weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Facebook, Jugend

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:29
@1ostS0ul

Exakt.


melden
Anzeige

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:30
@1ostS0ul
nein, sondern weil die idioten jemanden wegen eines miesen facebookfotos ablehnen, obwohl sie ja sehen, das die person in real besser aussieht, und generell weil sie nach dem äußeren gehen


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:33
@rostowski

...naja gut da würde mich halt interessieren in wie fern...haben sie sie deswegen nicht angesprochen oder ähnliches...denn nur wenn ich sage, dass eine Person auf einem Bild nicht so gut wie in echt aussieht verstehe ich nicht wie dies nun negative Auswirkungen hatte?


@Blutfeder

...schrieb er dies, dass sie sie ablehnten?


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:36
@1ostS0ul

Also ich war ja nicht dabei :D
Aber scheinbar haben seine Freunde das Mädchen in der Disco gar nicht richtig "gemustert", sondern sich an ein FB-Bild erinnert und sie deshalb abgelehnt.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:38
Ich musste von meiner EX hundert Fotos machen, bis sie mit einem zufrieden war, um es bei Facebook zu posten.

Aber im Internet war es schon immer so, dass man die besten Fotos nimmt.

Genauso albern verhält sich das mit Bewerbungsfotos. Ist also demnach nichts neues, was uns Facebook beschert hat.

Ich meine nämlich, dass die Menschen auf den Fotos eher schöner aussehen, als in real.

@puiuta


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:41
@rostowski

...deine Vermutung klar ;) aber geschrieben hat er es ja nicht wirlich (?) und wird wohl auch in den seltensten Fällen so vorkommen (kannst du dir ja, wie geschrieben auch nicht wirklich vorstellen) weswegen hier ja im grunde auch nur allgemein über FB etc. geschrieben wird...wofür es dann ja eigentlich auch vermutlich andere Threads geben sollte...-.-....


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:45
@1ostS0ul
Ja es ist eine Vermutung, aber eine doch recht nahe liegende.
Über diese Problematik wollte der TE doch diskutieren, speziell eben über den Unterschied bzw. die Konfrontation zwischen Realität und FB.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 00:55
@rostowski

...naja vielleciht klärt er es ja noch endgültig auf... ;)


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 07:06
Erst einmal sorry für meine gestrige abwesenheit. ich weiss ja nicht wie die witterungslage bei euch aussieht aber bei mir ist gestern wegen dem schneefall permanent der strom ausgefallen :D

zum eigentlichen thema:
Blutfeder schrieb:nein, sondern weil die idioten jemanden wegen eines miesen facebookfotos ablehnen, obwohl sie ja sehen, das die person in real besser aussieht, und generell weil sie nach dem äußeren gehen
zu meiner verteidignung: mir ist das scheiss egal wie jemand auf einem foto aussieht wenn er in der realität gut aussieht und nett ist.
hier möchte ich noch einmal klarstellen, dass ich nicht oberflächlich bin es aber halt in einem club war und wir nicht auf einen netten plausch aus waren.

Ich erinnere mich an dieser stelle gerne an einen alten klassenkameraden. da kam ein neues mädchen auf unsere schule in die er sich schnell verliebt hatte. er war (andersherum als in dem vorgestrigen fall) ziemlich verwirrt durch ihre hübschen facebook bilder und durch ihre gute präsens im internet und ihr etwas abweichendes aüsseres in echt.

jetzt kann natürlich wieder irgendjemand sagen er hat nichteinmal facebook aber darauf will ich garnicht eingehen. ich will hier über etwas sprechen was mich schon lange beschäftigt und meine beobachtungen mit euch austauschen.
rostowski schrieb: Also ich war ja nicht dabei :D
Aber scheinbar haben seine Freunde das Mädchen in der Disco gar nicht richtig "gemustert", sondern sich an ein FB-Bild erinnert und sie deshalb abgelehnt.
das ist auch so ein ding.
es war eine disco und wie gesagt, die meisten wissen wie sich da aufgebrezelt bzw. geschummelt wird. trotzdem, sowas hat es früher nicht gegeben bzw. es gab das hier und jetzt. jetzt lernt man ein mädchen kennen, findet das mädchen nett, tauscht wohlgemerkt nicht nur die nummer mit ihr aus sondern auch den fb acc und die wagen erinnerungen des flüchtig kennengelernten mädchen werden durch fotos, beiträge, etc beinflusst bzw. getäuscht.

mich erschreckt, dass soziale netzwerke immer weiter in des reale leben eingreifen und sich mit dem echten leben ergenzen und verschmelzen.
das sind ausserdem keine kleinen einzelfälle, das sind szenarien die ich schon unzählig beobachten konnte.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 10:15
Schon alleine deswegen will ich mich da nicht registrieren, was geht es die anderen an, was ich gerade mache oder die letzten zehn Jahre gemacht habe, ob ich kurze oder lange Haare habe und solch "dummes Gewäsch"...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 10:18
Fazebook ist soooooo blem blem :)


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 10:28
puiuta schrieb:jetzt lernt man ein mädchen kennen, findet das mädchen nett, tauscht wohlgemerkt nicht nur die nummer mit ihr aus sondern auch den fb acc und die wagen erinnerungen des flüchtig kennengelernten mädchen werden durch fotos, beiträge, etc beinflusst bzw. getäuscht.

mich erschreckt, dass soziale netzwerke immer weiter in des reale leben eingreifen und sich mit dem echten leben ergenzen und verschmelzen.
Es ist wohl an der Zeit, dass man sich von dem Gedanken verabschiedet, dass das Internet eine Parallelwelt sei.
Hinter jedem Nickname steckt eine Person, eine realer Mensch und diese Person verschwindet nicht plötzlich, wenn sie sich ein Pseudonym zulegt. Selbst jeder Nutzer dieses Forums ist ein Mensch, mit seiner ganz eigenen Lebensgeschichte, seinem Charakter und seinen Ansichten, von denen ein kleiner Ausschnitt hier präsentiert wird.
Ich weis, jetzt kommt der Gedanke, dass man das doch aber nicht gleichsetzen dürfe, weil man sich hier doch einigermaßen anonym bewegen kann, wenn man das will. Das stimmt auch. Könnte sein, dass irgendeiner von euch mein Nachbar oder ein alter Klassenkamerad ist, und ich kann so ohne weiteres auch keine Rückschlüsse auf mir bekannte Personen ziehen.
Wenn nun aber jemand seine Anonymität mir gegenüber aufgibt, was sollte mich denn davon abhalten, die hier präsentierten Schriften mit dieser Person gleichzusetzen?
Etwa weil die Anonymität zum Lügen animieren könnte? Netter Gedanke, aber da wird anders herum ein Schuh draus. Zum allergrößten Teil formuliere ich hier schon genau das, was ich auch in einer mündlichen Diskussion formulieren würde und wenn ich hier an irgendeiner Stelle lüge, dann kann ich versichern, dass ich das im mündlichen genauso getan hätte bzw. auch mache. Zum Flunkern braucht man keine Anonymität und sie animiert auch nur bedingt, dass man mehr lügt als sonst.
Wer im Netz belogen wird, der sollte sich einmal fragen, wie viel Wahrheit diese Person im direkten Gespräch wohl von sich gibt.

Wenn wir jetzt soziale Plattformen betrachten, dann fällt der Teil mit der Anonymität sogar ein ganzes Stück weit weg. Ist teilweise sogar völlig aufgehoben. Was heißt das?
Dort liegen Informationen bereit, auf die man früher nicht so ohne weiteres Zugriff hatte. Das stimmt und mit diesem Mehr an Information, muss man auch erst einmal umzugehen lernen.
Trotzdem steckt hinter jedem Profil wiederum eine Person, die man diesmal sogar der "realen" Person zuordnen kann. Aber hier ist auch wieder die Frage, in wie fern sich diese Personen, angeblich so völlig anders präsentieren?
Es ist schon ein berechtigter Hinweis, dass diese dort gezeigten Dinge, nur ein Ausschnitt sind und man mit Rückschlüssen auf den Rest der Person vorsichtig sein sollte, aber bei einem Flirt an der Bar oder einem Date, erhält man ja auch nicht sofort alle Informationen und kann genauso irregeführt werden.

Nun benutz ich meinen FB Account sehr unregelmäßig und auf dem Smartphone schon gar nicht, deswegen kann ich nur bedingt einschätzen, was die Nutzer konkret damit anstellen, wenn sie unterwegs sind, aber es bleibt festzuhalten, dass sich Charaktere und Persönlichkeiten nicht schlagartig um 180 Grad drehen, nur weil sie am Computer sitzen bzw. anonym unterwegs sind.
Und die Menschen, die ich auf sozialen Plattformen nach einiger Zeit der Beobachtung als Trottel bezeichen möchte, im Regelfall im "realen" Leben, auch genau solche sind - eben weil das Netz zu gewissen Teilen eben keine völlig andersgepolte Parallelwelt darstellt.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 11:42
@BlackFlame
Facebook ist meiner meinung nach eine neue ebene der sozialen welt, die über allem steht. Mark Zuckerberg hat die Nutzer mit dem Gedanken abhängig gemacht eine ebene zu erschaffen die es nicht gab, eine ebene in der jeder sein leben offen preisgibt, teilt und mit anderen kommuniziert.
es ist natürlich das selbe leben nach wie vor und es ist die selbe person hinter einem profil. das will ich auch garnicht diskutieren.
es ist auch klar dass man eine person die man persönlich und auch länger kennt nicht nach ihrer internetpräsens bewertet.

jetzt mal ein kleiner selbstversuch:
die user die facebook täglich nutzen können ja mal probeweise die bilder ihrer 'freunde' durchgehen, die sie nur flüchtig kennen sei es aus schule, uni, verein, ....
vergleicht diese präsens mal mit der realität.
(ich spreche immernoch von der reinen äusserlichkeit)

es sind zwei verschiedene ebenen, die realität und das soziale netzwerk samt community.
das merkt man vorallem wenn man jene armen geister sieht, die sich im internet öffnen können und im realen leben nicht. facebook hat eine plattform geschaffen, die sich mit dem realen leben ergenzt.
und das immer mehr und mehr.
es ist so dass user diese 2. ebene, facebook, fast ausschließlich nur zu selbstvermarktungszwecken benutzen, daher auch oft menschen die sich auf deutsch gesagt aufbrezeln und bilder mit filter, etc auf fb hochladen um möglichst viel selbsbestätigung durch likes zu bekommen.
es gibt sehr wenige peronen die facebook ausschließlich benutzen um mit freunden zu kommunizieren und sich ggf. über wichtige dinge zu informieren.
bei der generation die facebook aktiv nutzt ist das eher selten der fall, mittlerweile alles von 10-20.
diese user sind abhängig von selbstbestätigung, je weniger sie im echten leben bekommen, desto mehr versuchen sie durch fotos etc. zu bekommen.

lange rede kurzer sinn.
mir ist nach wie vor einfach aufgefallen dass sich facebook mit dem echten leben ergenzt und sich menschen durch die erscheinung einer person auf fb täuschen lassen bzw. stutzig werden.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 12:10
Facebook ist und bleibt eine wahnsinns Spielfläche für Psychopathen :D


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 12:37
@puiuta
Glückwunsch zu der Erkenntnis, aber aber diese jetzt auch irgendwelhe Konsequenzen für dich?

Ich weis auch, dass dort gern Bilder aufgehübscht werden. Manche regelrecht besessen davon sind, dass ihr nächstes Profilbild wieder dutzende Likes generieren muss, aber in wie fern wird denn dadurch die Sicht auf die Menschen verfälscht?
Es gab doch schon immer Menschen, die durch ihre äußere Erscheinung absichtlich auffallen wollten, um damit Komplimente zu sammeln oder manchmal sogar auch Neid zu erzeugen. Im Netz zeigt sich das heutzutage eben durch Kommentare oder Likes, aber das ist noch nichts Neues.

Ich vermute du willst darauf hinaus, dass die neuen Medien zu vorschneller Verurteilung verleiten können, aber ich wage die These, dass diese Verhaltensweisen nicht übermäßig verstärkt wurden, sondern durch die schnellere Informationsabfrage, lediglich auch schneller und öfter auffallen, zumal man ja auch mit deutlich mehr Personen direkt oder indirekt in Kontakt kommt.
Einer ganzen Menge (aus seiner Sicht) Idiotie konnte man sich früher schlichtweg dadurch entziehen, da man gar nicht erst in Kontakt mit ihr kam und das ist etwas, was sich eben maßgeblich verändert hat und wahrscheinlich so manchen erschreckt, enttäuscht oder irritiert.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 12:50
@BlackFlame
Gute Beitrag!

Ich wage zu behaupten, dass sich nichts durch das Internet geändert hat. Es hat nur neue Kanäle gefunden und so kommen Menschen mit Dingen in Berührung, die sie vorher einfach nicht kannten. Das mag dann auf die Person so wirken, als sei das die Folge des Internets, aber es ist wohl eher so, dass es schlichtweg mehr auffält. Wir (Menschen) sind genauso wie wir immer waren. Nicht besser oder schlechter. Fremdgehen, Betrug, Lügen, Manipulation, Afumerksamkeitsgehasche...all das gab es früher, gibt es heute, wird es immer geben.

Alternative? Sich davon abgrenzen. Ich hab mein FB Account vor einiger Zeit gelöscht. Es war einfach nicht mein Bier. Ich war nämlich tatsächlich schockiert von Facebook :D. Meine ganze Jugend war ich eher Einzelgängerin, war nie in Diskos, hatte keine Clique und hab das alles nie mitbekommen. Auf einmal überrennt mich eine Wucht von Eindrücken, die mir vorher so nie aufgefallen sind.


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 13:19
Zum glück ist mir das noch nie passiert....


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 13:23
@Mc_Fly

Genialer Kommentar.

@puiuta

Was ist Facebook & warum - zur Hölle - visiert ihr zu fünft eine Frau an ?

Das ist ja wie in Indien ...


melden

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 14:30
@puiuta
puiuta schrieb:zu meiner verteidignung: mir ist das scheiss egal wie jemand auf einem foto aussieht wenn er in der realität gut aussieht und nett ist.
hier möchte ich noch einmal klarstellen, dass ich nicht oberflächlich bin es aber halt in einem club war und wir nicht auf einen netten plausch aus waren.
ich hab auch nicht dich sondern deine kollegen als idioten bezeichnet


melden
Anzeige

Facebook bei Jugendlichen, Stichwort: Fotos vs. Realität

11.03.2013 um 14:30
@puiuta
puiuta schrieb:Gestern in meiner Stammdiskothek legten meine Freunde und Ich unser Augenmerk auf ein Mädchen. Obwohl das Mädchen 5 Meter von uns entfernt stand, kam der Einwurf, dass das Mädchen bei Facebook nicht so gut aussieht wie es dem Anschein nach ist.
Lol, so etwas ist doch lächerlich! ^^
Nein, ich verhalte mich auf jeden Fall nicht so. Facebook ist für mich nur eine Austausch- und Präsentationsplattform.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden