ihrem Leben und evtl. auch ihren Mitmenschen schadet?
Hat das eine masochistische Veranlagung?
Wieso können manche Frauen nicht von selbst so eine Beziehung beenden und bleiben sogar Jahre lang in dieser schlechten Beziehung und lieben diesen Mann trotzdem?

Ein Beispiel:
Frau lernt einen Mann kennen, denkt er wäre der tollste Mann der Welt und verhält sich anfangs auch wirklich traumhaft. Doch dann kommt das wahre Gesicht zum vorschein, er betrügt sie immer wieder, macht ihr ständig wieder Hoffnungen, dreht alles so, dass sie sich schuldig fühlt, geht wieder fremd usw. Und trotzdem rennt sie ihm hinterher. Habe ich bei jemandem erlebt. Woran kann das liegen? Sie ist auch nicht unaktraktiv, andere Männer haben sogar interesse an der Frau.
Was ist dann der Grund?
Kann mir das einer erklären ?


7x zitiertmelden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:11
Zitat von SarahSecretSarahSecret schrieb:Ich frage mich seit langem, wieso es viele Frauen gibt, die eher auf "Arschlöcher" stehen?
Männer die sie schlagen/ betrügen/ fremdgehen/ belügen / Drogen nehmen/ Alkoholiker sind etc.
Ich denke, dass nur frauen mit mangelndem Selbstbewusstsein, ja vielleicht sogar mit subtilem Selbsthass, sich auf solche Männer einlassen. Oft denken sie dabei, dass sie es verdient haben, so respektlos behandelt zu werden. Sie scheuen sich vor dem Gedanken, dass sie jemand besseren an ihrer Seite verdienen bzw. können es sich gar nicht vorstellen, eine harmonische Beziehung zu führen. Ursache dessen sind traumatische Erlebnisse wie Misshandlung oder mangelnde Zuneigung seitens der Eltern in der Kindheit. Viele Frauen ahmen aber auch das Leben ihrer Mütter bzw. ihrer Eltern nach, da sie von kleinauf kein anderes Leben kannten und betrachten es als normalfall, einen gewalttätigen Ehemann oder Freund zu haben. Gewalt in der Familie ist ein sehr prägendes Erlebnis, das den zukünftigen Lebensweg der Kinder prädestiniert.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:16
Die meisten Frauen wollen nur geliebt werden und das ist ihr schwachpunkt
Die besagten Männer sind am anfang nett und geben der Frau das was sie wil

Und dann begint phase 2 sie schauen wie weit sie gehen können ohne rücksicht auf verluste da die Frau ihnen sicher ist

Bin selber ein Mann und habe ungefähr 10 männliche kumpels in meinem freundeskreis
Und ehrlich 8 von 10 lieben ihre frau\freundin nicht sie betrügen sie und belügen sie gehen lachend ins bordell und tun alles ohne gewissen

Und wenn ich sie frage warum sie das tun ........bekomme ich keine antwort
Und wenn ich dann sage tust du es weil du es kannst dann bekomme ich ein grinsen zurück und dazu noch ein cooles jaaa

Ich heisse sowas nicht gut aber ich will mich nicht einmischen


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:20
Zitat von SarahSecretSarahSecret schrieb:Woran kann das liegen?
das liegt an dem eigenen nicht vorhanden selbstwertgefühl. menschen die nicht fähig sind sich selbst zu lieben, ihren selbstwert zu erkennen verfallen diesen männern.

sie suchen stätig nach anerkennung und meinen in der lage zu sein solche personen auf den richtigen weg bringen zu können, sie zu besseren menschen zu machen in der hoffnung/erwartung als gegenzug dass zu bekommen wonach sie sich eigentlich wirklich sehen nämlich liebe, anerkennung,respekt.

solange diese personen nicht fähig sind sich selbst all das zu geben was sie von anderen menschen erwarten, werden sie immer wieder in dieses muster der selbstherabsetzung verfallen und sich unbewusst männer suchen die sie schlecht behandeln.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:20
Es ist die Liebe die blendet, die Hoffnung das es wieder besser wird und er eines Tages komplett lieb und nett ist so wie früher oder wie in manchen liebevollen Momenten. Der Wunschgedanke das er sich schon noch ändert wenn man nur gemeinsam daran arbeitet (heißt im Klartext letztlich das sie (!) sich entsprechend seinen WÜnschen noch weiter anpasst um keine Ausraster seinerseits zu provozieren).

Manchmal steckt noch mehr dahinter:
Wenn sie denkt das sie sonst niemanden mehr hat und ohne ihn ganz alleine da stehen würde (Angst davor komplett alleine zu sein), wenn sie denkt "ich kann den Kindern ihren Vater nicht nehmen" oder "wir haben doch grade zusammen die Wohnungseinrichtung gekauft / das Haus gebaut... ich kann die Schulden unmöglich alleine weitertragen".

Das krasse ist ja das wirklich ALLE aus dem Umfeld es mitkriegen (früher oder später) - während man selbst noch versucht den Schein zu wahren um nicht als Versagerin da zu stehen.
Man selbst befindet sich in einer Art Endlosschleife aus Emotionen, Wünschen, Hoffnungen und findet alleine kaum heraus - egal wie schrecklich die Beziehung eigentlich ist. Oft mus erst ein ganz bestimmter persönlicher Punkt erreicht werden um sich aufzurappeln und die Situation zu ändern.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:30
Zitat von SarahSecretSarahSecret schrieb:Frau lernt einen Mann kennen, denkt er wäre der tollste Mann der Welt und verhält sich anfangs auch wirklich traumhaft.
wirklich?


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 04:56
Ja klar, in den seltensten Fällen verliebt sich eine Frau in einen Mann aufgrund von seinem negativen Verhalten (beispielsweise auf andere einprügeln, abwertende Sprache, überheblichem Verhalten, Zorn und Niedertracht).
Eher verliebt sie sich in den Mann den er nach außen darstellt oder sie erlebt den Mann in einer Situation in der er Gefühl zeigt.

Man schaue sich mal Bonny und Clyde an.
Bonny hat sich sicher nicht in Clyde verliebt weil er kaltblütig Menschen erschossen hat um ungeschoren davon zu kommen.
Nein, sie fand die Situation mit ihm aufregend, er war vielleicht smart, ihr gegenüber vielleicht sogar ein Gentleman. Er war eben nicht so "langweilig" wie andere Männer.

"traumhaftes Verhalten" ist sowieso relativ.
Grund 1:
Die Sehnsucht nach etwas Neuem, nach Abwechslung, nach Zweisamkeit ist es die mit entscheidet ob man den Konventionen folgt und den gutbürgerlichen soliden Adalbert heiratet und künftig Hausmütterchen ist - oder ob man dem rebellischen Jerry folgt der so cool wirkt (einfach anders als die anderen Leute aus dem gewohnten Umfeld).

Grund 2:
Möglicherweise hat er sich Anfangs tatsächlich von seiner allerbesten Seite gezeigt um so die Chancen zu erhöhen das sie mit ihm zusammenkommt.
Er war lieb, höflich, nett, umwarb mit vielen vielen blumigen Worten, schenkte Aufmerksamkeit, dachte sich kleine Überraschungen aus, gleichzeitig presste er auf diese Art und Weise auch immer wieder Bestätigungen aus ihr heraus (ein indirektes "Ich tu all dieses Schöne für dich und zeige dir wie sehr ich dich liebe, liebst du mich auch? Sag mir wie sehr").
Unter Umständen schirmt er sie gleichzeitig immer mehr und mehr von Kontakten zu anderen Männern ab um so die Möglichkeit zu minimieren das sie a.) einen Vergleich des männlichen Verhalten hat, b.) von jemand anderem "weggeschnappt" wird.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 05:51
Zitat von SarahSecretSarahSecret schrieb:Frau lernt einen Mann kennen, denkt er wäre der tollste Mann der Welt und verhält sich anfangs auch wirklich traumhaft. Doch dann kommt das wahre Gesicht zum vorschein, er betrügt sie immer wieder, macht ihr ständig wieder Hoffnungen, dreht alles so, dass sie sich schuldig fühlt, geht wieder fremd usw. Und trotzdem rennt sie ihm hinterher.
weil der mann spürt das die frau ihn so sehr liebt und er mit ihr machen kann was er will aber nur so lange bis die frau aufwacht und nicht mehr blind vor liebe ist.

solche männer gibt es leider, die einen den traummann vorspielen und dann nach einer zeit das wahre gesicht zum vorschein kommt.

nicht nur männer sondern es gibt auch frauen.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 06:06
Stimmt, das gibt es bei beiden Geschlechtern.
Allerdings ist es entweder so das es häufiger Männer sind die ihr "Ars***och-Dasein" so lange verbergen bis sie eine Frau für sich haben ... oder aber die Männer von "Arsch***frauen" trauen sich nciht damit an die Öffentlichkeit und merken erst nach(!) der Beziehung wie gut sie ohne diese Frau dran sind.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 06:09
@SarahSecret
Du sendest aus was Du suchst.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 06:16
@tenet
Nicht zwangsläufig.

Okay, dies würde erklären weshalb manche Menschen auf immer wieder den selben Typus Mensch hereinfallen.
Aber manchmal gerät man auch einfach an einen solchen Typ Menschen obwohl man so jemanden eigentlich nicht sucht.
Ist man dann vor Liebe blind nimmt das Schicksall seinen Lauf. Irgendwann wacht man auf und stellt fest "He, SO jemanden wollte ich nie als Partner... was hab ich mir nur dabei gedacht".


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 06:20
@slobber
Du hast nur indirekt Einfluss darauf was Du suchst und auch nur dann wenn Du weist wer Du bist und deine Anhaftungen in Liebe aufgelöst hast. Ansonsten meinst Du nur Du bist es der sucht.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 07:23
Ich denke, das sind zunächst erlernte Muster, die man aus der eigenen Familiengeschichte mitbringt und solange weiter "bedient", bis man sich ihrer bewusst wird und es evtl. ändern kann.

Ausserdem ist so eine Konstellation ja nicht nur schlecht, es hat ja auch versteckte Vorteile, als Frau so zu leben.
Sie gibt die Verantwortung für ihr Leben in andere Hände, es lebt sich damit recht bequem, weil immer die anderen schuld sind.

Auch eine Opferrolle bietet so etwas wie den sekundären Krankheitsgewinn, oder auch ein Helfersyndrom.

Und sie fühlt sich in der gelebten Rolle am sichersten, weil sie womöglich alle Bestandteile kennt, alles andere ist quasi Neuland und gefährlich. Z.B. für sich selber Verantwortung zu übernehmen ist eine anstrengende Sache.


Insofern darf man nicht die vordergründig ersichtlichen rationalen Vor- und Nachteile auf die Waagschale legen, sondern es ist immer eine individuelle Kosten-Nutzen-Rechnung, die Menschen in solchen Situationen bleiben lässt.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 07:43
Weil schlechte Männer Frauen astrein manipulieren können. Sie spielen den liebenden, feinfühligen Partner - und dann geht es irgendwann los, mit dem wahren Gesicht. Aber dann erinnern sich die Frauen daran, dass er doch sonst sooo lieb war, und dass sie ohne ihn wohl sowieso nicht kann (wie er ihr möglicherweise in den Arschlochphasen erzählt), etc. Falls Kinder im Spiel sind, ist es umso schwerer, sich davon loszueisen. Und natürlich gibt sie sich selbst die Schuld dafür, dass er sie wie Dreck behandelt (weil Frauen immer Schuld sind, wenn die Beziehung nicht läuft)...

Ist doch inzwischen eine wohl etablierte Szene, dieser ganze PUA-Kram. Manipuliere Frauen, damit du sie ins Bett bekommst. Da verdammt viele Frauen ein komplett beschissenes Selbstwertgefühl haben, klappt es oft auch.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 07:59
@karliah
Das mit der Manipulation habe ich in meinem Bekanntenkreis öfter anders herum erlebt. So etwa wie in dem folgenden Beitrag, ist zwar humoristisch hat aber doch einen wahren Kern.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=cMb4KfhXrws


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 08:00
@Anja-Andrea
Wenn Frauen manipulieren, dann nur, damit Männer mal den Müll rausbringen. Wenn Männer Frauen manipulieren, kommen sie mit Vergewaltigungen davon und zerstören die Psyche einer Frau komplett.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 08:11
@karliah
Ich denke das das nicht geschlechtespezifisch sehen kann. Und ich will hier auch keine Diskussion oder Geschlechterkampf vom Zaum brechen. Die Manipulationen der Frauen sind zumeist subtiler als die der Männer, aber mit dem selben Effekt. Die Gefühle des Gegenübers werden mit den Füßen getreten.
Und da ist es völlig egal welches Geschlecht welches manipuliert, es gibt da keine Unterschiede. Seelischer Schmerz ist für jeden grausam, alle Menschen empfinden gleich.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 08:42
Zitat von SarahSecretSarahSecret schrieb:Kann mir das einer erklären ?
Die ersten Tage und Wochen sind da wenig repräsentativ und zwar bei beiderlei Geschlechtern. Kennenlernen kann man erst jemanden wenn die "Normalität" wieder Einzug gehalten hat.


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 08:57
Jetzt schreibt Plop. Bin gespannt was die zum Thema zu sagen hat ..... :)


melden

Wieso mögen manche Frauen "schlechte" Männer?

28.10.2012 um 09:00
Diese Männer verhalten sich die erste Zeit ganz anders. Sie lügen der Frau das Blaue vom Himmel, verhalten sich so, wie die Frau es ihrer Meinung nach will. Alles ist perfekt.

Und dann gehts los. Die Frauen sind geblendet vom Mann. Sie verstehen nicht was los ist und suchen erstmal die Fehler bei sich selbst. Meiner Meinung nach ist auf jeden Fall mangelndes Selbstbewusstsein ein Grund.
Was ist los? Was habe ich falsch gemacht? Wieso ist er anders als vorher? Habe ich etwas gesagt oder getan, dass es jetzt so ist? Usw.....
Sie bleiben beim Mann, weil sie ihn anders kennengelernt haben. Weil sie denken und hoffen, wenn sie selbst alles richtig machen, ändert er sich wieder. Dass es in den meisten Fällen aber nur noch schlimmer wird, das ändert für die Frauen nichts.....


melden