Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spukt mein Haus?

260 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mord, Glaube, Schatten, Leiche, Orbs

Spukt mein Haus?

22.06.2018 um 21:01
@Zyklotrop

Das dauert nur etwas länger wegen Wartungsarbeiten, der Link funktioniert.

Nachdem repräsentative Umfragen ähnliche Ergebnisse zeigen, ist eine erhöhte Häufigkeit irgendwie erkrankter Personen oder geltungsbedürftiger Lügner in der Befragung ausgeschlossen.


melden
Anzeige

Spukt mein Haus?

22.06.2018 um 21:03
Tajna schrieb:Nachdem repräsentative Umfragen ähnliche Ergebnisse zeigen, ist eine erhöhte Häufigkeit irgendwie erkrankter Personen oder geltungsbedürftiger Lügner in der Befragung ausgeschlossen.
Non sequitur. Da müsstest du schon die Rahmenbedingungen der repräsentativen Umfragen verlinken.
Ansonste hast du zwar wieder mal viel behauptet, aber wenig bis nichts belegt.


melden

Spukt mein Haus?

22.06.2018 um 21:15
@Zyklotrop

Die Rahmenbedingungen repräsentativer Umfragen werden sicher auch auf Wikipedia erklärt.
Man versucht eine repräsentative Stichprobe der Bevölkerung zu befragen.


melden

Spukt mein Haus?

22.06.2018 um 21:48
@Tajna
Sogar für deine Verhältnisse zu dünn. Das Vorgehen und die Rahmenbedingungen gehören in eine ernst zu nehmende Studie.
Ausflüchte.
Wahrscheinlich kannst du noch nicht einmal die "repräsentativen Umfragen" benennen.
Bestimmt mal wieder alternative Fakten.


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 11:37
Tajna schrieb:Stattdessen wurde ein Zusammenhang zwischen Geistersichtungen und gewaltsamen Tod und einem Zeitraum von wenigen Stunden vor oder nach dem Tod des Gesichteten belegt.
"Gewaltsamer Tod" soll wohl "nicht vorhersehbarer Tod" bedeuten. Also wenn zum Beispiel jemand urplötzlich überfahren wird. Im Gegensatz zu einem Tod, dessen Nahen von den Angehörigen vielleicht verdrängt wurde, der aber trotzdem absehbar war. Etwa bei Krebs im Endstadium, oder wenn der neunzigjährige Opa schon seit Tagen auf der Intensivstation liegt. In den letzteren Fällen rechnet wohl jeder Angehörige irgendwie damit.
Oder meint "gewaltsamer Tod" tatsächlich nur "Tod durch Gewalteinwirkung", etwa durch Mord?

Und wie soll sich dieser Zusammenhang erklären? Soll sich die Seele des Sterbenden/gerade Verstorbenen gezielt auf den Weg machen, um sich zu verabschieden?
Sendet er, ob bewusst oder unbewusst, irgendetwas aus, und wenn ja: was? Müsste man eine solche Botschaft nicht mit Geräten nachweisen können, und bestünde dann nicht die Gefahr, dass sich verschiedene überlappen? Schließlich sterben ständig Leute.
Und wenn es tatsächlich auf telepathischem Weg sein sollte: Wie sollte das dann funktionieren?

Und warum erleben dann nicht alle Angehörigen diese Erscheinungen?


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 13:28
@Zyklotrop

Die "repräsentativen Umfragen" und andere Umfragen werden in der Einleitung auf Seite 91 und 92 und in der Diskussion ab Seite 111 aufgeführt.
https://notendur.hi.is/erlendur/english/Apparitions/JP2009rl2_Haraldsson.pdf

Ich halte es aber für überzogen über Details dieser Untersuchungen aus dem vorigen Jahrhundert zu diskutieren, die vermutlich auch nicht online verfügbar sind.


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 13:51
Tajna schrieb:Ich halte es aber für überzogen über Details dieser Untersuchungen aus dem vorigen Jahrhundert zu diskutieren, die vermutlich auch nicht online verfügbar sind.
Dann sollte man aber auch nicht versuchen sie als Argument zu bringen um so mehr Glaubwürdigkeit für Haraldssons Umfrage zu generieren.


melden
fremde45
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 13:54
Hier wurde die Frage gestellt: Warum erleben nicht alle Angehörigen diese Erscheinungen?"

Wenn ich darauf antworten darf? Weil nicht alle Menschen die gleiche Sensibilität haben und auch nicht zu jeder Zeit.

Der Sensible ist nicht immer und zu jeder Zeit gleich sensibel. Das wäre auch unerträglich.

Entschuldigung bitte, ich rede jetzt von mir und meinen bisher gemachten Erfahrungen.

Liebe Grüße an Euch alle!


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 13:58
@fremde45
Mit so einer Antwort habe ich gerechnet. Aber sie verschiebt die Frage nur. Warum sind einige Leute für so etwas sensibel und andere nicht? Von der Beziehung zum Sterbenden/Verstorbenen scheint es ja nicht abzuhängen.


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 14:12
@AlteTante
AlteTante schrieb:Warum sind einige Leute für so etwas sensibel und andere nicht? Von der Beziehung zum Sterbenden/Verstorbenen scheint es ja nicht abzuhängen.
Doch, der größte Teil der Erscheinungen tritt bei Verwandten und Bekannten auf.
Unterschiedliche Sensibilität bei Menschen ist nicht ungewöhnlich, auch z.B. die Sensibilität für zwischenmenschliche Vorgänge ist sehr unterschiedlich ausgeprägt.
Wahrscheinlich begünstigen bestimmte Bewusstseinszustände solche Vorgänge, vermutlich Kombinationen aus Konzentration und innerer Ruhe, wie sie z.B. nicht nur bei Meditation, sondern auch bei Beschäftigungen wie Rechnen, Zaunstreichen oder Tagträumen auftreten können.

Unter gewaltsamen Tod wird Tod durch Unfall, Selbstmord oder Mord verstanden.
Diese Todesfälle sind häufiger plötzlich und unerwartet.

Es wäre denkbar, dass ein Sterbender (ich sehe Sterben eher als einen Prozess an) versucht ins Leben zurückzukommen, dass er sich Hilfe wünscht oder auch, dass er sich verabschieden will.
AlteTante schrieb:Müsste man eine solche Botschaft nicht mit Geräten nachweisen können, ...
Da kann ich nur auf den Mangel an Untersuchungen hinweisen.
AlteTante schrieb:Und wenn es tatsächlich auf telepathischem Weg sein sollte: Wie sollte das dann funktionieren?
Telepathie ist das am besten nachgewiesene paranormale Phänomen und gerade weil man nicht weiß wie das funktioniert, müsste das intensiver untersucht werden.


@Zyklotrop

Das sind Haraldssons Argumente und er darf sich natürlich auf solche Untersuchungen berufen.


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 14:16
@Tajna
Demnach sind Angehörige, die in einem solchen Fall keine Erscheinungen haben, nicht sensibel genug?
Kann ich mir nicht vorstellen.


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 14:24
@AlteTante

Wieso, es ist doch nicht gesagt, dass alle Sterbenden oder Verstorbenen in solche Situationen kommen, bei denen eine Erscheinung möglich ist?
Ebensowenig wie sich alle Angehörigen, Freunde oder Bekannten in Bewusstseinszuständen, die zur Registrierung solcher Signale geeignet sind, befinden müssen.


melden
fremde45
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 15:36
Ja, besser hätte ich es nicht erklären können.

Z:B: wurde eine Schwester von mir 1980 nachts ermordet.
Ich habe nichts davon gespürt.
Erst am nächsten Morgen habe ich es erfahren.

Ich habe sie aber bei ihrer Beerdigung deutlich wahrgenommen.
Klar kann ich das nicht beweisen.

Ich sagte schon, ich erlebe/erlebte viel aber nicht alles. Ist auch gut so,
wäre unerträglich.

Was ich auch sehr oft spüre, ist, wenn es einem meiner 3 Kinder nicht gut geht,

in welcher Form auch immer. Dann geht es mir schlecht und ich erkundige mich
per Telefon. Habe meistens recht.

Liebe Grüße


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 15:48
@fremde45

Das ist klar, wenn du schläfst kannst du das nicht wahrnehmen, außer du träumst gerade, dann kannst du davon träumen oder du wachst auf.

Hast du auch Verstorbene wahrgenommen, die schon längere Zeit tot waren?
Hattest du bei Verstorbenen schon mal das Gefühl, sie wollten dir etwas mitteilen?


melden
fremde45
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 18:45
Ich habe Verstorbene wahrgenommen, die ungefähr 4 Wochen tot waren.
Wusste 100% um wen es sich handelt.

Aber nach längerer Zeit oder gar Jahren nicht mehr.

Von Dir Tajna denke ich, Dass Du auch sehr empathisch und feinfühlig bist.
Wahrscheinlich bist Du auch deutlich jünger als ich, deshalb nehme ich an,
dass auch bei Dir mit der Zeit immer mehr Wahrnehmungen eintreten, die Du dir
heute nicht vorstellen kannst.

Das Problem der "Hellsichtigen" ist, dass ihnen nicht geglaubt wird.

Egal!

Mein Mann und meine beiden Söhne sind da weniger mit behaftet, als meine Tochter.

Ich sage mir, ich muss nichts beweisen, liegt in der Natur der Sache.

Was ich erlebt habe, habe ich erlebt Punkt.

Kannst ja auch einem Blinden die Farben nicht erklären und der kann ja auch nichts
dafür, dass er sie nicht sieht.

Genug für heute, mir geht es nicht so gut, bevor ich wieder nach Worten suchen muss.

Alles Liebe


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 19:02
@Tajna
Tajna schrieb:Telepathie ist das am besten nachgewiesene paranormale Phänomen
Wann wurde denn Telepathie nachgewiesen? Könntest du dies bitte auch belegen?

mfg Darksaber


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 19:28
@Darksaber

Vor etwa 30 Jahren:
https://www.anomalistik.de/images/pdf/sdm/sdm-2001-01-ganzlit.pdf


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 20:40
@fremde45
fremde45 schrieb:Das Problem der "Hellsichtigen" ist, dass ihnen nicht geglaubt wird.
Das Problem haben nicht nur die Hellsichtigen, sondern alle die mehr wissen.

Ich bin da weniger ein Naturtalent, sondern habe mich schon mit 14 für alternative Bewusstseinszustände (ohne Drogen) und Wahrnehmung interessiert.


melden

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 20:45
fremde45 schrieb:Das Problem der "Hellsichtigen" ist, dass ihnen nicht geglaubt wird.
Das ist die Frage, warum?
Spekuliere einfach mal, muss ja nicht stimmen.
Hellsichtigkeit erzeugt vielleicht Ängste bei Menschen?

Dass etwas vorausgesagt wird, was derjenige nicht Hören möchte?
Und die Fehlerquoten bei Hellsichtigkeit, als auch Telekinese/Psychokinese, sollte man auch bedenken.
Nur mal ein Bespiel. Wenn es sich um positive Voraussagen handelt, ist das in Ordnung.
Nur wenn Tod, Krankheit, Unfälle vorausgesagt werden, möchte da keiner mit konfrontiert werden, überlässt es dann doch lieber dem Schicksal, als einer hellsichtigen Person.


melden
Anzeige

Spukt mein Haus?

23.06.2018 um 21:01
@Darksaber
Belegt ist da nach wie vor nichts. Will man aber nicht wahrhaben und deshalb werden üble VTs geschoben
Tajna schrieb:Und das Volk wird sich auch nicht mehr lange diesbezüglich täuschen lassen.
Muss man eigentlich nichts mehr zu sagen. Spricht meines Erachtens für sich.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden