Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Gläserrücken, Seance, Unheimliche Gestalten
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

25.06.2016 um 22:57
So Ihr Lieben, für heute möchte ich mal enden. Ich bedanke mich für die zahlreichen Kommentare, die ihr beigesteuert habt. Ihr habt mir bei der Aufklärung meiner Schlafprobleme richtig toll geholfen, sodass ich in Zukunft relaxter an dieses Thema herangehen möchte. Wenn Ihr wollt, recherchiert gerne weiter und schreibt noch Einiges zu diesem Thema. Ich freue mich über alles, was mir noch mehr Wissen über die geheimnisvolle Schlafparalyse bringt. Vielleicht möchtet Ihr auch mal etwas loswerden, was Euch schon länger auf der Seele brennt oder Euch extrem belastet.

In diesem Sinne wünsche ich allen für heute eine paralysefreie Nacht!

Eure Nuckelnase

P.S. Und morgen erzählen wir uns dann unsere Träume ;)


melden
Anzeige

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

25.06.2016 um 23:49
Also ich habe diese Schlafparalysen schon als Kind gehabt. Die haben mich ziemlich gequält, wie auch meine normalen Albträume. Ich hab dann irgendwann gelernt meine Träume zu lenken ( ein Schlüßelerlebniss hatte ich damals während einer Schlafparalyse, wo ich eben bemerkte dass sich meine Träume lenken lassen).
nuckelnase schrieb:Vielleicht sollte ich mir angewöhnen, mit ihnen zu sprechen, bzw. fragen, was sie von mir wollen. Nur leider bekomme ich zum großen Teil nur glucksende Geräusche raus, wenn ich etwas sagen möchte. Das sie mir nix Böses tun, sehe ich ein bisschen anders. Wenn etwas mit voller Kraft auf mich fällt oder mich zu erdrücken scheint, weil es immer näher kommt, hört für mich der Spaß aber langsam auf! Oder wie würdest Du das finden?
Kannst die ruhig mal was fragen hehe, sie werden das Antworten was du erwartes zu hören.
Heisst wenn du sie fragst und dabei Angst hast werden sie dir irgenetwas unheimliches erzählen. Nur wird dir es kaum gelingen sie ohne jede Angst etwas zu fragen, weil es eigentlich konstrukte deiner Angst selbst sind.
Auf seine Ängste zugehen im Traum ist aber schon möglich. Du kannst ja mal eins von den Dingern umarmen, dann wird es sicht vielleicht in irgenetwas gutes verwandeln, vielleicht tötet es dich aber auch und du wachst auf, ist mir alles schon passiert hehe
Ich habe inzwischen keine Angst mehr vor schlafstarren und finde sie hinterher jetzt immer aufregend.
Von einem lauten Knall, Schreien bzw. lauten Stimmen aufwachen oder jemand sitzt auf dir drauf drückt dich ins Bett, läuft gegen dein Bein wenn es raushängt, kaum atmen können, nicht reden können, nicht laufen, bewegen können, über dir schweben, vermeintliche Geister, Schatten oder sonst was sehen ist wirklich ganz normal und ist mir auch schon alles passiert.
Habe bestimmt noch einiges vergessen ...
cu


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 15:28
@Materianer
Materianer schrieb:(...), ich dachte nur das heisst Schlafparalyse, wo liegt da der Unterschied?
Hypnagoge Zustände können auch ohne Schlafstarre/-paralyse/-lähmung auftreten. Dazu kann es schon reichen, dass man stark übermüdet ist.

@Regosch
Regosch schrieb:mmh. In dem Wikipedia-Artikel, den du da verlinkt hast, steht allerdings: " Obwohl der Person bewusst ist, dass sie halluziniert, kann sie in den meisten Fällen nicht darauf reagieren."
Bei den sogenannten Pseudohalluzinationen, kann es in der Tat sein, dass man auch auf diese nicht körperlich reagieren kann.

Allerdings ist der Betroffene bei einer (Non-REM-)Schlafstarre mit hypnagogen Halluzinationen sich nicht zwangsläufig dessen bewusst, dass es sich um traumartige Eindrücke handelt, sondern diese für real und sich selbst für wach hält.

@nuckelnase
nuckelnase schrieb: Ich freue mich über alles, was mir noch mehr Wissen über die geheimnisvolle Schlafparalyse bringt.
Was mich persönlich angeht, so war ich mal eine zeitlang sehr stark davon betroffen, ca über ein Zeitraum von 2-3 Jahren, in denen es sehr oft und heftig auftrat. Manchmal 2-3 Mal die Woche und das mit echt fiesen Eindrücken.

Aufgefallen ist mir, dass ich in Träumen, die in einer Schlafstarre "mündeten" oft den Eindruck hatte, zu fliegen oder zu schweben und dadurch oft "halb-luzid"* wurde. Da scheint es Zusammenhänge zu geben.

Ich denke auch, dass Faktoren wie psychischer Stress eine Rolle spielen und das Auftreten einer Schlafstarre begünstigen können. Desweiteren können sicher auch Dinge, wie Ernährung, Konsumverhalten, Schlafgewohnheiten oder Medikamente/Drogen das Auftreten einer Schlafstarre beeinflussen, bzw sowie begünstigen, als auch verhindern.

Mit dem Thema beschäftige ich mich schon seit einiger Zeit, aber ich habe immer versucht, Dinge wie Geister und Dämonen oder ähnliches darauszuhalten und das ganze rational anzugehen.

Heute hab ich seit ca 15 Jahren keine Schlafstarre mehr gehabt. Aber würde heute Nacht bei mir eine auftreten, so würde ich das hinnehmen, wie man auch akzeptiert, dass man gelegentlich mal einen Alptraum hat.:)

Btw. was den von mir geposteten wiki-Link angeht (my mistake:)), so sollte es eigentlich dieser hier sein, der auch von lateral schon gepostet wurde:
Wikipedia: Schlafparalyse


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:00
@Materianer

Du meine Güte, dass ist ja heftig, was Du so alles erlebt hast. Da nicht zu verzweifeln, stelle ich mir sehr schwierig vor. Was bedeutet denn luzid oder halb-luzid? Hat jetzt nichts mit Luzifer zu tun oder?
Mir fällt noch gerade ein, dass wenn ich mit den Dingern reden will, ich nicht weiß, ob ich das was ich sagen möchte denken oder sprechen soll. Denken geht meistens leichter, als versuchen den Mund zu öffnen und zu sprechen.


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:12
@X-RAY-2

Ok, aber was wäre zum Beispiel, wenn man es für möglich hält, ständig mit einem "Geist" in Kontakt zu stehen. Und wenn man dieses Gefühl schon seit mind. 20 Jahren hat. Ist es dann wirklich so abwegig, dass man auf die Idee kommt, dass diese Wesenheit Dich in Deinen Träumen oder Schlafparalysen besucht?


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:13
@nuckelnase
nuckelnase schrieb:Was bedeutet denn luzid oder halb-luzid?
Sorry, ich hatte den entsprechenden Link vergessen:
Wikipedia: Klartraum

Luzide Träume sind Träume, in denen sich der Träumer bewusst ist, dass er träumt und eventuell auch den Traum bewusst steuern oder gestalten kann.

Mit "halb-luzid" meinte ich, dass man sich zwar bewusst ist, zu träumen, aber trotzdem keinerlei Einfluss nehmen kann - daher eben nur "halb"-luzid.


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:18
@nuckelnase
nuckelnase schrieb:Ok, aber was wäre zum Beispiel, wenn man es für möglich hält, ständig mit einem "Geist" in Kontakt zu stehen. Und wenn man dieses Gefühl schon seit mind. 20 Jahren hat. Ist es dann wirklich so abwegig, dass man auf die Idee kommt, dass diese Wesenheit Dich in Deinen Träumen oder Schlafparalysen besucht?
Wenn man sowas für möglich hält, ist es durchaus denkbar, dass dann auch die Erfahrungen während der Schlafstarre, aufgrund der damit einhergehenden Erwartungshaltung, entsprechend "geisterhaft" interpretiert werden.

Inwiefern das dann allerdings mit der Wirklichkeit zu tun hat, ist eine andere Frage.

Edit: Sorry Doppelpost, da hatte sich was überschnitten.


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:20
@X-RAY-2

Ok, danke Dir. Da ich mich erst seit gestern mit dem Thema mehr beschäftige, bin ich leider noch nicht so belesen wie Du. Eben habe ich über Klarträume und luzide Träume etwas gelesen. Jetzt weiß ich Bescheid. Dabei fiel mir die Rubrik "Falsches Erwachen" auf. Ist ja auch immer so eine Sache. Man träumt, denkt man wacht auf......und dabei träumt man immer noch. Oder man will unbedingt aus einem Traum heraus und schafft es nicht, so sehr man sich auch anstrengt.


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:29
@nuckelnase
Kein Grund für danke:)

Falsches Erwachen, das kenne ich auch. Scheint auch irgendwie mit dem Ganzen zusammenzuhängen.
nuckelnase schrieb: Oder man will unbedingt aus einem Traum heraus und schafft es nicht, so sehr man sich auch anstrengt.
Interessanter Punkt. Ich denke aber, wenn schon so "weit" ist, im Traum den Gedanken, des Aufwachenwollens (gibt es das Wort? :D) zu denken, dass man auch schon sehr kurz vor dem Aufwachen steht.

Ich kenne das selbst, dass ich im Alptraum denke, dass ich nur die Augen aufkriegen muss und das dann mit aller Kraft versuche - und dann auch immer bald aufgewacht bin.

Irgendwie scheint auch sowas alles mit der Schlafstarre zusammenzuhängen...


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:36
@X-RAY-2
Darf ich dich vielleicht fragen welche Dinge du erlebt bzw. von was du geträumt hast vor 15 Jahren während dieser "Starre"? Außer es ist die zu persönlich, dies wäre selbstverständlich Okey.

Ich frage einerseits aus persönlichen Interessse und andererseits fängt die Schlaflehmung meiner Mutter wieder an. Andere Erlebnisse würden mich interessieren.


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:36
@X-RAY-2

Was es nicht alles gibt, ganz tief in unserem Innersten verborgen.....verrückt oder? Ich frage Dich mal ganz direkt. Hälst Du es für möglich, dass Geistwesen existieren.....dass sie auf sich aufmerksam machen können. Oder ist das für Dich überhaupt kein Thema und sagst: "Alles Quatsch, sowas gibt es nicht!"


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:46
Hallo @_Kurosaki_

Ich überlege gerade, was ich erlebe, wenn ich mich in einer Schlafparalyse befinde. Meistens fängt es so an, dass ich ins Dunkle sehe oder an einen Punkt, der sich weiter weg befindet. Dann steigt ein unangenehmes Gefühl in mir hoch......und ich sehe etwas von Weitem kommen. Etwas kommt auf mich zu und wird immer größer. Wenn es dann riesengroß geworden ist und unmittelbar vor mir steht, versuche ich mich zu artikulieren oder mich zu bewegen, mich zu wehren. Das funktioniert dann meist nicht und ich bringe nur komische Geräusche heraus. Wenn ich also in diesem Moment nicht fähig bin zu sprechen, denke ich ganz intensiv, was ich eigentlich sagen wollte....Beispielsweise: Geh endlich weg und lass mich in Ruhe! So in der Art.


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:54
Wahrscheinlich bin ich jetzt nicht die Erste, die an sowas denkt, aber beim oberflächlichen Drüberlesen, kommt mir ganz spontan eine Schlafparalyse in den Sinn.


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:56
@nuckelnase
Hey,
vielen Dank für die Antwort.


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:56
Eigentlich wollte ich mir grade Fischstäbchen in die Pfanne hau'n, aber auf 'ne "Bierlänge" kommt's nicht an.:)

@_Kurosaki_
_Kurosaki_ schrieb:Darf ich dich vielleicht fragen welche Dinge du erlebt bzw. von was du geträumt hast vor 15 Jahren während dieser "Starre"? Außer es ist die zu persönlich, dies wäre selbstverständlich Okey.

Ich frage einerseits aus persönlichen Interessse und andererseits fängt die Schlaflehmung meiner Mutter wieder an. Andere Erlebnisse würden mich interessieren.
Da gibt es so einiges. Die extremsten Fälle waren so, als würde ich quasi physisch mit jemandem bzw einer Kraft kämpfen, die ich nicht sehen kann. Dabei hatte ich zeitweise den Eindruck, ich würde aus dem Bett "hinausgesogen" werden und würde unkontrolliert im Zimmer schweben, oder auch das Gefühl eine körperliche Präsenz würde auf meinem Körper lasten. Das alles verbunden mit entsprechenden Angst- und Panikgefühlen.

Es kann aber auch sein, ich z.b. grade als ich am Einschlafen bin, denke es würde an der Tür oder das Telefon klingeln, obwohl das gar nicht der Fall ist. Auch beim Aufwachen kann es, sogar heute noch, manchmal sein, dass ich aufwache und denke, es hat an der Tür geklingelt.

Ganz klar eine hypnagoge Halluzination. Allerdings haben wir, wenn das auch ein anderes Thema ist, hier bei uns manchmal "Geisterklingeln". Es klingelt, obwohl niemand die Klingel betätigt hat. Ich vermute, dass es mit Feuchtigkeit und den Kontakten zu tun hat. Aber dadurch konnte ich manchmal nicht sicher sagen, ob ich morgens um 5 beim Aufwachen das wirkliche "Geisterklingeln" gehört habe, oder ob es ein hypnagoger Eindruck war.

Wenn ich nur mal etwas übermüdet war, kam es vor, dass ich dachte, ich werde angesprochen, würde Musik, oder auch Tür- oder Telefonklingeln hören.

Manchmal dachte ich auch während einer Schlafstarre, dass Freunde von mir da sind und ich hab versucht diese auf mich aufmerksam zu machen, obwohl die in Wirklichkeit gar nicht da waren.

Es war also nicht immer so, dass man das Gefühl hat, dass Dämonen einen heimsuchen. Oft war es auch eher harmloserer Art.

@nuckelnase
nuckelnase schrieb: Ich frage Dich mal ganz direkt. Hälst Du es für möglich, dass Geistwesen existieren.....dass sie auf sich aufmerksam machen können. Oder ist das für Dich überhaupt kein Thema und sagst: "Alles Quatsch, sowas gibt es nicht!"
Vorschnell alles Quatsch würde ich nicht sagen.

Aber wenn es Geistererscheinungen oder Geisterspuk gibt, so müssen sich diese im Rahmen unserer Naturgesetze bewegen, ob uns diese Naturgesetze bekannt sind oder nicht. Also an das "Übernatürliche" im eigentlichen Sinne glaube ich definitiv nicht. Aber ich glaube, dass es noch so einiges Unbekanntes in unserem Universum gibt.


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:57
@Midori_Mori

Hallo, ich grüße Dich! Ja, es ist garantiert die Schlafparalyse. Das weiß ich auch erst seit gestern. Erlebst Du so etwas auch?


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 16:59
@_Kurosaki_

Gern geschehen


melden

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 17:06
@nuckelnase
Ich hatte so etwas schon einmal, allerdings war das zum Glück ohne Gestalten an meinem Bett :D Es war auch schon hell und das einzige was bei mir los war, war, dass ich mich nicht bewegen konnte und einfach voll die Panik deswegen hatte :D Ich bin dann aber irgendwie (was voll typisch für mich ist) einfach wieder eingeschlafen und als ich aufgewacht bin, war alles wieder normal.


melden
nuckelnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 17:07
@X-RAY-2

Ok, dann mach jetzt Deine Fischstäbchen und ich muss nun auch mal was in der Küche vorbereiten. Die Zeit am Rechner vergeht dermaßen schnell, dass ich meist völlig vergesse, wie spät es eigentlich schon ist.....

Ich schaue hier heute Abend noch mal rein.....winke*


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gestalten am Bett machen mir große Angst!

26.06.2016 um 17:08
nuckelnase schrieb:Die seltsamsten Wesenheiten kommen zu mir ans Bett. Ob am helllichten Tag oder bei Nacht. Große schwarze Schatten drangsalieren mich und rücken mir zu Leibe. Sie drücken sich an mich oder stehen zu Mehreren am Bettende, blicken mich an und sagen: "Das ist doch nicht möglich, dass sie uns sieht!"
Interessant daran wäre, wenn es deine eigene Vorstellungskraft wäre , dann würde es bedeuten, dass dich deine eigene Vorstellungskraft gerade selbst parodiert. ;)

Gab es bei dir noch irgendein Erlebnis, was nicht in deinem Bett statt fand?
Könnte es irgendwelche Gründe geben, warum die Erlebnisse jetzt auf einmal wieder angefangen haben? Immerhin war das ja jahrelang nicht der fall.
War der Stress mit der Scheidung da gerade erst vorbei?

Ne andere Möglichkeit wäre die neue Wohnung.

Hatte damals das Gläserrücken eigentlich geklappt oder passierte nix wildes?


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ungebetene Gäste?168 Beiträge