Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lithopaedion

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Entstehung, Steinkind, Bauchhöhlenschwangerschaft

Lithopaedion

21.11.2012 um 18:17
Die ganze Geschichte ist aber wieder mal ein Beleg dafür, dass der menschliche Organismus ein sehr, sehr anpassungsfähiger und überlebensfähiger Organismus ist, was mich immer wieder aufs neue erstaunt.


melden
Anzeige

Lithopaedion

21.11.2012 um 18:24
@slobber

Ja, hab mir auch mehrmals eine 2. Meinung eingeholt, als ich schwanger war!
Aber ich denke vor 20 Jahren war das eh alles ein wenig anderst?!


melden

Lithopaedion

21.11.2012 um 18:48
@littledarky
Wer weiß, auch damals gabs schon kluge Frauen


melden

Lithopaedion

21.11.2012 um 19:00
@slobber

Natürlich, aber eigentlich verlässt man sich auf Ärzte.
Mein Kind hat sich auch mal 24 Std nicht gerührt, also bin ich zum Arzt.
Der Arzt sagte mir dann das er in Richtung Rücken strampelt und ich ihn deswegen
nicht spüre (hab die Bewegungen auch auf dem Ultraschall gesehen!).

Hätte ich keine Bewegungen gesehen, hätte ich dem Arzt evtl. auch vertraut?'
Ich weiß es nicht, man will ja als schwangere auch nicht wegen jeder Kleinigkeit
zum Arzt rennen?!


melden

Lithopaedion

21.11.2012 um 19:06
@littledarky
Manchmal rettet es aber auch Leben "wegen vermeintlichen Kleinigkeiten zum Arzt zu rennen"


melden
myrna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lithopaedion

21.11.2012 um 19:18
@slobber
@littledarky

Ich kenne eine Frau, die wusste sogar schon vor fünfdreißig Jahren, dass mit dem Baby in ihrem Bauch etwas nicht stimmt. Ihr Gynäkologe hat ihr gesagt, da sei alles in Ordnung. Sie hat ihm ziemlich energisch gesagt, dass sie zu einem Kollegen gehe, worauf er bemerkt hat, dass sie nicht die einzige Schwangere auf der Welt sei. Dass sie eine zweite Meinung eingeholt hat, hat ihr das Leben gerettet, für das Kind war es leider zu spät. Das Kleine ist im 5. Monat gestorben und ist nicht von selber weggegangen. Es hat sich nicht verkapselt, sondern bereits angefangen sich zu zersetzen und die Frau hatte eine Vergiftung (ich denke mal durch die Abbauprodukte oder was weiß ich, man nannte es damals jedenfalls Leichenvergiftung) und kam knapp mit dem Leben davon. Nicht mehr lange, und sie wäre auch gestorben.
Ich habe auch Kinder und ich bin auch nicht der Typ, der wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt rennt. Wenn es um meine Kinder geht, bin ich aber vorsichtiger, als mit mir selber. Ich habe aber ein Gefühl entwickelt, wann alles mit dem Baby im Bauch in Ordnung ist, und wann ich mir Sorgen machen muss und das Gefühl hat mich nie getäuscht. Und wie schon gesagt, wenn es um das Leben und die Gesundheit meiner Kinder geht, gehe ich lieber einmal zu oft zum Arzt, als zu selten.


melden

Lithopaedion

21.11.2012 um 21:23
@myrna

Das Kind in dem Fall der Frau hatte sich auch schon zersetzt, es waren
schon Knochen des Babys zu sehen..

Sie bekam 1 Woche lang fast durchgehend Bluttransfusionen..

Ich persönlich hab leider nur 1 Kind, mein Gefühl lag immer richtig in der Schwangerschaft, dennoch
wäre ich am liebsten alle 3 Std. zum abchecken gegangen ;)
Ich hab mir zuviel sorgen gemacht, dennoch hab ich dank des Mutterinstinkt gewusst, wann es ernst ist?!

Bei uns in der Familie gab es leider sehr, sehr viele Fehlgeburten..


melden

Lithopaedion

22.11.2012 um 21:02
Nun hab ich einige Informationen mehr danke :) Mich faszinierts nich nur liegt auch daran das meine Uroma(mütterlicherseits) soetwas hatte. Erst dachte ich meine oma erlaubt sich einen bösen scherz als sie mir das erzählte aber dann hab ich es ja gegoogelt und war mehr als baff.


melden
Anzeige

Lithopaedion

06.12.2012 um 06:03
Vymaanika schrieb am 20.11.2012:"Gratulation es ist ein Stein."
xDDDDDDDD


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden