weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liebe, gibt es sie wirklich?

540 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe Illusion Lügen

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:10
@zukunftsdenker
Weil das Bewusstsein und die Seele möglicherweise nur quantenphysikalische Prozesse im menschlichen Gehirn sind.


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:22
@Thalassa
@so.what
@häresie__
@zukunftsdenker


Komabatanten=Kombatanten (Streitende, Widersacher =>Beteiligte)
So verwende ich das. Schreibweise Kombattanten ist auch zulässig.

Ich habe zuerst aufgezeigt, dass für manche die Liebe nur ein Spiel ist, wobei für diese das Spiel wichtiger ist als die Liebe. Also ist deren Liebe ein Fake.

In dem schwer verständlichen Beitrag zeige ich, dass auch Sex größtenteils ein Fake ist.
Also gleichmal, ich habe nirgends geschrieben, dass es die Liebe nicht gibt.

Ich bin aber der Meinung, dass die Liebe wie sie z. B. in Marienhof, Unter uns, GZSZ und Verbotene Liebe gezeigt wird, nichts mit Liebe zu tun hat. Trotzdem faszinieren diese Sendungen Millionen.

Es hat damit zu tun, dass für viele Menschen der Streitzustand das Schönste ist. Ich habe heute zufällig eine Sendung angeschaut, die einen neuen Tiefpunkt markiert:
"Die explosivsten Mietsachen" oder so. Ich meine, wer schaut so etwas an? Sind es die vielen, die bereits den alltäglichen Streit in der Arbeitswelt kennen?

Ich glaube, dass Pornos wie von Dirtygardengirl oder Hotkinkyjo nicht gefilmt sind, auch nicht Teile, die dann verändert werden. Auch hat dies nichts mit CGI zu tun.
Ich schrieb "physikalisch unmöglich".

Wie kommen solche Sachen dann in die Wirklichkeit?

Ich denke durch geistige Kräfte.
Diese Kräfte müssen in etwa so gestaltet sein, wie die geistigen Kräfte von Thetanen, nach ihrer eigenen Beschreibung.


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:23
@KillingTime
Okay, das geht zwar jetzt etwas sehr in die Esoschiene, aber ich erzähle dir mal eine Geschichte.

Ich war damals 10 Jahre alt und lag krank im Bett. Es war so gegen 10 Uhr. Plötzlich kommt meine beste Freundin in mein Zimmer. Ich habe ihr gesagt: "Paty, lass mich bitte noch weiterschlafen". Sie war zwar verschwommen, aber ich habe sie deutlich gesehen. Du weißt sicherlich, wie es ist, wenn dich jemand weckt, dann sieht man den jenigen etwas verschwommen.

Erstmal habe ich mir nichts dabei gedacht. Gegen 11 bin ich dann aufgestanden und habe meine Mutter gefragt:"Mama, wo ist Paty? Was wollte sie vorhin?". Daraufhin hat sie gesagt:"Paty, war nicht hier." Ich meinte zu ihr: "Doch ich bin mir 100%ig sicher, sie war in meinem Zimmer." Dann habe ich mir nichts mehr dabei gedacht.

Circa eine Stunde später kam uns Patys Mutter besuchen und hat uns erzählt, dass Paty für einige Minuten in der Schule ohnmächtig wurde gegen 10 Uhr. Da war ich ziemlich geschockt, schließlich war sie zu diesem Zeitpunkt in meinem Zimmer. Seit diesem Vorfall glaube ich an Geister und daran, dass unsere Seele wiedergeboren wird und daran, dass es Seelenverwandte gibt. Dieses Ereignis hat mich sehr geprägt. Wir sind zwar bis heute nur Freunde, aber irgendwie fühlen wir uns verbunden. Möglicherweise gibt es viele Arten von Seelenverwandten, Freundschaft wie auch die Liebe.

Du kannst natürlich an quantenphysikalische Prozesse glauben, aber vielleicht sind diese quantenphysikalischen Prozesse auch nur das.


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:28
@zukunftsdenker
Interessante Geschichte, und ich kenne selber solche Ereignisse, die ich mir nicht erklären kann.

Ich war selbst eine Zeit lang auf einer Art Mystikertrip, bis ich die hässlichen aber ungeheuer faszinierenden Abgründe des Atheismus kennenlernte.


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:37
@KillingTime
Vielleicht ist das kein Zufall, dass wir schreiben.

Meines Erachtens schließt der Atheismus die Wiedergeburt nicht aus oder irre ich mich da?

Ich bin jemand, der an eine höhere Macht glaubt. Ich nehme mit Absicht nicht das Wort "Gott", weil es diese höhere Macht zu sehr personifiziert. Gott ist für mich einfach alles, die Energie, die uns umgibt und ich denke für viele Atheisten ist genau das das Problem, sie können sich Gott nicht vorstellen und deswegen existiert er für sie nicht. Aber nur, weil man etwas nicht sehen kann, heißt es nicht, dass es nicht existiert.

Ich will hier jetzt auch nicht zu weit gehen, schließlich geht es hier weder um Atheismus noch um Wiedergeburt. Es geht hier um Liebe und möglicherweise war dein Mystikertrip etwas, was dich dieser Liebe näher gebracht hat.

Was ich dir sagen kann ist, dass sie wollen, dass du aufhörst zu glauben, sie bringen dich zum Zweifeln, aber ich kann dir nur raten: Gehe deinen eigenen, individuellen Weg und höre dabei auf dein Herz!


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:44
Ich glaube schon, dass es Liebe gibt. Die ensteht aber mit der Zeit und nicht unbedingt nach 3 Wochen. Liebe wächst. Vielleicht gibt es auch die Liebe auf den ersten Blick...

Liebe ist nicht vom ersten Tag an da. Sie wächst mit jedem Kuss, mit jeder Berührung, mit jedem Streit und mit jeder Versöhnung!


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 21:48
zukunftsdenker schrieb:Meines Erachtens schließt der Atheismus die Wiedergeburt nicht aus oder irre ich mich da?

Ich bin jemand, der an eine höhere Macht glaubt. Ich nehme mit Absicht nicht das Wort "Gott", weil es diese höhere Macht zu sehr personifiziert.
Ich bin kein "Atheist", sonder eher "Pantheist", und für mich ist $Gott sowas wie der Gott eines Albert Einstein. Aber seit ich mich mit der Biologie beschäftige, mit Vererbung und Genen im besonderen, halte ich es sehr für möglich, dass unsere Körper eigentlich nur 'Carrier' für Gene sind, die sich verbreiten wollen.

Unser Bewusstsein und unsere Seele könnten auch außerhalb unseres Raum-Zeit-Gefüges existieren, und nur in unsere sterblichen Körper "hineinprojiziert" sein, aber das weiß ich nicht genau, und es gibt kaum eine Möglichkeit, das zu beweisen oder herauszufinden.

In dem Fall wäre die Unsterblichkeit der Seele möglich, aber Wiedergeburt macht eigentlich gar keinen Sinn. Was wäre eine wiedergeborene Seele ohne ihre Erinnerungen an ein früheres Leben? Es gibt einen schönen Spruch: "Menschen definieren sich durch ihre Taten, nicht durch ihre Erinnerungen", aber mir sind meine Erinnerungen schon sehr wichtig, da sie mir helfen, "ich" zu sein. Ohne Erinnerungen wäre ich nicht "ich".
zukunftsdenker schrieb:Gott ist für mich einfach alles, die Energie, die uns umgibt
Dann solltest du dich mal ins Thema einlesen:

Wikipedia: Pantheismus
zukunftsdenker schrieb:möglicherweise war dein Mystikertrip etwas, was dich dieser Liebe näher gebracht hat.
Nein, der kam erst später.
zukunftsdenker schrieb:Was ich dir sagen kann ist, dass sie wollen, dass du aufhörst zu glauben, sie bringen dich zum Zweifeln
Ich weiß nicht, woran ich glauben soll. An Kirche und Religionen definitiv nicht.


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 22:06
@KillingTime
Ich weiß, was Pantheismus ist. Das Problem ist nur, dass ich mich ungern in Schubladen einordne. Weder religiös noch anders. Meine Religion ist mein eigener individueller Mix, für den es keinen Namen gibt. Ich hasse es, wenn jemand mich in Schubladen steckt. Ich will meine eigene Schublade mit meinem Namen drauf!

Man muss sich nicht überall zuordnen und man muss auch nicht alles definieren. Schließlich sind Definitionen subjektiv wie vieles auf der Welt.

Pantheismus kommt schon meinem Glauben nahe, aber ich würde mich niemals dort einordnen. Ich brauche keine Gruppe, mit der ich meinen Glauben teilen muss. Ich bin Individualist und durch so eine Kategorisierung würde ich einen Teil meiner Individualität verlieren.

Bewiesen ist alles, woran du glaubst!

Was wäre, wenn wir uns an unsere früheren Leben erinnern können? Was ist, wenn besondere Talente und Begabungen nicht einfach da sind, sondern auf frühere Leben zurückzuführen sind? Was ist, wenn man lernen kann sich an sein früheres Leben zu erinnern? Was ist, wenn gerade das eine unserer Hauptaufgaben ist= Bewusstseinserweiterung durch Ordnung unserer Erinnerungen aus vergangenen Zeiten?

Ich kann mich auch an viele Dinge aus meinen früheren Leben erinnern, aber ich kann es nicht beweisen. Es sind Puzzleteile, die jeder von uns zusammensetzen muss bis das ganze Puzzle einen Sinn ergibt.

Du sollst deinen eigenen Glauben haben und dich nicht von anderen beeinflussen lassen!


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 22:11
zukunftsdenker schrieb:Was ist, wenn besondere Talente und Begabungen nicht einfach da sind, sondern auf frühere Leben zurückzuführen sind?
Und was ist, wenn diese Erinnerungen nicht aus einem "früheren Leben" stammen, sondern wenn es sich dabei um vererbte Erinnerungen handelt? Die im Erbgut codiert von den Eltern/Großeltern oder noch früher weitergegeben oder durchgereicht wurden? Auch das halte ich für möglich.

Ich halte grundsätzlich alles für möglich, was nicht zweifelsfrei als falsch bewiesen wurde :D


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

17.01.2013 um 22:20
@KillingTime
Genauso sehe ich das auch. Ich halte auch alles für möglich. Ich halte es sogar für möglich, dass Götter, wie aus der Griechischen Mythologie, Außerirdische waren. Ich halte es für möglich, dass wir gar nicht existieren. Ich halte es für möglich, dass ich gerade träume usw.

Aber es gibt auch Dinge, an die ich fest glaube und dazu zählt die Liebe, um zum Thema zurückzukommen, damit die anderen auch ihren Senf hinzugeben können. :-)

War aber sehr nett mich mit dir zu unterhalten und ich bin froh, dass es Menschen wie dich gibt. Du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg!


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

18.01.2013 um 09:11
@saba_key
Also zu deiner etwas deplazierten Verwendung des Begriffes Kombattanten:
Kombattanten sind nach dem humanitären Völkerrecht Personen, die unabhängig von der Rechtmäßigkeit des Konflikts zu Kriegshandlungen berechtigt sind.
Wikipedia: Kombattant

Ich weiß nicht,was du hier aufzeigen willst,ich finde dein Geschriebenes etwas wirr.Es klingt für mich auch sehr lebensfremd,ich mag auch keine Satzanfänge mit:
''Viele Menschen....''und dann folgen Zusammenhänge,die man selber gebildet hat und die verallgemeinert wurden.
Ich weiß nicht,was dich zum Experten für Liebe macht.Ich kenne auch deine Pornobeispiele nicht und mich machen Pornos auch nicht ohne Ende geil.
saba_key schrieb:In dem schwer verständlichen Beitrag zeige ich, dass auch Sex größtenteils ein Fake ist.
Also entschuldige mal,du zeigst gar nichts.In deinem Beitrag hast du gesagt,daß Sex in Pornos Fake ist.
Das stimmt erstens so nicht,weil da ja tatsächlich gefickt wird;falls du aber sagen wolltest,daß da keine Liebe im Spiel ist,dann tut es mir leid,das du darüber enttäuscht bist,aber das weiß eigentlich jeder.
saba_key schrieb:Ich bin aber der Meinung, dass die Liebe wie sie z. B. in Marienhof, Unter uns, GZSZ und Verbotene Liebe gezeigt wird, nichts mit Liebe zu tun hat
Auch wieder sowas,ich meine,das ist doch auch jedem klar.Sowas kucken Teenager und Omas,und ich denk mal die sind sich auch im Klaren darüber,daß da Schauspieler agieren,und keine Liebespaare gefilmt werden.

Und wie wo was kommt durch geistige Kräfte in die Wirklichkeit?Was genau meinst du denn mit geistigen Kräften?
Ja,durch die geistigen Kräfte von Drehbuchautoren kommen solche schlechten Serien in die Welt,würd ich mal sagen.
Manche Menschen stehen eben auf solche idealisierten oder vereinfachten Darstellungen des Lebens,daß das nichts mit der Realität zu tun hat weißt du doch auch.
Einfach nicht so viel TV schauen,würd ich sagen. ;)
Sie beherrschen die Theorie der Liebe perfekt, sie verstecken die Liebe in der Welt, sie sorgen dafür, dass sich die Dualseelen nicht finden.
Wer jetzt?
Ich kann dir da auch nicht mehr folgen,wenn du willst,kannst du dazu ja mal noch etwas schreiben,ich würde gern verstehen,was du meinst.

Schöne Grüße :)


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

18.01.2013 um 10:01
zukunftsdenker schrieb:Ich weiß, dass ich es spüren werden, wenn die Richtige vor mir steht, ich werde eine Latte haben, mein Herz wird schneller schlagen und ich werde duseliges Zeug reden. :)

Falls man Latte hier überhaupt schreiben darf. Sonst ersetze ich das Wort durch Ständer.
Wenigstens mal einer, der sagt was er wirklich denkt. :D
...und wegen dem Wort bzw. so mancher Wörter kann man diese durch *piep* ersetzen.... :D wobei dies in diesem Fall nicht notwendig ist.. :)
Kältezeit schrieb:Für die Frau sicher auch nicht unbedingt schlecht die Vorstellung. Da kann man dann gleich Augenmaß nehmen & sehen, ob es sich überhaupt lohnt, sich mit diesem Mann einzulassen. *lach*
Das stimmt, so unrecht hast du gar nicht :D


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 16:21
@ackey
Läuft also auf Fortpflanzung hinaus. Egal was ihr alle über Liebe zu sagen habt, es bleibt letzendlich ein Werkzeug der Evolution. :)


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 16:27
Vermutlich nur für Außenstehende, wie ich bemerke... :)


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 18:02
@Repulsor
Repulsor schrieb:Egal was ihr alle über Liebe zu sagen habt, es bleibt letzendlich ein Werkzeug der Evolution. :)
Nein. Eben weil Liebe nicht plötzlich da ist, sondern erst wachsen muss. Verwechsel das bitte nicht mit Verliebt-/Verknalltsein.
Die meisten schlafen schon miteinander, da sind sie "nur" verknallt...

Würden alle erst auf die Liebe warten, bevor sie sich vermehren, wäre die Menschheit ganz schön dezimiert. ;)


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 19:08
@Kältezeit
Liebe taucht aber im Wort Verliebt sein auch auf.^^

Aber egal, Liebe bleibt ein Werkezeug der Evolution. Es dient der Fortpflanzung und wenn nicht das, dann der Erhaltung. Nach dem was du sagst, von miteinander schlafen obwohl man nur verknallt ist, macht so viel Sinn wie wenn man nur wegen Kinder Sex hat. Sind die Kinder dann erst einmal da, ist der Vater schon längst über alle Berge, oder wie? :D
Das macht keinen Sinn. Die Liebe bleibt eben ein Werkzeug der Evolution. Denn ohne Liebe wäre ein neugeborenes Kind für die Mutter (und Vater) wohl nicht all zu liebenswert um es noch groß zu ziehen etc. pp.
Wie gesagt, es dient der Fortpflanzung und für dich noch hinzugefügt: der Erhaltung. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 19:11
Also Liebe ist was man aus so einfachen Werkzeug der Evolution machen kann um nur zu zweit glücklich zu werden.

Manche können es und sehen darin mehr als ein Werkzeug und manche eben nicht und deshalb ist es nur ein Werkzeug :}


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 19:14
nein


melden

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 19:24
Ja, wahre Liebe gibt es wirklich!!!
Mehr kann ich dazu nicht sagen ,sry...


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, gibt es sie wirklich?

19.01.2013 um 19:25
@ackey

Aber ich; Danke das ich es mit dir gemeinsam finden durfte :lv:


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sterbe ich bald?213 Beiträge
Anzeigen ausblenden