Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urban Legends Europa - Sammelthread

341 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Hexen, Kryptozoologie, Bigfoot, Sammeln, Urban, Legends

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 21:09
Erst mal einen guten Abend :3

Heute Nacht haben meine Mitbewohner mal wieder stundenlang über Alles mögliche diskutiert. Nach ubooten, Krieg, weltuntergang, Wissenschaft uvm sind wir bei urban legends gelandet. Dabei ist uns aufgefallen das fast alle Geschichten aus Amerika kommen. Ich weiß nicht ob die armen Tölpel da mehr Pech haben oder ihre Fantasie in der Hinsicht ein bisschen... Übermotiviert ist. :)

Solge Geschichten müsste es doch auch theoretisch auf der ganzen Welt geben. Und da seid ihr gefragt. Kennt ihr solche Sachen wie zb. Den Jersey debvl, bigfoot, chupacabra, spukhäuser, Geister hexerei usw aus anderen Länder.

Die Geschichten aus Amerika die jeder kennt Bitte.nicht hier aufzählen.

Freue mich auf eure Beiträge


melden
Anzeige

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 21:16
Deutschland ist ist in wirklichkeit BRD GmbH und hat keine Gülitigkeit


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 21:17
Ich kenne nur die weiße Frau vom Ebersberger Forst.

[…] Wonach eine Frau bei der Kapelle von einem Wagen angefahren wurde. Der Unfallverursacher floh und ließ die sterbende Frau auf der Straße zurück. In einer anderen Version starben bei dem Unfall auch die beiden Kinder der Frau.


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 21:20
„Urban-Legends" gibt es doch fast in jedem Dorf/jeder Stadt/jedem Land.

Manche Legenden sind einfach nur nicht allzu bekannt, daher vermutlich Euer/Dein "Trugschluss".

http://www.geisternet.com/dokumentationen/urbane-legenden.html

http://www.geisternet.com/dokumentationen/urbane-legenden/160-das-geistermaedchen.html

Viel Spaß beim stöbern. ;)


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 21:27
Es ist so, wie mit Filmen. Es gibt auch deutsche Filme, aber die sind sehr langweilig. Daher kommen diese Stories nicht rum.

Aber es gab auch hier in Deutschland/Europa viele BigFoot Sichtungen, Hexengeschichten, das Monster vom Loch Ness, von UFOs usw ganz zu schweigen.


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 22:22
Urban Legenden find ich ja extrem interessant, ich kenne aber nur welche aus den USA..
(Außer der weißen Frau)

Würde mich echt mal interessieren was bei uns so erzählt wird.

So einen ähnlichen Thread gibt es ja schon was mir da sehr gefallen hat war die Geschichte mit dem "Jersey Devil"


melden
der_brave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 22:29
@HollyRoxx
HollyRoxx schrieb:Dabei ist uns aufgefallen das fast alle Geschichten aus Amerika kommen.
alle bis auf eine, der Rattenfänger von Hameln


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 23:32
@HollyRoxx
Auch der Til Uhlenspiegl (hochdeutsch: Til Eulenspiegel) gehört dazu, der hier in Braunschweig, Königslutter und Schöppenstedt (angeblich) die Leute mit seinem Schabernack zum Narren hielt.

Eine weitere Urban Legende hier in Braunschweig, ist die Legende von "Heinrich den Löwen", der von einer Afrikareise einen Löwen mitgebracht haben soll.
Als Heinrich dann in der Küsterei verstarb, soll der Löwe an der Küstertüre so lange gekratzt haben bis dieser an gebrochenen Herzen verstarb. Auch heute noch sind diese Kratzspuren deutlich rewchts und links an der Tür zu erkennen (allerdings muß der Löwe die Größe eines Elefanten gehabt haben, so groß und mächtig wie die Krallenspuren aussehen).

Ihm zu Ehren hat Braunschweig auch ein Löwen im Wappen und ein Löwendenkmal auf dem Burgplatz zu Dankwarderode stehen.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.01.2015 um 23:35
@Micha007 tatsächlich auch in Braunschweig und Königslutter? Ich dachte, nur in Schöppenstedt. Bzw. habe ich gehört, dass er auch in Schöningen unterwegs war... Ist ja interessant^^


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.01.2015 um 00:03
@crusi
crusi schrieb:Bzw. habe ich gehört, dass er auch in Schöningen unterwegs war
Stimmt, Schöningen soll ja sein Geburtsort gewesen sein (das ich das nicht angesprochen habe, tz)
crusi schrieb:tatsächlich auch in Braunschweig und Königslutter? Ich dachte, nur in Schöppenstedt.
Hier in Braunschweig soll er in einer Bäckerei Eulen und Meerkatzen in einer Bäckerei verkauft haben. Diese Eulen haben ihm einen Teil seines Namens beschert. Die Geschichte mit dem Spiegel müßte ich jetzt aber erst wieder nachlesen. Ich glaube es war so, daß er die Leute fragte, wer denn der größt Narr ist. Als sie keine Antwort darauf wußten, hielt er ihnen den Spiegel vor und sie sahen sich selbst.
Auch da haben wir hier im Bäckerklint ein Brunnen auf dem der Til sitzt und auf dem Brunnenrand abwechselnd Eulen und Meerkatzen sitzen.
Auch gibt es da eine andere Geschichte, wo er einen Schuh von jeden Bewohner wollte und diese an eine Leine hängte... Warum, wieso müßte ich auch erst wieder nachlesen. Der Til hat ja scheinbar nur Blödsinn hier in der Umgebung verzapft. War auf jeden Fall ein lustiges Kerlchen.

Vielleicht steht ja was in der Wiki, ich schau da morgen mal nach. Ist ja schon wieder Zwölfe durch.


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.01.2015 um 00:17
ich hab ne Weile in e ersberg gewohnt. an der Story ist nix dran. So einen u.Fall gab es da soweit ich weiß nicht


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.01.2015 um 00:29
ich hätte ja gerne was unheimliches :)


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.01.2015 um 02:50
Zum Schmökern, tlw. sind es auch europäisierte Varianten der modernen Sagen dabei:
http://www.sagen.at/texte/gegenwart/gegenwart.htm

Als Kind wurde in unsere Familie die Legende vom Potschewauschek erzählt der in der Kanalisation lebt und durch den Abfluss der Toilette Kinder an den Potsch (Allerwertesten) greift und versucht sie in den Abfluss zu ziehen, hat dazu geführt das meine Cousine ihr Geschäft danach im Papierkrob verichtete :)


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.01.2015 um 03:11
@HollyRoxx
Dieser Thread hier könnte dir gefallen: Diskussion: Düstere Legenden


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

10.07.2015 um 19:50
http://urbanlegendsonline.com/clown-statue/

Ist zwar eine amerikanische urban legend,aber Ich finde es gruselig
Gibt es ( glaube Ich auch als creepy pasta mit engelsstatue)


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

10.07.2015 um 21:47
Mir fallen da die Kölner Heinzelmännchen ein...dass die meisten Urban Legends aus USA stammen, könnte damit zusammenhängen, das es ein recht "junges" Land ist und somit der Pool an angestmmten,tradierten Sagen un Legenden nicht besonders groß ist und mit modernen Erzählungen aufgefüllt wird.


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

10.07.2015 um 22:18
-Der Tatzelwurm in Süddeutschland.

Sollte angeblich eine Art Echse ohne Beine sein, die viele gesehen haben wollen.

-deutscher Bigfoot in den Alpen auch eine Zeit ganz populär, in den siebzigern.

-Riesenwels im Bodensee, der sogar Felsen vom Gebirge abrieseln lässt, wenn er sich am Seegrund bewegt

-Alienbegegnungen in den Achtzigern und Neunzigern, wo Menschen behaupteten, fischwesenähnliche Aliens gesehen zu haben. Einer, der besoffen aus einer Kneipe kam, hat angeblich Aliens gesehen, die solche gezackten Halskrausen trugen, wie Frösche in Märchen.

-der Riesenwels vom Zwischenahner Meer


melden
valfar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urban Legends Europa - Sammelthread

11.07.2015 um 23:58
Der Mann nachts im Kirchturm in meinem Heimatkaff :D


melden

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.07.2015 um 00:46
Ich hätte noch eine zu bieten.
Als 1945 Berlin durch die Rote Armee eingeschlossen worden war, sollte aus taktischen Erwägungen heraus der Nordsüd-S-Bahntunnel gesprengt und damit gleichsam geflutet werden, da dieser unter dem Landwehrkanal verläuft. Dies wurde denn auch von einer Einheit SS durchgeführt. Die große Krux an der Geschichte war, dass aufgrund der artilleristischen Schlechtwetterlage damals S-Bahnzüge in den Schächten geparkt und als Notlazarette genutzt wurden. Hinzu kamen wohl noch sehr viele Schutzsuchende, die sich in den Schächten Sicherheit vor den Verheerungen des Krieges versprachen. Natürlich kam durch die Sprengung der Wassereinbruch für die Menschen zu schnell, sodas viele anstatt Sicherheit noch kurz vor Kriegsende in den dunklen Röhren ein nasses, qualvolles Ende erlitten.
Noch heute soll dieser Bereich für Instandsetzungsarbeiter und anderes Personal, dass in diesem Bereich zu tun hat, zu den unangenehmsten Bereichen des Berliner Tunnelnetzes gehören, da man dort immer wieder von Geräuschen hört, die zu dem oben beschriebenen Szenario passen (Schreie etc).
Ist jetzt wahrscheinlich nicht so der Schocker, weil zu der Zeit in Berlin relativ viel gestorben wurde, ich fand es aber trotzdem creepy. Die Vorstellung, dass Verwundete, die zu keiner Flucht mehr in der Lage waren, in engen, schlecht(wenn überhaupt) beleuchteten Tunneln - höchstwahrscheinlich großteils eh nur zum Sterben zurückgelassen- ersaufen müssen... und dass Menschen Tage später die Tunnel leergepumpt haben und dabei auf S-Bahn-Waggons stiessen, die angefüllt waren mit aufgedunsenen, angefaulten ehemals Schwerverwundeten... da krieg ich schon irgendwie Erpelpelle.


melden
Anzeige

Urban Legends Europa - Sammelthread

12.07.2015 um 01:22
Es gibt doch auch die Weiße Frau in einem Rhein Wasserfall. Ich weiß aber nicht mehr wo das ist. Irgendwo bei Koblenz. Wir hatten da mal früher eine Klassenfahrt hin gemacht und sind Fackeln nachts dort hin gelaufen. Überall waren Glühwürmchen, das war ziemlich cool, aber die Frau im Wasserfall haben wir natürlich nicht gesehen.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt