weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

456 Beiträge, Schlüsselwörter: Samenspende, Samenbank
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 11:37
@Tussinelda
Nein aber stell dir mal vor du lernst dein Erzeuger kennen und er sagt dir, dass er eigentlich ein Vergewaltiger oder ein Straftäter ist da wäre ich mir unsicher....


melden
Anzeige

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 11:41
@blackpony
ehrlich gesagt würde mich persönlich mehr verunsichern, dass er eigentlich nur seinen Samen abgeben wollte und ansonsten nicht wissen wollte, was daraus wird.....außerdem denke ich nicht, dass er Dir das gleich erzählen würde:
Tach, ich bin der Samenspender und Vergewaltiger, Serienmörder und Tierliebhaber bin ich auch.....


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 12:42
@Tussinelda
Hmhm....
Naja was solls jeder selbstentscheidung, wenn man den Samenspender kennenlernen will...


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 13:03
dasewige schrieb: die einzige person die relevant ist, ist das kind und dessen rechte auf unterhalt und abstammung!
Im Samenspende-Fall hat das Kind doch einen Vater der blechen muss, der es anerkannt hat und der es wollte und liebt - warum sollte in so einem Fall noch eine weitere Person zahlen?!

lol ein Recht auf Abstammung... was auch immer das sein soll... okay... sorry aber das werde ich nie verstehen... man muss nicht wissen woher man kommt um zu wissen wwr man ist, das wissen darüber ändert nix.
Meinetwegen können die Kinder erfahren wer ihr Erzeuger ist, der ist aber doch zu nix verpflichtet.

Ausserdem: Jeder Mann der wissen will was aus seinem Sperma wird zeugt seine Kinder mit der Partnerin und spritzt nicht in ein Glas ab.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 13:43
Ich finde es ja schon schwachsinnig, dass der Samenspender als Erzeuger gilt. Der/Die Arzt/Ärztin, der/die (dieses Gleichberechtigungsding ist so anstrengend ;)) die Eizelle befruchtet hat ist doch der/die Erzeuger/in . . .


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 13:58
xionlloyd schrieb: Der/Die Arzt/Ärztin, der/die (dieses Gleichberechtigungsding ist so anstrengend ) die Eizelle befruchtet hat ist doch der/die Erzeuger/in . . .
Das wäre konsequent. Wenn die Frau, die Mutter ist, die das Kind ausgetragen hat, ist der der Mensch Erzeuger, der sie befruchtet hat - das gefällt mir xD

Ich persönlich sehe die Rolle des Samenspenders einfach nicht in so einer verantwortlichen Position, verstehe auch nicht warum er Rechte und Pflichten haben soll - was ist mit dem Vater des Kindes, der sich für eine Samenspende entschieden hat und ein Kind wollte, ein eigenes Kind mit der Partnerin, das ist in meinen Augen der Vater der Pflichten und Rechte hat und kein anderer!


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:08
@C8H10N4O2

Oder die Daitingplatform.

:D


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:10
Gestern im Fernsehen hat doch irgendsoeine Justiztante sogar gesagt, daß der Spendervater auch Auskunft verlangen könnte und sogar Umgangsrecht und Sorgerecht einklagen könnte, wenn er wollte ... hat aber bisher wohl noch keiner wirklich gemacht :) .


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:11
@Mailo

Die befruchtet weder die Frau in dem sie ihr direkt befruchtete Eizellen oder Sperma in die Vagina einführt, noch kümmert sie sich ums Kind. Also nein.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:11
n den USA hat ein Samenspender Medienberichten zufolge rund drei Jahre nach der edlen Tat für ihn völlig überraschend eine behördliche Aufforderung zur Zahlung von 6000 Dollar Kindesunterhalt erhalten.
...
Gesellschaft: Samenspender soll Unterhalt für Kind eines lesbischen Paares zahlen - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/panorama/welt/gesellschaft-samenspender-soll-unterhalt-fuer-kind-eines-lesbischen-paares-zahlen_aid_...
http://www.focus.de/panorama/welt/gesellschaft-samenspender-soll-unterhalt-fuer-kind-eines-lesbischen-paares-zahlen_aid_...

Irrsinn!


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:13
@xionlloyd

:D Das ist ja beinahe so verrückt wie der Fall von meinen Bekannten damals :D .


In USA dürfen ja, wenn ich recht informiert bin, auch Frauen Eizellen spenden - was da erstmal für ein Kuddelmuddel entstehen kann :D .


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:15
@C8H10N4O2
Sorry ver@det.
Aber egal so wichtig war es nicht.

Der Arzt oder die Ärztin befruchtet auch keine Frau/Eizelle.
Das macht das Spermium.

Gruß
Mailo


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:16
@xionlloyd

Gresslich, dabei ist die Partnerin der Mutter die auch ein Kind haben wollte in meinen Augen zur Unterhalt verpflichtet, sie wollte auch ein Kind - die Amis sind aber eh homophob


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:21
Ich habe neulich in 'nem Fernsehbericht (in 'nem dritten war es glaube ich, ich schaue da immer nur halb zu, da ich meistens noch irgendwas arbeite) auch was über einen anderen Typen gesehen, der irgendwann in seiner Jugend mal Samen gespendet hat. (Das war auch in den USA.)

Ein junger Mann hat dann herausgefunden, dass er halt von diesem Spender stammte . . . und dass er 20 oder 21 "Geschwister" hat. Davon haben sich dann 17 zusammengetan und den Spender auf Unterhaltsnachzahlung verklagt . . . und gewonnen. Der damalige Spender hatte inzwischen selbst eine Familie und ein kleines Unternehmen und war natürlich total ruiniert.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:23
@Mailo

Warum spielt es denn keine Rolle wem die Einzelle gehört, wenn das Spermium eine sooooo große Rolle spielt, das wollte ich bei der deutschen Gesetzgebung und Logik in Frage stellen.

Ich bin immer noch der Meinung das der Erzeuger nix zu sagen hat wenn er Samen spendet. Will ein Mann Mitsprache recht soll er ein Kind mit der Partnerin zeugen und sich auch darum kümmern!!! Im Samenspende-Fall ist doch der jenige der Vater, der einer Samenspende zugestinmt hat weil er keine eigenen Kinder haben konnte! Diesen Menschen aufgrund von dieses Defizits so zu entrechten, wenn er sich doch gekümmert hat und das Kind liebt finde ich gresslich!


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:31
@xionlloyd

Dass die Kinder aus so 'ner Samenspende kleine Arschlöcher sein können wird gern ignoriert! Ihre Eltern wollten eine Samenspende, die Eltern sind für ihre Situation verantwortlich nicht der Samenspender!

Es ist ein Unterscheiden ob ein Kind natürlich gezeugt wird und der Vater keine Verantwortung übernehmen will, oder ob ein Mann spendet, weil er Kinderlosenpaaren helfen kann und ihm versichert wird keine Pflichten tragen zu müssen. Das besagte Paar - als Einheit - hat bei Annahme der Spende volle Verantwortung und sie sind die einzigen, die zu irgendetwas zu verpflichten sind! Finde ich!


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:35
@C8H10N4O2

Tja, ich sehe das auch so.
Nur meine ich das wir Hier, dadurch das wir die involvierten Personen bei einer Zeugung um eine Person vergrößern, die rechtliche Situation nicht übersichtlicher gestalten.

Und dann mache ich Es mir einfach, und sage:
Die einzige Person die eine Rechtsicherheit und einen Rechtschutz benötigt ist das Kind. Alle anderen sollten Wissen was sie Tun und die Risiken abwägen und bewusst Eingehen.

Meine Prognose.
„Das wird noch RICHTIG Kompliziert“. ;)
Gruß
Mailo


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 14:41
@Mailo

Das Problem ist, dass das alles nicht klar geregelt ist. In anderen Ländern können Kinder z.B. den Erzeuger erfahren, aber dieser hat keine Pflichten. Ist für den Spender eventuell unangenehmen, aber nicht Existenzbedrohend, wenn die Ergebnisse seiner Spende ihn aufsuchen.


melden

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 15:02
Jo, andere Länder sind da etwas entspannter. ;)
Aber hier in D wird das in dem Moment komisch wenn es um Sozialleistungen geht.
Keine leichte Aufgabe das zu regeln.

Wie würde ich so ein Problem angehen?
Ich hoffe das ich die stärke hätte, mir gemeinsam mit meiner Partnerin einen Zuchtbullen aus zu suchen.
Nach Absprache und Kontrolle der Eignung eine Termin aus machen, mir mächtig ein in die Rüstung schütten und Sie den natürlichen Weg der Zeugung gehen lassen.
Nicht gerade erstrebenswert der Gedanke.
Aber der Gedanke dass ein Arzt mit einer Pipette im Uterus meiner Partnerin rum stochert ist auch nicht toll. ;)

Außerdem ist es doch schön, wenn man den leiblichen Vater seines Kindes auch Persönlich kennt.
Es ist doch nicht schön wenn man dem eigenen Kind sagen muss, das der Vater ein hoffnungsloses Arschloch ist. :)

Gruß
Mailo


melden
Anzeige

Frau darf wissen, wer ihr Erzeuger ist

08.02.2013 um 15:04
@C8H10N4O2
Sorry ^


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden