weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Böse, Mächte
shimpanzeh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 16:47
Guten Tag zusammen! ;-)

Erst gerade Registriert und schon mein zweites Thema eröffnet. Aber das muss jetzt noch sein :P

Ich frage mich zurzeit ob ich mir einfach alles nur einbilde wegen den vielen Horrorstories von denen ich schon gehört habe oder ob tatsächlich etwas in meinem Zimmer nicht mehr stimmt. Und gleichzeitig bin ich auf der Suche nach Antworten an was ich nun glauben soll! Von Anfang an:

Wir wohnen schon seit ca. 17 Jahren in einem Block, welcher auf einem Sumpfgebiet erbaut wurde. Zur Info: Ich bin 20 Jahre alt. Seit wir in diesem Block wohnen ist schon einiges geschehen. Viele Schicksale erlitt vor allem meine Mutter aber auch die gesamte Familie und doch hatten wir auf eine Weise immer sehr viel Glück. Meine Mutter glaubt stark an die Kartenlegerei, Schutzengel, die Kraft von Steinen ect. Ich hingegen bin sehr unschlüssig was ich denn glauben soll, da ich bisher nichts übernachtürliches erlebt habe. Aber ich glaube nicht das mich meine Mutter anlügen sollte, da wir ein sehr gutes Verhältnis haben und uns sehr Nahe stehen.

Sie erzählte mir nämlich schon einiges: Z.B. ein Mann in einem schwarzen Mantel mit einem schwarzen Hut der mitten in der Nacht vor ihrem Bett stand. Sie hatte keine Angst sondern fühlte sich geborgen. Dieser Mann sei ihr schon in ihrer Kindheit erschienen. Mitten im Sommer kam er mit demselben Mantel und Hut zu ihr als sie einen kleinen Unfall hatte. Er gab ihr ein Pflaster und verschwand wieder. Diese Geschichte schaudert mich immer wieder. Ebenfalls erzählte sie mir, wie sie eines Tages ihre Grossmutter vor dem Küchenfenster vorbeigehen sah und wie sie um den Block lief. Hinter dem Block ist aber nur ein riesiges Feld. Sie ging hinterher und ihre Grossmutter war wieder verschwunden. Am nächsten Tag rief ihre Mutter an um ihr zu sagen, dass ihre Grossmutter schon länger verstorben ist. (Sie haben keinen guten Kontakt, deswegen kam das Telefonat erst viel später)

Ich glaube ihr diese Geschichten irgendwie auch, auch wenn mit ein wenig Skepsis dahinter. Ich hinterfrage viel und bin nicht so naiv. Nun gibt es aber eine weitere Geschichte die mir kalt den Rücken herunterläuft:

Wir hatten in diesen 17 Jahren ca. 14 Jahre lang eine Nachbarsfamilie im gleichen Block, ebenfalls im Untergeschoss so wie wir es sind. Sie waren sehr gute Freunde von uns und die Tochter ist wie eine Schwester von mir. Sie ist 23. Ich mag mich noch sehr gut daran erinnern wie sie früher oft erzählte, dass sie öfters dachte ein Schatten sei bei ihr durch die Wohnung gehuscht. Oft auch wenn sie alleine zu Hause war, aber auch schon als ich bei ihr war. Ich habe es nie gesehen. Nachdem sie ausgezogen sind erzählte sie mir eine weitere Geschichte. Der wahre Grund weshalb sie ausgezogen seien: Ihre Mutter konnte immer weniger gut schlafen, wenn ihr Mann neben ihr lag. Eines Nachts drückte sie eine unsichtbare Macht sehr stark in das Bett, sodass sie fast keine Luft mehr bekam. Ihr Mann erwachte aber und konnte sie davon irgendwie befreien. Das machte ihnen so angst, dass sie ausgezogen sind.

Nun kam der Vater von ihr letztens auf Besuch und begutachtete mein neues umgestelltes Zimmer. Habe alte Schränke entsorgt und ein neues Bett bekommen. Von diesem Tag an, kann ich nicht mehr in meinem Zimmer schlafen. Ich habe ständig das Gefühl jemand ist bei mir, ich höre Geräusche oder meine sie zu hören oder bilde mir ein (vielleicht ist es aber auch wirklich so) das jemand auf dem Teppichboden läuft. Eines Nachts war es so schlimm, dass ich bis drei Uhr morgens nicht schlafen konnte und dann zu meiner Mutter ins Zimmer ging, was dann wunderbar funktionierte. Seit dem übernachte ich bei mir, wenn meine Freundin nicht da ist. Wenn sie mit mir in meinem Zimmer ist geht es irgendwie gut.

Meine Mutter meinte nun ich sollte mir einen Schutzstein besorgen. Ich frage mich aber eher ob ich mir das nun durch die ganzen Geschichte einbilde oder ob wirklich diese Mächte von dem Vater meiner Ex-Nachbarin in mein Zimmer gekommen sind. Ist sowas möglich? Sind die anderen Geschichten überhaupt möglich? Ich stelle mir wirklich viele Fragen und bin zwar auch skeptisch, dass ich hier die endgültige Antwort finde, bin aber trotzdem auf euere Kommentare gespannt!

Freundliche Grüsse
ShiMpanZeh


melden
Anzeige
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 17:55
@shimpanzeh

War es Wotan?

Sie soll sich bloß nicht von ihm bezirpsen lassen und auch immer wegschicken. Die Götter sind allesamt etwas eigen ;)

Das mit dem Kartenlegen sollte sie erst einmal lassen - es kann dadurch schon eine Verbindung in die Astralebene geben.

Ein Schutzstein hilft dir da nicht weiter.


melden
shimpanzeh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:01
@chobie

Ich denke nicht nein!

Habe das Gefühl du machst dich hier eher lustig über mich, anstatt eine ernstgemeinte Antwort zu hinterlassen. Sie selbst legt keine Karten, aber glaubt an die Wirkung. Ich nicht! Aber bei den anderen Themen habe ich ein offenes Ohr und bin gespannt was die Meinungen von Gläubigen sowohl Ungläubigen sind. Ich selbst stelle mich in keine der genannten Kategorien.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:08
@shimpanzeh

Mantel mit Hut und die Fürsorglichkeit passen zu ihm.
Wenn deine Mutter (und auch du) germanische Ahnen haben...

Wotan hält nicht soviel vom Kartenlegen, er kommt auch, wenn Gefahr besteht.


melden
shimpanzeh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:16
@chobie

Du meintest das also wirklich ernst? Sry! Ich dachte echt du verarschst mich. Ich kenne diesen Gott nicht, aber habe ihn vorher kurz gegooglet. Also ich wüsste aber nichts davon, dass wir germanische Adern haben. Was aber nichts bedeutet, da ich von meinem Familienbaum so gut wie nichts weiss.

Jetzt hast du aber mein interesse geweckt! Muss mich ein bisschen genauer über diesen Gott informieren. Finde es spannend, dass sich dieser blicken lässt.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:20
@shimpanzeh

Woher soll man wissen, was in der Antike oder im Mittelalter war.
Aber wenn ihr wirklich in diese Richtung einfühlt, dann müssen die kirchlichen Engel aber weg. Das gibt sonst nur energetischen Stress.


melden
shimpanzeh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:22
@chobie

Das stimmt auch wieder! =) Und wie wird man diese Engel los? Meine Mutter meinte immer, dieser Mann sei unser Schutzengel und gibt ihr Kraft. Ich kann es nicht einschätzen, da ich diesen Mann noch nie sah. Und wie zeigt sich dieser energetische Stress?


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:32
Es ist interessant dass du vorher nie was von diesen Mächte, und Geistern nie gespürt hast, und alle Anderen, die Ex-Nachbarn und deine Mutter gesehen, gespürt haben.
Weil du skeptisch war.
Dann wurde dir diese Geschichten erzählt und der Ex-Nachbar kommt noch auf Besuch, und seither sollte es "spuken" in deinem Zimmer.

Es hört sich an, wie du nicht mehr skeptisch wärst. Und du jetzt die Geschichten glaubst.
Dann würde ich mit dem Schutzstein mal probieren. Es schadet ja nicht.
Die böse Mächte sind nicht übertragbar, es ist der Mensch, der sie vorstellt.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 18:33
@shimpanzeh

Schon möglich, dass die Walküren als Vorbilder der Engel herhalten mussten.

Man bedankt sich bei ihnen und entlässt sie. Das sollte man von Zeit zu Zeit sowieso machen, sonst gibt es nur ein Durcheinander.

Die Kirche ist immer noch feindlich und toleriert keine anderen Götter. Obwohl die heidnischen Götter christianisiert wurden...
Wenn deine Mutter feinfuehlig ist, wovon ich ausgehe, dann spürt sie das.


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 20:03
@shimpanzeh
Ich finde deine Geschichte bzw. die deiner Mutter interessant, gerade weil sie glaubwürdig klingt. Trotzdem sehe ich die Sache ebenfalls nüchterner genau wie Dr.AllmyLogo.

Du solltest dir jetzt nicht unbedingt was einreden lassen und ich finde es irgendwie gemein, wenn @chobie meint, deine Mutter sollte ihre Engel abschaffen... Lass sie doch weiter daran glauben, und an ihren Schutzengel, wenn sie das Gefühl hat das stärkt sie und hilft ihr. Ich würde ihr das nicht nehmen wollen.
Ich habe das Gefühl deine Mutter sieht das alles eig. ganz locker und sucht gar nicht nach einer wirklichen Erklärung, sondern eher hast du etwas "Angst" bekommen und willst dich jetzt beruhigen. Frag doch mal deine Mutter was sie von deinen Eindrücken hält und werde etwas lockerer, frag sie, wie sie damit umgeht und bilde dir eine Meinung. Wenn du dir nen Kopf um soetwas machst, dann wird es nur schwerer für dich.

Ob es Einbildung ist oder nicht, kann dir schlussendlich auch keiner aus diesem Forum hier sagen. Entweder du glaubst an Übersinnliches, oder eben nicht.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 20:18
@AlbinoLight

Gemein wäre es, wenn ich es nicht geschrieben hätte. Die Engel sind nicht ohne. Es sind keine niedlichen Putten, sondern bestehen teilweise aus christianisierten Göttern, die die Seele nach dem Tod ggf. sofort in die Hölle bringt. Bitte, das ist nicht meine Ansicht, sondern die Lehre der Kirche, sie arbeitet damit! Da kann man auch nicht drüber diskutieren, die Sache ist klar. Es ist ja noch nicht einmal erlaubt, als Geschidener und Wiederverheirateter die Kommunion zu empfangen. Stichwort: Kongregation des Glaubens - früher: Inquisition!
Wenn die Ahnen wirklich Germanen waren, ist sie möglicherweise vorbelastet.


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 20:25
@chobie
Das ist auch nur eine Art wie du es interpretierst.
Da kann man dran glauben oder nicht. Ich glaube nicht an solche "Neo-Naturreligionen" die überall auftauchen und finde die Aussage, die du über Engel machst auch etwas anmaßend für jemanden der eine andere Auffassung von ihnen hat und möglicherweise schon sein ganzes Leben seine Religion lebt.
Glaube ist Glaube, ich will da niemandem reinreden, aber ich finde nicht, dass man anderen unbedingt soetwas aufschwatzen muss.


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 23:14
@shimpanzeh
shimpanzeh schrieb:Sie erzählte mir nämlich schon einiges: Z.B. ein Mann in einem schwarzen Mantel mit einem schwarzen Hut der mitten in der Nacht vor ihrem Bett stand.
Ah ja, der schwarze Mann.

Schließe mich @Dr.AllmyLogo 's Meinung an. Denn wenn du an diesen Kram vorher nicht glaubtest und jetzt schon, dann ists besser, wenn du dir nen Heil/Schutzstein besorgst, ist weniger beängstigend, und nach dem Motto "Hilfts net, schadets auch net"

und
Dr.AllmyLogo schrieb:Die böse Mächte sind nicht übertragbar, es ist der Mensch, der sie vorstellt.
shimpanzeh schrieb:Ich frage mich aber eher ob ich mir das nun durch die ganzen Geschichte einbilde oder ob wirklich diese Mächte von dem Vater meiner Ex-Nachbarin in mein Zimmer gekommen sind.
Einbildung, du glaubst ja auch erst seit diesen Schauermärchen dran.


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 23:17
@shimpanzeh
shimpanzeh schrieb:Meine Mutter glaubt stark an die Kartenlegerei, Schutzengel, die Kraft von Steinen ect. Ich hingegen bin sehr unschlüssig was ich denn glauben soll, da ich bisher nichts übernachtürliches erlebt habe. Aber ich glaube nicht das mich meine Mutter anlügen sollte, da wir ein sehr gutes Verhältnis haben und uns sehr Nahe stehen.
Ganz allgemein: Nur weil jemand nicht lügt, ist es noch lange nich die Wahrheit ...


melden
swaggaah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 23:27
Ich hatte früher als jugendlicher auch richtig schiss in meinem neuen zimmer. Habe nur noch auf Geräusche geachtet an schlafen war nich zu denken. Ich hab mir dann irgendwann selber gesagt: falls es da wirklich etwas gibt was mir angst machen will und irgendwann erscheint hau ich dem scheiß ding in die fresse. Versuch mal mit humor daran zugehen oder betrachte es nicht als etwas was du nicht verstehs sondern denk dir: ich lass mich von so einer Scheiße nicht fertig machen! Sei selbstbewusst, mir hats geholfen und ich konnte schlafen.

Und um dir die angst zu nehmen: da is wirklich nichts! Und wenn doch komm ich vorbei und mach das Ding kalt xD


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 23:32
@X-RAY-2
Manche Menschen brauchen eben eine religiöse Stütze im Leben, das ist ja nicht schlimm. Und wenn sie den Vorfall als bereichernd ansieht und daran glaubt, dann ists doch ok finde ich.
Man muss sich ja nicht gleich deshalb in die Hose machen oder jemanden als Lügner anprangern.


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

09.10.2013 um 23:46
@swaggaah
swaggaah schrieb:Ich hab mir dann irgendwann selber gesagt: falls es da wirklich etwas gibt was mir angst machen will und irgendwann erscheint hau ich dem scheiß ding in die fresse. Versuch mal mit humor daran zugehen oder betrachte es nicht als etwas was du nicht verstehs sondern denk dir: ich lass mich von so einer Scheiße nicht fertig machen! Sei selbstbewusst, mir hats geholfen und ich konnte schlafen.
Aggressivität und Humor können die Dinge wieder in die rechte Perspektive rücken ^^ ;)

Hauptsache die Ängste werden dadurch "gelindert" ...

@AlbinoLight
AlbinoLight schrieb:Manche Menschen brauchen eben eine religiöse Stütze im Leben, das ist ja nicht schlimm. Und wenn sie den Vorfall als bereichernd ansieht und daran glaubt, dann ists doch ok finde ich.
Natürlich, ich wollte das auch gar nich bewerten ... Ich hatte lediglich die Aussage hinterfragt, wenn jemand einen nicht anlügt, muss er zwangsläufig die Wahrheit sagen ...
AlbinoLight schrieb:Man muss sich ja nicht gleich deshalb in die Hose machen oder jemanden als Lügner anprangern.
In die Hose machen grundsätzlich nich, aber wie ich schon sagte, nur weil man jemandem nicht glaubt, heisst das noch lange nicht, dass man impliziert er wäre ein Lügner ...

Man kann ja auch ungewollt die Unwahrheit sagen ...


melden
shimpanzeh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 09:13
@Dr.AllmyLogo

Also denkst du der Schutzstein wird in der gleichen Art helfen, wie ich mir nun diese Spukgeschichten eingebildet habe? Klingt noch logisch. ;-) Könnte es demnach einmal probieren. Aber denkst du/ihr diese Steine haben wirklich solche Kräfte, egal ob ich nun daran glaube oder nicht?

Und ich Frage mich schon seit einiger Zeit ob Geister, Dämonen ect. wirklich nur aus der Psyche der Menschen entstehen oder ob es sie auch sonst gibt. Bei der Psyche bin ich mir auf jedenfall sicher, die kann ja einiges mit einem Menschen anstellen.

@AlbinoLight

Das mit den Engeln ist echt eine schwierige Sache. Meiner Mutter werde ich es auf jedenfall noch nicht verderben, solange es ihr noch gut dabei geht. Ich habe schon Supernatural gesehen, was sich soviel ich mich (wenn richtig) informiert habe schon sehr der realen Religion orientiert. Da sieht man das die Engel auch anders sein können, falls dies denn alles überhaupt der Wahrheit entspricht, da es ja nur eine Mysteryserie ist.

Meine Mutter nimmt das ganze tatsächlich sehr locker und geht mit dem sehr gut um. Sie sieht in allem das Gute. Das finde ich auch eine super Einstellung. Wie ich damit umgehen kann muss ich noch herausfinden, vielleicht wirklich mit ihr oder eben diesem Schutzstein. Ich glaube nämlich, dass ich insgeheim schon gerne an diese Dinge glauben möchte.

Jetzt nimmt es mich einfach noch wunder @chobie: Hast du die Serie Supernatural auch gesehen? Wenn ja, orientiert sich die Serie wirklich an der richtigen Bibel? Finde dies trotz allem auch ein sehr interessantes Thema mit diesen Engeln.

@ackey

Danke dir für die Bestätigung und das du dir Zeit genommen hast zu antworten! :-)

@swaggaah

Hahaha Danke für den Tipp! Den finde ich wundervoll! :P Muss ich mir merken, wird mir bestimmt auch helfen können!

@X-RAY-2

Das mit der Lüge stimmt natürlich. Dies bin ich mir bewusst. Aber da fehlt es mir irgendwie schwerer meiner Mutter nicht zu glauben als übernatürlichen Kräften. Wie schon erwähnt, ich neige eher dazu an diese Sachen glauben zu wollen. Da ich aber leider (oder zum Glück, weil ich eigentlich auch Angst davor habe) noch nie etwas erlebt habe fällt es mir extrem schwer.


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 10:11
Guten Morgen @shimpanzeh ,

gleich vorne weg : Ich kenne mich mit der Thematik Engel , Kartenlegen und Götter überhaupt nicht aus . Interessiert mich wenig , weil ich einfach denke das diese Gestalten usw dem Kopf entspringen . Was ich überhaupt nicht schlimm finde und deswegen keinen belächeln werde und eine psychische Krankheit als Diagnose von mir gebe . :) Aber ich denke an einer Hollywood Serie wie Supernatural , sollte man sich distanzieren . DAS ist ja nun wirklich ... also wirklich eine Sendung bei der richtig auf den Putz gehauen wird .

Ich finde es super wenn jemand an etwas glaubt , was ihm gut tut , Kraft gibt und ihm hilft . Egal ob es existiert oder nicht . Meine Uroma hat immer gesagt " wenn kleine Babys lächeln , sehen sie die Engel " . Finde ich einen schönen Gedanken .

Deiner Mutter kannst du doch nichts verderben . Und sollst du auch nicht . Ist doch okay wenn sie an diese Dinge glaubt . Und deswegen ist es auch keine Lüge . Sie erzählt von ihren Erfahrungen , die real sind . Auch wenn sie nur dem Gehirn entspringen , aber sie erlebt es und somit ist es echt .

Ich würde mir an deiner Stelle wirklich einen Schutzstein ( es gibt ja so viele Steine mit Energie ) zulegen . Er wird dir helfen wenn du daran glaubst . Und er wird helfen wenn er tatsächlich beschützt . Setz dich mal mit dem Thema Steine auseinander , da gibt es in Hülle und Fülle unzählige .

Meine Mama hat Krebs und eine liebe Allmyuserin hat uns damals einen wunderschönen Brief und Steine geschickt . Meiner Mama hat es wirklich geholfen . Gegen die fürchterlichen Schmerzen . Egal ob er tatsächlich eine Wirkung hat oder es nur der Glaube ist . Es hilft ...


melden
shimpanzeh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 11:27
Guten Morgen @ProtectME

Finde ich super, dass du dies gleich zu beginn klarstellst! :-) Darf ich dich Fragen ob du aber an andere Dinge wie Geister ect. glaubst? Weil ich es noch spannend fände, wenn jemand an die einten Dinge glaubt und an andere Dinge nicht. Ich zum Beispiel fühle mich zu Geistern, Dämonen ect. auch mehr hingezogen als zu Engeln und Götter aber es interessiert mich trotzdem was andere davon halten. Hahaha das mit Supernatural ist gut zu wissen! ;-)

Das finde ich ebenfalls super! Ist ja nichts falsches daran, solange es keinem anderen Lebewesen schadet. Diesen Spruch habe ich allerdings in so ähnlicher Form auch schon von einer ehemaligen Arbeitskollegin gehört welche stark an übernatürliches geglaubt hat. Sie erzählte mir eine Geschichte von ihrem kleinen Sohn welcher als sie mit ihm sprach zuerst abwesend neben ihr vorbeischaute und dann plötzlich lächelte. Als sie sich umdrehte war aber niemand dort. Und sie waren alleine zu Hause. Fand ich ebenfalls eindrücklich. Ob es nun stimmt oder nicht sei mal wie immer dahingestellt. ;-)

Da fällt mir allerdings noch eine weitere Geschichte ein die ich allen noch erzählen möchte:

Ich habe meinen Urgrossvater nie gekannt. Aber habe von einigen Familienmitgliedern diese Geschichte schon hören dürfen. Er war ein sehr schlimmer Mann der seine Frau grün und blau schlug. Eines Tages hatte er einen Herzinfarkt den er aber überlebte. Als er erwachte sagte er, dass er extrem heiss hatte. Er spürte eine unglaubliche Hitze und sah überall nur Feuer. Danach schlug er seine Frau nie wieder. Ebenfalls eine Geschichte die mein Glauben wieder mehr in die Richtung schlägt das es tatsächlich eine Hölle gibt.

Das Gehirn ist schon sehr faszinierend. Und ja stimmt, wenn sie es so erlebt hat ist es wirklich keine Lüge, weil es in ihrem Gehirn geschah. Spannend. Werde mich auf jedenfall noch ein bisschen mit dem Thema Steine beschäftigen, auch wenn dies bisher nicht wirklich ein Thema war was mich angesprochen hat.

Wow das finde ich toll von dieser Userin! Und was ich ganz sicher glaube ist, dass solche Dinge wirklich etwas helfen egal ob es nur der Glaube ist oder eine richtige Wirkung! Ich erlebe solche Dinge mit alltäglichen Sache täglich im Altersheim und was Kleinigkeiten bei Krankheiten auslösen ist faszinierend. Ich Wünsche Euch beiden auf jedenfall sehr sehr viel Kraft!


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 12:56
@AlbinoLight

Ich schwatze doch niemandem was auf, sondern schrieb lediglich, dass sich beides aus verschiedenen Gründen nicht verträgt und ich schrieb auch, dass sie Wotan wegschicken soll.

@shimpanzeh

Alles Altes Ägypten! Aber, das ist durch die Menschen gemacht, einmal durch grausame Opferungen für die Götter und ganz schlimm wirken die Scheiterhaufen nach! Das Feuer ist dadurch ins Jenseits gezogen. Von Natur aus würde es das nicht geben.


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 13:43
shimpanzeh schrieb: Aber denkst du/ihr diese Steine haben wirklich solche Kräfte, egal ob ich nun daran glaube oder nicht?
Ich selber glaube nicht an sowas, wenn ich ehrlich bin.
Es ist fast alles nur die Einbildung des Menschens, so wird auch ein Schutzstein "helfen", wenn man es fest wünscht und es vorstellt.
Rede doch mit deiner Mutter über diese Schutzsteine, sie ist besser bewandert als ich.


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 13:54
@shimpanzeh
Also ich würde mich an deiner Stelle im Bezug zu diesem Thema ganz weit von Fernsehserien distanzieren. Die sind ganz ehrlich nur dazu da um Quote zu machen und nicht um über irgendwelche religiösen Dinge aufzuklären.

Ich bin zwar kein Experte, aber ich denke solche Vermischungen von Engeln kommen auch daher zustande, weil in der christlichen Religion Dämonen auch "gefallene Engel" sind. Sonst ist da nichts dran. Und deine Mutter bittet ja keine Dämonen, sondern "die echten Engel" um Schutz, also mach dir mal keinen Kopf darum, wenn du an soetwas glaubst und lass ihr ihren Glauben.
Schlimmstenfalls würdest du ihr mit der Behauptung, Engel wären böse, den Boden unter den Füßen wegziehen...

Wenn du schreibst du glaubst an übersinnliches, dann versuch mal einen Schutzstein. Vielleicht kannst du dich selbst überzeugen und einen Placeboeffekt auslösen. Am besten sprich mal mit deiner Mutter, vielleicht kann sie dir den Stein ja irgendwie weihen oder ähnliches (ich weiß ja nicht welcher Religion sie angehört).


melden

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 13:59
@shimpanzeh
shimpanzeh schrieb: Darf ich dich Fragen ob du aber an andere Dinge wie Geister ect. glaubst?
Ich bin mir ziemlich sicher das es paranormale Vorgänge gibt . Ich würde es nicht als Geister bezeichnen , sondern eher als Energie . Wenn etwas extrem schlimmes oder auch schönes ( frage mich immer wieder warum es immer nur dort spukt wo Mord und Totschlag statt gefunden hat ) an einem Ort passiert ist , brennt sich das an dieser Stelle ein . Ich halte es für möglich das man dort Stimmen und Geräusche hört , die dem damaligen Ereignis entspringen . Also wie eine Aufnahme die , warum auch immer , abgespielt wird . Das man das hören und sogar fühlen kann , was damals geschah . Kein Kontakt mit einem Geist oder etwas mit dem man kommunizieren kann , eher wie ein Stück Mauer von einem Gebäude , dass schon eingerissen worden ist , keiner wohnt mehr dort usw . Aber die kleine Mauer oder ein paar Ziegelsteine sind noch dort . Hoffe das war verständlich und nicht zu wirr :D
shimpanzeh schrieb: Ich zum Beispiel fühle mich zu Geistern, Dämonen ect. auch mehr hingezogen als zu Engeln und Götter aber es interessiert mich trotzdem was andere davon halten.
Das spricht natürlich auch für deinen Thread . Deine Thema ist ja " Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst " Dämonen sollen ja nicht die nettesten Zeitgenossen auf diesem , oder auch anderen , Planeten sein . Wenn es Dämonen gibt und sie das sind was man über sie sagt und schreibt , dann sollte es ein leichtes sein für Dämonen , von einem Ort zum nächsten zu wandeln . Also ist deine Frage ja eigentlich beantwortet. Falls du an Dämonen und Geister glaubst . . . ?
shimpanzeh schrieb: Ich Wünsche Euch beiden auf jedenfall sehr sehr viel Kraft!
Danke , die haben wir :)




@chobie
chobie schrieb:Alles Altes Ägypten! Aber, das ist durch die Menschen gemacht, einmal durch grausame Opferungen für die Götter und ganz schlimm wirken die Scheiterhaufen nach! Das Feuer ist dadurch ins Jenseits gezogen. Von Natur aus würde es das nicht geben.
Entschuldige wenn ich frage , aber ich verstehe überhaupt nicht was du damit meinst ? Wegen der Geschichte um ihren Uropa ?


melden
Anzeige
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böse Mächte übertragbar oder nur Hirngespinst?

10.10.2013 um 14:09
ProtectME schrieb:Wenn etwas extrem schlimmes oder auch schönes ( frage mich immer wieder warum es immer nur dort spukt wo Mord und Totschlag statt gefunden hat ) an einem Ort passiert ist , brennt sich das an dieser Stelle ein .
Falls ihr mal in London seit, macht den "blood and tears walk" mit. Man wird an Orte früherer Morde geführt, unteranderem zu den Jack the Ripper und Fleet Street Mordschauplätzen.
Ich bin mir zwar nicht sicher ob man es sich nur einbildet, was man weiß was dort geschah, aber einem kriecht richtig die Kälte in die Knochen und man hat an manchen Orten gar keinen richtig festen Stand, als würde der Boden schwanken...
Ich sehe solche Sachen eher kritisch und glaube garantiert nicht alles was man mir erzählt, aber ich denke da muss es auch noch mehr geben, als die Dinge die man sieht. Wie ich das definieren soll ist jedoch schwierig. Ich gehe davon aus, dass an die 99% der "Geistervorfälle" oder ähnliches, einfach erfunden/eingebildet ist. Natürlich kann ichs nicht beweisen :)


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden