Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tinnitus

420 Beiträge, Schlüsselwörter: Lärm, Tinnitus, Laute Musik, Ohrgeräusche, C5-senke
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 21:36
@Zeo
Zeo schrieb:Danach war er zwar taub, aber den Ton hörte er immer noch.
wie schrecklich.
konnten die sich das nicht denken? :X


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 21:37
@Dini1909
Zu laute Musik hatte ich in der Jugend auch. Aber seit Jahren eigentlich nicht mehr ;)


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 21:37
Hatte vor 20 Jahren die Bekanntschaft mit einem Hörsturz. Kam einfach so am Sonntagmorgen. Zufälligerweise hatte ich wenige Tage vorher mit jemand drüber gesprochen und war deswegen gleich beim HNO. Eine Woche Infusionen und das Schlimmste war vorüber. Manchmal hör ichs noch rauschen, selten richtig laut für 5 bis 30 min.
Es gibt Leute, denen ist was geblieben und manche sind ein Fall für den Psychologen. Kann man schon nachvollziehen. Zumindest tagsüber kann man sich mit Musik o.Ä. ablenken.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:10
@schnitzelolga
@threadkiller

Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr es einfach akzeptiert habt?
Und ist es in der Tat so, dass ihr den tagsüber vollständig ausblenden könnt?
Ich muss schon sagen, dass mich das in den letzten Wochen doch schon ziemlich tief runtergezogen hat und ich auch jetzt noch ab und an einfach nur Schreien könnte.

Dummerweise sind die ganzen Horrorgeschichten aus diversen Foren auch alles andere als hilfreich.

threadkiller, ich kann das gut nachvollziehen. Hätte ich einen direkten Auslöser gehabt, wäre die Sache wohl anders. Nun gut, obwohl ich sagen muss, dass ich bisher noch nie vorher Ohrgeräusche gehabt habe. Bin auch eigentlich nicht der Disko oder Konzertgänger.

@SallySpectra
@Ford

Oh man, mein Beileid. Ich hatte ja wenigstens 24 Jahre Ruhe...
Führt ihr eigentlich besondere Maßnahmen durch, um das Ohrgeräusch zu überdecken?
Oder ist es schon so gewöhnlich für euch, dass ihr es auch in der Stille schlicht toleriert?

Überraschenderweise haben das eine Menge Leute. Allein in meiner Firma 3 Stück bei 16 Mann (mit mir dann 4...). Die es auch so ungefähr mit Mitte Zwanzig, Anfang 30 bekommen haben.
Die Leben damit so, dass ich vorher nie darauf gekommen wäre, dass die einen Tinnitus haben.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:14
@mchomer
Naja du sagtest doch selbst, dass du Stress hattest, vielleicht war das der Auslöser?
Komm nur nicht auf die Idee wie van Gogh, der hat sich das Ohr abgeschnitten, weil er den Tinnitus nicht mehr ertragen konnte.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:16
Also ich nehme es im Moment wahr
Ich liege gerade im Bett schaue TV und höre es trotzdem.
Heute hatte ich etwas Stress darum scheint es stärker zu sein.
Am Anfang hat es sehr gestört ich war Nächte lang wach.
Irgendwann hab ich angefangen im Wohnzimmer zu schlafen am Aquarium
Dass plätschern hat noch beruhigt
Oder mit TV an schlafen.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:30
@BarbieUndKen

Na ja, vielleicht hast du recht.
Da hoffe ich mal, dass er sich wieder verzieht.
Der letzte HNO meinte auch, dass es wohl vom Stress käme...

@schnitzelolga

Das kenne ich.
Obwohl ich ehrlich gesagt nicht das Problem mit dem Einschlafen, sondern mit dem Durchschlafen habe. Muss nachts aufs Klo und dann ist Schluss mit dem Schlafen.
Obwohl ich glaube, dass es hier eher die Gedanken um den Tinnitus sind, die mich wachhalten.

Wie sieht es heute bei dir aus? Kannst du nun ohne TV schlafen?
Wie lange hast du ihn schon und darf ich fragen, wie alt du bist?


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 22:32
@mchomer
das sollte helfen
http://www.tmsoft.com/iphone-whitenoise.html


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:34
@matraze106

Habe ich schon probiert.
Das mag der Tinnitus gar nicht.
Darauf reagiert er ziemlich aggressiv und deutlich.
Selbst rosa Rauschen geht gar nicht.

Was gut hilft, ist eine Regenschleife. Das hat einen guten Effekt.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 22:35
@mchomer
hat die app alles drin. mein fav is die grille. ;)


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:35
@mchomer
Das stimmt, die Gedanken daran und die Konzentration darauf verstärkt es sicher.

Falls dich psychisch was bedrückt oder du verdrängst, versuch das zu klären und dich zu entspannen. Lenk auch deine Gedanken woanders hin. Dann wirds hoffentlich nach einiger Zeit besser werden.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 22:36
@matraze106
Absoluter Kappes!

checken lassen wo der Tinnitus her kommt und wenn alle Stricke reissen die "TRT" anstreben!


Als erstes sollte man lernen, nicht bewusst in sich reinzuhören.....


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 22:38
@Robert80
jedem tierchen sein pläsierchen wa? ;)
Wikipedia: TRT

ich steh lieber auf die grillen.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

04.04.2013 um 22:40
@matraze106
Wikipedia: Tinnitus-Retraining-Therapie
Ja, jedem Tierchen....


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:45
Ich habe glücklicherweise nur einen leichten Tinnitus auf beiden Ohren - links ein Rauschen/Rascheln, links ein hohes Pfeiffen. Habe ich mir wahrscheinlich vor allem durch das Schlagzeugspielen zugezogen, bevor ich dazu überging, mit In-Ear-Monitoring zu spielen.

Im Alltag kann ich es aber gut ausblenden, auch wenn ich manchmal etwas nicht gleich verstehe und nachfragen muss. Ich kann auch schlafen, allerdings gibt es Tage, an denen ich mich ablenken muss. Ich denke dann an Musik, das hilft fast immer.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 22:46
Bei mir ist es ein durchgehender Pfeifton seit ca. 3 Jahren auf (in) beiden Ohren. Mal mehr, mal weniger. Zum Glück habe ich Nachts (im Schlaf) keine bewussten Probleme damit.
Bei mir liegt es am erhöhten Blutdruck!
Und so wird mein Tinnitus z.B. Beim Essen stärker! (Kaubewegung?)
Läst aber in Ruhestellung sofort nach.
Bin ich draussen unterwegs, scheinen andere Sinne Vorrang zu haben, jedenfalls bemerke ich den
Tinnitus dann nicht.

Achso, bin 42.


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 23:05
@Commonsense
@Gurkenbier

Wie lange hast du deinen Begleiter schon?


melden

Tinnitus

04.04.2013 um 23:09
@mchomer

So etwa 10 Jahre, vielleicht auch etwas mehr.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tinnitus

05.04.2013 um 00:15
@mchomer

Manchmal kann es schon sehr nervig sein. Wie hier schon einige Male hier erwähnt, gerade nachts beim Einschlafen. Dazu kommt noch, dass es unterschiedliche Stärken gibt. Im Moment merke ich es nur, weil ich mich ja gerade damit beschäftige. Ansonsten würde ich es gar nicht merken. Aber innerhalb kürzester Zeit kann es unerträglich werden...


melden
Anzeige

Tinnitus

05.04.2013 um 00:24
@SallySpectra

Okay. Was ich bereits gemerkt habe:
die Lautstärke hängt vom Gemüt ab.
Aber auch von anderem.
Eben war ich joggen, moderate 6,7 km in 30 Minuten. Ergebnis nun, der Tinnitus dreht auf. Aber ich glaube, mittelfristig wirkt sich das Joggen positiv aus.
Kaffee geht gar nicht mehr, zumindest jener mit Koffein. Da wird er giftig.

Was mir aber mehr zu schaffen macht, ist die Tatsache, dass er auf manche Umgebungsgeräusche giftig reagiert und sich an Lautstärken anpasst...

Doch das soll sich ja nach einer Zeit von selbst geben...


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden