Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Kinder, tot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 14:14
Achso. Und wie bist du an diese Bilder gekommen?


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 14:19
Ich bin bei FB in einer Tierschutzgruppe und mit einer sehr engagierten Tierrechtlerin befreundet. Die hat die Bilder gepostet, und wir diskutieren eifrig darüber, wer das getan haben könnte und warum.


1x zitiertmelden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 14:31
Wahrscheinlich psychisch gestörte Jugendliche.

Ich kenn selbst (flüchtig wohlgemerkt^^) so einen "Kandidaten", der ganz ähnliche Dinge mit Tieren gemacht hat. Ganz üble "Michael Myers-Scheisse" ...

Satanistische Rituale spielten bei denen keine Rolle, da wurde einfach nur, entsprechend der gestörten Psyche, Sadismus ausgelebt. Meiner Meinung nach, letztendlich sexuell oder libidoös motiviert.

Aber um alle zu beruhigen, besagter flüchtiger Bekannter befindet sich schon seit längerer Zeit nicht mehr in Freiheit.


1x zitiertmelden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 14:33
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:nicht mehr in Freiheit.
Das freut mich. Ich werd bei sowas so unfassbar wütend...


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 14:49
@Cerberus_
Danke für die ausführliche Erklärung aus deiner Sicht. Dazu passt auch die Babyrassel, die mir auffiel.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 15:04
@Abraxa
Wie verflucht krank das ist...!

Bei uns gab es auch mal Tiertötungen in der Gegend, aber die waren nicht so detailliert, rituell und krank kreativ (die "künstlerische" Anordnung der Flügel).

Das der Rest vom Schwan in der Nähe vergraben wurde, erinnert mich auch an Hexenrituale.
Leider weiß ich nicht mehr, wo ich davon gelesen habe und was genau dabei gemacht wurde, aber es war so was ähnliches, wie @Cerberus_ schon verlinkte.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 15:15
Zitat von AbraxaAbraxa schrieb:Fällt Euch dazu irgendetwas ein?
Ja. Eine Tat von Deppen.
Zitat von AbraxaAbraxa schrieb:wir diskutieren eifrig darüber, wer das getan haben könnte und warum.
Das werdet Ihr wohl kaum erörtern können.
Dazu müßte man den Täter schon auf frischer Tar ertappen und festnehmen.
Alles Andere ist Raten im Kaffeesatz.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 18:13
sehr, sehr krank.
seh ich das richtig, dass die flügel mit rosa kinder-anorak-kordeln befestigt sind?
eine babyrassel und ein plastik-osterei dazwischen sind?
die bedeutung des symbols, welches oberhalb der flügel zu sehen ist, (erinnert mich an eine art ambrust) wäre auch interessant.

insgesamt gesehen würde ich einen unerfüllten kinderwunsch oder einen früh-/spätabort als motiv für diesen irsinn in betracht ziehen.


1x zitiertmelden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 19:22
@Theheist
Zitat von TheheistTheheist schrieb:insgesamt gesehen würde ich einen unerfüllten kinderwunsch oder einen früh-/spätabort als motiv für diesen irsinn in betracht ziehen.
Und ich sehe darin eine Verballhornung des
Kreuzigungsmotivs.

Allerdings habe ich den Eindruck, daß der Schwan
schon vorher tot war, weil da einfach wenig Blut
an dem Schwanenkopf ist.

@Abraxa

Ist das ein See oder ein Fluß, auf dem auch
Schiffe unterwegs sind, wo das passiert ist?


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 19:54
@inci2
Wo genau das war, weiß ich leider nicht.
Was das Blut angeht, denke ich eher, dass der Schwan woanders getötet und dann dorthin gebracht wurde.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 19:57
@inci2
jedem das seine.
da wir lesen durften, dass in manchen religionen der schwan als sinnbild der fruchtbarkeit, als patron der kinder gesehen wird, eine babyrassel und rosa in szene gesetzt wurde, finde ich meine theorie ganz passend.

es kann sein, dass der schwan schon vorher tot war - die sache mit dem blut spräche u.u dafür.
naja, ob die kreuzigung hier eine rolle spielt, vermag ich nicht zu sagen.
da würde ich mir dornenkronen und stigmata erwarten.. aber das osterei würde passen ^^.
wenn du magst, erläutere doch deine theorie ein wenig :)


1x zitiertmelden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 19:57
@Abraxa

Danke für die Info. Ich habe nur gefragt,
weil es ja sein könnte, daß der Schwan
eine Kollision mit einem Boot gehabt haben
könnte.

Auf der anderen Seite kann der Schwan
auch einfach aus anderen Gründen verendet sein,
und man hat ihn dann zu diesem makabren "Kunstwerk"
verarbeitet.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:05
Ist Euch aufgefallen, dass die Zeichnung auf dem Kreuz als ein toter Säugling interpretiert werden könnte? Die Augen und die Nase erinnern an einen Totenschädel. Wenn ich die Halspartie richtig deute, ist da etwas um den Hals gewickelt. Soll der Schwan hier als Symbol der Reinheit und des Kindersegens stellvertretend für ein (vielleicht noch nicht geborenes) Baby stehen? Dann wäre das Gebilde wohl eher das Gegenteil eines Fruchtbarkeitszaubers.

Oder eine durch den Verlust ihres Kindes seelisch aus dem Gleichgewicht geratene Person hat versucht, den Schmerz zu verarbeiten. Wie dem auch sei, es ist ziemlich gruselig.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:06
@Theheist
Zitat von TheheistTheheist schrieb:wenn du magst, erläutere doch deine theorie ein wenig :)
Ach, da gibt es keine großartige Theorie,
es erinnerte mich nur an Jesus am Kreuz.

So, als ob sich Kinder einen Spaß daraus gemacht
hätten, und zuerst das Kreuz bemalt und geschmückt
haben, und der Schwan erst später dazu kam.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:15
@Abraxa
Ist es sicher, das der Balg (also der Körper) irgendwo vergraben wurde? Wenn ja, dann deutet das wirklich auf ein Ritual hin und nicht auf Tat von gelangweilten Jugendlichen. Alternativ kann der auch gegessen worden sein. Wer das gemachthat, hatte seinen Aufwand damit.
Vielleicht auch mal den örtlichen Pfarrer hinzuziehen, grad wenn die älter sind, wissen die manchmal auch etwas, zumal hier ja mit christlichen Symbolen hantiert wurde.

Was die Zeichnung angeht..da konnte einfach irgendwer nicht malen, deswegen sieht es so scheußlich aus ;)

Was ich bislang an toten Wildvögeln gesehen habe, die sahen etwas anders aus, wenn die schon lagen. Der Schwan ist zu sauber. Es muss schon ein arger Zufall sein, den Schwan kurz nach seinem Tod zu finden, ihn so herzurichten und all das ohne jede Spur am Tier.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:26
Also, der Rest des Vogels war daneben vergraben.
Hier mal der Text, den die Vogelhilfe Leipzig bei FB dazu gepostet hat.

"Wer macht sowas???
Heute (17.04.2015) sind wir zu diesem toten Schwan gerufen worden. Kopf, Flügel und ein Bein waren abgetrennt und an einem Kreuz befestigt. Der Rest des Schwanes war daneben begraben und sonst unversehrt! Wir haben die Polizei gerufen und Anzeige erstattet."


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:27
@Cerberus_
Vielleicht, von Kunst zeugt das "Werk" nun wirklich nicht. Aber ich finde die Ähnlichkeit zu stilisierten Totenschädeln, vor allem durch die verkehrt V-förmige Nase und das (was auch immer) Gedings im Halsbereich ziemlich präsent. Sieht fast aus wie ein Schädel zum Tag der Toten aus Mexiko.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:29
@Abraxa
Vergraben und sogar daneben, ok, danke für die Information. Was wieder Aufwand bedeutet und zu meiner Theorie eines Rituals passt. Entweder vergraben oder essen...manche Menschen sind echt..seltsam.

@docmat
Nunja, ich habe grad überlegt, wie ich eine Nase zeichnen würde und ich kann nicht malen. Ich würde es also auch so machen. Kann sein, muss aber nicht. Würde aber auch darauf hindeuten, das hier jemand zielgerichtet vorgegangen ist und nicht nur aus Langeweile was getan hat.


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:30
Egal ob da jetzt ein Ritual dahinter steckt, oder Kinderstreich (was ich nicht glaube), oder ein Tierhasser...ich finds einfach nur grausam. Wer sowas macht, hat nicht mehr alle Sinne beisammen und ist krank. Ein normaler Mensch macht doch sowas nicht... furchtbar sowas. Hm, jetzt riskier ich vielleicht ne Sperre, aber ich kanns mir nicht verkneifen: Wer das dem Schwan angetan hat, sollte vielleicht auch mal so "dargestellt" werden ;)

Gruß, Dumas


melden

Gruseliger Schwanenmord in Leipzig

19.04.2015 um 20:31
@Dumas
Manche Leute eben. Sowas ist widerlich. Aber da würde ich echt mal den Pfarrer anhauen, das der seinen Schäfchen mal den Kopf wäscht. Bei sovielen christlichen Symbolen könnte es helfen und ein paar Schwäne retten. Nicht auszuschließen, das sie das nochmal tut...die armen Viecher...


melden