weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was trägt uns?

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Getragenwerden, Getragensein
Diese Diskussion wurde von Rho-ny-theta geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers.
Paulette
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:25
Hallo an Alle,

ich hatte mit@ 2Elai einen schönen Austausch in einem spirituellen Thread zum Thema Bewusstsein und Elai kam auf eine Frage, die ich besonders interessant finde.

Sie fragte:
Hast Du Dir schon mal überlegt, woher Du diese Kraft, diesen Mut, Deinen Willen hergenommen hast? All die Jahre....................., und doch bis hier - so weit - zu kommen?
Ich habe diesen Thread nicht im Themenblock Spiritualität eröffnet, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass Einige über Gott sprechen werden, wenn sie diese Frage beantworten.

Am ehesten interessieren mich die Menschne, die nicht an einen Gott glauben.

Also würde ich gern wissen, was es bei euch "da Draußen" ;) ist, das euch durch's Leben trägt?

lieben Gruß


melden
Anzeige

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:28
Ein eigener Wille.


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:30
Naja...ich kann mich ja nicht einfach so ausschalten?


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:30
Der Spaß am Leben...
Jeden Tag was zum Lachen.
Familie, Freunde.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:31
Krieg. Besonders gegen Menschen, die ihren spirituellen Mist einfach nicht da lassen können, wo er hingehört, nämlich in den Eso-Bereich.

Wolfshaag, des lieben Gottes Freund und aller Welt Feind.


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:34
Neugier.

Mein Mut und meine Kraft kommen allerdings von den Herzen meiner Feinde, die ich gegessen habe.


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:34
Ehrlich gesagt, habe ich nie überlegt was mich durchs Leben trägt.
Ich weiss nicht einmal was das genau heisst, heisst es Überleben, oder einfach Leben, keine Ahnung.


melden
Paulette
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:42
Dr.AllmyLogo schrieb:Ehrlich gesagt, habe ich nie überlegt was mich durchs Leben trägt.
Ich weiss nicht einmal was das genau heisst, heisst es Überleben, oder einfach Leben, keine Ahnung.
Ich meine damit irgendeine Kraft, die dich immer wieder aufstehen lässt.

Manche haben diese ja nicht und wählen z.B. den Freitod oder vernachlässigen ihr Leben.

Was meinst du, was dich z.B. immer wieder aufstehen lässt auch wenn du denkst, es geht nicht mehr?

@StUffz
Ein eigener Wille.

Ist er noch nie gebrochen worden?
Hast du noch nie an aufgeben gedacht?


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:50
Vielleicht hat man diese Kraft einfach... Vielleicht ist es die Natur des Menschen, (genauso wie die der Tiere) die ihn zum (Über)Leben bringt bzw zwingt. Sich dagegen zu stellen und den Freitod zu wählen, ist "unnormal" - da wir dazu da sind, um unser Leben zu kämpfen und es zu leben.
Wenn ich das richtig verstanden habe @RobbyRobbe :vv:

@Paulette
Glaubst Du, dass Gott uns die Kraft dazu gibt, oder wie darf ich das verstehen?
Soweit ich weiß, hat er dem Menschen doch den Freien Willen gegeben, oder nicht :ask:
Paulette schrieb:Was meinst du, was dich z.B. immer wieder aufstehen lässt auch wenn du denkst, es geht nicht mehr
Mich persönlich halten die Personen, die ich liebe davon ab, ganz aufzugeben. Es gibt so viel, worauf man sich noch freuen kann. Und jedes kleinste Ereignis, und sei es nur das Öffnen des vierten Türchens im Adventskalender, ist etwas, was mich wieder aufstehen lässt.
Vielleicht die Freude darüber, oder die Neugier - es sind so viele Dinge, die einem helfen können.
Man muss sie nur entdecken. :vv:


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:52
Ich überleg jetzt seit bestimmt 10 min und ich kann deine Frage nicht beantworten..


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:55
@Primeval
Das ist schade. :(
Gibt es denn gar nichts, was Dir hilft, wenn es Dir schlecht geht?
Nichts, was Dich wieder hoch bringt, oder Du Dich wenigstens an etwas dann erfreuen kannst?
Merkwürdigerweise fallen mir viele Sachen ein, obwohl ich das gar nicht erwartet hätte. D:


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:56
die sonne geht auf, die sonne geht unter.
ich passe meinen tagesablauf an.
es gibt gute momente, es gibt schlechte moment und sogar phasen, auch da gute und schlechte.
ich mache einfach immer weiter, stunde um stunde, tag um tag, jahr um jahr.

zusammengefasst trägt mich also die gewohnheit und die hoffnung auf gute phasen.


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:56
@IvoryTower
Ja so sehe ich dass - jedes Lebewesen hat den drang zu überleben. Der Drang seinen genetischen Strang weiterzureichen, damit soetwas wie Natur und Evolution erfolg bzw. Sinn hatte.
Wie unheilig schon sagt - wir sind geboren um zu leben :troll:
Und wie der Alte Mann aus das kleine Arschloch sagt - sterben ist scheiße - deswegen sollten wir das mögichst hinauszögern und die freunden genießen.

Es bringt nichts mit dem mindesten zu leben und zu hoffen, auf der anderen Seite wird man dann belohnt - lieber das hier und jetzt lieben und genießen :vv:
lita77 schrieb:die sonne geht auf, die sonne geht unter.
Circle of Life - mein Lieblingszitat :vv:


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:57
Naja..ich zocke, das ist bisweilen eigentlich immer ein Allheilmittel wie Aspirin gewesen. Sei es Frust, zock ich den weg, sei es Depression, selbst die schaff ich mir wegzuzocken.
Aber ansonsten...eigentlich nur die Strommaschine unter meinem Schreibtisch^^


melden

Was trägt uns?

03.12.2012 um 23:57
Wolfshaag schrieb:Krieg. Besonders gegen Menschen, die ihren spirituellen Mist einfach nicht da lassen können, wo er hingehört, nämlich in den Eso-Bereich.

Wolfshaag, des lieben Gottes Freund und aller Welt Feind.
Ich bin an deiner Seite Kamerad, in dem Krieg würde ich mitkämpfen.




@Paulette
Ich beziehe meine Willenskraft, meinen "Antrieb" aus der Wissenschaft, zu viel was ich noch wissen will!


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was trägt uns?

04.12.2012 um 00:00
@mr.j
mr.j schrieb: Ich beziehe meine Willenskraft, meinen "Antrieb" aus der Wissenschaft, zu viel was ich noch wissen will!
Da kämpfen wir also zusammen im selben "Krieg", Kamerad.


melden

Was trägt uns?

04.12.2012 um 00:00
RobbyRobbe schrieb:@IvoryTower
Ja so sehe ich dass - jedes Lebewesen hat den drang zu überleben. Der Drang seinen genetischen Strang weiterzureichen, damit soetwas wie Natur und Evolution erfolg bzw. Sinn hatte.
Ich glaube, mittlerweile hast Du mich sogar von Deiner Theorie überzeugt, obwohl ich damit nicht zufrieden bin, nur wegen dem "Strang weiterreichen" hier zu sein. :|
RobbyRobbe schrieb:Wie unheilig schon sagt - wir sind geboren um zu leben :troll:
Lustig - daran habe ich beim Verfassen meines ersten Posts auch gedacht :D

@Primeval

Das ist doch schon mal was :)


melden

Was trägt uns?

04.12.2012 um 00:03
@Wolfshaag
Wir schießen mit Worten und werfen mit Büchern, was?


@Paulette
Was meinst du denn?
Es ist schwer solch eine Frage zu beantworten ohne Richtung Eso zu gehen, denn das Bewusst sein ist genau so unschlüssig wie eine Formel für Primzahlen oder der ewigen Frage "Sind wir alleine?"


melden

Was trägt uns?

04.12.2012 um 00:04
@IvoryTower
Natürlich kommt noch das hinterlassen - wir sind hier um etwas in der Geschichte zu lassen. Etwas was man geschaffen hat und alle nach einem sehen können :)


melden
Anzeige

Was trägt uns?

04.12.2012 um 00:04
Die Frage könnte theoretisch auch lauten:
Gäbe es einen Knopf mit dem du dein Leben einfach "abschalten/pausieren" könntest und irgendwann einfach weitermachst, quasi aus der Pause zurückkommst, würdest du ihn drücken?


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden