Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schattenmenschen/Gespenster

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 20:55
Genau Puhlina. Wenn ich ein Bild reinstellen würde heißt es sowieso das es ein Fake sei. Jedenfalls hatte ich mal gehabt und es ist nicht zum guten geworden. Da ich die Professionelle Hilfe damals hatte riet sie mir davon ab Fotos oder sowohl auch Beweis Stücke zu sammeln. Hört sich schräg an ich weiss aber ich habe das gemacht was mir gesagt worden ist ( also es nicht mehr zu tun ). Es ist ja nicht so das ich es versuchen kann. Nur mir die Mühe dan zu machen und ein paar es als lachnummer sehen frag ich mich warum ich es euch beweisen sollte. Es gibt ja genug die solch eine Erfahrung gemacht haben und wissen wovon ich da am schreiben bin.


melden
Anzeige

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 21:08
@Puhlina
Ich habe keinen als Troll oder psychisch krank bezeichnet...
Jedoch wenn man gerade wach wird, wie auch wenn man müde ist, ist die Wahrnehmung noch nicht so richtig da bzw. nicht mehr so...

Und man braucht doch nur einen Horrorfilm schauen und Angst haben und erwarten das es einem auch passiert...

Schwupp sind da Dinge, die nicht da sind...
Dafür muss man nicht psychisch krank sein...
Einbildung ist halt auch eine Bildung... Bzw. die Geister im Kopf...


melden

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 21:18
apropo. Ich schaue keine Horrorfilme mehr nach der ganzen „Scheisse“ auf gut deutsch gesagt. Jeder hat seine eigene Meinung und da möchte man auch keinen überreden seine Meinung umzustempeln. Jedenfalls ist den Leuten wie auch mir denke ich mal klar das man sich einiges einbilden kann. Und noch eine Ergänzung von mir ich dachte wirklich ich wäre bekloppt und muss mich schon selber einweisen. Aber da es ja so Leute wie euch gibt und einen was gut einreden das man denkt das man wirklich nicht mehr ganz dicht ist. Muss man gutes selbstbewusstsein haben was man sich erstmal auch erlernen muss oder bzw. Brauch.

Ich hab eine Freundin die in einer Waldbreitbacher Geschlossenen ist weil ihr keiner geglaubt hat außer ich. Leider hat es nicht geklappt wenn ihr keiner glaubt. Und man sich selber verliert.


melden

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 21:24
Ich wollte auch bezüglich dem. "Troll oder psychisch krank" keinen konkret damit ansprechen.

Ich denke natürlich auch das es mal sowas wie Einbildung gibt. Aber ständig?


melden

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 21:34
@Puhlina
Nicht ständig, aber wenn man wach wird muss man ja auch erst wieder klar werden... Und wenn man müde wird nimmt die Wahrnehmung ja auch ab...
Besonders bei Übermüdung...

Und dann sind halt so fragen wie:
Glaube ich an Geister usw.?
Habe ich Angst davor?
Wie ist meine Erwartung?

Und wenn ich dann irgendwas lese oder sehe was das Thema betrifft es mich beschäftigt und gruselt, ich Angst davor habe und erwarte das mir nachts im Wald ein Geist begegnet, dann wird eben das auch passieren...
Durch die Angst und Erwartung daran...


melden

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 21:53
Ich kenne durchaus Momente wo ich mir einen Horrorfilm ansehe und dann durch die dunkle Wohnung ins Bad flitze weil ich schiss habe. 😅 Da kann man durchaus mal Sachen hören und sehen die einem angst machen. Durchaus ist sowas auch vorm schlaf oder nach dem schlaf sein. Sehe ich ein aber aus eigener Erfahrung würde ich sagen man spürt da definitiv einen Unterschied. Ob einen wirklich was bedroht oder man sich das jetzt selber einredet.


melden

Schattenmenschen/Gespenster

28.09.2018 um 23:35
@Puhlina
Aber schaltest du denn genau in dem Moment auf halt stop da ist gar nichts?
Ich meine wenn man da auf mal jemanden sieht, da bekommt man ja ein Schreck...
Denkst du da sofort nur Einbildung?
Also ich würde da wohl erst nachher dran denken...


melden

Schattenmenschen/Gespenster

29.09.2018 um 10:11
@Talina
Nein selbstverständlich nicht im ersten Moment. Klar macht man erstmal Licht an und versucht dem nachzugehen. Vorallem kann es ja auch was reales wie ein Einbrecher sein, da sollte man besser nicht im Bett liegen bleiben und sich umdrehen und schlafen.

Aber die Leute die hier schreiben, reden ja meist erst im Nachhinein darüber und haben sich schon selber Gedanken gemacht und ausgeschlossen das es eine Einbildung war.


melden

Schattenmenschen/Gespenster

29.09.2018 um 22:21
@TheWoman
Hallo!:-))

Gerade habe ich Deinen Beitrag gelesen und finde sehr interessant was Du da erlebt hast! Ich glaube Dir das auch ohne Zweifel!
Ich denke, dass manche Menschen sensibler und offener sind als andere, um solche Phänomene wahrnehmen zu können!
Ich selbst habe so etwas bisher noch nicht erlebt, dafür mein Mann...
Zudem glaube ich auch an ein Leben nach dem Tod, d.h., dass ich es sehr wohl für möglich halte, dass Verstorbene sich auf die eine oder andere Weise uns Lebenden zeigen!


melden

Schattenmenschen/Gespenster

29.09.2018 um 22:32
So habe eben alles durchgelesen und will mich auch mal dazu äußern da ich ebenfalls ich sag mal Dinge sehe. 😅
Hat auch als Kind angefangen an eine Situation kann ich mich noch sehr gut erinner.

Mein Kinderzimmer kann man sich wie ein U vorstellen in einer Ecke stand mein Bett dann waren auf der quasi U Unterseite 2 Fenster mit runter geladenen Rollladen.
So da ich als Kind wie heute noch Nachtangst hatte haben meine Eltern immer das Flur Licht angelassen und eben meine Kinderzimmer Tür offen das es etwas hell ist.
Und durch das Licht konnte man die andere U Seite von meinem Zimmer gespiegelt sehen.
Ich bin dann nachts warum auch immer aufgewacht und schau in den Rollladen wo sich die andere Ecke spiegelt.
Und da war eine weiße Gestalt ich hatte total Angst hab die Augen zu gemacht und nach Mama gerufen da war es natürlich dann weg das war das erste und letzte mal was ich etwas weißes sah.

Dann besonders in den letzten paar Jahren (bin jetzt 22) sehe ich sehr oft schwarze Schatten für einen kleinen Moment manchmal empfinde ich Angst manchmal auch nichts da ich mich zum Teil daran gewöhne und mir auch denke bzw sage das es ne Spinnerei ist 🤷🏼‍♀️

So gibt es auch noch ander Ereignisse die ich „erlebt“ habe und nicht erklären kann. Ist aber gut zu wissen das ich nicht die einzigste „verrückte“ bin.
Besonders da ich eigentlich eine Person bin die daran glaub das es mehr gibt wie man sich erklären kann.
Aber irgwelche Dinge möchte ich trotzdem nicht zwingend sehe 😂


melden

Schattenmenschen/Gespenster

29.09.2018 um 23:58
@schokokeeks
Ich denke, dass es mit verrückt sein nichts zu tun hat....ich kenne bodenständige Menschen, die auch unerklärliche Dinge erlebt haben...
Viele trauen sich nicht, darüber zu sprechen, eben aus Angst für verrückt gehalten oder belächelt zu werden!


melden

Schattenmenschen/Gespenster

30.09.2018 um 13:01
JesusMySavior schrieb:Ich denke, dass es mit verrückt sein nichts zu tun hat....ich kenne bodenständige Menschen, die auch unerklärliche Dinge erlebt haben...
Viele trauen sich nicht, darüber zu sprechen, eben aus Angst für verrückt gehalten oder belächelt zu werden!
ja, ich denke viele melden sich aus solchen gründen hier beim forum an bzw. finden es, weil sie nach möglichkeiten suchen sich mit anderen auszutauschen bzw. einen rat zu finden. umso trauriger finde ich es persönlich und so konnte ich es hier desöfteren erleben, dass anscheinend ein nicht unbedeutender teil von menschen hier ironischerweise gar nicht an irgendwas übernatürliches glaubt, einige anscheinend nur hier sind um solche menschen die teilweise ratlos oder auch verzweifelt sind durch den kakao zu ziehen und sich darüber lustig zu machen und am rumtrollen sind.

man kann gerne skeptisch sein, das bin ich auch, es gibt bestimmt auch menschen die es übernatürlich finden wenn sie gerade nicht wissen, wo die ihren schlüssel verlegt haben und dafür einhörner oder kobolde verantwortlich machen um es mal zu überspitzen.aber wenn glaubhaft versichert wird, dass der platz für rationelle lösungen dünn wird sollte man zumindest versuchen menschen zumindest ernst zu nehmen bzw. auf sie einzugehen anstatt sie zu veräppeln oder ihnen pauschal nicht zu glauben oder es auf psychische dinge zu in fällen zu schieben die nichts mit der psyche zu tun haben weil es z.b. auch andere menschen wahrnehmen bzw. sich irgendwas ereignet,was nichts mit sugeggestion oder einbildung zu tun haben kann.
vielleicht sperren sich auch viele weil sie es selbst nicht wahrhaben wollen, dass da zumindest mehr sein könnte, als sich wissenschaftlich belegen lässt.

@TheWoman
Hin und wieder kann man dinge wie du sie beschreibst dort erleben, wo etwas schlimmes passiert ist, also menschen umgebracht wurden oder selbstmord begangen haben. Ähnlich kann es dort wo viele menschen gestorben sind z.b. in krankenhäusern, pflegeinrichtungen, hospizen.

Im katholizismus gibt es die lehre vom fegefeuer.eine seele die in freundschaft mit gott stirbt wird auch zu ihm gelangen.allerdings können dinge die der mensch falsch gemacht hat (sünden)oder vielleicht auch dinge die er noch erledigen wollte sie noch für eine gewisse zeit von gott trennen.

In dem fall hilft es für diese menschen zu beten bzw. eine messe für sie zu bestellen.

Davon scharf abzugrenzen sind dinge oder kräfte die nicht menschlich sind und die nicht zu gott gehören und das aus gutem grund. Wenn ein engel erscheint, sei es im traum oder auch so, dann gibt’s eine klare und unmissverständliche botschaft.oder es wird ein bestimmtes wunder gewirkt und dann ist wieder gut.da finden keine schattenspielereien statt. Man kann auch vorgeben jemand zu beschützen oder ihm die angst zu nehmen vor dingen die man selber hervorbringt, damit derjenige auf einen reinfällt.das böse würde wohl kaum menschen an sich binden können, wenn es seine wahren absichten offen vorlegt.

Auch in dem fall helfen gebete oder ein priester, der den ort segnet.


melden

Schattenmenschen/Gespenster

30.09.2018 um 21:00
Ich kannte eine sehr nette Frau ( inzwischen leider verstorben), die hat mir Folgendes erzählt:
Ein Onkel von ihr starb. Sie sagte, dass dieser Onkel wohl im Leben nicht sehr nett gewesen sei. Auf jeden Fall hat es dann angefangen zu spuken...ihr Sohn sah hinter dem Fenstervorhang im Wohnzimmer plötzlich ein paar Füße...aber es war niemand da! Der Flügel fing selbst an zu spielen (solche Szenen kenne ich sonst nur aus Gruselfilmen) und die Katzen standen öfter wie erstarrt und sahen alle in eine Richtung und fauchten! (Tiere sind ja auch sensibel solchen Dingen gegenüber)
Auf jeden Fall hat die Familie dann einen Priester kommen lassen, der die Wohnung gesegnet hat und auch für diesen Onkel eine Messe halten lassen, in dem speziell für ihn und seine Erlösung gebetet wurde. Ab diesem Moment hat dieser Spuk dann aufgehört!


melden

Schattenmenschen/Gespenster

01.10.2018 um 10:27
JesusMySavior schrieb:Auf jeden Fall hat die Familie dann einen Priester kommen lassen, der die Wohnung gesegnet hat und auch für diesen Onkel eine Messe halten lassen, in dem speziell für ihn und seine Erlösung gebetet wurde. Ab diesem Moment hat dieser Spuk dann aufgehört!
Das deckt sich mit allem was ich so gehört oder gelesen habe


melden

Schattenmenschen/Gespenster

04.10.2018 um 17:08
Das sind hier ganz schön viele ähnliche Erlebnisse...


melden

Schattenmenschen/Gespenster

04.10.2018 um 22:39
@Anonyym
Gruß an Dich! Auch ich glaube Dir, nebenbei, Angelus weiß wirklich viel. Du hast bestimmt keinen an der Klatsche. Der Mensch hat evolutionsbedingt mehr als die körperlichen Sinne. Nur haben sich so viele durch das urbane Leben davon entfernt. Erzähle Deine Geschichte jemandem, der mit der Natur verbunden ist, und derjenige wird Dir sagen, daß das normal ist.
Umarmung!


melden

Schattenmenschen/Gespenster

04.10.2018 um 22:57
@CICADA3301

Griasdigod! A Antword auf Dein Beitrog,scho a zeidl her. Oiso, bei mir in da Wohnung sand de huschadn Fleckn a am Dag do. Aba mei, wos sois...dannmaja nix. Des oanzigste, was mi nervt, daß oiwei de Glühbirndln durchbrenna und ,a wannd Sonn direkt einascheint, daß ned wirkli hell im Zimmer wern mog.


melden

Schattenmenschen/Gespenster

05.10.2018 um 02:04
Hallo bin neu hier.

Möchte mal meine Erfahrung zu dem Thema loswerden.

Vor ca 8 Jahren.
Am Abend nach der Beerdigung meiner Oma ist mir auch was seltsames passiert.
Meine Familie und meine Freundin waren alle im selben Haus.

Bruder und Vater schauten TV (Wohnzimmer, Obergeschoss, Licht an)
Mutter (Schlafzimmer, Obergeschoss, Licht aus)
Ich mit meiner Freundin (in meinem Zimmer, Keller.licht aus)

Auf einmal.
Absolut im selben Moment, ging bei mir das Licht an, bei meiner Mutter auch.
Im Wohnzimmer bei Vater und Bruder aus.

Also die, die vorhin aus gewesen sind, sind jetzt an bzw anders herum.

Muss gestehen, bin eigentlich nicht gläubig oder so.
Im Gegenteil.
Aber das fand ich echt komisch.


melden

Schattenmenschen/Gespenster

11.10.2018 um 20:47
@Stefan1982
Hi! Am Tag der Beerdigung meines Vaters schaltete das Empfangsdatum seiner Emails auf die Unixzeit um. Nachrichteneingang heute, am 01.01.1970. Seinen Computer habe ich allerdings erst einen Monat nach der Beerdigung gestartet, und vor dem Begräbnis wurde der PC drei Wochen lang nicht genutzt. Virentest, nichts...


melden
Anzeige

Schattenmenschen/Gespenster

11.10.2018 um 20:52
Also, da wurde der Posteingang aktualisiert, Datum, Uhrzeit, alle Angaben normal. Aber an besagtem Tag, eine Stunde nach der Grablegung, kam die nächste Email. Mit dem Eingangsdatum 01.01.1970. Und die folgenden ebenfalls, Uhrzeit chronologisch fortgesetzt.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Brown Mountain17 Beiträge