weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Schatten, Schwarzer

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 12:45
@amsivarier
Nana, es wurde ja schon gefragt, was wir davon halten.
Das wurde von dir sehr gut erklärt.


melden
Anzeige

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 12:49
@StUffz

...und jetzt wird es schon als Beleidigung gesehen wenn man solche Sachen logisch und rational erklärt??


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 12:52
@amsivarier
amsivarier schrieb:...und jetzt wird es schon als Beleidigung gesehen wenn man solche Sachen logisch und rational erklärt??
Kommt halt drauf an wer es liest - state of mind und so.. :)


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 12:52
@amsivarier
Nein, da sollten wir als alte Hasen drüberstehen, es geht vielmehr darum, dass es nicht als Blog geeignet ist, im Prinzip gings um zwei Ereignisse mit der anschließenden Frage, was wir davon halten.
Evtl. war die Frage nach Ferien kontraproduktiv für den gesamten Thread und hat ihn gleich in die Bashing Ecke geschubst.
Letztendlich hätte deine Antwort mit der Schlafparalyse gereicht, mir fiel nur das Wort nicht ein :D


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 12:53
@StUffz dabei hatte ich das im chat noch extra erwähnt ...


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 12:59
@Yume90
Danke dass du dich gemeldet hat.
Es war sicher eine Schlafparalyse, musst dir keine Sorgen machen.
Du solltest damit rechnen, dass sie jederzeit wieder auftreten kann. Dann ist es aber nicht mehr so schlimm, weil du es nun kennst. Angst hat man immer nur vor dem Unbekannten. :)

LG


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 13:14
@Yume90
Was deine zweite Schilderung betrifft, vermute ich auch, dass es sich um eine Schlafstarre gehandelt hat. Ich habe das auch schon einige Male gehabt mit dem nicht bewesen können etc. Das kann auf jeden Fall verängstigend sein, gerade wenn man nicht weiß, was das ist. :)

Zu deinem ersten Erlebnis ist mir noch der „Bedroom Visitor” eingefallen.
Event. ist dieser Thread hier für dich interessant: Diskussion: Bedroom Visitor


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 13:48
@Yume90
Yume90 schrieb:Was sagt ihr dazu? Ist euch auch mal so etwas passiert?
Schlafstarre und hypnagogische Halluzinationen hatte ich sehr oft schon im Halbschlaf bzw während des Aufwachens oder des Einschlafens in ganz ähnlicher Weise, wie von dir geschildert.

Das kann sehr unangenehm und beängstigend sein, besonders wenn man es nicht kennt, aber es ist kein Grund zur Besorgnis und hat auch nichts mit Geistern zu tun, sondern lediglich mit dem menschlichen Gehirn ...


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 14:15
@X-RAY-2
Ja das glaube ich nun auch, ich hoffe nur das mir das nicht nochmal passiert. Ist ja nun auch schon Jahre her, das mir dass das letzte mal passiert ist.


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

03.12.2014 um 14:18
@Yume90
Yume90 schrieb:Ja das glaube ich nun auch, ich hoffe nur das mir das nicht nochmal passiert.
Das kann ich gut verstehen :)

Aber falls es doch mal wieder sein sollte, sieh es einfach als eine Art Alptraum, nur das man dabei eben halb wach ist ...


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 11:43
Schlafparalyse ist ja ein schöner Begriff, wenn man glauben möchte, das benannte Phänomen damit auch im Griff zu haben oder zumindest zu kennen. Das ist ja eine beliebte Methode. :)

Gibt es eigentlich schon eine Begründung dafür, warum man dabei immer nur Schattenwesen oder kleine Graue "halluziniert" und niemals ... sagen wir Mülleimer oder Broccoli? ^^


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 12:05
Chairon schrieb:Schlafparalyse ist ja ein schöner Begriff, wenn man glauben möchte, das benannte Phänomen damit auch im Griff zu haben oder zumindest zu kennen. Das ist ja eine beliebte Methode. :)
Als was würdest du es denn bezeichnen ? Als Geisterscheinung, oder was sollte es deiner Meinung nach sonst sein, wenn nicht Schlafparalyse ?
Chairon schrieb:Gibt es eigentlich schon eine Begründung dafür, warum man dabei immer nur Schattenwesen oder kleine Graue "halluziniert" und niemals ... sagen wir Mülleimer oder Broccoli? ^^
Begründung kann ich dir keine nennen, auch ich hatte ne Schlafparalyse, ich konnte mich, wenn auch mühsam, aber bewegen. Dabei sah ich weder Monster, Schattenwesen, Geister, noch Broccoli, oder sonstiges Gemüse, geschweige denn Mülleimer...^^ Ich sah rein gar nix.


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 13:05
@ackey
Als was würdest du es denn bezeichnen [...] wenn nicht Schlafparalyse ?
Ja, man kann es Schlafparalyse nennen. Oder Geistererscheinung. Oder Halluzination. Oder göttliche Intervention. Oder wie man auch immer möchte. Das Phänomen bleibt immer das gleiche, egal welchen Namen wir ihm geben, so oder so vermittelt es uns einfach das gute Gefühl, wir hätten die Sache verstanden. :)
ackey schrieb:Ich sah rein gar nix.
Das wäre das, was der Name ja auch ausdrücken soll und wie ich mir eine Paralyse auch vorstelle: man kann sich nicht mehr bewegen - nicht mehr und nicht weniger! Und eine Schlafparalyse ist auch gut nachvollziehbar, schließlich schützt sie uns regelmäßig davor, wenn wir etwa im Traum Fußball spielen, morgens in einem zertrümmerten Schlafzimmer auzuwachen. Aber weitestgehende Übereinstimmungen in der Art der begleitenden Halluzinationen sind in der Prämisse nicht erklärbar.


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 15:39
Diese Schlafparalyse habe ich (bin 22), auch schon öfters erlebt.
Es ist schon sehr gruselig, wenn man plötzlich wach wird und sich nicht bewegen kann.
So wie Du es beschrieben hast, nur die Augen bewegen zu können, habe ich es auch erlebt. Schätzungsweise komme ich auf ca 10 solcher Erlebnisse. Das Letzte ist glücklicherweise schon lange her.


melden
Witzlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 16:04
Vieleicht hilft Dir ja diese Seite zum Thema : http://www.paranormal.de/ballabene/obe/pdfDateien/IBE.htm


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 16:27
@Element115

Hast du denn was Besonderes dabei gesehen?


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 18:21
Chairon schrieb:Gibt es eigentlich schon eine Begründung dafür, warum man dabei immer nur Schattenwesen oder kleine Graue "halluziniert" und niemals ... sagen wir Mülleimer oder Broccoli? ^^
Was man in einem hypnagogischen Zustand "halluzinieren" kann, ist keinerlei Grenzen unterworfen bzw wenn, dann nur denen des eigenen Unterbewusstseins.

Es sind auch nicht immer nur "Schattenwesen". In besagtem Zustand kann alles mögliche von Telefonklingeln über Stimmen bis zu Musik "halluziniert" werden ...

@Chairon


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

04.12.2014 um 18:41
@X-RAY-2
Es sind auch nicht immer nur "Schattenwesen". In besagtem Zustand kann man alles mögliche von Telefonklingeln über Stimmen bis zu Musik "halluzinieren" ...
Aber wie ich finde überproportional oft. Telefonklingeln, Stimmen oder Musik können ja auch direkt aus dem Gedächtnis - wo immer das angesiedelt ist - genommen werden und sind teilweise nachvollziebar. Vielleicht tritt sogar eine gesteigerte Wahrnehmung auf und man hört Geräusche aus Nachbarwohnungen.

Allerdings scheint die dritte Stufe nach 1) "keine spezifische Beobachtung" und 2) "alltägliche, aber nicht mit der aktuell realen Umgebung übereinstimmende Wahrnehmung" sofort in einen (zu?) großen Anteil an Schattenwesen, Aliens und vielleicht noch Kobolden überzugehen. Das scheint doch sehr speziell zu sein - wo sind die Polizisten, Eisverkäufer und Berggorillas?


melden

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

05.12.2014 um 09:54
Chairon schrieb: wo sind die Polizisten, Eisverkäufer und Berggorillas?
Könnte es sein, dass das Erscheinungsbild eines Menschen so mit Kleidung und sehr vielen visuellen Informationen über das Gesicht für ein halbwaches Gehirn zu schwer im Detail darzustellen ist und deshalb nur ein schwarzer oder grauer Schatten dabei rauskommt?


melden
Anzeige

Ein schwarzer Schatten und sich nicht bewegen können...

05.12.2014 um 10:37
@Froschkönig
Froschkönig schrieb:Könnte es sein, dass das Erscheinungsbild eines Menschen so mit Kleidung und sehr vielen visuellen Informationen über das Gesicht für ein halbwaches Gehirn zu schwer im Detail darzustellen ist und deshalb nur ein schwarzer oder grauer Schatten dabei rauskommt?
Das könnte ein interessanter Ansatz sein. Man müßte einmal statistisch auswerten, wie detailreich die "Begegnungen" sind. Denn außer bei den Schattenwesen werden die Gestalten ja oft recht genau beschrieben. Und es besteht natürlich immer die Gefahr, dass man zwei oder mehrere verschiedene Phänomene irrtümlich auf nur eine Ursache zurückührt.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Stimmen67 Beiträge
Anzeigen ausblenden