weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

794 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirchensteuer, Kirchenaustritt

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 08:51
Ich bin erst kürzlich ausgetreten und stolz darauf. Ich glaube an das was ich sehe. Ich bin Atheist, Gott sei Dank! :)


melden
Anzeige

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 08:53
Bin vor sechs Jahren ausgetreten. Bin nicht religiös und die Kirchensteuer war mir einfach zu hoch. Also warum zahlen? Wäre ich religiös würde ich auch nicht zahlen! Warum auch? Die Kirche ist das sinnloseste überhaupt!


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 08:58
Ich würde die Kirche nicht als sinnlos bezeichnen. Es gibt immer noch genug Menschen, die am Sonntag in die Kirche gehen und Kraft durch den Glauben und die Institution bekommen. Sind vermutlich meistens ältere Menschen.

Und wenn sie diesen Service nutzen und zahlen sollen sie doch auch. Das darf man ihnen nicht abstreiten :)

Nur einem Neugeborenen den Erlagschein auf den Rücken heften ist für mich nicht akzeptabel.


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 10:24
@Bodo
Da kann ich dir nur beipflichten . Wem die Kirche Halt und Trost und Kraft gibt ,dagegen ist doch nichts einzuwenden .

Mit dem Taufen sehe ich es ähnlich ,sollte man ab einem gewissen Alter selbst entscheiden können . Ausnahme wäre für mich die Nottaufe


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 10:31
Ich bin vor ein paar Jahren aus der Kirche ausgetreten.

Weder glaube ich an den Gott der Bibel, noch gibt mir die Kirche sonst irgend etwas, was ich brauche.

Und für nichts zu bezahlen, macht nunmal keinen Sinn.


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 10:46
Ich würde niemals austreten... ich bin evangelisch, Christ aus Überzeugung und für mich persönlich gehört da dazu, in der Kirche mit meinen Steuergeldern sich solidarisch zu zeigen.

Von der Kirchensteuer werden sehr, sehr viele gemeinnützige Einrichtungen finanziert, manchmal könnte das jedoch mehr sein... ich habe da erst letztendlich in einem seriösen Radiobeitrag (WDR 5) hören müssen, dass die kath. Kirche im Falle eines kath. Kindergartens (oder war es eine Grundschule?, weiß ich nicht mehr genau.) nur einen geringen Anteil mit der Kirchensteuer finanzierten und ein großer Teil dann noch durch das Land (oder eben die Komune) finanzielle Unterstützung fand... das fand ich ein wenig kacke, wenn ich ehrlich bin.

Aber ansonsten stehe ich dazu, "dabei" zu sein.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:23
der Sektenaustritt kostet mitlerweile Kohle glaub ich ..


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:28
@tic
in manchen bundesländer sogar viel kohle!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:32
die ham doch ne Macke, ich will aus ner Sekte raus und man soll dafür auch noch blechen -.-


51c18d Auswahl 001


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:34
Ich hab schon tausende € gespart dadurch das ich ausgetreten bin, leider hab ich sie nie auf die Seite gelegt. :D
Warum sollte ich einen Verein unterstützen hinter dem ich nicht stehe?


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:35
Irgendwie erschöpft sich dieses Thema sehr schnell, finde ich... es läuft doch darauf hinaus, dass jeder seine Gründe hat und keiner dem anderen da reinreden sollte.

Irgendwie ist schon alles gesagt mittlerweile!


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:35
@tic
Gibts sowas nicht bei euch auch?
Die Behörde verlangt für den Austritt Gebühren, kann das sein?

Nein! Der Austritt hat gratis zu erfolgen!

Hinweis: Eine Niederschrift (welche zwischen 2,10€ und über 15€ kostet) wird manchmal vom Amt angefertigt. Sie müssen diese jedoch nicht entgegennehmen und auch nicht bezahlen.
Sie können auf das RGBl. Nr. 13/1869, §5 verweisen!
Von http://kirchenaustritt.at/FAQs/faqs.html#Kosten

Bei uns können sie 3 Jahre ausständige Zahlungen fordern. Da könnte noch was auf dich zukommen. :/


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:38
Lasst uns alle "Ausgetretenen" für 1 Jahr jeden Monat 10 Euro weglegen.
Dann machen wir in 1 Jahr irgendwo ne Riesenfete. :)
Wär doch Prima.


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:41
@moric
Hast du Sorge das noch mehr austreten?


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:41
und so gehts:
http://www.spart-euch-die-kirche.de/0327409c7110bfd05/index.html


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:46
Da ich getauft wurde, war ich somit automatisch „Kirchenmitglied“
Dafür sollte ich auch noch blechen?, Ne danke, bin seit Jahren aus der Kirche ausgetreten.
Was hat bitte Kirche mit Religion zu tun? Für mich nicht das geringste, aber da ich ja sowieso nicht „glaube“ und selbst wenn, brauche ich nicht die Institution „Kirche“. Aber musste leider damals ne Menge nachzahlen....


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 11:52
@elten
elten schrieb:Hast du Sorge das noch mehr austreten?
Nö, es ist mir völlig wurscht, wieviele austreten oder bleiben oder den Mond anbeten und nur Sachen essen, die keinen Schatten werfen... ist mir schnuppe, aber man sollte im Falle der Kirchensteuer wirklich bedenken, dass man hier nicht nur irgendeinen Glauben unterstützt, mit dem man grundsätzlich nichts anzufangen weiß, sondern dass hier sehr, sehr viele gemeinnützige Projekte unterstützt werden... die auch sehr vielen bedürftigen Menschen wieder zu Gute kommen.

Hier die Verwendung der Kirchensteuer in Kürze in Textform:

Kirchliche Aufgaben
Die Kirche hat den Auftrag, das Evangelium in Wort und Tat zu verkündigen. Sie begleitet
und berät die Menschen auf ihren Lebenswegen. Dies geschieht überwiegend in direktem
Kontakt von Mensch zu Mensch und läßt sich nur sehr bedingt durch Medien oder sonstige
Maßnahmen rationalisieren. Die Arbeit der Kirchengemeinden und der diakonischen Einrichtungen
ist also entsprechend personalintensiv. Dementsprechend bestreitet die Vergütung
und Versorgung der Pfarrerinnen und Pfarrer und übrigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
den überwiegenden Anteil der Ausgaben (ca. 80% der landeskirchlichen Haushalte).

Zu der Verkündigung und Seelsorge kommen die Aufgaben in den Bereichen von Ausund
Fortbildung, Schulen und Akademien, Jugend- und Frauenarbeit, Telefon- und Krankenhausseelsorge,
Öffentlichkeitsarbeit, Publizistik, Mission und Ökumene sowie Entwicklungshilfe.
Zu finanzieren sind ebenfalls die Unterhaltung von Gebäuden, Verwaltungsarbeit, Versicherungen
und sonstiges.

Die diakonische Arbeit (z. B. Kindergärten, Diakonie- und Sozialstationen, Suchtgefährdetenhilfe,
Krankenhäuser) ist ein weiteres großes Feld, in dem die Kirchen tätig werden.


Quelle: http://www.ekd.de/kirchenfinanzen/kirchensteuer/923.html

Auf der Quellenseite ist auch im Detail der Haushaltsplan 2009 und 2010 zu finden.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 12:22
Bin auch ausgetreten vor ewigen Jahren weil ich mit autoritären Institutionen nichts anfangen kann ,
hat IMHO auch ne Gebühr gekostet.

Das eigentlich nervige daran waren die folgenden Besuche unsres Pfaffen und seine Versuche mich wieder in die Herde einzugliedern.


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:03
Ich habs vor, ich stimme weder mit den Ansichten der Kirche überein noch sehe ich einen Sinn darin. Man kann auch glauben ohne sich in ein bestimmtes Gebäude zu setzen und Geld dafür zu bezahlen. Außerdem will ich den pädophilen Verein nicht noch finanzielle unterstützen. Wenn ich Geld spenden will, dann suche ich mir die Organisation selber aus der das Geld zu gute kommt.


melden
Anzeige

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:05
hab ich schon hinter mir, man zahlt 20 € Austrittsgebühr und bekommt danach ein nettes Schreiben in dem man gesagt bekommt das man nur nichtmehr kirchlich heiraten kann und nur gg Nachfrage eine kirchliche Beerdigung bekommt. Wohl das beste Angebot der Kirche für 20 Eu ;) ;) ....


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden