weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Medium

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Spiritualität, Medium, Seelen, Tochter, Imaginäre Freundschaften
Diese Diskussion wurde von univerzal geschlossen.
Begründung: TE hat kein Interesse mehr

Medium

18.06.2016 um 13:57
Hallo community,
Ich bin neu hier und habe folgendes Anliegen:
Ich bin ein Medium und kann so Kontakt zu den Seelen verstorbener aufnehmen. Meine Tochter wurde gerade vier und weist einige Merkmale auf, dass sie diese Gabe geerbt hat. Geht das denn eigentlich?
Wenn es so ist, wie soll ich sie daran hindern es groß herumzuerzählen? Ich möchte nicht, dass sie das gleiche durchmachen muss, wie ich als ich ein Kind war (dumme Sprüche, hänseleien, etc.).
Außerdem habe ich dadurch auch ein kleines Problem, denn mein Mann und sie stehen sich sehr nahe und da meine Tochter gerne und viel redet wird das wahrscheinlich bald ein ernstes Thema zu Hause (mein Mann weiß nichts davon).
Was soll ich tun? Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus :)

PS: Bitte nur ernst gemeinte Antworten.


melden
Anzeige

Medium

18.06.2016 um 14:16
@AnnaVW
Wenn du aufhörst deinem Kind so etwas einzureden, dann wird das Kind auch aufhören darüber zu sprechen.


melden

Medium

18.06.2016 um 14:18
AnnaVW schrieb:Meine Tochter wurde gerade vier und weist einige Merkmale auf, dass sie diese Gabe geerbt hat.
Welche Art von Merkmale weist deine Tochter denn konkret auf?
AnnaVW schrieb: (mein Mann weiß nichts davon)
Warum hast du deinem Mann verschwiegen, dass du ein 'Medium' bist und nun befürchtest, dass deine Tochter auch solcherlei Fähigkeiten besitzt bzw. entwickelt? Erzählt man sich solche Dinge denn nicht? (Gerade wenn es um das eigene Kind geht, sollte man offen und ehrlich zueinander sein.)

Ich denke, du steigerst dich da in etwas hinein.


melden

Medium

18.06.2016 um 14:45
Ich hatte meinem Mann nie etwas davon gesagt da ich schon in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gesammelt hatte, wenn ich ehrlich war. Ich wurde oft geärgert, einmal sogar für verrückt erklärt, also habe ich aufgehört es Leuten zu erzählen. Zwar wollte ich ihm es immer wieder sagen, doch hatte Angst.
Meine Tochter allerdings erzählt oft Geschichten von Leuten die sie "besuchen". Anfangs dachte ich an imaginäre Freunde, doch dann erzählte sie oft etwas von Leben und Tod, was mir dann doch seltsam vorkam.


melden

Medium

18.06.2016 um 14:55
AnnaVW schrieb:Ich hatte meinem Mann nie etwas davon gesagt da ich schon in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gesammelt hatte, wenn ich ehrlich war. Ich wurde oft geärgert, einmal sogar für verrückt erklärt, also habe ich aufgehört es Leuten zu erzählen. Zwar wollte ich ihm es immer wieder sagen, doch hatte Angst.
Das verstehe ich. Irgendwann reicht es einem. :ok:
AnnaVW schrieb:Meine Tochter allerdings erzählt oft Geschichten von Leuten die sie "besuchen". Anfangs dachte ich an imaginäre Freunde, doch dann erzählte sie oft etwas von Leben und Tod, was mir dann doch seltsam vorkam.
Imaginäre Freunde sind in diesem Alter keine Seltenheit, ganz im Gegenteil. Was erzählt deine Tochter denn, wenn sie über Leben und Tod spricht? Weiß sie, was es damit auf sich hat, sprich welche Bedeutung der Tod hat?

Was sagt dein Mann zu all dem? Oder weiß er davon auch noch nichts?


melden

Medium

18.06.2016 um 15:28
AnnaVW schrieb:Ich bin ein Medium und kann so Kontakt zu den Seelen verstorbener aufnehmen.


melden

Medium

18.06.2016 um 15:33
Wie machst du das?


melden
_pusteblume_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

19.06.2016 um 00:59
Lepus schrieb:Wenn du aufhörst deinem Kind so etwas einzureden, dann wird das Kind auch aufhören darüber zu sprechen.
Dem stimme ich zu.

Wer weiss was deine Tochter schon alles aufgeschnappt hat.
Mein Sohn, 5, hat mir auch schon mal gesagt bei ihm im Zimmer wäre ein Geist. Oder andere komische Dinge die ihm Angst gemacht haben..
Wir haben dann gemeinsam "nachgesehen" und ich hab ihm gezeigt wodurch z.B. bestimmte Schatten erzeugt werden.
Und damit war das Thema erledigt.

Auch vom Tod hat er schon mal gesprochen. Weil wir mehrere Todesfälle in der Familie hatten und er immer mal was gehört hat.
Die Zwerge haben ihre Ohren einfach viel zu oft da, wo sie eigentlich nicht sein sollten.
Aber auch das Thema konnte durch klare Gespräche geklärt werden. Kindgerecht natürlich.
Nachdem er Antworten auf seine Fragen hatte war auch das ok.

Wenn du, durch dein Verhalten oder dem was du sagst deine Tochter bestärkst, riskierst du möglicherweise starke Ängste bei ihr.

Auch würde ich dir raten das Gespräch mit deinem Mann zu suchen. Auch im Interesse deiner Tochter.
Wenn du auch schlechte Erfahrungen gemacht hast.. Ich nehme mal an das ihr euch liebt wenn ihr zusammen seid?!... Dann wird er dir auch zuhören, dich ernst nehmen und ihr könnt gemeinsam besprechen wie ihr mit eurer Situation umgeht.

Vielleicht hat er ja ein paar gute Ideen, wie ihr jetzt auf sie zugehen könnt.. Um zu sehen was da jetzt hintersteckt und um zu verhindern das sich Ängste aufbauen.
Gerade weil die beiden ein so gutes Verhältnis haben solltest du ihn einbeziehen, statt auszuschliessen.


melden

Medium

19.06.2016 um 01:11
@_pusteblume_

Ein astreiner Beitrag von dir.
Danke dafür! :Y:


melden

Medium

19.06.2016 um 02:27
@AnnaVW
Wieso hast du deinem Mann denn nichts davon erzählt? Wenn ich du wäre, würde ich das ehrlich gesagt schleunigst tun, bevor die Tochter das womöglich ausplaudert. Ob das das richtige ist, kann ich dir aber leider nicht sagen :D


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

19.06.2016 um 09:59
@AnnaVW

Dass kleine Kinder hin und wieder von imaginären Freunden erzählen, ist nicht neu. Hatte selber mal eine Kollegin, deren 4jähriger Sohn einen Freund namens Geronimo hatte, welcher im Taubenhaus auf dem Hof wohnte und ich muss dir dazu sagen, dass diese Frau alles andere als an sowas geglaubt hat.

Dennoch hatte sie ihn ernst genommen, ohne weiter darauf einzugehen. Wenn er gefragt hat, ob er raus mit Geronimo spielen gehen dürfe, hat sie immer "na klar! geantwortet und sich insgeheim eins geschnickert.

Irgendwann war Geronimo dann einfach weg vom Fenster.


Okay. Was ich damit sagen wollte, ist, dass deine Tochter für ihr Alter doch eigentlich völlig normal erscheint. Was allerdings sein könnte, ist, dass sie wohl nebenbei bemerkt haben könnte, dass sie sich mit diesem Thema bei dir
interessant macht und somit verstärkt deine Aufmerksamkeit erregt.

Nun liegt es an dir, das einschätzen zu können.

Deinem Mann solltest du nach meiner Erfahrung und deiner bisherigen Intuition vielleicht wirklich nichts davon erzählen. Das könnte irgendwann ganz empfindlich gegen dich verwendet werden und außerdem ist es manchmal
ohnehin das beste, wenn der andere nicht alles weiß. Darum brauchst du dir kein schlechtes Gewissen einreden zu lassen.

Dennoch halte auch ich es für die richtige Entscheidung, dass du deine Kleine nicht mehr weiter darin bestärkst.

Wenn sie gegenüber anderen in deinem Beisein darüber berichtet, versuch das Ganze gelassen lächelnd mit einer passenden Bemerkung, wie "sie hat halt viel Fantasie" ,abzutun.

Auch wenn diese Welt tatsächlich existieren sollte: Du lebst hier in der realen und du musst deiner Tochter beibringen, sich in dieser zurechtfinden zu können. Alles Gute. :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

19.06.2016 um 20:58
@AnnaVW
Eigentlich haben Alle leute, die mit Geistern kommunizieren , eines gemeinsam. Sie sollten damit locker umgehen und nicht versuchen anderen klarzu machen, dass es stimmt. Viele reagieren einfach negativ dadrauf, weil sie ein anderes Weltbild davon haben. Und für die sind Geister wirklich etwas negatives und verrücktes in ihrem Weltbild auchwenns für "uns" normal ist.
Sie sind eigentlichgar nicht interessiert überzeugt zu werden,sondern sind eher motivert genau das Gegenteil zu tun, den Leuten klar zu machen, dass es nicht stimmt. xD
Wenn dein Mann dazu gehört, ist es übrigens absolut okay, wenn du dasThema lässt. Vorsichtig ansprechen kann man es dennoch, um zu wissen, wie er damit umgeht. Mit meiner Familie als Beispiel rede ich auch nicht groß darüber,esist einfach unangehm zu merken, dass sie es unangenehm finden. :)
Ich red auch mit Seelen, aber ich rede nur völlig offen und normal mit Leuten darüber, die ähnliches tun oder zumindest ne ähnliche Vorstellung haben (außer hier im Forum). Sonst würde ich das Thema auch vermeiden.
Deine Tochter wird eh ihre eigenen Erfahrungen damit machen, ich denke wenn sich die beiden relativ nahe stehen,wird dasschon irgendwie harmonisch ablaufen.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

20.06.2016 um 07:33
@Dawnclaude

mir ist vor einigen Tagen auch seltsames passiert..

war mit den Hunden laufen und am Ende des Ortes ist etwas weiter weg noch ein Hof.., da wohnt wohl noch ein älteres Paar drinnen.Abgelegen

wir gehen oft dort entlang ,

ich schau immer das Haus an,.. weil es sehr alt ist . Ich finde es interessant . Neulich grüßte die Frau, die darin wohnte am Fenster in der oberen Etage.
Winkte langsam.., als sie sah , dass ich sie entdeckt hatte. Normal wollte ich zurückwinken..., aber ich sah neben ihr noch eine Frau...

kalkweiß im Gesicht , sie winkte nicht, stand neben ihr und sah auch zu mir herunter.., und sie schien irgendwie unwirklich..

Sie war gar nicht so deutlich zu sehen, wie die Frau , die winkte. Man hatte das Gefühl sie sei etwas transparent zu sehen.

mir erschauterte es sooo sehr.. dass ich , anstatt zu winken.. vor Schreck die Hand vor den Mund nahm.

Ich bin daran vorbei.. mit einer Riesengänsehaut . Nochmal lauf ich da nicht allein vorbei..

vielleicht eine alte Seele des Hauses.
LG Dir


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

20.06.2016 um 09:56
@dieleserin
man kann es zwar nicht genauwissen, aber ja,da ich auch schon ein paar geister gesehen habe und zwar direkt ein paar Meter vor mir, ist diese transparente Sache schon eindeutliches Indiz, gerade wenn du sie im Vergleich direkt neben der anderen Frau gesehen hast.
Wie interpretierst du das eigentlich mit deiner christlichen Religion. Bei dem Thema Auferstehung dürften doch eigentlich gar keine Geister existieren oder sieht man das da doch anders?
okay ist so halb offtopic, aber würd mich dennoch interessieren.^^


melden

Medium

20.06.2016 um 11:04
@AnnaVW
AnnaVW schrieb:Hallo community,
Ich bin neu hier und habe folgendes Anliegen:
Ich bin ein Medium und kann so Kontakt zu den Seelen verstorbener aufnehmen. Meine Tochter wurde gerade vier und weist einige Merkmale auf, dass sie diese Gabe geerbt hat. Geht das denn eigentlich?
Wenn es so ist, wie soll ich sie daran hindern es groß herumzuerzählen? Ich möchte nicht, dass sie das gleiche durchmachen muss, wie ich als ich ein Kind war (dumme Sprüche, hänseleien, etc.).
Außerdem habe ich dadurch auch ein kleines Problem, denn mein Mann und sie stehen sich sehr nahe und da meine Tochter gerne und viel redet wird das wahrscheinlich bald ein ernstes Thema zu Hause (mein Mann weiß nichts davon).
Was soll ich tun? Habt ihr einen Rat?
Danke im Voraus :)

PS: Bitte nur ernst gemeinte Antworten.
Ich zweifle nicht daran, dass du felsenfest davon überzeugt bist, sog. Jenseitskontakte herzustellen zu können. Dann musst du dir aber auch sagen lassen, dass das von einem hohen Maß an Selbstüberschätzung zeugt. Deine Einbildungskraft ist offenbar so stark ausgeprägt, dass dir der Sinn für die Realität völlig abhanden gekommen ist. Ich vermag als medizinischer Laie nicht zu beurteilen, inwieweit dies auf eine psychische Erkrankung hinweist, aber normal ist deine "Fähigkeit" unter Garantie nicht.

Ich hatte vor geraumer Zeit mal einen Streit mit der Jenseitskontakte-Vermittlerin Marita Lautenschläger. Diese "Dame" hatte sich sogar einen Doktortitel zugelegt. Ich fand dann heraus, dass dieser Titel falsch war und habe sie daraufhin beim Amtsgericht Detmold angezeigt. Geraume Zeit danach verschwand dann dieser falsche Doktortitel von ihrer Homepage!!! In der Folge erhielt ich zunächst von unbekannter Seite Droh-E-Mails aus der Esoterik-Szene. Die Internet-Polizei fand dann heraus, dass diese E-Mails aus dem Hause Lautenschläger stammten! Von ihrer Homepage verschwanden übrigens auch Fotos, die sie zusammen mit Promis wie Rudolf Scharping, dem Fernsehkoch Johann Lafer, Thomas Gottschalk, Costa Cordalis und einem der Klitschko-Brüder zeigten. Diese Promis hatte ich nämlich darüber informiert, dass die Lautenschlägerin sie zu Werbezwecken auf ihrer Homepage eingesetzt hatte. (Das Foto von Costa Cordalis wurde bisher nicht entfernt. Ein Hinweis darauf, dass dieser Promi offenbar an die Möglichkeit von Jenseitskontakten glaubt!)

Wie auch immer: Lass dir sagen, dass es keinen einzigen Menschen auf unserem Planeten gibt, der in der Lage wäre, Kontakte zu Verstorbenen herzustellen. Das alles beruht wirklich nur auf einer als krankhaft zu bezeichnenden Selbstüberschätzung. Ich kann dir nur dingend empfehlen, einen Psychiater oder Neurologen aufzusuchen. Sie werden dir sagen, dass das menschliche Hirn zu den kuriosesten Fantastereien fähig ist. Dass diese Fantastereien möglicherweis auch deine Ehe (und damit auch dein Kind) gefährden könnten, sollten ein Anlass für dich sein, einen der erwähnten Fachärzte aufzusuchen.

Der gesunde Menschenverstand sollte dir doch sagen, dass ein Kontakt zu Verstorbenen schlichtweg nicht möglich ist. Wenn dir das nicht einleuchtet, wäre der Beweis erbracht, dass irgendetwas in deinem Kopf nicht in Ordnung ist. Verstehe das bitte nicht als Beleidigung, denn das liegt mir fern. Ich kann nur hoffen, dass du mit ärztlicher Hilfe wieder zur Normalität zurück findest.


melden

Medium

20.06.2016 um 11:29
@Dawnclaude
@dieleserin
Dawnclaude schrieb:@dieleserin
man kann es zwar nicht genauwissen, aber ja,da ich auch schon ein paar geister gesehen habe und zwar direkt ein paar Meter vor mir, ist diese transparente Sache schon eindeutliches Indiz, gerade wenn du sie im Vergleich direkt neben der anderen Frau gesehen hast.
Wie interpretierst du das eigentlich mit deiner christlichen Religion. Bei dem Thema Auferstehung dürften doch eigentlich gar keine Geister existieren oder sieht man das da doch anders?
okay ist so halb offtopic, aber würd mich dennoch interessieren.^^
Wahrnehmungen von verstorbenen Menschen oder Geistern sind für Psychiater und Neurologen keine Seltenheit. Man bezeichnet diese Wahrnehmungen als mediumistische Psychosen. So kann es geschehen, dass man unversehens glaubt, eine verstorbene Person zu sehen oder gar sprechen zu hören. Der Tod eines nahestehenden Menschen kann z.B. eine Streßsituation bewirken, auf die das Gehirn entsprechend reagiert und einem solche Erscheinungen vorgaukelt.

Mir ist auch mal eine schwarz gekleidete Frau erschienen, als ich am PC saß. Sie bewegte sich wie auf Rollen zu mir hin, fuhr hinter meinem Rücken durch und entfernte sich dann, das Gesicht mir zugewandt, durch die Zimmertüre. Einen Tag zuvor hatte ich mit der Einnahme eines Medikamentes begonnen, welches mir der Arzt verschrieben hatte. Ich erinnerte mich, auf dem Beipackzettel gelesen zu haben, dass mit der Einnahme dieser Pillen Halluzinationen verursacht werden könnten. Und das war es dann auch - eine Halluzination.

Es gibt eben etliche Leute, die nicht wissen, dass das menschliche Gehirn aus den unterschiedlichsten Gründen zu den tollsten Kapriolen neigen kann. Wer dann gleich an etwas Übersinnliches glaubt, ist eben meistens nur schlecht darüber informiert, zu welchen Verrücktheiten das menschliche Gehirn fähig ist.


melden

Medium

20.06.2016 um 12:11
Ein gutgemeinter Rat an alle Leser:

Alles, was auf Einbildung und Glauben beruht - wie z.B. der Glaube an übersinnliche Fähigkeiten - muss prinzipiell mit großer Skepsis gewertet werden. Es gibt für (fast) alles eine nachvollziehbare und begründete Erklärung.

Fakt ist: Es gibt bisher keinen einzigen wissenschaftlich untermauerten Beweis für die Existenz übersinnlicher Fähigkeiten. Wer trotzdem glaubt, einen solchen Nachweis führen zu können, der soll sich die eine Million US-Dollar Belohnung abholen, die James Randi dafür ausgesetzt hat. (Infos dazu unter www.gwup.org)

Es gibt zwei Sorten von Menschen:
1. Gläubige Menschen, die übersinnliche Fähigkeiten für möglich halten.
2. Denkende Menschen, die nicht alles glauben, was man ihnen einzureden versucht.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

20.06.2016 um 12:14
Wie auch immer: Lass dir sagen, dass es keinen einzigen Menschen auf unserem Planeten gibt, der in der Lage wäre, Kontakte zu Verstorbenen herzustellen. Das alles beruht wirklich nur auf einer als krankhaft zu bezeichnenden Selbstüberschätzung. Ich kann dir nur dingend empfehlen, einen Psychiater oder Neurologen aufzusuchen. Sie werden dir sagen, dass das menschliche Hirn zu den kuriosesten Fantastereien fähig ist. Dass diese Fantastereien möglicherweis auch deine Ehe (und damit auch dein Kind) gefährden könnten, sollten ein Anlass für dich sein, einen der erwähnten Fachärzte aufzusuchen.

Wie auch immer: Lass dir sagen, dass es keinen einzigen Menschen auf unserem Planeten gibt, der in der Lage wäre, Kontakte zu Verstorbenen herzustellen.
Ich konnte mir meine echten Jenseits Kontakte schon xmal selbst beweisen. Das ist gar nicht soschwierig. Inmeinem Fall hat der GEist einfach ein paar Dinge vorgelesen, die ich nicht sehen konnte.Dashat sie ein paar mal wiederholt und dann ist es auch schon bewiesen.Dafür brauch ich dann keine Hordewissenschaftler, wennich das einfach selbst machen kann.
Dementsprechend kann ich dir sagen, dass du da zum Teil falsch liegst. Trotzdem könnte ich nicht als Medium arbeiten, ganz einfach weil dieser Geist mit dem ich rede nötig wäre Kontakt zum Jenseits herzustellen. Und wenn er das nicht machen will, kann man da nichts machen. Genauso wenn der Geist nicht möchte, dass ersich von aller Welt beweisen lässt. Da ist man machtlos. Und nur weil ein Randi mit Geld winkt, heißt es nicht, dass das interesse des Geistes dadurch erhöht wird. ^^

Durch die Fehleinschätzungen von den "Realisten" ergeben sich ja auch u.a. Probleme. Da gibt es Geister die eine Person terrorisiert und die Realisten wollen die Person nur zum Arzt schicken. Und die geister wissen das ganz genau nd halten sich einfach an gewisse und total simple Regeln, um micht aufzufliegen. Letztendlich ist derjenige der die geisterattacken erfährt der Prügelknabe weil er keinen Rückhalt hat. Die Realisten glauben natürlich im Recht zu sein und der Geist lacht sich ins Fäustchen. Man will halt diese Fälle nicht wahrhaben, aber das bringt dem Opfer rein gar nix...

Zum anderen ergeben sich die Probleme zu den Leuten, die tatsächlich Halluzinationen haben, krankheitsbedingt. Da gibts aber gewaltige unterschiede und das wollen die Realisten wahrscheinlcih auch nicht wahrhaben. Wenn du jetzt durch ein Medikament eine Halluzination hast, dann ist der Unterschied groß. Den das geht ein paar Sekunden. Aber konntest du mit ihr reden? Nein, hat sie eine Handlung? Nichtwirklich. Kommt sie wieder? Auch nicht. Konntest du sie mal berühren, hat sie sonst noch was gemacht? Wahrscheinlich Fehlanzeige.
In meinem Fall hat derGeist eineigenes LEben ist oft präsent und ich kann mit ihr oft über Gott und die Welt reden wie mit einem Menschen auch , mit dem Unterschied dass sie viel mehr Wissen hat als ich. Hinzu kommen dann sogar Sexuelle Dinge, Berührungen etc.
Anhand diesem Vergleich solltest du den Unterschied erkennen können oder nicht?

Der Haken ist, dass man alles über den Kamm schert weil man in dem Punkt noch zu oberflächlich denkt. Man vergleicht Äpfel mit Birnen weil man einfach in dem anderen Bereich (echte Geistererfahrung) keine Erfahrung hat. Also baut sich ein riesiger Wust an Vorurteilen, Halbwissen auf. Ist aber auch logisch,weil einfach zu wenig Informationen vorhanden sind. Mansollte nur überlegen, was denn nun wirklich die Fakten sind. Und in deinem Fall hast du eine kurze Halluzination erlebt nach Einnahme eines Medikaments, dass dies wohl auchals Nebenwirkung auf der Verpackung stehen hat.

Und klar es mag auch Medien geben,die Scharlatane sind, aber wenn du jetzt auf einen Bankangestellten triffst, der illegale Geschäfte machst, würdest du dann wirklich sämtliche Bankangestellte als linke Halunken ansehen, nur weil du einmal eine schlechte Erfahrung gemacht hast?
Mir sind jedenfalls mehrere Leute bekannt die positive Erfahrungen damit gemacht haben. mir gehts dann schonetwas auf die nerven, dass man die positiven Erfahrungen von sovielen Leuten ignoriert.

Und noch mal zu Randi, auch wenn ich mir den Geist xmal bewiesen habe, könnte ich das nicht jemand anderen beweisen, solange der geist das nicht will. Deshalb bringt es nichts darauf zu pochen. Wesen aus einer anderen Dimension haben eben ihre Vorteile, die sie auch ausnutzen. ^^


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

20.06.2016 um 12:20
Dawnclaude schrieb:man kann es zwar nicht genauwissen, aber ja,da ich auch schon ein paar geister gesehen habe und zwar direkt ein paar Meter vor mir, ist diese transparente Sache schon eindeutliches Indiz, gerade wenn du sie im Vergleich direkt neben der anderen Frau gesehen hast.
Wie interpretierst du das eigentlich mit deiner christlichen Religion. Bei dem Thema Auferstehung dürften doch eigentlich gar keine Geister existieren oder sieht man das da doch anders?
okay ist so halb offtopic, aber würd mich dennoch interessieren.^^
Ich bin sehr gläubig ja..., ich weiß was ich gesehen habe. Ich @Argus7 weiß nicht ob das eine Psychose oder sowas ist .

Tatsächlich habe ich es aber gesehen.

@Dawnclaude
ich habe vor Jahren damals auch den Opa , meines Mannes gesehen in der Kirche.Bei der Beerdigung der Oma.

ich schrieb darüber

Diskussion: Holte er sie ab?


Was die Bibel betrifft. Du ich meine sogar ich hätte irgendwann mal gelesen.., dass irgendwie 7 Geister wieder zurück ins Haus kehren können. In welchem Zusammenhang weiß ich nicht . Ich werde da aber mal schauen. In der Bibel steht sehr viel geschrieben.., aber ich weiß halt nicht alles auswendig , und das obwohl ich täglich darinnen lese. Aber ich schau mal .

Liebe Grüße Euch


melden
Anzeige
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Medium

20.06.2016 um 16:41
@Dawnclaude

also ich habe da geschaut . Es gibt Geister gute und Böse in Formen von Engel und Dämonen.-.. aber über die Verstorbenen heißt es-

sie wissen nichts
Die Toten können weder sehen noch hören noch denken -Prediger 9 vers 5
dennoch ist mir das alles passiert.

LG Dir


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden