weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Konsumterror

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

19.12.2013 um 20:05
@Piorama

Unser sohn hat gestern die neue playstastion bekommen..
und ich freue mich vor ihm mit ;-)

Er ist auf jeden fall nicht alszu traurig das seine freudin heute leichte kopfschmerzen hat.
Ihr ist dies bewusst... und hat verständniss :-)

Denke mal sie ist die richtige vor unser Sohn!

Klar das die nächste tage sein interesse hat, ist die erste aufregung weg.. ist er auch wieder voll da!


melden
Anzeige

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

19.12.2013 um 20:13
@Eya
Meine Warnehmung vermittelt mir nun mal dass viele Menschen nur ausgenommen werden und viel Geld und Zeit verschwenden um an billig produzierte Wegwerfartikel zu kommen.
Schnellebige Freude um dem Alltag zu entfliehen...

Das ist nur traurig und hat nichts mit
Eya schrieb:dem Finger auf sie zu zeigen
zu tun.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

19.12.2013 um 20:14
waterfalletje schrieb:Denke mal sie ist die richtige vor unser Sohn!
Na ist doch schön!


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

19.12.2013 um 20:19
@Piorama

Klar ist das traurig, ich habe nicht behauptet dass ich es toll finde, ich finde vieles nicht toll auch nicht den Umgang der Menschen miteinander, wie schnell manche Beziehungen in den Sand setzen nur weil es mal schwierig wird. Es hat sich jedoch sehr viel getan in den letzten Jahrzehnten und es sind einige Dinge auch besser geworden andere wiederum schlechter, absolute Harmonie ist und bleibt eine Utopie.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

19.12.2013 um 20:23
@Piorama


Du hast dir die richtige stelle raus gesucht :-)


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 06:51
Da ich seit einiger Zeit von Hartz lebe und auch vorher nie richtig Geld hatte, fälllt es mir eben besonders auf wie viele Menschen dem Konsum verfallen sind. Sie trösten sich damit wohl über ihren freudlosen Alltag hinweg.
Anstatt den Alltag zu verbessern, in dem man sich mehr Zeit für die wesentlichen Dinge des Lebens nimmt, werden Wegwerfprodukte gekauft...um mithalten zu können.
Man kann auch mit Second Hand Klamotten gut aussehen, auch ein 5 Jahre altes Handy erfüllt seinen Zweck und man kann sich auch mit wenig Geld sehr gut ernähren.
Nur fehlt es einigen wohl an Vorstellungsvermögen und vor allem an Selbstbewusstsein..sie fühlen sich klein und minderwertig ohne die trendgerechte Ausstattung. Armselig!


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 10:03
Piorama schrieb:Sie trösten sich damit wohl über ihren freudlosen Alltag hinweg.
Das ist natürlich eine Unterstellung. Man kann sich an "Konsumgütern" auch erfreuen, ohne dass man das als Kompensation für etwas anderes benötigt.
Piorama schrieb:in dem man sich mehr Zeit für die wesentlichen Dinge des Lebens nimmt
menschen sind unterschiedlich. Etwas, das für Dich "wesentlich" ist, muss es für jemand anderen nicht sein. Und umgekehrt.
Piorama schrieb:Man kann auch mit Second Hand Klamotten gut aussehen, auch ein 5 Jahre altes Handy erfüllt seinen Zweck und man kann sich auch mit wenig Geld sehr gut ernähren.
Absolut. Es wäre Unsinn, jemanden deswegen auszugrenzen. Aber genau so unsinnig ist es, jemanden auszugrenzen, der gerne neue und teure Dinge haben möchte.

Dass man Leute, die etwas in der Art sagen, wie: "Ha, mein neues iPhone lässt Dich ganz schön armselig aussehen, Du mit Deinem alten Knochen von Handy.", nicht so recht ernst nehmen kann, ist natürlich klar.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 10:18
kleinundgrün schrieb:Das ist natürlich eine Unterstellung. Man kann sich an "Konsumgütern" auch erfreuen, ohne dass man das als Kompensation für etwas anderes benötigt.
Natürlich!
Und ich hab ja auch nich behauptet das ALLE so ticken.
kleinundgrün schrieb: Es wäre Unsinn, jemanden deswegen auszugrenzen. Aber genau so unsinnig ist es, jemanden auszugrenzen, der gerne neue und teure Dinge haben möchte.
Es passiert ja auch so häufig, dass jemand der im Trend liegt und edle Klamotten trägt, böse ausgegrenzt wird!
mmmhhh..man kann natürlich auch alles relativieren, so lässt sich aber dann überhaupt keine richtige Aussage mehr machen.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 10:30
Piorama schrieb:Und ich hab ja auch nich behauptet das ALLE so ticken.
Ohne hier Haare spalten zu wollen, aber das hast du schon. Du sprachst von vielen, die dem Konsum verfallen sind und von denen wollen sich alle damit über ihren freudlosen Alltag hinweg trösten. Aber vermutlich hast Du es anders gemeint.
Piorama schrieb:Es passiert ja auch so häufig, dass jemand der im Trend liegt und edle Klamotten trägt, böse ausgegrenzt wird!
Es ist natürlich seltener. Aber Du hast es doch gerade getan. Du hast deine Art zu leben über andere Arten hinaus gestellt. Oder habe ich Deine Aussagen falsch interpretiert?
Piorama schrieb:mmmhhh..man kann natürlich auch alles relativieren, so lässt sich aber dann überhaupt keine richtige Aussage mehr machen.
Na ja. Absolute Aussagen zu treffen, ist schon gewagt. Du kannst die Vorteile Deiner Lebensweise schildern, doch es ist auch wichtig, andere Lebensweisen auch zu akzeptieren.

Ich verstehe schon, dass Du Dich von Leuten, die Dich von oben herab behandeln behandeln - nur weil sie mehr Geld haben - angepisst fühlst. Und Du hast recht damit.
Nur solltest Du diesen Spieß nicht umdrehen und pauschal alle "anderen" ebenso von oben herab behandeln.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 10:37
Naja ich hab geschrieben-
Piorama schrieb:fälllt es mir eben besonders auf wie viele Menschen dem Konsum verfallen sind.
So sehe ich das eben, subjektiv natürlich, den anders deht das ja auch gar nich..
Nur das die Welt , Europa, Deutschland, viele Individuen total verschuldet sind und das nicht unbedingt was erfreuliches ist, ist nun mal Fakt.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 10:40
Heijopei schrieb:Wir werden Tagtäglich mit Werbung vollgekotzt die Produkte anpreist die immer besser und toller sind als die von gestern , und die man natürlich haben muss um zur Gesellschaft dazu zugehören.
Das ist doch völliger Quatsch. Das einzige was die Werbung ausdrückt ist: Kauf dieses Produkt! Die Firmen wollen einfach ihre Produkte verkaufen und versuchen den Bedarf des Menschen mit dieser Werbung zu beeinflussen. Das heißt aber weder das man diese Produkte haben muss noch das die Gesellschaft die haben muss oder geschweige denn braucht. Du bist nur die Puppe der Konzerne wenn du all dem zu viel Wert beimisst.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 10:48
CthulhusPrison schrieb: Du bist nur die Puppe der Konzerne wenn du all dem zu viel Wert beimisst.
Na hat ja hervorragend geklappt, wenn man sich so umschaut.
Schönes Puppentheater.
Dann gibts eben da auch noch Kinder.. und Kindern zu erklären dass sie diese "ganz tollen" Sachen nicht brauchen und das nur Manipulation is, stelle ich mir sehr schon schwierig vor.
Die Spielkameraden haben nämlich den Kram und behandeln den "armen Assi" dementsprechend.
Damit fängts ja leider schon an.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 11:02
@Piorama
Das ist ja das Verwerfliche an der Werbung. Sie sagt nicht direkt: Kauf das! Sondern nach Ende der Werbung sollst du denken das du es brauchst. Und bei Kindern ist es ja immer ganz einfach dieses Gefühl zu erzeugen. Finde ich auch scheiße.


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

20.12.2013 um 11:23
@CthulhusPrison
Ganz schlimmm ist diese Heile-Welt-Familie-Werbung..
Dynamisch erfolgreich im Eigenheim- natürlich auch naturverbunden.
Dabei trotzdem total souverän.. fressen aber nur Maggi.
Würgenmüssen!


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

10.01.2014 um 10:25
@Piorama

Ich bin ja schon lange der Meinung dass die heutigen Kinder nicht mehr nur von den Eltern sondern auch von den Medien erzogen werden. Brechreiz überkommt mich, wenn ich die Werbung auf bestimmten Kinderkanälen sehe, wie diese effektiv Mädchen oder Jungen ansprechen und der Kleine Knopf will das dann natürlich alles haben.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

10.01.2014 um 12:31
@Eya
Wo ist dabei das Problem?


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

10.01.2014 um 12:56
@Butterbirne

wenn es für dich kein Problem darstellt ist es doch gut.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

10.01.2014 um 12:57
@Eya
Stimmt, ich will aber wissen wo dein Problem dabei besteht?


melden

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

10.01.2014 um 13:20
@Butterbirne

Du kannst ja mal deine Gedanken zu Wort bringen, bevor ich mich für meine erklären muss.


melden
Anzeige
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnelllebige Gesellschaft , Konsumterror vs. Selbstbestimmung

10.01.2014 um 13:24
@Eya
Ganz einfach, ein Unternehmen will sein Produkt verkaufen. Es muss sich seinen Aktionären rechtfertigen. Man stellt sich die Frage, wie verkaufe ich mein Produkt am besten?
Ist das Produkt für Kinder, macht man für Kinder Werbung. Es ist an den Eltern die Kinder darauf einzustellen.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden