Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Sozial, Verachtung, Mißachtung

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:15
Guten abend,

es gibt etwas, über das ich mir schon lange Gedanken gemacht habe.
Ist es vielleicht normal geworden in unserer Gesellschaft andere Menschen zu verachten? Also auf sie herabzublicken? Vielleicht ja nur in Gedanken oder sogar unbewusst. Vielleicht ist es ja menschlich andere Menschen zu verachten.
Ich meine vielleicht hilft es ja dem Selbstbewusstsein andere Menschen geringer zu würdigen als sich selbst. ("Ich bin viel besser als diese Person. Diese Person ist total dumm/hässlich/etc.")
Vielleicht braucht jeder Mensch ja den einen Freund/Bekannten/etc. von dem man denken kann wie viel schlechter der/die doch ist.

Ich habe die Erfahrung machen müssen, dass Beleidungen weh tun, aber natürlich nur dem Menschen, an den sie gerichtet sind.

Seit der Zeit der "Online-Foren und -Communities" nimmt das Ganze ja auch noch weitreichendere, drastischere Formen an. In einer so anonymen Umgebung wie dem Internet ist es um einiges leichter geworden, andere Menschen zu beleidigen und emotional zu verletzen.
Es gibt sogar einige Foren, in denen ich fast nur Verachtung begegne.

Auch sehr gut zu erkennen in fast jeder Form der Hierarchie so zum Beispiel dem Kastensystem in Indien. Menschen grenzen sich absichtlich von "niedrigeren" Menschen ab.

Ich frage mich einfach nur ob das normal ist.

P.S.
Ich spreche hier übrigens nicht von Misanthropie, also der Verachtung des Menschen oder der Menschheit an sich, sondern eben von bestimmten Menschen.

P.P.S.
Natürlich muss dieser Verachtung nicht zwangsweise eine feindselige und möglicherweise auch gewalttätige Handlung folgen. Wobei es natürlich oft zu Beleidigungen führen kann vor Allem eben in so anonymen Umgebungen, wie dem Internet.


melden
Anzeige

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:23
@jingles1992

Es gibt nur zu wenige Menschen, die es wirklich verstehen, was eigentlich die Essenz des Seins definiert.
Deswegen sind die Denkweisen vieler einfach irgendwo vom richtigen Weg abgekommen und haben etwas grundliegendes missverstanden. Dazu gehoert noch, dass meistens das Umfeld derer es auch nicht besser weiss.

Menschen die voller Verachtung mir gegenuebertreten bemitleide ich nur.


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:24
@jingles1992
Warum senden wohl Fernsehsender wie rtl2 solche Formate wie „Frauentausch“?
War heute schon Thema … ;)

Damit die gemeine bundesdeutsche Hausfrau sich abgrenzen kann!

„Was? Also so dreckig ist es bei uns nicht, was für ein Pack. Und dann noch HartzIV!“

Da, im ganz Kleinen, fängt die Verachtung doch eigentlich schon an ….


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:30
Es gibt schon gewisse Menschen(-gruppen), die ich verachte. Faschisten, Rassisten, Sadisten zum Beispiel. Ich bemühe mich eigentlich immer, bestimmte Denk- und Verhaltensweisen zu verstehen. Aber irgendwo hört auch meine Toleranz dann auf.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:30
die bereitschaft zur zügellosesten verachtung stellt beinahe ein jeder unter beweis, der sich über die idioten im straßenverkehr aufregt, obgleich den meisten garnicht der kern ihrer lästerei bewusst ist.
das ist es nämlich: die verachtung sitzt bei vielen tief im unterbewusstsein.
ist wirklich das schadenfreude- und bloßstellungs-tv dran schuld? oder sind es deren zuschauer, die uns entsprechende ellenbogen anerziehen?


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:33
@jingles1992
Hat nichts mit dem Thema zu tun, aber ich wollte nur mal anmerken, dass dein EP eine Wohltat für mich Rechtschreibnazi ist. Danke!!

@DiePandorra
Ich liebe Frauentausch auch aus genau den Gründen lol! Bin aber keine Hausfrau :p


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:35
Man sollte sich eben nicht versuchen besser darzustellen, indem man ueber Menschen redet, die etwas falsch oder schlecht gemacht haben, auf was man selbst im Leben noh nicht reingefallen iz.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:36
Weniges auf dieser Welt verbindet so stark wie eine gemeinsame Abneigung gegen einen Dritten.
René Clair
Säule der Gesellschaft? Fjeden!


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:37
@KoMaCoPy
Ich bin froh, dass du das so siehst. Möglicherweise hat nur leider nicht jeder so eine selbstbewusste Einstellung dem gegenüber.

@DiePandorra
Ja, da zeigt es sich leider doch schon wieder. Im Prinzip will man uns mit dem Fernseher in der heutigen Gesellschaft doch schon von Anfang an lehren, dass Verachtung nichts Schlimmes ist, wie man an solchen Sendungen sieht. Das Ganze zielt ja direkt darauf ab. Sehr schade.

@deja-vu.
Hand aufs Herz: Wer tut das nicht? Toleranz und Verachtung sollte man jedoch meiner Meinung nach nicht in ein- und demselben Kontext verwenden. Man kann jemanden tolerieren, ihn aber auch verachten. Besagte Menschen gehören tatsächlich nicht toleriert.

@BarbieUndKen
Ich vermute mal, dass du mit EP meinen Beitrag meinst? Dann kann ich nur danke sagen :)


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:38
Jeder versucht ein All zu sein und ist im Grunde Nichts


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:39
haste was, biste was, wer weniger hat, schlechter gekleidet ist, hässlicher ist, anders lebt, andere Werte vertritt etc ist weniger wert als "ich" so mein Eindruck ..


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:41
@jingles1992

Da hast Du recht. Meinte auch eher sowas wie Geduld (die Beweggründe einer Person verstehen zu wollen). Die ist normalerweise ziemlich ausgeprägt bei mir.


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:42
Die meisten Menschen sind gefrustet und warscheinlich auch überlastet.Es ist nich grade ne Wellness-Oase in Dtschl. derzeit. Beruflich, im eigenem heuchlerischem Bewusstsein inkl.Bekanntenkreis kann man die Klappe nich aufreissen...so muss man eben anderweitig seinen Frust rauslassen.


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:43
Ich wage mal die These, das (fast) jeder hier, der gerade etwas zu dem Thema geschrieben hat, irgend jemanden verachtet.
Aus 1001 Gründen!

Ich verachte Menschen, die in Selbstmitleid zerfließen und keinen Finger krumm machen (wollen) aus ihrer Situation selber wieder raus zu kommen. Da fehlt mir (leider) jegliches Verständnis!


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:46
@tic
So sieht's doch leider aus. Meiner Meinung nach geht es doch fast nur noch darum. Wer hat das beste Auto? Wer sieht am Besten aus? Wer verdient am Meisten?

Ich will damit nicht sagen, dass wirklich jeder Mensch aus Verachtung heraus so handelt (bewusst) und deshalb das beste Auto, das beste Aussehen, das meisten Geld haben will etc., aber mMn hat es doch einen entscheidenden Faktor. Man will das alles doch um anzugeben und letztendlich auf andere herabzublicken leider...


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:47
@DiePandorra
Ich verachte die immer nett dreinschauenden Heuchler- in deren Augen man sofort ihre gespielte Menschlichkeit erkennt.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:48
genau @jingles1992


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:49
@Piorama
Da bin ich bei Dir!


melden

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:50
Das war schon immer so das ist nichts Neues von heute. Ohne Verachtung gäbe es keine schweren Straftaten oder auch nur Gemeinheiten, Härte, Ungleichheit oder überhaupt etwas dergleichen. Man kann ja nur jemanden verletzen, wenn man ihn als weniger wert ansieht als man selbst oder irgendeine Gemeinschaft ist der man sich zugehörig fühlt.

Mit dem Internet da stimme ich nicht zu. Es tritt im Netz halt deutlicher spontan hervor - man brauch also nur googlen und findet Hassdiskussionen. Aber das ist immernoch bei weitem besser als die direkte Verachtung früher, als jeder im Dorf jeden kannte und man Verachtung schutzlos ausgeliefert war. Damals konnte man sich auch nicht einfach in die vier Wände und ins Internet verkriechen, da es so etwas alles nicht gab.

Leider werden die meisten Menschen nie lernen dass man anderen Meinungen mit Verständnis begegnen sollte und nicht mit Verachtung. Für die meisten bedeutet eben "andere Meinung/anderer Lebensstil" = Fehlerhaftigkeit, Dummheit, sündig/unmoralisch sein etc. und das ist dann Grund für sie die Person zu verachten.


melden
Anzeige

Verachtung - Eine der Säulen unserer Gesellschaft?

05.04.2013 um 01:58
@DiePandorra
Na das is doch schön.
Wenn öfter mal Klarheit herrschen würde , man gleich sagt "Bleib weg du A.." und jeder versuchen würde auf seinem eigenen Weg zu bleiben (anstatt sich über alles aufzuregen....Das blöde is ich reg mich selber über alles auf.) würde man sich viel Stress sparen.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden