Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schlafstörung!?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlaf, Störung, REM

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 06:40
Ich habe ein kleines privates Problem, welches mir auch etwas unangenehm ist-


Ich habe im Moment einige Schlafstörungen. Ich schlafe schlecht ein, obwohl ich sehr ausgelastet bin am Tag. Vor drei Monaten ungefähr habe ich meine Freundin im Schlaf geschlagen - wusste am nächsten Tag nichts mehr davon und mir tat es sooo leid!

Dann habe ich zwischendurch so ganz einfache Dinge wie Zähneknirschenim Schlaf gemacht. Vor zwei Tagen wurde ich morgens wach und hab nen so bösen Blick geerntet. Ich hatte im Schlaf meine Freundin richtig mit Kraft festgehalten, also umklammert und habe ihr auf den Kopf geschlagen. sie konnte sich kaum aus meinem Griff befreien. Letzte Nacht wieder dasselbe Spiel. Sie hat mich dann geweckt, indem sie mich angeschrien hat.

Heute habe ich mal gegoogelt und habe heraus gefunden, dass solche Dinge wohl in der REM Phase hauptsächlich passieren. Ist wohl selten, kommt auch eher bei älteren Männern vor :nerv: kann aber auch jüngere Menschen treffen und kann ein Vorbote der Parkinson Krankheit sein.

Morgen oder übermorgen werde ich mal zum HausArzt gehen, falls ich die Zeit finde und heute vorm schlafen nen BeruhigungsTee trinken.

Natürlich weiß ich, dass hier keine Diagnosen gestellt werden und auch gar nicht gestellt werden können. Verlange ich auch nicht, aber eventuell hat ja schon mal jemand so etwas erlebt, also hatte es selbst schon mal oder ein Freund.

Das Ganze beschäftigt mich nämlich Übelst. Ich sehe jetzt schon dagegen an, heute Abend ins Bett zu gehen. Seufz

Diesen Text hab ich letzte Woche schon geschrieben. Der schlaf am we war mega ruhig. Der Schlaf in der Woche wieder nicht. Letzte Nacht war bis jetzt die Schlimmste. So wahnsinnig unruhig, durchgehende Alpträume, wach werden, um mich schlagen. Scheiße war es.

Die nächsten zwei Tage habe ich frei und werde zum Arzt gehen.

Kann mir irgendjemand für heute Abend einen tipp geben, wie ich ruhiger schlafen kann? Irgendein Hausmittel?


melden
Anzeige

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 06:50
Am Schlaf selbst scheint es nicht zu liegen -wenn du im Schlaf klammerst ,wird sich deine Freundin sicherlich gewehrt haben und du hast es nicht gemerkt . Der Weg zum Arzt ist sehr gut -für heute abend würde ich vorschlagen ,macht es euch gemütlich ,einschönes Abendessen -vielleicht ein schönes Glas Wein in der Wanne zusammen und dann ganz entspannt ins Bett . Ich vermute das du unter irgendeinem Stresserlebnis leidest ,welches du im Schlaf versuchst zu verarbeiten . Ganz wichtig ist , das du mit deiner Freundin über diese Situation sprichst ,damit sie weiss das es ein Problem für dich ist .Nicht das sie meint du rumorst mit Absicht so im Bett

wannenwichtel


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 06:55
Johanniskraut wirkt beruhigend zur Nacht, Baldrian...gibt's im Reformhaus oder Lavendel soll auch helfen. Stress kann auch ein Auslöser sein.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 07:29
@dog
ich denke nicht, dass es ein Vorbote für Parkinson ist......da gibt es noch 1000 andere Möglichkeiten. Ich denke Du bist sehr sensibel, willst alles gerne allen Recht machen, hast wahrscheinlich Verlustängste (sonst würdest Du es ja nicht jedem Recht machen wollen) und stehst dadurch permanent unter Stress und der sucht sich seinen Weg......Du verarbeitest eben so einiges im Schlaf........ich würde es mal mit alleine schlafen versuchen, damit nicht die Angst, Deiner Freundin weh zu tun noch zum ganzen Stress hinzu kommt. Zum Arzt gehen ist eine gute Idee, vielleicht mal Schlaflabor, das ist sicherlich effektiver als zu googeln. Ich wünsche Dir guten Schlaf!


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 08:24
Ich habe es ja auch wirklich jetzt bemerkt... In der Zeit, wo ich frei hatte, war alles gut.

Nun hab ich schon wieder schiss, dass es wirklich an der Arbeit liegt - darauf hab ich nun mal gar keine Lust.
Meine Freundin zuckt schon im Schlaf zusammen, wenn ich meinen Arm nur bewege :nerv:

Kennt ihr das Syndrom "Restless legs"? So ähnlich fühlen sich die Beine an, wenn ich einschlafen will.

An ein Schlaflabor hatte ich auch schon gedacht, bin gespannt, ob der Arzt mich dahin verfrachten will. Und ich kann mir nur sehr schlecht vorstellen, dass man da überhaupt schlafen kann.

@Tussinelda
Das mit dem allen Recht machen stimmt schon - ich weiß, das Googlen auch nicht so wirklich gut ist. ;) Wie gesagt, der Text ist von der letzten Woche und ich hab es heute morgen auf dem Weg zur Arbeit mit dem Handy hochgeladen.

@wannenwichtel
Klingt gut die Idee mit der Wanne - passiert eigentlich jeden Abend.. Bringt also nicht wirklich viel. ;)
Und komplett ruhe haben wir eh nie... Irgendwas ist immer.

Gestern bin ich um halb 5 aufgestanden, war von 7:30 uhr bis 15:30 uhr arbeiten, um 17 uhr wieder in der Stadt. Von dort aus so zur Autowerkstatt, den Wagen wieder abholen, einkaufen, nach Hause, noch schnell wieder in die Stadt zu einem Freund und dann wieder nach Hause was essen. Schon war es 21 Uhr. Ruhe haben wir eigentlich nie. ;)


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 08:30
@dog

Versucht Euch doch gemeinsam abzulenken - macht mehr zusammen .Nicht unbedingt Extremsport oder so etwas .Etwas ruhiges zusammen -z.B.ins Museum oder zu einer Bildergalerie -also Sachen die man in Ruhe ohne Hektik macht . Spazieren gehen und sich einfach mal auf eine Bank setzen und schweigen -gemeinsam . Als ich noch in Hamburg lebte ,habe ich mich oft - wenn es stressig war -einfach irgenwo hingesetzt und die vorübereilenden Leute beobachtet . Mit der Zeit wurde ich immer ruhiger


melden
Chromosom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 08:35
@dog
Jaja, Google der Hightech-Pschyrembel ersetzt jeden Arztbesuch :D

Im Ernst, power dich beim Sport gehörig aus und probiert mal getrennte Schlafzimmer.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 08:38
@dog

Vielleicht packst du dir den Tag zu voll und die Zeit zum "runter kommen" ist zu wenig. Ich brauche auch eine gewisse Zeit, damit ich entspannt ins Bett gehen kann.

Was helfen könnte, wäre abends alleine einen Spaziergang zu machen oder dich mit einer geführten gesprochenen Meditation per CD zu entspannen. Hilft ungemein, da du die Gedanken des Tages nicht mit in den Schlaf nimmst.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 08:59
@dog
So wie du das beschreibst kenne ich oder besser gesagt kannte ich das auch.
Es ist eine innere Unruhe und man ist zwar irgendwo müde und ko aber wenn man dann schlafen will kriegt man nicht den Dreh.

Auch das mit den unruhigen Beinen war bei mir so, ich habe es immer so beschrieben das es sich anfühlt als hätte man Ameisen in den Venen und durch das unwillkürliche zappeln mit den Beinen schüttelt man diese Ameisen ab.

Genauso mit dem Zähneknirschen , das war so schlimm das ich schon Wellen in den unteren Schneidezähnen hatte und war manchmal so laut, das dieses knirschen das es mein Mann als sehr unangenehm empfunden hat. Obendrein hat man morgens dann sehr oft Spannungs Kopf und Kieferschmerzen.


Bei mir war es auch so das ich Angst hatte das eine schlimme krankheit dahinter steckt und um so mehr ich darüber nachdachte um so schlimmer wurde es.


Ich kann dir sagen das mir dann feste Schlafensgehenrituale nach einiger Zeit echt geholfen haben.
Die Vorschläge die dir @Skeptikerin gemacht hat, kann ich dir nur empfehlen.

Sollte dir das nicht helfen wäre es aber auch ratsam damit mal zu einem Arzt zu gehen.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 09:01
@dog
für mich hört sich das nach einer extremen Form von(unfachlich ausgedrückt) Schlafwandeln an, so etwas ähnliches hatte ich auch mal eine Zeit lang.
wenn es das ist, sind die Tipps von @Skeptikerin ein guter Weg damit klar zu kommen und zusätzlich kannst Du Dich auch Abends, ein paar Minuten hinsetzen, und aufschreiben was Dich am Tag belastet hat. Wenn Du diese Dinge schon einmal Formuliert und Bearbeitet hast, ist es leichter sie nicht mit in den Schlaf zu nehmen.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 09:02
@dog
dog schrieb:Irgendein Hausmittel?
Ja es gibt da ein Hausmittelchen denn ich dir empehlen könnte, das nichts kostet.
Bei vielen spricht man von verstellter ihnerer Uhr, so könnte ich mir vorstellen daß bei dir so ist.
Rezept:
Vor 22.00 Uhr ins bettgehen, beim wachwerden sofort aufstehen und früstücken nicht im Bett
liegen bleiben.
So habe ich die ihnere Uhr wieder in Takt gebracht, vieleicht hilft dir das auch.

Gute besserung Threadkilller


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 09:16
Ich glaube, ich werde mir heute Abend mal eine heiße Milch mit Honig machen. :D
Und eventuell werde ich anfangen, Tagebuch zu schreiben. Heißt, ein paar Minuten früher ins Bett und dann schreiben.

Dann lass ich das Ganze nochmal bis nächste Woche laufen und gucke dann, wie es weiter geht. Vielleicht hilft das ja schon...

@Skeptikerin
Und die Musik könnte ich mir dabei auch anmachen. ;)

@Babsi6
Das mit den beinen ist wirklich unangenehm. Vorallem beginnt das meist dann, wenn ich kurz vorm einschlafen bin... Meine Frau wird dann auch sofort wach, weil ich anfange zu jammern... Und und und...


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 09:22
@dog
Ja das ist wirklich unangenehm , man bekommt es ja unbewusst mit ,weil man ja nicht tief schläft wenn das passiert. Man denkt sogar im Halbschlaf :"was soll der Scheiss ?"und so Sätze wie:" hör auf damit!" So war es bei mir jedenfalls.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 09:23
Das hört sich wirklich nach einer durch innere Anspannung ausgelöste Schlafstörung an.

Bei der Schlafparalyse hat man das umgekehrte Problem; Man wird wach, aber der Körper ist noch "gelähmt".

Bei dir scheint es zu dieser Paralyse nicht mehr zu kommen. Was nicht gut ist, da sie dich und andere davor schützen soll, Traumerlebnisse körperlich auszuleben.

Ich hab schon öfter davon gehört, dass es Leuten passiert ist, dass sie aus einem Traum heraus, ihren schlafenden Partner angegriffen haben.

Ich hoffe für dich, dass du schnell eine Lösung findest, bevor es schlimmer wird.
So ist der geplante Arztbesuch genau richtig.

@Skeptikerin hat m.M. nach schon die richtige Richtung aufgezeigt. Entspannung ist das Zauberwort.

Alles Gute


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 10:07
@Tanith22
Tanith22 schrieb: Entspannung ist das Zauberwort.
In der tat, daß auch angesprochen werden muss, viele merken nicht mal wie verkrampft sie
beim einschlaffen liegen, und selbst das kann man das üben, das geht ganz leicht.
Einfach muskeln loslassen oder entspannen egal wie das der eine das verstehen mag.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 11:13
@dog

Ich kenne dergleichen nur, wenn meine Frau im Stress ist. Dann hat das Hirn wohl nachts so viel abzuarbeiten, dass es zu "Fehlfunktionen" kommt. Dann wird im Schlaf geredet, gesungen, gelacht, gebrüllt oder auch schon mal um sich geschlagen. Einmal hatte sie geträumt, sie wäre von jemandem attackiert worden und hat dann dem Angreifer den Arm umgedreht und ihm die Stirn auf die Nase geknallt. Wir sassen beide schreiend im Bett: Sie vor Wut und ich vor Schreck und Schmerz. Es war mein Arm und meine Nase, die das Bettzeug vollblutete.

Ich würde Dir raten, dass Du und Deine Partnerin mal über solche Vorfälle Buch führen und nachgucken, ob und ggf. in welchem Zusammenhang solche Schlafaktivitäten mit den Ereignissen des Tages einher gehen.

Unabhängig davon und dringend solltest Du allerdings deinen Hausarzt kontaktieren. Lass Dich aber nicht mit ein paar Pillen abspeisen. Möglicherweise ist da ein Experte gefragt.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 11:19
@dog

Du solltest auch zum Zahnarzt gehen, damit der dir eine Knirscherschiene anfertigt, das bezahlt die Krankenkassse. Sonst gehen deine Zähne irgendwann kaputt, von dem Knirschen.


melden

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 12:35
Eine Freundin von mir hat das auch, bei ihr lags aber an Alpträumen. Sie hat ne schlimme Phobie und hat bei Träumen, die von ihrer Phobie handelten, immer losgeschrien, auf ihren Freund eingeprügelt, die Nachttischlampe vom Schrank gehauen, ist aus dem Bett gesprungen...
Ihr hat dann Hypnose geholfen, sie konnte ab da wieder ruhiger schlafen. Aber sowas stell ich mir schon belastend vor...


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 12:50
@dog

Machst du dich vielleicht wegen der Arbeit zu verrückt? Bewusst oder unbewusst?

In unserem Nachbardorf wohnt ein gewissenhafter Maurermeister, mittlerweile Rentner.

Als er noch arbeitete, war er bei einer Baufirma als Polier beschäftigt, bei der nicht alles korrekt zuging, gelinde ausgedrückt.

Sein Sohn erzählte mir, daß zweimal am Tag die Bullen klingelten, weil diverse Fahrer der
Baufirma irgendwelche Gegenstände auf irgendwelchen Straßen dauernd verloren.

Mal rutschten Betonplatten von der Ladefläche, mal Zementsäcke und ähnliches.

Der arme Mann stand nachts im Bett und schrie wie verrückt.
Vorher hatte er sowas nie gemacht. Egal bei welcher Baufirma er vorher gearbeitet hatte.

Das alles endete erst mit seiner Kündigung.

Also, egal, wie hoch die Bezahlung gewesen sein mag.
Das ist keine Arbeit der Welt wert.


melden
Anzeige
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafstörung!?

30.01.2013 um 12:55
Hatte auch jahrelang Schlafstörungen. Bei meiner Ex ist mir was Ähnliches passiert, wie Dir. Ich hab sie nicht geschlagen, ich habe im Schlaf versucht, mich ihr sexuell zu nähern. Ich weiß, das ist etwas OT, aber das hat sie mir vorgeworfen. Das hab ich nicht ganz verstanden. Was ist bitte schlimm daran, sich seiner Freundin im Schlaf sexuell zu nähern?


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt