Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tinnitus

420 Beiträge, Schlüsselwörter: Lärm, Tinnitus, Laute Musik, C5-senke, Ohrgeräusche

Tinnitus

04.04.2013 um 19:44
Moin,

ich habe mir vor 7 Wochen einen ständigen Begleiter eingefangen:
einen Tinnitus im linken Ohr.

Er kam schlicht im Urlaub, ohne direkten Auslöser (kein Knall- oder Lärmtrauma). Jedoch will ich nicht abstreiten, besonders in der Pubertät oft laut Musik gehört zu haben (heute bin ich 25)....

Was man offenbar mehr oder weniger auch auf dem Audiogramm (Abfall bei 8 KHz auf 20/25 db) sieht, auch wenn die lärmtypische C5-Senke fehlt [1]. Allerdings hatte ich vor dem Urlaub eine gute Ecke Stress...

Nach dem ich bereits 3 verschiedene HNO-Ärzte aufgesucht habe und im Prinzip nicht schlauer geworden bin und Tabletten gefressen habe ohne Ende, befürchte ich mittlerweile ernstlich, dass er bleiben wird.
Er hat sich zwar gebessert und er wird auch schwächer (nach meinem Empfinden), jedoch stecke ich das noch nicht so einfach weg.

Doch interessanterweise habe ich hier im Forum schon 2 Leute getroffen, die auch den Mann ihm Ohr ihr eigen nennen.

Deswegen meine Fragen:
- wer von euch ist auch von einem Tinnitus betroffen?
- ist ihn jemand sogar wieder losgeworden? Nach Wochen, Monaten?
- wie lange habt ihr gebraucht, bis ihr ihn schlicht "akzeptiert" habt?
- beeinträchtigt er euch heute noch? Nehmt ihr ihn noch wahr?
- wie kamt ihr zu eurem Tinnitus?
- wie lange habt ihr ihn und wie alt seid ihr?

1: Wikipedia: Lärmschwerhörigkeit


melden
Anzeige

Tinnitus

04.04.2013 um 19:46
@mchomer
Meine Oma hat schon seit ein paar Jahren Tinnitus (Sie ist jetzt 63) und das wird auch nicht mehr weg gehen. Sie sagt, es wäre manchmal stark und manchmal nicht so stark. Am meisten würde es sie nerven, wenn sie abends im Bett liegt und alles leise ist.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 19:47
mchomer schrieb:- wer von euch ist auch von einem Tinnitus betroffen?
Ich hatte mal einen. Es fing ganz plötzlich an. Vermuteter Auslöser war psychischer Stress, bzw. Durchblutungsstörungen im Ohr. Hab auch Medikamente bekommen. Nach ein paar Wochen war er weg. Ich glaub, hauptsächlich hab ich mir das Ding selber gemacht. Die Psyche hat einen enormen Einfluss auf den Körper. Hattest du jemals so ein Gefühl, als würde es im Ohr klopfen? (So ein ständiger, geringfügiger Druckwechsel.) Das ist auch psychisch.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 19:49
Ich hab seit vielen Jahren jetzt ein pfeifen und Rauschen im Linken Ohr.
Am schlimmsten ist es wirklich Abends im Bett wen alles Still und leise ist.
Mittlerweile bin ich das Geräusch aber gewöhnt es sei denn ich war in der Disko dann ist das Geräusch lauter und ich schreie fast weil ich mich nicht höre :D
Aber an sich bin ich dran gewöhnt


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 19:50
Meine Mutter hat auch einen Tinnitus, seit vielen Jahren schon. Ausgelöst damals durch seelischen Stress. Mittlerweile kann sie gut damit leben, man lernt wohl damit zu leben. Muss man wohl auch. Sich ewig davon nerven zu lassen würde einen wohl in den Wahnsinn treiben.

Für jemanden der nicht ständig Geräusche im Ohr hat oder für dich, der sie erst seit kurzem hat, ist das sicher unvorstellber. Aber ich sag immer wieder gerne, man gewöhnt sich an alles, muss nur lang genug dauern..

Haben denn alle 3 HNO-Ärzte einen Tinnitus als Diagnose gestellt?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 19:52
@mchomer
Wie ist es bei dir? Ein ständiges Pfeifen, oder ein zerhackter Ton?


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 19:53
@Zeo

Puh, ich muss sagen:
Ja, auf der Arbeit in ganz stressigen Phasen, hatte ich glaube ich sowas, ob es nun ein Klopfen war, weiß ich nicht mehr. Es wirkte sich jedenfalls auf den Druckausgleich aus.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 19:56
@Soley

Die Ärzte haben in ihrer jeweils max. 10 Minuten Behandlung gar nichts geößeres gesagt. Die erste Ärztin meinte gar, dass mein Gehör keinerlei Beeinträchtigung aufweise.

Die anderen beiden sahen das anders. Obwohl ich auch sagen muss, dass diese Drückerei, wenn man einen konstanten Ton hört, schon blöde bei einem Tinnitus ist.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 19:57
@Zeo

Es hat sich gewandelt.
Erst ein leichtes rauschen, dann eher ein Zirpen. Aktuell ist es ein konstanter Pfeifton.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:00
Ich hatte bisher nur vorübergehend den Tinitus glücklicherweise. Nach einem lauten Knall oder plötzlich auftretendem, starkem Industrielärm. Er verschwand in der Regel nach ein paar Minuten bis Stunden wieder. Aber es ist extrem nervig, ich wünsche es keinem.
Tragt Sorge zu euren Ohren Leute.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 20:08
Hm. Sieben Wochen sind eine lange Zeit. Ich hab mal irgendwo gelesen, dass ein Tinnitus nicht unbedingt organische Ursachen hat, sondern dass es eine reine Kopfsache sein kann.

Angeblich hat sich mal jemand, der einen sehr schlimmen Fall von Tinnitus hatte, dadurch Erleichterung verhofft, dass ihm der Hörnerv durchtrennt wird. Danach war er zwar taub, aber den Ton hörte er immer noch.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:08
Ich habe meinen das erste Mal als Kind bewusst bemerkt. Dachte immer beim Schlafengehen, dass es normal ist, die Luft zu hören. Hab ihn über die Jahre nie besonders beachtet.

Bis vor ca. 1,5 Jahren. Da hat ein HNO-Arzt festgestellt, dass ich Tinnitus habe. Hab Tabletten geschluckt und hat nichts genützt. Sollte dann einem Termin für einen CT machen. Bis heute habe ich ihn nicht gemacht. Vor August wird das aber von meiner Zeit, die ich habe, nichts.

Er stört mich nicht, weil ich ihn nicht bemerke. Nur dann, wenn ich daran denke wie jetzt durch dieses Thema.
Hören kann ich trotzdem laut HNO-Arzt sehr gut.

Wenn ich mich körperlich stark anstrenge, wird der Tinnitus etwas lauter. Hat wohl was mit meinem Blut zu tun.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:09
Meine Mutter hat/hatte Tinnitus und ist auch teilweise deswegen in eine Klinik gekommen.
Damals habe ich noch nicht wirklich verstanden, was das war; sie sagte mir nur, sie hätte "einen kleinen Mann im Ohr". Ich weiß mittlerweile, dass das für meine Mutter sehr belastend gewesen ist.

Manchmal habe ich selber ein hohes "Tuten" im Ohr, was mich aber in keinster Weise behindert, da es auch schnell wieder weg ist. :)


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 20:10
Habs ein paar Mal im Monat, dass für ein paar Minuten ein Pfeifen im Ohr passiert. Ist aber wirklich nach ein paar Minuten wirklich wieder weg. Angeblich dürfte hoher Blutdruck da das Problem sein.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:13
schnitzelolga schrieb:Ich hab seit vielen Jahren jetzt ein pfeifen und Rauschen im Linken Ohr.
Am schlimmsten ist es wirklich Abends im Bett wen alles Still und leise ist.
Mittlerweile bin ich das Geräusch aber gewöhnt es sei denn ich war in der Disko dann ist das Geräusch lauter und ich schreie fast weil ich mich nicht höre
Das rauschen im Bett hatte ich auch, und an manchen Tagen das pfeifen. Bei mir war es aber der hohe Blutdruck. Haste das schon mal checken lassen?


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:14
@Dick
hm, mein Blutdruck war immer normal, in der Schwangerschaft leicht erhöht.
Aber vielleicht sollte ich das trotzdem mal Checken lassen
Danke für den Hinweis :)


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:15
Kein Ding.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 20:24
@Bodo
@Bodo
dann geht es mir genauso wie dir, hab es auch paar im Monat wobei ich das ja auch auf meine laute Musik zurückzuführen ist. Weil mit dem Blutdruck hatte ich eigentlich noch nie Probleme


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 20:33
@mchomer

Ich habe seit meiner Kindheit Tinnitus. Meine Oma meinte, das habe jeder und ging nicht mit mir zum Arzt. Heute bin ich 41 und habe noch immer das Pfeifen auf beiden Ohren.


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 21:19
@mchomer
Mir gings ähnlich so wie dir, Mein erstes Kiss Konzert 1979, es war so geil daß ich vor lauter Freude direkt vor 100 000 Watts speaker Tanzte, nachdem rauschte es in meinem kopf 3-4 tage lang, das nächste Konzert stand vor der Tür und das gleiche nochmal, aber es ging auch wieder vorbei.
Den Tinitus bekamm ich mit ca, 30, ganz einfach war er da, ohne Musik oder sonst was.
Heute höre ich schlecht habe 2 hörgeräthe, ist mir peinlich mit sowas rum zu laufen, aber noch
peinlicher ist wenn mich jeder der mich anspricht 3 mal fragen muss.
Aber was solls damit muss ich leben, habe ja keine andere wahl, ich akzeptiere ihn und das ist das beste was man machen kann.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden