weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

794 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirchensteuer, Kirchenaustritt

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:08
@elten

Ich bin vor etwa sieben Jahren ausgetreten. Die Gründe dafür würden den Rahmen sprengen. Abgesehen davon bin ich Atheist. Das Geld wird nun monatlich gespendet.


melden
Anzeige

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:11
Katori schrieb:Wenn´s nur nen 5er kostet gehts ja einigermaßen.
Wenn man Kirchensteuer zahlt, dann können Kosten kein Grund sein, nicht auszutreten. Mir ist kein Bundesland bekannt, in dem die Austrittsgebühr höher ist, als ein Monat Kirchensteuer.
LuciaFackel schrieb:Aber die evangelische Kirche finanziert die "Tafel", das seh ich von meiner Wohnung aus jeden Mittwoch, und da denk ich mir, ist die Steuer gut angelegt.
Das kann ich mir nicht vorstellen. Die Tafeln sind eingetragene Vereine, die sich über die Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzieren. Die Lebensmittel werden vom Handel gespendet, der sie dann von der Steuer absetzt.
Wikipedia: Tafel_(Organisation)


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:19
@moric
>Hier die Verwendung der Kirchensteuer in Kürze in Textform<

Am Thema vorbei >
Es geht um Austritt und sonst nichts.
Was die Kirche mit deinem Geld macht interessiert mich nicht.
Ist dein Problem.


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:23
PS:
Meine Frau hat mal beim Kirchenkreis gearbeitet (im Büro).
Die könnte euch was erzählen...aber ist ne andere Geschichte.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:29
Mein Vater hat immer gesagt die Kirche sei eine Sekte und wir zahlen kein Geld an Sekten..oje. Daher waren wir nie Mitglied. Mein Bruder hat mal unbewusst Kirchensteuer gezahlt..


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:30
elten schrieb:Am Thema vorbei >
Es geht um Austritt und sonst nichts. Was die Kirche mit deinem Geld macht interessiert mich nicht.
Ist dein Problem.
Mach' mal nicht so'n Wind!

Und was dich in diesem Bezug interessiert, ist mir völlig wurscht... das hier ist ein öffentlicher Thread... und du kannst keinem etwas vorschreiben... sonst mach ne Gruppendiskussion auf.

Und ich habe im Zusammenhang erklärt, warum für mich persönlich ein Kirchenaustritt nicht in Frage kommt... darunter findet auch die Verwendung der Kirchensteuer statt, bezüglich der sozialen diakonischen Unterstützungen beispielsweise, den ich mit meinem Verbleiben in der Kirche mit beisteuere...

...und daher ist nur deine merkwürdige Bemerkung am Thema vorbei.


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:32
@Waldkind
Dein Bruder tut mir leid der arme.
Naja Hauptsache kommt nicht mehr vor :)


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:34
@moric
>Und was dich in diesem Bezug interessiert, ist mir völlig wurscht... das hier ist ein öffentlicher Thread<
Tja aber den ich erstellt habe.Deshalb bitte ich dich beim Thema zu bleiben.Ist doch nicht so schwer.


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:34
Ehrlich mich kotzt es an, dass ICH auch noch zahlen muss um mich austragen zu lassen, KEIN SCHWEIN hat mich mit 18 gefragt ob ich an diesen Müll glaube! Nun kann ich zu fucking Ämtern laufen und mich austragen lassen bevor ich zuviel verdiene... Diese Sekte kriegt von mir keinen CENT!

Ich finde es UNVERSCHÄMT, dass man sich EXTRA austragen muss!


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:35
Ich käme mir einfach schlecht vor, ein System zu finanzieren, welches Sexualstraftäter a) offensichtlich in statistisch signifikanten Maße anzieht und b) schützt.


zum Thema Wohlfahrt/ soziale Arbeit:


es ist ein Irrglaube, der katholische Kindergarten (zB) werde hauptsächlich von der Kirche finanziert. Dies ist nicht der Fall. Ich finde ein breites Soziwalwesen sehr gut, sehe aber keinen grund für den Weg über kirchliche Wohlfahrtsträger-


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:35
@C8H10N4O2
je länger du wartest, umso teurer wird es...


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:36
@elten

Sag' mal, geht's noch?

Ich bin beim Thema... ich bin halt nicht ausgetreten, aber es geht doch wohl noch an, eine andere Sichtweise dazu zu schreiben... verdammt noch mal, dann schreib' halt rein, dass alle anderen, die NICHT ausgetreten sind, im Thread unerwünscht sind...

Aber DAS wäre genau dann die Intention einer Gruppendiskussion, wo du dir aussuchen kannst, wer oder was mitdiskutiert.. da lädst du nämlich die User persönlich ein.. und niemand anderen.

Hier musst du eben mit Gegenwind -in jeglicher Form- rechnen.

Es ist mein gutes Recht, als jemand, der nicht austreten will, eine andere Perspektive darzulegen.

Hoffentlich ist das klar soweit!


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:38
@moric
Hier sind die Gruppendiskussionen.

Gruppen-Diskussionen


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:39
@elten

Ja, dann mach mal eine auf... und alles ist gut für dich und deine Austrittspropaganda!


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:39
@moric
Mach doch nen eigenen auf z.B. Kircheneintritt


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:41
@xKrakex
Ich hege sogar die Vermutung, auch wenn ich es schlecht belegen kann, dass das Geld der Kirchensteuer in staatlichen Institutionen besser angelegt wäre. Zwar sind die auch für ihren Hang zur Steuerverschwendung bekannt, aber rein nach Gefühl, ist die Kirche wohl der ineffizientere Apparat.


melden
elten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:41
@univerzal
Hast recht sogar da wäre es besser


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:42
@elten

Weißt du, ich hab mal beobachtet, was du hier für'n Zeug reinschreibst.. ich habe so das Gefühl, dass du gar nicht an einer sachlichen Diskussion mit einem Für-und-Wieder interessiert bist, sondern du willst gerne andere für dich und deine Sichtweise einnehmen.

Äußerst schlechte Ausgangslage für einen Diskussionsleiter... ein Pro- und Contra macht erst eine vernünftige Diskussion aus.

Daran solltest du interessiert sein, bist du aber nicht, und jeder, der nicht auf deinen Zug aufspringt, ist unerwünscht... alles klar, das habe ich jetzt gut verstanden.


melden

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:43
elten schrieb:je länger du wartest, umso teurer wird es...
Mir war bis vor kurzen gar nicht klar, dass ich da überhaupt noch drin bin - habe mir da keine Gedanken gemacht. Meine Mutter hat sich ja bereits austragen lassen als ich noch minderjährig war. Als ich vor kurzen (ich bin seit ein paar Jahren Volljährig) einen Nebenjob annahm und beim Finanzamt war, wurde ich darauf hingewiesen, dass ich da noch eingetragen bin. Allerdings ist es nur 'n Nebenjob zum Studium davon wird mir nix angezogen, aber ich trete lieber heute als morgen aus xD


melden
Anzeige

Kirchenaustritt - Wer hat's vor oder gemacht?

22.02.2013 um 13:43
@elten
Ein gutes und belegbares Argument ist es schon mal, dass Staatsdiener nicht denselben Repressalien ausgesetzt sind, wie Kirchenmitarbeiter (denen beispielsweise ins Privatleben reingequatscht wird).


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden