weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

456 Beiträge, Schlüsselwörter: Samenspende, Samenbank

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:23
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Der Spender weiß, dass das Kind nun Eltern haben wird die es lieben und gibt seine Rechte und seine Verantwortung an diese Menschen ab
Das weiß ich nicht mal bei der Mutter meines Kindes. ;)

Die Möglichkeit der Kontrolle und des Eingreifens möchte ich mir dann doch nicht nehmen lassen. :)

Gruß
Mailo


melden
Anzeige

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:29
Die Moglichkeit der Kontrolle und des Eingreifens möchte ich mir dann doch nicht nehmen lassen.
Dann eignet man sich auch nicht als Spender. Ein Spender gibt irgendwo seine Spermien zur Adoption frei xD - so habe ich das zumindest gesehen... bin deswegen über das Gerichtsurteil erschrocken...
Schrotty schrieb:Was ist eigentlich mit Kindern, die bei einem Paar einvernehmlich, durch Samenspende gezeugt wurden und das Paar trennt sich...
Wann werden denn Kinder nicht Einvernehmlich durch Samenspende gezeugt, in Deutschland dürfen das doch nur Ehepaare Samenbanken in Anspruch nehmen ... oder?


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:32
Das weis ich ehrlich gesagt nicht @C8H10N4O2 nur was ist im Falle einer Trennung?

Da kann man ja schlecht die Verantwortung alleine auf die Empfangende Frau abwälzen, hat ja der bis dato Ehemann, auch eine gleichgewichtete Verantwortung, an der Entscheidung, dieses Kind zu zeugen.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:34
Schrotty schrieb: nur was ist im Falle einer Trennung?
Dann ist der "Adoptivvater" immer noch der Vater, ganz normal halt :)
Beide haben sich für ein Kind durch Spendersamen entschieden, der "Adoptivvater" müsste dann auch zahlen oder die Mutter - je nachdem wo das Kind dann wohnt ;)


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:35
Eigentlich hat du recht @C8H10N4O2 nur was machen die Rechtsverdreher, mit der neuen Rechtslage daraus?


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:39
Schrotty schrieb:nur was machen die Rechtsverdreher, mit der neuen Rechtslage daraus?
Wenn ich das wüsste. Jura steht bei mir mit "dunklen Künsten" auf gleicher Stufe.

Vielleicht müssen Samenspender in Zukunft eine art Adoptionsvertrag abschließen beim spenden, damit die Kinder ihnen dann nicht ans Geld können - denn die Kinder haben ja bereits Eltern.

Identität ist okay, aber Pflichten sind nicht drin, finde ich.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:41
@C8H10N4O2 Jo. solange nicht Gesundheit gefährdet und Waisenhaus drohend sind, haste vollkommen recht.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:44
@all

Ok.

Idee.

Wir nehmen den, hier immer abwertend als Spender erwähnten, biologischen Vater mit ins Boot.
So als dritte rechtliche Fürsorgeperson eines Kindes. Mit zwar eingeschränktem aber durchsetzbarem Mitspracherecht.
Und nur direkte Spenden zulassen.
So angedacht, könne sich das durchaus Zielführend für das Kindeswohl auswirken.

Und wenn nun welche unbeding mit Ihrer (hust) Schleuderkunst 1600€ im Jahr versienen möchte/wollen/müssen, machen wir ne Sportart draus.

Weit- oder Hochw...
:D

Was meint Ihr?
Gruß
Mailo


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:46
@Schrotty

Das sind ja Extremfälle, besonders der Fall mit der Gesundheit - natürlich soll die Krankenakte des Vaters herausgegeben werden können. Er sollte auch auf jeden Fall gefragt werden, ob er z.B. Knochenmark spenden kann - zwingen kann man ihn ja nicht - aber ich denke nicht, dass das jemand verweigern würde. Ich würde auch fremden Menschen Knochenmark spenden!

Bein Waisenhaus ist das so 'ne Sache... ich würde eher bei den Adoptivgroßeltern oder anderen "Verwandten" auf der Matte stehen, die das Kind kennt, als beim Erzeuger :-/

Die Familie Mütterlicherseits wäre ja in dem Fall immer noch biologisch mit dem Kind verwandt.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:52
@Mailo Na die Fernsehausstrahlung der Disziplin, wäre aber schwer zensiert :D

@C8H10N4O2 soweit hatte ich es auch schonmal ausgeführt, ich ging dabei vom Falle, keinerlei denkbarer Verwandschaft aus.

Da sollte es zumindest seitens einer Amtsperson, wenigstens möglich sein, den Biologischen Vater, zu Fragen, ob Er das Sorgerecht übernehmen will.

Wenn Er das möchte, aber Finanziell, Körperlich, nicht dazu in der Lage ist, sollte Er wenigstens die selbe Unterstützung bekommen, die der Erzeugerfamilie zusteht.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:56
Schrotty schrieb:Da sollte es zumindest seitens einer Amtsperson, wenigstens möglich sein, den Biologischen Vater, zu Fragen, ob Er das Sorgerecht übernehmen will.

Wenn Er das möchte, aber Finanziell, Körperlich, nicht dazu in der Lage ist, sollte Er wenigstens die selbe Unterstützung bekommen, die der Erzeugerfamilie zusteht.
So finde ich das durchaus okay, aber mit zwang finde ich das wirklich hart. (nach dem Motto, fragen kostet nix und tut nicht weh ;) ) Es kann ja wirklich sein, dass in so einem Fall der Erzeuger für das Kind da sein will, wenn er weiß, dass es sonst niemanden hat. Er kann sich aber auch emotional so stark davon distanziert haben, dass das nix wird.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

07.02.2013 um 23:58
@C8H10N4O2 deswegen schrieb ich ja fragen, zwang ist e nicht gut.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 08:28
es geht nicht um den erzeuger und auch nicht um die gebärende, die sind absolut irrelevant!

die einzige person die relevant ist, ist das kind und dessen rechte auf unterhalt und abstammung!

selbst in einen noch so abstrussen fall wie; der mann wird von einer frau vergewaltig und dabei wird ein kind gezeugt, muss der mann unterhalt zahlen, weil es nicht um die vergewaltigung geht, sondern um das kind.

er hat allerdings jetzt die möglichkeit die frau auf schadensersatz zu verklagen.
die klage würde er auch gewinnen und die frau müßte ihm die summe zurückerstatten von ihrem eigenen geld nicht das des kindes.

da stellt sich die frage ob die frau dazu finanziell in der lage ist und somit bleibt der mann auf den zu zahlenden unterhalt sitzen und seinem schadenersatz- titel.


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 09:34
Ich würde nicht wissen wollen, wenn ich ein Samenspenderkind wäre, weil man nie weis ob der Mann ein Straftäter, Vergewaltiger ect. ist da wäre es mir lieber es nicht zu wissen als es zu wissen... aber da ich kein Samenspenderkind bin und meinen Vater kenne ist alles gut..


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 09:57
@blackpony
welche wahrscheinlichkeit besteht nach deiner meinung,das du auf einen solchen menschen als erzeuger treffen würdes?


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 10:04
@dasewige
Ich weis es nicht aberder gedanke da dran ist schon grauenvoll da will ich lieber nicht wissen wer der Spender ist wenn es jetzt z.B. ein Organspender ist will ich es gerne wissen immerhinl ist der dann mein lebensretter....


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 10:07
@blackpony
machts du es immer so, wenn es nur den kleinsten anscheinen von negativität gibt, das du dich dann dagegen entscheides?


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 10:17
@blackpony
der Vater, den Du kennst kann aber doch auch ein Straftäter, Vergewaltiger oder ähnliches gewesen sein/sein/werden.......


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 10:56
@dasewige
Nein natürlich nicht

@Tussinelda
Nein mein Vater ist sowas nicht er tut keiner fliege was zur leide


melden
Anzeige

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 11:26
@blackpony
damit war jetzt nicht DEIN Vater gemeint, es geht darum, dass man doch nicht bestimmen kann, wie der Vater ist oder was er macht......man hat grundsätzlich vielleicht Glück oder Pech, wobei ich nicht finde, dass ein Straftäter grundsätzlich ein schlechter Vater ist, das eine muss ja mit dem anderen nichts zu tun haben


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden