Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Höre einen Schrei

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verfolgung, Geruch, Schrei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 00:18
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Deinem Vater ist es egal, wenn ihr beide allein im Dunkeln durch eine einsame Gegend joggt und von einem Mann verfolgt werdet?
Vielleicht sollten die Allmy-Mods das Jugendamt einschalten. Via IP-Adresse sollte das schon gehen.

Obwohl ... wenn dann statt eines 13jährigen Mädchens ein 79jähriger Witwer die Tür öffnet ... :D


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 00:22
@Narrenschiffer
Ich hab mal irgendwo gelesen das einer auch mal so eine Fake Geschichte geschrieben hat und da es um einen älteren Herr ging der verschwand,da wurde auch die Polizei gerufen dort haben die Admins auch Name etc an die Polizei weitergeleitet,später kam dann raus das es Blödsinn war xD
Weil mit sowas ist meiner Meinung nach nicht zu scherzen :o


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 01:49
Fake.
Viel zu Jung und welche schrecklichen Rabeneltern erlauben es euch bei Dunkelheit Joggen zu gehen? Wir haben sogar Dezember und es wird schon sehr sehr früh sehr Dunkel.
Ihr riecht etwas verwesen und fühlt euch beobachtet, später hört ihr ein Schrei und ein Mann verfolgt euch. JEDER mensch würde da Panik kriegen und als erstes zur Polizei laufen, oder wenn man 12/13 Jahre ist sofort zu den Eltern und es erzählen. Aber das habt ihr ja bestimmt, eure Rabeneltern lassen euch ja auch im Dunkeln Joggen und daher ist es das wohl auch keine große Sache.

Für deine nächste Geschichte: Dein Alter etwas anheben und sagen du hast die Polizei informiert. Eventuell fällt dann jemand drauf rein. Zudem auch die Jahreszeiten beachten. Abends ist es derzeit verdammt Dunkel, so das man ohne Licht nichts sehen kann und Bauernhöfe sind meist ohne Straßenbeleuchtung.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 03:35
Die Idee mit der IP-Adresse und dem Jugendamt informieren finde ich gut.
Mal sehen was sich da machen lässt. 😊


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 04:21
Zitat von Rocky.1234Rocky.1234 schrieb:es roch nach Verwesung
Okay, noch mal anders:
Aus Erfahrung weiß ich, dass viele Leute nicht den Hauch einer Ahnung haben, wie Verwesung riecht, und sich mit dem entsprechenden gedanklichen Hintergrund sicher sind, Verwesung zu riechen, weil es gerade so gut passt, auch wenn es sich tatsächlich um Putzmittel, Sagrotan oder Katzenpipi handelt.

Deshalb beschreib doch bitte mal den Geruch.

Sowas Scharfes, ein bisschen wie Ammoniak? Was so auf den Schleimhäuten beißt?


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 04:24
@Ilvareth
Sowas kann man doch leicht erraten und sehr viele haben schon ein totes Tier gerochen. Ich habe zwar noch nie ein toten Menschen gerochen, aber nehme doch stark an es ist auch so, weil wir ja immerhin auch nur Tiere sind.
Zudem ist es meistens leichter ein Geruch zu erschnuppern als ihn zu Beschreiben.

Natürlich ist der Beitrag fake, aber das du es so enttarnen willst :s


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 05:17
Also da ich während meiner Ausbildung an einigen Obduktionen dabei sein durfte ist mir der geruch des "todes" durchaus bekannt.
Übrigens gibt es einen Unterschied zwischen dem geruch einer "frischen" Leiche und den geruch von Verwesung.
Deshalb bin ich auch mal gespannt auf die Beschreibung der TE.

Jedoch zweifel ich daran dass sie sich nochmal meldet und falls sie es doch tut, bekommen wir sicherlich eine 1:1 beschreibung eines Verwesungsgeruchs das man auf wikipedia o.ä. nachlesen kann. ... Btw ist die Story sowieso gelogen nach strich und Faden.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 06:10
@kalyd
Na ganz im Ernst, was mir Leute schon als "eindeutig Verwesung" verkauft haben....kennst du das Putzmittel von Sagrotan, dieses braune von früher? Der Geruch war auch dabei.

Insofern bin ich mal gespannt, wie die TE den Geruch denn beschreiben würde, wenn sie es denn tut.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 06:58
Ich finde es äußerst komisch, dass der Hund den Verwesungsgeruch nicht wahrgenommen hat. Unsere Hunde sind ganz verrückt nach Aas wenn was am Wald- oder Wegrand liegt. Und der Organismus muss dort schon eine Weile gelegen haben damit er anfängt zu miefen. Hinzu kommt, dass dann noch die Windrichtung Einfluss hat ob man das als Mensch riecht oder nicht. Gerade draußen hab ich noch nie Verwesungsgeruch wahrgenommen.

Daher halte ich die Story auch entweder für ausgedacht oder ausgeschmückt weil sie in Wirklichkeit unspektakulärer war, als man sie uns hier auftischen will.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:09
Ich empfinde die Geschichte eigentlich nicht wie ausgedacht, es liest sich so, wie zwei Mädchen in diesem Alter, aufgewühlt vom Erlebten meiner Meinung nach durchaus schreiben würden. Sowas kann man nicht so einfach nachfaken.

Dass sie am Abend regelmäßig joggen, muss ja nicht heißen, dass es nach 20.00 Uhr war und außerdem sind sie ja zu zweit. Muss man da immer gleich son Ding drauß machen?!

Und was den Hund angeht: hatte vor Jahren ein schwarzes Labradormädchen aus dem Tierheim.
Sie war äußerst aufmerksam. Einmal bin ich mit ihr an einem Vormittag im Sommer durch den Wald und es roch eindeutig nach Verwesung. Sie aber reagierte null. Bin dann dem Geruch nach und einige Meter tiefer im Wald lag ein verwesender Katzenkadaver. Ich fand es damals schon immer seltsam, dass sie so überhaupt nicht mal das kleinste bissi geschnuppert hat, aber es ist wirklich so geschehen.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:13
@kavinsky

Naja wenn man eine Geschichte "formuliert" und man glaubwürdig rüber kommen möchte, sollte man vielleicht solche Aspekte, wie "Schreie von Seelen" und es roch nach Tod raus lassen. Ansonsten wäre es eine plausible Geschichte.

Und mal noch eine Frage, woher weiss ein 12Jähriges Mädchen, wie Tod riecht? Das ginge dann an dich@Rocky.1234 ?

Wieso hast du nicht die Polizei verständigt, wenn es deinem Vater egal ist @Rocky.1234 ? Grade nachdem du das mehrere Abende gehört hast? Machst du dir denn keine Gedanken, dass dort jemanden etwas Schlimmes angetan wird?


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:20
@DieKatzenlady

Diese Art zu formulieren und das jeweilige Alter passen meiner Meinung nach prima zusammen, ist doch die Phase, in welcher man sich gern gegenseitig Gruselgeschichten erzählt.

Ansonsten wäre nur noch zu sagen, dass sie sich vielleicht einem anderen Erwachsenen in ihrem Umfeld anvertrauen sollten. Die beiden haben ja sicher nicht nur diesen einen gleichgültigen Vater?!

Und natürlich sollten sie in Zukunft diese Strecke oder besser gesagt, allgemein einsame Wege meiden.


1x zitiertmelden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:26
@kavinsky
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:Die beiden haben ja sicher nicht nur diesen einen gleichgültigen Vater?!
Und das ist für mich der springende Punkt, was die Sache unrealistisch macht. Jeder normale Menschenverstand, hätte sich doch Hilfe gesucht, und wenn es den eigenen Vater nicht interessiert dann eben den Nachbar...


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:29
Leute, dass zwei Teenies im Winter bei Dunkelheit mal joggen gehen, ist total normal. Erstens sind sie zu zweit, dann auch noch mit Hund unterwegs.
Kein Grund zur Beunruhigung - und erst recht nicht, das Jugendamt einzuschalten.
Nicht alle Hunde reagieren auf Verwesungsgeruch und auf dem Land liegen auch mal tote Tiere im Wald, da kennen auch Kinder den Geruch.

Zu der Story . . . Panische Teenies, viel Phantasie und kein ganz logisches Verhalten. Und da wittert ihr gleich einen Fake? Dann sind Teenies wohl ganz allgemein ein Fake.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:30
@DieKatzenlady

Wo @FF recht hat, hat sie recht (du bist doch ne Sie oder^^ :)).


Obwohl, dass ein Fake ist, muss ja nicht sein.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:31
(Wir schauen keine Horror Filme oder haben eine große Fantasie, nein !) .......
Wir gingen es immer durch was passiert ist und es machte keinen Sinn... Die einzig logische Erklärung wäre eine Seele die um Hilfe schreit...ich bin nicht verrückt, nein ! das was ich in meinem
Haus mal erlebt habe... Seit dem glaube ich an sowas...
Habt ihr Sonst eine Erklärung dafür ?
Bitte um Hilfe ! Habe langsam echt Angst ! Es sind schon mehrere komischen Dinge passiert !
Merkt ihr was in dem Zitat?
Zitat von Rocky.1234Rocky.1234 schrieb:(Wir schauen keine Horror Filme oder haben eine große Fantasie, nein !)
...und...
Zitat von Rocky.1234Rocky.1234 schrieb:Die einzig logische Erklärung wäre eine Seele die um Hilfe schreit...ich bin nicht verrückt, nein ! das was ich in meinem
Haus mal erlebt habe... Seit dem glaube ich an sowas...
Habt ihr Sonst eine Erklärung dafür ?
Bitte um Hilfe ! Habe langsam echt Angst ! Es sind schon mehrere komischen Dinge passiert
Neeheeheee, wir haben noch nie Horrorfilme gesehen und haben null Fantasien in die Richtung, aber melden uns zuerst in einem Mysteryforum und erzählen das es eine Seele war und das schon mehrere solche Sachen passiert sind.

Passt super... :D

Und nun das Verhalten des Vater:

Es gibt nur 2 Varianten.
Stellt euch vor euere Tochter kommt nach Hause und erzählt das Geschehen.
Möglichkeit A) Ich rufe sicherheitshalber die Polizei oder fahre mit meiner Tochter, der ich vertraue, da hin.

Möglichkeit B:
Ich weiss das meine Tochter ein Mysteryfan ist und öfter was von Geistern erzählt...und lese meine BILD weiter.

Ach, es gibt doch C.
Es ist erfunden.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:32
@Amsivarier

sign.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:33
@Amsivarier

Hm..


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:35
@Amsivarier
Zitat von Rocky.1234Rocky.1234 schrieb:Die einzig logische Erklärung wäre eine Seele die um Hilfe schreit...
Das unterstützt noch mal schön deine Aussage, dass anstelle von Nachrichten und Zeitschriften, lieber Mystery konsultiert wird...

Nein ein Verbrechen kann es nicht sein, viel zu unlogisch.


melden

Höre einen Schrei

09.12.2015 um 09:43
@Amsivarier
Ich halte Möglichkeit b für sehr wahrscheinlich.

Aber muss man wirklich Horrorfilme gucken, um was von Geistern u.s.w. zu wissen? Dazu genügt eine phantasievolle Oma, die den Kindern Spukgeschichten erzählt, oder andere Kinder, mit denen man sich sowas ausmalt.


1x zitiertmelden