weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

456 Beiträge, Schlüsselwörter: Samenspende, Samenbank
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:24
@Mailo Das wär eine der Ausnahmen, wo man ja den Erzeuger fragen könnte, ob Er was helfen könnte und so seine Identität preisgeben täte.

Wer da sein, wennauch ungewolltes Kind im Stich ließe...


melden
Anzeige

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:26
@Thawra

Thawra schrieb:denkst du, das Leben des theoretischen Babys, das gerade NICHT entsteht, weil ich die Frau dort hinten am Tisch links nicht vergewaltige, ist gleich viel Wert wie das des Babys, das am anderen Tisch dort vorne rechts ist?
Es geht hier nicht um Vergewaltigungen, sondern um Existenzen, die verhindert werden, weil man potentiellen Samenspendern ihre Anonymität bzw. Souveränität nicht garantieren will.
Vor die Wahl gestellt, nicht zu existieren, bis in alle Ewigkeit, oder nicht zu wissen wer dein Vater ist, für was würdest du dich denn entscheiden liebe Thawra?


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:27
@Peisithanatos Irgendwie gehst du hier schwer am Thema vorbei


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:30
@Schrotty

Ich meinte es eher in die Richtun, das der Möchtegernpapi auf einmal merkt, dass das ewig schreiende Blag da im Nebenzimmer, gar nicht sein eigen Fleisch und Blut ist.

Wir tuen uns kein Gefallen mit einem solchen Umgang mit Leben.
Das ist doch hier kein Wunschkonzert. ;)

Hoffen wir das Beste.

Gruß
Mailo


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:31
@Peisithanatos

Sag mal... du checkst es nicht, oder? Wirklich nicht?

Nicht-Existenz ist nicht vergleichbar. Überleg dir mal, was das heissen könnte.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:34
@Peisithanatos
Nochmal zum mitschreiben für dich, es gibt "Nichts" was man da verhindert könnte.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:37
@Mailo Jo der Umgang, auch mit bereits vorhandenem Leben, ist echt schwer verbesserungswürdig.
Das käme auf den jeweiligen "Ziehpapa" aber auch die jeweilige "Ziehmama" an.
Wenn es sich um einen Existenzbedrohlichen Zustand für das Kind handelt und das Kind sich selber nicht artikulieren kann, warum auch immer, würde ich schon nachforschen lassen.

Was die Existenzmittel angeht, sofern es nur die Lebenswürdige Existenz des Kindes betrifft, sofern man nachweislich, nicht aus eigener, Finanzieller, oder Körperlicher Kraft heraus, zu einer Lösung kommen kann, währe es zumindest eine Möglichkeit, beim Spender " Erzeuger" mal nachfragen zu lassen.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:39
Dem Staat geht es bei der Gesetzgebung nicht um Gerechtigkeit, sondern darum, dass jemand für das Kind aufkommt. Das Wohl des Kindes an sich bzw. seine Rechte den "wahren Vater" kennen zu dürfen sind dabei völlig zweitrangig.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:43
@Schrotty

Meine persönliche Meinung ist da diese.
Ein Mann der Samen spendet, zur Erzeugung menschlichen Lebens, aber Anonym bleiben möchte und von seiner Leibesfrucht ;) nichts wissen möchte, hat sich für mich schon mal als Spender disqualifiziert.
Gruß
Mailo


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:44
@Mailo Kurz aber absolut richtig :)


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:46
@Mailo

In Zukunft wird das auf jeden Fall so sein.

Ich persönlich würde es z.B. nicht wollen, dass mein Partner Samen spendet, egal ob er anonym wäre oder nicht - ich würde den Gedanken verstörend finden, dass eine andere Frau irgendwo sein Kind austragen könnte.... weiß auch nicht... finde das einfach vertörend, der Gedanke fühlt sich nicht gut an.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:47
@Schrotty
Schrotty schrieb:@Peisithanatos Irgendwie gehst du hier schwer am Thema vorbei
Kannst du auch irgendwelche sinnvollen Argumente bringen?
Die Fragestellung ist doch "Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist". Wenn ich nun argumentiere, dass wenn die Anonymität des Erzeugers, in dem Fall Samenspenders nicht gewährleistet ist, ein Großteil der Samenspender verzichtet zu spenden und damit zahlreiche menschlicher Existenzen verhindert werden, es besser wäre darauf zu verzichten auf sein Recht zu bestehen, zu wissen wer sein biologischer Erzeuger sei, frage ich mich, was an meinem Argument nicht sinnvoll sein sollte.
Viell. wirst du etwas konkreter...


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:47
passt ganz gut dazu, vielleicht sollten nur noch eineiige Zwillige Spenden

http://de.nachrichten.yahoo.com/sex-mit-zwillingen--vaterschaft-bleibt-ungeklärt-172405541.html


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:53
@C8H10N4O2 Kann ich verstehen, Männer in existierenden Ehen oder ähnlichem, sollten generell sowas mit Ihren Partnerinnen besprechen, auch, wenn das Ereignis der Spende, weit vor der Ehe lag.
Siehst ja, bis zu 30 Jahre liegen die Spender Daten beim Register.
Da sag ich mir, Ehrlichkeit geht da vor Peinlichkeit.

@Peisithanatos Bei deinen, mit verlaub gesagt, geschraubten Ausdrucksweisen, versteht nicht jeder, was du eigentlich sagen willst. Selbst jetzt, nach mehrmaligem durchlesen, steige ich nicht hinter.
Was ich an Argumenten zum Topic habe, kannst du ab Seite 7 ff lesen.


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 22:57
@Mailo
Na da werden wohl einige ausscheiden :)


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:02
Wenn ein Mann irgendwann erfährt, dass er Vater geworden ist, dann kann er das Recht, mit seinem ihm bis dato unbekannten Kind Kontakt zu haben, einklagen. Egal, ob die Mutter das will und egal, ob das Kind das will.


Was ich nicht weiss: kann ein Mann auf einen Vaterschaftstest bestehen, wenn eine Frau ihm sagt, ein Kind sei von ihm?

Wenn hier die Antwort "ja" lautet, wüsste ich nicht, warum nicht auch ein Kind darauf bestehen kann, zu wissen, wer seine Eltern sind. (Gilt dann natürlich auch für die Mutter).

Alle Menschen müssen dasselbe Recht haben.
Ein Mann kann nicht als einziger das Recht haben, anonym zu bleiben, nur weil er ein Mann ist.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:05
@LuciaFackel Nö, die Rechtslage ist da ziemlich eindeutig. Schlimmer noch, selbst wenn Der Vater weis, es ist nicht Sein Kind, und Er wurde einmal zu Unterhalt verdonnert, muß dieser, auch für das nich eigene Kind weiter Unterhalt zahlen.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:14
@LuciaFackel

Das ist aber beim Samenspenden 'ne andere Geschichte man hilft einem Paar ein Kind zubekommen. Der Spender weiß, dass das Kind nun Eltern haben wird die es lieben und gibt seine Rechte und seine Verantwortung an diese Menschen ab - so haben die meisten bis dato gedacht... tja... jetzt kann es eventuell für manche teuer werden, wenn die Kinders habgierig sind...

Ich sah Samenspende als eine Art "Adoption". Ich kann nachvollziehen, dass die Identität eventuell dem Kind preisgegeben werden kann, aber dass der Erzeuger Pflichten haben soll entzieht sich meinem Verständnis für Gerechtigkeit, da das Kind bereits einen Vater hat. Auch wenn es 'n schlechter gewesen sein mag, der Mann, der mit der Mutter des Kindes zusammen sich GEMEINSAM für ein Kind von einem Spender entschieden hat ist der VATER des Kindes Punkt - er hat doch die Pflichten und Rechte.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:19
@Medomatt

Mit Sicherheit. :)

@C8H10N4O2


Vielleicht habe ich da auch ein etwas stärkeren „Behüter“ Instinkt.
Irgendwie denke ich, „alle Kinder sind meine Kinder.“
Der Gedanke, obwohl nicht komplett auszuschließen, irgendwo laufen Menschen rum die meine leiblichen Kinder sind, und ich weiß von den gar nichts, ist gar gruselieg.

Gruß
Mailo


melden
Anzeige
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:21
@C8H10N4O2 Hm, das ist ja wieder eine neue Grauzone... die Frage, hab ich mir noch garnicht gestellt. Was ist eigentlich mit Kindern, die bei einem Paar einvernehmlich, durch Samenspende gezeugt wurden und das Paar trennt sich...

Uff... das ist ne verzwickte Mühle.


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden