Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Paranormal, Verstorbene, Aktivitäten, Schwarze Gestalten

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 17:42
@Lis4
Ich glaube, was dir passiert ist und danke für deine Offenheit.

Was du seltsames erlebt hast, betrifft wohl dich persönlich und wie du damit umgehst.
Es wäre durchaus nicht tragisch, wenn du deinen verstorbenen Opa als Jenseitigen wahrgenommen hast.

Was aber diese These, Glauben, für mich nachdenkungswert macht, sind die variablen sich zeigenden Gestalten, mal verstorbene geliebte Verwandte, dann aber diejenigen unbekannten Gestalten, die Ängste verursachen und wo man nichts mit anfangen kann.

Eigentlich wie das wahre, rational empfundenes Leben.


melden
Anzeige
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 18:14
Welchen Grund sollte das subtile haben. Das ergibt keinen Sinn. Wenn es Geister der Art geben sollte, sollten diese doch einfach direkt ne sinnhafte Botschaft hinterlassen und nicht son Quatsch.

Du hast zu viel Filme geschaut, verbunden mit lückenhaften Erinnerungen deren Lücken das Gehirn mit Wünschen füllt.


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 18:14
Lis4 schrieb: z.B bei unserer Schiebetür, die mit einem Knall zu gegangen ist und der Schlüssel sich umgedreht hatte. Ich meine, es gab mehrere Zeugen für diesen Vorfall und mein Vater musste die Tür am Abend abschrauben, da sie ja verschlossen war.
Wie habt ihr denn gesehen das der Schlüssel sich drehte?
Wenn dein Vater die Tür abschraubte, muss der Schlüssel ja auf der anderen Seite gewesen sein.
Oder?


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 18:18
@Aether
War dein Kommentar an mich gerichtet?


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 18:41
@amsivarier
Ich meinte es nicht in diesem Sinne, da hab ich mich falsch ausgedrückt...

Ich habe mal gelesen, dass Kinder sensibler sind (ist wohl jedem bekannt) und das nicht nur für alltägliche Dinge und es ist bewiesen (das wollte ich damit sagen: ) dass Kinder öfter von übernatürlichem und/ oder Wiedergeburt etc. Sprechen als erwachsene!
Hab mich da falsch ausgedrückt!

Naja aber das kann aber auch an der Fantasie liegen oder sonstwas...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 19:12
Aether schrieb:Welchen Grund sollte das subtile haben. Das ergibt keinen Sinn. Wenn es Geister der Art geben sollte, sollten diese doch einfach direkt ne sinnhafte Botschaft hinterlassen und nicht son Quatsch.
Stell dir ein Geisterfilm vor, wo genau das passiert, was du dir vorstellst. was würden wohl die Leute dazu sagen. ^^
Lis4 schrieb: Jedenfalls haben wir an diesem Tag Verstecken gespielt. Ich wollte mich im Garten meiner Großeltern verstecken. Als ich in den Garten lief, sah ich dort einen alten Mann. Er war farblos, schwarz-weiß, leicht durchsichtig. Er trug einen Hut, eine große Brille. In der Hand hielt er eine Gießkanne mit die er die Blumen goss. Ich blieb einfach stehen und schaute ihn an. Als er mich gesehen hatte, lächelte er mir zu und winkte mir zu, dass ich herkommen solle. Aber ich hatte Angst und bin dann ins Haus zu meiner Oma gerannt. Ich habe ihr das alles erzählt und den Mann beschrieben. Sie sagte zu mir, dass die Beschreibung zu meinen Uhr-Opa passen würde und dass er immer gerne im Garten gearbeitet hatte. Ich habe meinen Uhr-Opa nie gekannt und damals als Kind vorher auch nie auf Fotos gesehen. Meine Mutter hat mir damals erzählt, dass er wirklich immer gerne im Garten war und sie immer angelächelt hat wenn sie da war, dass sie ihm helfen soll.
Ist für mich ein klarer fall eines paranormalen Ereignisses. Wie oft bist du sonst in den Garten gerannt, wo nie was passiert ist?
Lis4 schrieb:Ich frage mich oft, ob es einer meine Großväter ist. Ich habe viele Bücher gelesen, in denen es auch über erdgebundenen Geister/Verstorbene geht. Aber ich bezweifel es irgendwie.
An was genau zweifelst du dabei?


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 20:10
MissStringer schrieb:Ich habe mal gelesen, dass Kinder sensibler sind (ist wohl jedem bekannt) und das nicht nur für alltägliche Dinge und es ist bewiesen (das wollte ich damit sagen: ) dass Kinder öfter von übernatürlichem und/ oder Wiedergeburt etc. Sprechen als erwachsene!
Erwiesen in Form einer entsprechenden Statistik ...?

Das würde mich interessieren, wie die genau aussieht ...

@MissStringer


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

05.06.2014 um 21:33
@amsivarier
Ich habe auch mit keinem Wort geschrieben, dass wir gesehen haben wie sich der Schlüssel umgedreht hat. Wenn ein Schlüssel sich umdreht hört man das.

@Dawnclaude
Ich war oft in dem Garten, da ich auch sehr viel Zeit bei meinen Großeltern verbracht habe. Wir haben dort oft gespielt, besonders im Sommer. Aber es blieb nur bei diesem einem Ereignis dort.

Ich zweifel daran, dass es mein Opa väterlicherseits ist, weil diese Dinge über eine sehr lange Zeit mit großen Abständen dazwischen passiert sind. Ich meine, was wäre sein Grund hierzubleiben und sich bemerkbar zu machen? Würde er uns etwas mitteilen wollen, würde er es doch instinktiv tun und nicht mit solchen großen Abständen.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 00:52
Lis4 schrieb:Ja richtig, wie gesagt; es kann Einbildung sein oder wirklich passiert sein. So sicher kann man sich da nie sein.
Lis4 schrieb: und von innen hat sich der Schlüssel umgedreht.
Lis4 schrieb: Wenn ein Schlüssel sich umdreht hört man das.
@Lis4


Habt ihr denn gehört,wie der Schlüssel sich umgedreht hat?
Wenn Ja,dann kann das doch keine Einbildung sein,dann war doch irgendetwas auf dem Klo,das den Schlüssel umgedreht hat,sei es ein Mensch oder Geist gewesen,ich denke eher Letzteres,weil eure Schwester sich zur Zeit ja im Badezimmer aufhielt und eure Mutter sofort zu euch kam.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 08:09
Lis4 schrieb:Ich zweifel daran, dass es mein Opa väterlicherseits ist, weil diese Dinge über eine sehr lange Zeit mit großen Abständen dazwischen passiert sind. Ich meine, was wäre sein Grund hierzubleiben und sich bemerkbar zu machen? Würde er uns etwas mitteilen wollen, würde er es doch instinktiv tun und nicht mit solchen großen Abständen.
Naja es muss ja nicht bedeuten, dass er auf der Ebene "gelebt" hat, sondern dich nur mal besuchen kam. Das halte ich für wahrscheinlicher. Wenn jetzt wirklcih ein Geist auf dieser erdnahen ebene lebt, gehts den doch meist nicht so gut.
Diese Traumgeschichten würde ich auch ernster nehmen, aufgrund meiner Erlebnisse kann ich sagen, dass Träume auch ein Tor zum Jenseits sein können und das war ja auch noch mal ein schöner Abschied.


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 11:04
@Lis4

Das bedeutet das die Tür sich selbständig verriegelt hat?

Du schreibst ja das es eine Schiebetür ist.
Da sieht die Verriegelung so aus:


111 0 4

Der "Fangzahn" wird einfach nur arretiert.
Wenn der Federmechanismus durch Staub oder Ermüdung verkantet, kann es schon mal vorkommen das der Zahn fest stehen bleibt.


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 11:10
@X-RAY-2
Wie schon gesagt habe ich es nur mal gelesen... Ich weiß nicht mehr genau wo und wann...
Auf jeden fall sollen Kinder öfter von sowas berichten (das soll bewiesen sein) und da Kinder ja normalerweise noch nicht in dieser weise beeinflusst worden sein sollten (durch Horrorfilme etc.) wurde aufgrund der Studie die Behauptung aufgestellt, dass Kinder empfänglicher sind... Kann aber halt auch an der Fantasy liegen, wobei diese ja auch erst einen Anschub in die 'ünernatürliche' Richtung bräuchte...

Aber naja ich hab es NUR gelesen und mich auch nicht weiter drum gekümmert... Ich dachte nur dass es möglicherweise hier zum Thema passt... ;)


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 12:11
Dawnclaude schrieb:Ist für mich ein klarer fall eines paranormalen Ereignisses. Wie oft bist du sonst in den Garten gerannt, wo nie was passiert ist?
Sie ist sich nichtmal sicher, dass es wirklich passiert ist! Ich gehe auch davon aus, dass hier Kindheitserinnerungen verfaelscht und aufgebauscht werden.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 12:15
Alari schrieb:Sie ist sich nichtmal sicher, dass es wirklich passiert ist! Ich gehe auch davon aus, dass hier Kindheitserinnerungen verfaelscht und aufgebauscht werden.
@Lis4
Du bist dir nicht sicher, dass es passiert ist?
Meine schlüsselerinnerungen aus meiner kindheit kenn ich sogar noch sehr gut. Hatte da einen streit mit meiner familie weil sie das nicht glauben wollten, hatten das aber nachgeforscht. ^^
Muss natürlich nicht grundsätzlich sein, ich denke es hängt aber schon bisschen davon ab, wie eindrucksvoll das ganze war.


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 15:13
@Countie
Ich weiß nicht, ob manche richtig lesen was ich schreibe oder ob ich mich vielleicht nicht klar genug ausdrücke. Wie ich bereits erwähnt habe, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass einige Ereignisse Einbildung waren, wie z.B Ereignisse, die ich nicht selbst erlebt habe (Schwarze Gestalten, die durch Panik erschienen sind...)
Bei der Sache mit der Tür bin ich mir sicher, dass es keine Einbildung war, denn mein Bruder hat es auch gehört, wie sich der Schlüssel umgedreht hat und wir haben ja beide gesehen wie die Tür zugeknallt ist mit einem Ruck. Meine Mutter war auch direkt da. Sogar sie war geschockt.

@Alari
@Dawnclaude

Es ist schwer das zu erklären. Ich kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern und wie der Mann ausgesehen hat. Und ich bin mir sicher, dass ich ihn gesehen habe. Mein Satz, dass ich mich manchmal frage, ob das wirklich passiert ist, soll soviel bedeuten, dass ich heute noch sozusagen geflasht davon bin. Nicht dass ich daran zweifel. Ich frage mich auch, was passiert wäre wenn ich zu ihm gegangen wäre und nicht weg gerannt wäre.


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 16:17
@Lis4

Ich geh noch mal auf die Tür ein.
Es ist eine Zimmertür mit Schiebefunktion. Richtig?
Die ist oben mit Laufrollen versehen. Woher wisst ihr das die sich selbständig verriegelt hat?
Und wie hat dein Vater die Tür offen bekommen?


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 16:49
@amsivarier
Es geht ja nicht nur darum,dass die Tür am Ende zu war,sondern dass die auch gehört haben,wie sich der Schlüssel umgedreht hat..
Lis4 schrieb: und von innen hat sich der Schlüssel umgedreht.
Ausserdem hat sich die Tür ja auch von selbst mit einem lauten Knall selbst zugezogen..
Lis4 schrieb: Ehe er rein konnte, ist die Tür mit einem Knall zu gegangen
Wenn das alles stimmen sollte,was @Lis4 schreibt ( sorry,wir haben hier schon genug Fake erlebt und sind grundsätzlich immer erst skeptisch ) dann geht das nicht mehr mit Rechten Dingen zu.
Ich kann es behaupten,weil ich selber auch schon viele,ähnliche Aktivitäten erlebt habe ;)


melden

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 16:52
@Countie

Das Geräusch beim Schlüsseldrehen kommt aus dem Inneren des Schlosses.
Es ist also gut möglich das durch den Aufprall einer der Federn sich löste und die Verriegelung griff.
Und es kann gut sein das im Hohlraum der Wand sich etwas verhakt hat, die Tür sich verkantete und ruckartig löste.
Oder eine Laufrolle war verhakt.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 16:57
@amsivarier

Aber die Tür,ist laut der TE von selber zugegangen und soviel ich weiss,sind die Laufrollen der Tür nicht mit Federn verbunden,man muss so ne Schiebetür schon per Hand zuziehen.
Das mit dem Schlüssel,lass ich mal so stehen,mir gehts halt hauptsächlich nur um Die Schiebetür,die sich verselbstständigt hatte und mit einem lauten Knall zuschlug.


melden
Anzeige

Seltsame Geschehnisse seit meiner Kindheit

06.06.2014 um 17:01
@Countie

Mir geht es eigentlich darum zu zeigen das Erinnerungen verfälscht sein können.
Deswegen interessiert mich am meisten wie der Vater die Tür geöffnet hat.
Das geht nur in einer Variante.
Und das müsste die TE dann wissen.
Ich denke nämlich das das Geschehnis nicht ganz so war wie die TE meint.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden