Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

61 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medium, Seelen, Gespräch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 01:40
Erstmal danke für die zahlreichen Antworten. Ich weiß nicht wie ich hier jemanden markieren kann um direkt die Frage zu beantworten. Meine Nachbarin ist auf jeden Fall über 80 und ich denke nicht dass sie das Medium ist.

Das Medium habe ich nicht persönlich kennengelernt, Nein. Es lief alles nur über Facebook. Dort bin ich aber mittlerweile gelöscht.


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 02:18
@SwissLady

Um jemanden anzusprechen, klickst du auf den Namen links vom weißen Textfeld.
Zum Zitieren markierst du den entsprechenden Text und klickst auf "zitieren".

Hast du denn noch Fragen?


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 02:57
@chriseba

Es macht eigentlich wenig Sinn jemandem zu antworten, der nichts liest.
Deswegen wird dies hier auch mein letzter und einziger Versuch bleiben:

In dem verlinkten Beitrag findet sich ein Link zur neuesten Metaanalyse von Studien zum Nachweis von Telepathie

http://dbem.ws/Updating_Ganzfeld.pdf (Archiv-Version vom 19.10.2017)

und ein Link zu einer Seite, auf der die wichtigsten Studien zur Telepathie im zeitlichen Verlauf aufgelistet sind, neben einer deutschen Erläuterung.

https://www.anomalistik.de/images/pdf/sdm/sdm-2001-01-ganzlit.pdf

Alle Studien wurden von anerkannten Wissenschaftlern durchgeführt, in anerkannten Fachzeitschriften mit Peer Review veröffentlicht und vielfach repliziert.



melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 03:20
Der 1. Link funktioniert leider nicht mehr.
Neuer Link zum Artikel von Bem et al.:
http://www.biomedsearch.com/article/Updating-ganzfeld-database-victim-its/83262436.html


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 04:00
@Tajna
Aaaaah merci vielmal


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 11:51
@SwissLady
Okay wir können zumindest schon mal ausschließen dass deine Nachbarin dafür verantwortlich ist.
Es mag sich etwas grotesk anhören, aber wenn du vielen Leuten erzählst, dass du einen Beweis für deine Nochexistenz deines verstorbenen Freunds hast, dann reagieren sie eher negativ als positiv. Damit muss man in dieser Welt leben, deshalb kann man im Prinzip festhalten, dass die , die sowieso an Geister bzw. einer Seele glauben, dir bei dem Medium vermutlich größtenteils zustimmen und die anderen eben nicht.

Trotzdem wird eine rationale Erklärung (enormer Zufall z.b.) vermutlich weitaus unwahrscheinlicher. Da ich selbst genügend ERfahrung mit Geistwesen habe, würde ich sagen, dass du vielleicht, wenn es dir noch nicht reicht, mal selbst probierst mit Engel oder Geistern zu kommunizieren. Der Vorteil ist, dass deine ERfahrung dann aus eigener Hand kommen und du dem ganzen mehr vertrauen kannst. Gegner werden dir allerdings sagen, dass du dich damit nur selbst verarscht. (allerdings haben sie wiederum Wissen darüber, ob du dich wirklich verarschst oder nicht) Probiere es einfach doch mal aus. Vielleicht sind deine Erfahrung damit ja dann positiv.


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 12:05
P.S. Sie haben kein Wissen darüber ob man sich verarscht oder nicht, sollte das heißen. ;)
Nur muss man auch sagen in ihrer Vorstellung sind eben alle medialien Personen Schmarotzer , Spinner etc.
Und das ist halt eine sehr vorurteilslastige Vorstellung, denn wenn man ein Medium persönlich kennt, könnte es auch sein, dass sie einfach nur das machen, was ihre Fähigkeiten hergeben.
Ich hatte auch mal mit einem Medium zu tun, der ich nicht vertraut hatte weil ihre INformationen oft zu ungenau waren, aber inzwischen denke ich, dass es auch davon abhängt, was man überhaupt für mediale Informationen bekommt. Wenn dann bei einer Person mehr Infos kommen als bei einer anderen Person, entsteht schon automatisch ein Ungleichgewicht.


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

15.10.2017 um 14:21
@Dawnclaude

Zu dem, was du geschrieben hast, muss man aber sagen:
Alle diese paranormalen Wahrnehmungen sind oft ungenau, unvollständig und unzuverlässig.
Das ist ihre Natur, weil sie eben keine Sinneswahrnehmungen sind.
Sie sind nur schwer von reinen Vorstellungsbildern (also Fantasie), von Wünschen oder Befürchtungen zu unterscheiden.

Dazu kommt, dass sie sich nicht erzwingen lassen, sondern eher sporadisch auftreten.

Ich würde also eher einem Medium vertrauen, das ehrlich angibt, nichts oder nur wenig "gesehen" zu haben, als einem Medium, das auf alles eine Antwort hat.
Nach Dr. Lucadou sind paranormale Vorgänge, die sich immer vorführen lassen, in der Regel ein Hinweis für Schwindel.

Genau das sind die Gründe, warum sich beispielsweise Militärs nicht mehr für Paranormales interessieren, weil es sich eben nicht zuverlässig jederzeit einsetzen lässt, auch wenn es in Einzelfällen durchaus sehr nützlich sein kann (z.B. als Warnung vor einem Hinterhalt).


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 08:34
@Tajna
Zitat von TajnaTajna schrieb:Das ist meine persönliche Meinung, basierend auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass Telepathie möglich ist.
Dann kennzeichne das demnächst dementsprechend, denn diesen absolut haltlosen Quatsch als Tatsachenbehauptung einzustellen ist absolut unseriös (um es einmal euphemistisch auszudrücken).
Nicht jeder kennt dich schon länger und weiss deine ääähm Äusserungen einzuschätzen.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Unter der Voraussetzung, dass alles korrekt geschildert wurde, konnte das Medium nur durch Telepathie von dem rosa-weißen Pferde-Spielzeug Kenntnis haben, entweder durch Telepathie mit @SwissLady oder durch einen mentalen Konakt mit dem verstorbenen Freund, der nach seinen Angaben, beim Spiel mit dem Pferd anwesend war
Das  muss man sich nur einmal auf der Zunge zergehen lassen, dann weiss man ganz genau wie in Tajnatopia Erkenntnisse gewonnen werden. :D

Weiteres Beispiel für die qualitativ hochwertige Recherche erforderlich?
Zitat von TajnaTajna schrieb:http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2011/04/studie-uber-mediale-kommunikation-mit.html
Two research studies were conducted in which mediums provided readings about particular deceased persons to a proxy sitter. The real sitters then blindly rated the reading that was intended for them along with several control readings. In the first study, the results were not significant. In the second, much larger study the results were highly significant (z = −3.89, p < 0.0001, 2-tailed). The authors discuss 2 possible weaknesses of the successful study and indicate some directions for further research.
https://insights.ovid.com/pubmed?pmid=21206241
Die erste Studie ging in die Hose, man hat dann eine 2. hinterhergeschoben und, wen wunderts, die Ergebnisse waren besser. :)
Nun weiss ja mittlerweile auch der letzte Heckenpenner, dass eine Studie durch unabhängige Wissenschaftler reproduzierbar sein muss, um anerkannt zu werden, momentan ist sie also, auch aufgrund der Versuchsanordnung, relativ wertlos.

Zur Quelle Grenzwissenschaft-aktuell nur ganz kurz.
Geht man dann auf Grewi.de springt einem als Erstes ins Auge
"Vampir- und Riesengrab aus der Merowingerzeit bei Theißen entdeckt"
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/
Viel peinlicher gehts wohl kaum. :D
Wer sich hier informiert, und das dann auch noch vorbehaltlos glaubt, dem sind peinliche Auftritte natürlich gewiss.
Aber das ist ja nichts Neues.

Jeder kann sich im Netz umsehen, Telepathie ist nicht bewiesen (ausser in Tajnatopia). Wenn es mal soweit sein sollte, dann gibts diverse Nobelpreise und die werden, wie jeder weiss,nicht von Grewi-aktuell verliehen. :D


1x zitiertmelden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 09:21
Zitat von TajnaTajna schrieb:Telepathie ist wissenschaftlich nachgewiesen!
Mal abseits davon, dass das natürlich absoluter Humbug ist, warum änderst Du nicht den Wiki-Eintrag?
 Obwohl Statistiker den Parapsychologen bescheinigt haben, dass einige ihrer Studien den in der Psychologie akzeptierten Standards durchaus entsprechen,[10] erreichte bisher keine ihrer Untersuchungen zur Telepathie ein Niveau, das die Kritiker überzeugen konnte, keiner der zunächst vielversprechend aussehenden Befunde konnte letztlich repliziert werden.[5] Ein wesentliches Problem ist es vermutlich, dass sie es bis heute nicht vermocht haben, ein schlüssiges Erklärungsmodell für ihre Befunde anzubieten, oder sogar offen über Effekte und Phänomene spekulieren, die das physikalische Weltbild widerlegen oder zumindest unvollständig machen würden.[5] Für solche weitreichenden Schlussfolgerungen verlangt die Wissenschaft besonders gut abgesicherte Gründe, die über bei „durchschnittlichen“ und erwartbaren Resultaten akzeptierte Standards hinausgehen müssen.
Ich finde das ja ganz interessant:
 Angeblich telepathische Phänomene werden vielfach auf Fehleinschätzungen von Wahrnehmungen zurückgeführt. Es gibt Studien, die zu dem Ergebnis kamen, dass Personen, die paranormale Phänomene für möglich halten, auch wissenschaftlich beschreibbaren Phänomenen eher paranormale Erklärungen zusprechen, und dass der Glaube an paranormale Phänomene einhergeht mit einer erhöhten Fähigkeit zum Phantasieren, einem geringeren Maß an kritischem Denkvermögen und einer verringerten Fähigkeit zur Abschätzung von Wahrscheinlichkeiten.
Wikipedia: Telepathie


1x zitiertmelden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 09:28
@Zyklotrop

Natürlich musst du nicht meiner Meinung sein, dass Medien manchmal telepathisch zu ihren Informationen kommen und kannst gerne glauben,
dass sie stattdessen die Verstorbenen direkt kontaktieren können.

Trotzdem solltest gerade du, dem als Moderator eine gewisse Vorbild-Funktion zukommt, auf persönliche Angriffe und Herabsetzungen verzichten.

Das ist hier zwar fast schon off topic, aber das haben wir nun schon in mehreren Threads durchgekaut, dass Telepathie wissenschaftlich nachgewiesen ist.
Das zeigte sich insbesonders in Studien, bei denen störende Umgebungsreize abgeschirmt wurden (Ganzfeld-Effekt).


ZITAT:
Der Ganzfeld-Effekt kann somit bereits seit fast 30 Jahren regelmäßig in Experimenten erfolgreich repliziert werden, ohne dass – trotz größter Bemühungen – eine konventionelle Erklärung dafür gefunden werden könnte.  

https://www.anomalistik.de/images/pdf/sdm/sdm-2001-01-ganzlit.pdf

Die Studie über Medien von Williams und Arcangel war damals die Einzige und ich hatte sie eigentlich ausgewählt, weil sie die Existenz von medialen Erkenntnissen und gleichzeitig auch ihre Unzuverlässigkeit zeigt, was aber damals im allgemeinen Getrolle unterging.
"Grenzwissenschaft aktuell" hatte genau darüber auf deutsch berichtet.


1x zitiertmelden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 09:36
@Tajna
Zitat von TajnaTajna schrieb:Trotzdem solltest gerade du, dem als Moderator eine gewisse Vorbild-Funktion zukommt, auf persönliche Angriffe und Herabsetzungen verzichten
Lass stecken, das langweilt.
Erstens bin ich hier auch als User tätig (wenn ich als Moderator eingreife kann ich meine Beiträge rot unterlegen, wie du weisst) und zweitens ist es völlig in Ordnung Quatsch auch nals solchen zu bezeichnen und darauf hinzuweisen, dass du hier versuchst deine persönliche Meinung als Fakt zu verkaufen.
Die unredliche Vorgehensweise ist da bei dir zu finden, nicht bei mir.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Die Studie über Medien von Williams und Arcangel war damals die Einzige und ich hatte sie eigentlich ausgewählt, weil sie die Existenz von medialen Erkenntnissen und gleichzeitig auch ihre Unzuverlässigkeit zeigt, was aber damals im allgemeinen Getrolle unterging.
"Grenzwissenschaft aktuell" hatte genau darüber auf deutsch berichtet.
Wäre sie auch nur ansatzweise sinnvoll, sie wäre wissenschaftlich überprüft worden. Die Peinlichkeit der nachgeschobenen Studie hast du erst garnicht thematisiert, warum wohl? :
Da soll sich ruhig jeder selbst ein Bild machen.


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 13:10
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:warum änderst Du nicht den Wiki-Eintrag?
wäre vlt. keine schlechte idee. schau dir die referenzen bzw. fußnoten an; die zweite in dem abschnitt da ist von 1979 (Paul D. Allison (1979): Experimental Parapsychology as a rejected Science. In: Roy Wallis (editor): On the margins of science. The social construction of rejected knowledge. In: Sociological Review Monograph No.27. University of Keele, Keele, Staffordshire 1979).

auch ohne update könnte man das da  so umschreiben: statistisch gesehen, scheinen diese phänomene zu existieren. was diese phänomene und ereignisse ihrem wesen nach sind, darüber gehen die meinungen auseinander. das replikations-problem ist ein problem der psychologie.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Ich finde das ja ganz interessant:
wenn du das interessant findest, solltest du den angeführten artikel lesen, hier als pdf:

http://www.richardwiseman.com/resources/review.pdf

zusätzlich empfehle ich das buch der autorin des artikels, den du interessant findest:

0 Watt Parrapsychology

wer seinen horizont über wikipedia hinaus erweitern will, kann nur als einstieg auch dieses interview lesen:
MARK BENECKE TRIFFT EBERHARD BAUER IN FREIBURG (IGPP)
October 6, 2017
http://home.benecke.com/publications/mark-benecke-trifft-eberhard-bauer-in-freiburg-igpppicture


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:23
@Dogmatix

Es handelt sich hier bei Allmystery ja nicht um ein Wissenschafts-Forum und ich finde daher, man sollte das Grundproblem einfach beim Namen nennen:

Es ist einfach erschreckend wieviele Leute wissenschaftliche Erkenntnisse ignorieren, weil sie nicht in ihr Weltbild passen.

Das betrifft sicher nicht nur parapsychologische Forschungsergebnisse und es schadet uns allen.


2x zitiertmelden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:34
@SwissLady
Das Medium Fragte mich nun ob mein Sohn ein Pferd in seinem Zimmer hat
Kleiner Tipp für Dich und alle, die Medien testen wollen: belügt sie einfach in ein paar Sachen (vorher aufschreiben, damit Ihr selbst nichts durch einander bringt). Wenn so ein Medium fragt, ob X im Zimmer wäre, sagt nein, wenn es wahr ist, und ja, wenn es falsch ist.
Und dann wartet ab, was das Medium daraus macht.

Notiert Gesagtes/Geschriebens. Sollte bei Mails und Chats ja einfach sein. Führt eine Tabelle mit Euren Fragen und Antworten, und mit den Fragen und Antworten des Mediums. Lest Euch alles in Ruhe nach dem eigentlichen Gespräch noch mal durch und ordnet die Infos in Kategorien ein.
Was wahr halb wahr, was 100%, was völlig daneben?
Was war nur drum herum geraten oder direkt auf den Kopf zugesagt?
Waren diese Fragen/Antworten präzise, detailliert und unverwechselbar oder wischi-waschi und in alle Richtungen oder/und auch ins glatte Gegenteil interpretierbar ?

Gaaaaaaaanz wichtig: seid ehrlich zu Euch und kontrolliert, was und wie viel Ihr selbst un/absichtlich oder/und un/bewusst "verraten" habt.
Lasst alles von einem oder mehreren neutralen und unabhängigen Freunden/Bekannten/Verwandten noch mal gegen checken.


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:36
@off-peak

Man müsste das Gespräch aufnehmen.
Mitschreiben dürfte schwierig sein, das dauert zu lange.


2x zitiertmelden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:39
@Tajna
hast du es schon wieder vergessen?
Telepathie ist wissenschaftlich nachgewiesen!
Hast Du es schon vergessen?
Nein, Telepathie ist nicht wisenschaftlich nach gewiesen.
Nein, auch Du hast noch nie einen Beweis dafür erbracht.
Und ja, das wurde Dir auch in zig Threads schon zig mal gesagt.

Aber ich wiederhole es dennoch immer wieder gerne für Dich, denn so wie es aussieht, scheinst Du die mit dem Gedächtnisproblem zu sein.


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:43
Zitat von TajnaTajna schrieb:Es ist einfach erschreckend wieviele Leute wissenschaftliche Erkenntnisse ignorieren, weil sie nicht in ihr Weltbild passen.
Dann ändere den Wiki Eintrag doch.
Schreibst rein, Telepathie ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Ansonsten gilt weiter das:
Untersuchungen nach wissenschaftlichen methodischen Standards werden durch Psychologen, überwiegend aber durch Parapsychologen, seit mehr als hundert Jahren durchgeführt. Ein Hauptziel dieser Untersuchungen war von Anfang an ein wissenschaftlicher Nachweis dafür, dass Telepathie existiert. Dieser Nachweis konnte bis heute, zumindest nach Einschätzung der Mehrheit der Wissenschaftler, nicht erbracht werden.
In den 1970er und 1980er Jahren wurden verstärkt die sogenannten Ganzfeld-Versuche populärer.
Parapsychologen vertreten den Anspruch, mit diesen Tests und Methoden statistisch signifikante Versuchsergebnisse erzielt zu haben, die auf – kausal unerklärliche – telepathische Fähigkeiten zumindest einiger Versuchspersonen hinweisen, und meinen dies auch durch Metaanalysen absichern zu können. Diesem Anspruch wird von Psychologen und anderen Wissenschaftlern allerdings vehement widersprochen.
Wikipedia: Telepathie


melden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:48
@off-peak

Das ist die letzte einer Reihe von Metaanalysen, mit denen Telepathie einwandfrei nachgewiesen wurde:

Bem, D.J., Palmer, J., Broughton, R.S.: (2001): Updating the Ganzfeld Database:
A Victim of Its Own Success?
Journal of Parapsychology
65, 207-218

http://www.biomedsearch.com/article/Updating-ganzfeld-database-victim-its/83262436.html

Und, wie gesagt:
Zitat von TajnaTajna schrieb:Es ist einfach erschreckend wieviele Leute wissenschaftliche Erkenntnisse ignorieren, weil sie nicht in ihr Weltbild passen.



1x zitiertmelden

Gespräch über Medium - kann das wirklich sein?

16.10.2017 um 14:48
Zitat von TajnaTajna schrieb:Man müsste das Gespräch aufnehmen.
ja, das ist möglich.

hat ne journalistin kürzlich gemacht.
Die Autorin dieses Textes, Carmen Roshard, ist Journalistin beim «Tages-Anzeiger». Sie hat ihre private Kontaktsitzung mit Pascal Voggenhuber auf Tonband aufgezeichnet. Für unsere Titelgeschichte «Reden mit Toten» schildert sie ihre Begegnung mit dem Medium und bringt Auszüge aus dem sehr persönlichen Gespräch, das vor rund einem Jahr geführt wurde.
Vorsorglich habe ich das Bild meiner vor drei Jahren verstorbenen Freundin Sophie von der Wand genommen. Nichts soll auf sie hinweisen. Medium Pascal Voggen­huber weiss zwar, dass er eine Verstorbene kontaktieren soll, er kannte vor unserer Begegnung aber weder mich und meinen Namen noch den Namen meiner Freundin.
https://www.beobachter.ch/gesellschaft/artikel/uebermittler

fazit:
Während der ganzen Stunde habe ich meistens geschwiegen und zugehört, manchmal gelacht und oft geweint. Das Medium Pascal Voggenhuber führte praktisch einen Monolog. Die Bilder kamen, als hätte Sophie nur darauf gewartet, sich mitzuteilen. Schnelle, viele Bilder, und ­alle zeigten mir, dass Pascal Voggenhuber eine besondere Gabe haben muss. Er ­beschrieb Sophie, als hätte er sie selbst gut gekannt.

Und er wusste Dinge, die er einfach nicht wissen konnte.

Veröffentlicht am 25. Oktober 2016



1x zitiertmelden