weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Globale Megatrends

Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:31
Das Z-Punkt Institut hat zwanzig (20) globale Megatrends ausgemacht welche das Leben und die Gesellschaft in den nächsten Jahren prägen werden. Nachzulesen sind diese hier:
http://www.z-punkt.de/fileadmin/be_user/D_Publikationen/D_Giveaways/Megatrends_Update_DE.pdf

Was denkt Ihr zu diesen Punkten oder was würdet Ihr als wichtigste und prägenste Trends betrachten?

01. Demografischer Wandel
Eine Alterung und Schrumpfung der westlichen Gesellschaften in Verbindung mit hohen Geburtenraten in Entwicklungsländern sorgt für wachsende Migrationsströme und Demografische Veränderungen.

02. Neue Stufe der Individualisierung
Der Individualismus tritt in die nächste Stufe ein und wird ein verändertes Beziehungsgeflecht mit wenigen starken und vielen losen Bindungen hervorbringen. Zudem verändern sich die Märkte von Masse zu Klasse und die Versorgung erfolgt durch eine Do-It-Yourself Ökonomie.

03. Soziale und Kulturelle Disparitäten
Zunehmende Polarisierung zwischen Arm und Reich, prekäre Lebensverhältnisse als Massenphänomen, soziale Fragmentierung in verschiedenen Lebenslagen, Konkurrenz von Wertesystemen.

04. Umgestaltung der Gesundheitssysteme
Es ist ein Trend zu wachsendem Gesundheitsbewusstsein und Gesundheitstechnologien zu verzeichnen. Dieser wird neue Nahrungsmittel und neue Märkte sowie ein verändertes Bewusstsein der Menschen hervorbringen.

05. Wandel der Geschlechterrollen
Frauen werden deutlich mehr als heute im Erwerbsleben integriert sein und weibliche Softskills gewinnen zunehmend an Wichtigkeit. Dies wird sowohl die Märkte prägen, als auch Auswirkungen auf die Work-Life-Balance haben.

06. Neue Mobilitätsmuster
Die globale Mobilität wird anwachsen und dadurch zu neuen Konzepten für Fahrzeuge und Transportprobleme im Allgemeinen führen.

07. Digitale Kultur
Digitale Durchdringung des Alltags, Ausdifferenzierung digitaler Lebensstile, neue soziale Kommunikations-, Partizipations- und Organisationsformen. Der Weg zum Web 3.0

08. Lernen von der Natur
Biologie wird zur Leitwissenschaft, die Bionik erfährt eine Renaissance und neue soziale Organisationsformen entstehen.

09. Ubiquitäre Intelligenz
Die IT-Revolution wird weiter fortschreiten und neue Zweige hervorbringen. Genannt sind u.a. neue Schnittstellen und Oberflächen sowie Neurowissenschaften, Künstliche Intelligenz und Robotik. Außerdem wird die Gesellschaft durch diese Technologien immer transparenter.

10. Konvergenz von Technologien
Technologien werden Konvergenter. Besondere Einflüsse werden von IT und Nanotechnologie ausgehen die für viele Anwendungsfelder Massstäbe setzen werden.

11. Globalisierung 2.0
Der Fokus wird sich stärker nach Asien verlagern, wobei die westlichen Gesellschaften eine neue Rolle bekommen werden. Die nächste Stufe mit globalen Kapitalströmen und einer globalen Mittelklasse wird genommen.

12. Wissensbasierte Ökonomie
Die Ökonomie wird wissensbasierter werden, mit Bildung und Lernen als Fundament. Daraus wird eine neue globale Wissenselite entstehen und Innovation wird zum zentralen Treiber und Wettbewerbsfaktor werden.

13. Business Ökosysteme
Grenzen von Branchen, Märkten und Unternehmen lösen sich zunehmend auf, neue Wertschöpfungsketten entstehen und dadurch auch neue Märkte.

14. Wandel der Arbeitswelt
Es wird flexiblere und dynamischere Arbeitsstrukturen geben und die Arbeitswelt wird durch einen hohen Automatisierungsgrad immer mehr in den Wissenssektor verlagert.

15. Neue Konsummuster
Die dritte Welt wird am Wohlstand teilhaben, während Länder wie Russland, Indien und China den Luxus nachholen werden. In den westlichen Gesellschaften etablieren sich nachhaltige Lifestyles (LOHAS, Eco Chic, Moral Commerce)

16. Umbrüche bei Energie und Ressourcen
Eine Verknappung von strategischen Ressourcen führt zur Nutzung alternativer Energieformen und nachwachsenden Rohstoffen. Es wird eine Energieeffizienzrevolution stattfinden. Die Energieversorgung wird zunehmen dezentral werden.

17. Klimawandel und Umweltbelastung
Durch CO2 Belastung und globalen Temperaturanstieg wird es insbesondere in den Schwellen- und Entwicklungsländern wachsende Umweltprobleme geben. Dies führt zu vermehrter Verantwortung der Unternehmen sowie zur Einführung sauberer Technologien.

18. Urbanisierung
Ein starkes Wachstum von Megacities führt zu neuen Infrastrukturlösungen. Zudem etablieren sich neue Wohn-, Lebens-, und Partizipationsformen

19. Neue Politische Weltordnung
China und Indien steigen zu neuen Weltmächten auf während die westlichen Demokratien in eine Krise fallen. Russland erfährt eine Renaissance und Afrika steigt auf.

20. Wachsende Globale Sicherheitsbedrohungen
Zunehmende Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, Globaler Terrorismus, Gescheiterte Staaten und Regime, schwelende kulturelle Konflikte.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:38
immer diese Download links zzz :D

muss ja nen Tolles "Institut" sein ... :D ... glaub so ziemlich jeder Punkt is von vorn herein logisch und kann jeder erahnen :D ... sind Sachen die eh schon seit Jahren "voranschreiten" ..


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:46
@Chefheizer
08. Lernen von der Natur
Biologie wird zur Leitwissenschaft, die Bionik erfährt eine Renaissance und neue soziale Organisationsformen entstehen.
Find ich persönlich als wichtigster Trend...

Und
15. Neue Konsummuster
Die dritte Welt wird am Wohlstand teilhaben, während Länder wie Russland, Indien und China den Luxus nachholen werden. In den westlichen Gesellschaften etablieren sich nachhaltige Lifestyles (LOHAS, Eco Chic, Moral Commerce)
Bezweifel ich irgendwie... Steht der zweite Teil nicht im Konflikt mit diesem Punkt?

07. Digitale Kultur
Digitale Durchdringung des Alltags, Ausdifferenzierung digitaler Lebensstile, neue soziale Kommunikations-, Partizipations- und Organisationsformen. Der Weg zum Web 3.0




Flaky


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:48
Flaky schrieb:Bezweifel ich irgendwie... Steht der zweite Teil nicht im Konflikt mit diesem Punkt?
Ja, das ist in der Tat etwas zweifelhaft und derzeit auch gar nicht so recht abzusehen. Eine Änderung des Konsums würde viele weitere Änderungen nach sich ziehen.


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:52
@Chefheizer
Hmm alle Punkte wären wünschenswert :) Wobei ich von "07. Digitale Kultur" aktuell persönlich die Schnauze voll habe, überall erreichbar sein, ständig online und überall ortbar...

Edit:
Welchen Punkt favorisierst du von der Liste?


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:54
Flaky schrieb:Wobei ich von "07. Digitale Kultur" aktuell persönlich die Schnauze voll habe, überall erreichbar sein, ständig online und überall ortbar...
Ich glaube das wird sich eher noch ein wenig verschlimmern bevor es wieder besser wird. Interessant finde ich allerdings die Möglichkeiten die sich aus immer kleiner werdenden Rechnern ergeben in Verbindung mit grüner Technologie. So eine Art "Öko-Digitalisierung".


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 11:59
@Chefheizer
Hmm da fällt mir spontan kein Beispiel dazu ein, hast du eins? Also für Öko-Digitalisierung.
Höchstens regenerative Energien? Aber glaube das ist hier nicht gemeint :)


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 12:08
@Flaky
Also es gibt eine ziemlich heftige Entwicklung im Bereich der Fahrräder - mittlerweile mit Fernlicht, USB Steckern, iPhone Adapter, Apps für die Elektromotoren, und dergleichen mehr.
http://www.naviki.org/de/rlg/serviceseiten/single-pages/stromversorgung/
http://www.bosch-ebike.de/de/elemente/hmi/hmi_1.html
http://www.bumm.de/produkte/e-werk-usb-werk.html

Dazu dann halt noch 18-Gang Getriebeschaltungen, die bestimmt bald vollelektronisch geregelt werden.
http://pinion.eu/

Ich denke, dass dies in den nächsten 5 Jahren noch mehr miteinander verbunden wird und z.B. Telefonapps auch für die Optimierung von elektrischen Fahrradantrieben genutzt werden können, also eine Vollintegration sozusagen.


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 12:22
@Chefheizer
Oh, danke fürs raussuchen. Habe mir da andere Sachen vorgestellt, bzw. nicht an solche kleine Sache gedacht :)
Okay also da tut sich einiges so wies ausschaut.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 12:34
@Flaky
Also das war jetzt ein Beispiel was mir spontan eingefallen ist da ich mich im letzten Jahr recht viel mit Fahrrädern und Elektromobilität beschäftigt habe. Es gibt mittlerweile auch vieles im Bereich Berufspendler, also dann Liegeräder mit E-Antrieb und einer Vollverkleidung - damit kann man täglich zur Arbeit fahren und macht sich komplett unabhängig von Treibstoffen. Da nun Minicomputer wie z.B. Smartphones kaum noch Strom verbrauchen liegt es nahe, die Rechenleistung für weitere Optimierungen zu nutzen. Auf den ersten Blick eine kleine Sache, aber wenn mehr Leute diese überaus komfortable Technik nutzen hat es eine große Auswirkung.

Weitere Beispiele:
- Hausautomatisierung (also Steuerung von Rolläden, Lüftung, Heizung, Küchengeräte, etc)
- Telecommuting um Wege einzusparen
- Hybridfahrzeuge
- Elektrofahrzeuge
- Dezentrale Energieversorgung (wie z.B. schon von EnBW praktiziert)
http://www.enbw.com/content/de/investoren/geschaeftsbericht/themen/dezentrale_energieloesungen/index.jsp;jsessionid=8585...


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 12:39
Flaky schrieb:Welchen Punkt favorisierst du von der Liste?
Am Wichtigsten und als grösste Herausforderungen sehe ich diese Drei an:

03. Soziale und Kulturelle Disparitäten
Zunehmende Polarisierung zwischen Arm und Reich, prekäre Lebensverhältnisse als Massenphänomen, soziale Fragmentierung in verschiedenen Lebenslagen, Konkurrenz von Wertesystemen.

17. Klimawandel und Umweltbelastung
Durch CO2 Belastung und globalen Temperaturanstieg wird es insbesondere in den Schwellen- und Entwicklungsländern wachsende Umweltprobleme geben. Dies führt zu vermehrter Verantwortung der Unternehmen sowie zur Einführung sauberer Technologien.

20. Wachsende Globale Sicherheitsbedrohungen
Zunehmende Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, Globaler Terrorismus, Gescheiterte Staaten und Regime, schwelende kulturelle Konflikte.


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 12:47
@Chefheizer
Hmm ja im Bereich Mobilität tut sich einiges.
Chefheizer schrieb:Weitere Beispiele:
- Hausautomatisierung (also Steuerung von Rolläden, Lüftung, Heizung, Küchengeräte, etc)
Steht ja eher für die reine Digitalisierung, da sehe ich keinen ökologischen Vorteil, wie wenn ich das von Hand erledige.
Die Akkus bei Smartphones empfinde ich als kurzlebiger im Vergleich zu den Handys vor 8 Jahren :)



Okay, bei
Chefheizer schrieb:20. Wachsende Globale Sicherheitsbedrohungen
Zunehmende Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, Globaler Terrorismus, Gescheiterte Staaten und Regime, schwelende kulturelle Konflikte.
stellt sich mir die Frage, ob das wirklich so gefährlich und diese wirklich so existieren? Die gescheiterten Staaten und Regime sind ja aktuell. Aber Terrorismus, Massenvernichtungswaffen, etc. halte ich für weniger ernst zunehmend als die ökologischen und sozialen Probleme in unserer Gesellschaft/Welt.


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 12:58
Flaky schrieb:15. Neue Konsummuster
Die dritte Welt wird am Wohlstand teilhaben, während Länder wie Russland, Indien und China den Luxus nachholen werden. In den westlichen Gesellschaften etablieren sich nachhaltige Lifestyles (LOHAS, Eco Chic, Moral Commerce)
19. Neue Politische Weltordnung
China und Indien steigen zu neuen Weltmächten auf während die westlichen Demokratien in eine Krise fallen. Russland erfährt eine Renaissance und Afrika steigt auf.
Am intressantesten sind für mich die 2 Punkte bezogen auf Afrika. Afrika wird am Wohlstand teilhaben und wird politisch aufsteigen?
Wahrscheinlich wird gar nichts von beiden geschehen. Afrika wird weiter ausgebeutet werden von den westlichen Demokratien und Warlords werden sich und die Bevölkerung weiter vernichten. Aids wird sich noch weiter ausbreiten, Kindersoldaten werden sich durch noch mehr wachsende Armut ausbreiten und der Waffenschmuggel wird florieren.
Irgend ein Land oder Kontinent muss die Arschkarte ziehen wenn die anderen florieren und Afrika was in Instabilität liegt ist das optimale Ziel. Also nach meiner Meinung ist das sehr weit her geholt was diese Spezialisten so erzählen.


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:02
@CthulhusPrison
Kann man sagen, dass es nicht möglich ist, das die dritte Welt Wohlstand erlangt, da unser Wohlstand auf der Ausschlachtung der 3. Welt gründet?


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:07
Flaky schrieb:Steht ja eher für die reine Digitalisierung, da sehe ich keinen ökologischen Vorteil, wie wenn ich das von Hand erledige.
Nicht wenn Sensorik angekoppelt ist, wie Strahlungssensoren, Thermometer, Hygrometer, Bewegungssensoren und dergleichen mehr.


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:10
@Flaky
Naja unser Wohlstand begründet sich nicht primär aus der Ausschlachtung der dritten Welt aber zum Teil stimmt das. Und nicht nur durch unsere Ausbeutung sondern auch durch unsere Hilfsbereitschaft.
Denn Geldspenden zum Beispiel fließen als Großteil in die Kassen der lokalen Warlords und somit finanzieren wir sogar mit den Bürgerkrieg. Genauso zum Beispiel durch Kleiderspenden. Damit verhindern wir auch den Aufbau einer Infrastruktur in diesem Land. Die werden überschwemmt dadurch, somit lohnt es sich nicht eigene Kleiderbetriebe zu gründen. Und die von den Verkäufen der Kleider profitieren sind auch nur die Großhändler. Aber als freie Ware kommt das im selten Fall bei den armen Leuten an.
Kurz gesagt Hilfe zur Selbsthilfe wäre wahrscheinlich die beste Hilfe.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:15
CthulhusPrison schrieb:Am intressantesten sind für mich die 2 Punkte bezogen auf Afrika. Afrika wird am Wohlstand teilhaben und wird politisch aufsteigen?
Ich denke das keine Ausbeutung für Immer sein wird und irgendwann jede Gesellschaft an einen Wendepunkt gelangt - es braucht bloß einen Anfang. Klar, bis die Warlords verschwunden sind kann eine ganze Generation vorübergehen. Aber irgendwann sind sie verschwunden.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:22
Flaky schrieb:Kann man sagen, dass es nicht möglich ist, das die dritte Welt Wohlstand erlangt, da unser Wohlstand auf der Ausschlachtung der 3. Welt gründet?
Doch unser Lebensstil verändert sich derzeit ziemlich stark. Gerade in der Generation der bis 40jährigen verlieren z.B. teure Automobile als Statussymbole immer mehr an Bedeutung. Dafür gewinnen andere Strömungen wie z.B. LOHAS einen höheren Stellenwert.
Wikipedia: Lohas


melden

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:29
@Chefheizer
Chefheizer schrieb:Ich denke das keine Ausbeutung für Immer sein wird und irgendwann jede Gesellschaft an einen Wendepunkt gelangt - es braucht bloß einen Anfang. Klar, bis die Warlords verschwunden sind kann eine ganze Generation vorübergehen. Aber irgendwann sind sie verschwunden.
Ich bin mir da nicht so sicher. Ich weiß nicht ob es für immer sein wird aber immer wieder sicherlich. Frag mich wann der Anfang kommen soll. Leben nicht ein Großteil der heutigen Länder im Überfluss und Wohlstand? Bis jetzt scheint der Funke noch nicht auf Afrika übergesprungen zu sein. Afrika stand schon fast immer unter den Fittischen anderer Mächte. Ob sich daran was ändert kann man glaube ich jetze noch nicht vorhersehen.


melden
Anzeige
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Globale Megatrends

11.01.2013 um 13:34
CthulhusPrison schrieb:Leben nicht ein Großteil der heutigen Länder im Überfluss und Wohlstand?
Ein Großteil sicherlich nicht.
Vor ein paar Jahren hab ich mal einen Spruch gehört, nachdem man als privilegiert gelten kann und zu den oberen 10% gehört wenn man eigenes Bargeld in der Tasche hat.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden