Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Geräusche, Wedding

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 02:20
Hallo liebes Allmystery Team! Ich hoffe das Unterforum hier trifft, leider konnte ich keines finden was auf meine Frage genau passen würde.

Ich wohne in Berlin Mitte / Wedding und höre vor allem jetzt im Sommer immer öfter Geräusche in der Nachbarschaft und Umgebung die ich selbst nicht deuten kann. Ich wohne ziemlich zentral, aber nicht direkt an einer Hauptstraße. Die nächste große Straße ist geschätzt ca. 600-800m entfernt. Ansonsten gibt es um meine Wohnung herum sehr viel Grünfläche, die ich aber als Ursprung der Geräusche ausschließe, da die Geräusche eher aus einer anderen Richtung kommen.

Bei den Geräuschen geht es insgesamt nur um zwei unterschiedliche. Eines davon tritt erst seit kurzem immer wieder auf und wundert mich schon sehr.





Geräusch 1 - Lautes Brummen / Surren in der Luft, vorallem Nachts
Das Geräusch höre ich hier schon seitdem ich hier wohne (knapp 3 Jahre ca.). Immer wieder hören wir Abends/Nachts (ab 09:00 Uhr - 00:00 Uhr) ein sehr lautes Brummen welches vom Himmel zu kommen scheint. Jetzt nicht wie die Fake-Trompeten von 2012, eher als wenn es einen starken Luftdruck von oben gibt. Ich habe bereits an Flugzeuge gedacht, die bei uns Wirbelschleppen hinterlassen, allerdings hört sich das Geräusch komplett anders an und eine große Veränderung bzgl. des Windes oder ähnlichem gibt es auch nicht. Es geht meistens auch nur 10-12 Sekunden bis es dann immer leiser wird.

Eine Zeit lang war ich mir sicher dass es ein Flugzeug sein muss, allerdings sieht man Nachts kein Flugzeug am Himmel und wir wohnen auch nicht in einer Einflugschneise für Tegel oder Schönefeld. Ich habe eine Zeit lang in Tegel gewohnt, also weitaus näher am Flughafen und habe dort sowas noch nie gehört. In Reinickendorf habe ich ebenfalls gewohnt und dort auch direkt unter der Einflugschneise (man konnte also beobachten wie die Flugzeuge über einen rüberfliegen und bereits sehr nah am Boden sind.). Auch dort habe ich sowas noch nie gehört.

In der Nähe ist auch eine S-Bahn-Linie, die ich aber ebenfalls ausschließen könnte, da das Geräusch was eine vorbeifahrende S-Bahn verursacht eher ein hohes Quietschen ist, außerdem ist die S-Bahn meistens immer sehr schnell wieder weg und lässt sich wie gesagt auch 100% identifizieren.

Ich vermute trotzdem irgendwelche Flugzeuge, kann es mir aber nicht erklären, da man wirklich nie etwas sieht und sonst auch mitten am Tag nichts mitbekommt.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee was das Geräusch sein könnte. (Ich vermute auf jeden Fall keine UFOs falls mir jemand soetwas unterstellen möchte. ;) - so gerne wie ich an Ausserirdische glaube, denke ich nicht dass sie hier öfter vorbei fliegen, haha).





Geräusch 2 - 4x lautes Knallen am Nachmittag
Aktuell hören wir das Geräusch bei uns immer öfter mal. Es passiert immer Nachmittags, was mir dadurch aufgefallen ist, da ich seit einer Woche krankgeschrieben war und daher die ganze Woche zuhause auf der Couch lag und mich versucht habe mit Durchzug abzukühlen. Am Wochenende habe ich es zwar auch schon ein paar mal gehört, dachte aber eher an Jugendliche die am Wochenende draußen scheiße bauen.

Es klingt ähnlich wie Schüsse oder Böller, folgen aber immer 4 mal schnell hintereinander, danach ist Ruhe. Es passiert wirklich NIE ein zweites Mal und auch NIE Abends oder Vormittags/Mittags. Fast immer gegen 15-17 Uhr. In den Nachrichten liest man nichts davon, dass jemand mit der Schreckschuss umherschießt und Polizeisirenen höre ich danach auch nicht wirklich. Man sollte ja meinen dass bei Schüssen irgendwer die Polizei verständigen würde.

In der Nähe selbst gibt es keine Fabriken, nur einige größere Firmengebäude, die aber höchstwahrscheinlich eher für Büros benutzt werden. Zumindest sehe ich dort keine Standorte für Produktion o.Ä. - als krimineller Hotspot ist meine Ecke von Wedding jetzt auch nicht unbedingt bekannt, auch wenn es hier ab und zu Raubstraftaten oder Messerstechereien kommt, von Schießereien bekommt man hier nie was mit.

Das Geräusch taucht auch erst seit ca. 2 Wochen auf, vorher haben wir sowas nie gehört.

Gibt es da vielleicht noch eine andere Lösung für?





Naja das war es auch mit meinem Beitrag, hoffe dass es passt - ansonsten kann ein Moderator gerne Änderungen vornehmen. Ich vermute hinter beiden Geräuschen nicht unbedingt etwas mysteriöses o.Ä. ich bin einfach nur neugierig was hier manchmal abgeht.

Vielen Dank! Liebe Grüße!

Clutch


PS: Einen Zusammenhang mit dem "Berliner Knall" kann ich ausschließen, habe den selbigen zwar selbst noch nicht gehört, denke aber nicht dass es damit zusammenhängt.


melden
Anzeige

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 02:56
Ein Fall für X Faktor...

Industrie?
Dich hat nichtmal die Herkunft interresiert...
Troll?!?


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 03:03
Warum sollte ich ein Troll sein? Ich habe doch genau beschrieben wie meine Lage in Berlin ist und was um mich rum lokal gelegen ist. Ich wohne in einem Wohngebiet ohne Industrie - die nächste große Baustelle ist etwas weiter entfernt Richtung Hauptbahnhof. Ich habe in einem Industrie-Gebiet in Tegel/Wittenau gewohnt und kenne daher die Geräuschkulisse wenn Nachts gearbeitet wird.

Und was redest du hier von X-Faktor? Ich habe klar gesagt dass ich von nichts mysteriösem ausgehe, sondern einfach nur wissen möchte was das für Geräusche sein könnten. Vielleicht wohnt hier sogar jemand mit in der Ecke und hört das selbe?

Anscheinend macht man sich hier nicht einmal die Mühe einen Beitrag richtig zu lesen und rotzt einfach mal wieder misstrauischen Mist rein. Richtig klasse. Ein Satzzeichen sollte übrigens in der Zukunft auch reichen!.!.?!


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 03:08
@clutch

"In der Nähe selbst gibt es keine Fabriken, nur einige größere Firmengebäude, die aber höchstwahrscheinlich eher für Büros benutzt werden. Zumindest sehe ich dort keine Standorte für Produktion o.Ä"

Du weißt es also nicht?
Find es doch erstmal raus...


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 03:13
Ich glaube kaum dass ich einfach in das Gebäude reinmaschieren kann und schauen kann ob da etwas produziert wird. Ebenfalls glaube ich eher weniger dass in einem höheren Glasturm eine Produktionshalle Platz findet die so einen Krach veranstaltet. Die größeren Firmengebäude sind allesamt nur Türme oder Bürokomplexe, keine Hallen o.Ä.

Wenn ich mir da eine Industrieproduktion vorstellen könnte, würde ich wohl selbst darauf kommen und meine Zeit nicht damit verschwenden mitten in der Nacht 12 Absätze in ein Forum reinzuhauen.

Wie gesagt vielleicht einfach nicht immer superschnell von Trollen ausgehen, nur weil ein Useraccount erst vor kurzem erstellt wurde. Ich lese hier gern öfter Abends mit und habe mir eben erst den Account erstellt um die Frage zu stellen und ggbf. auch mal mitdiskutieren zu können.


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 03:23
@clutch
Also hast du es nicht mal gegoogelt was da sein könnte?


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 07:46
Mysteriöse Geräusche in Berlin waren doch im letzten Jahr aktuell und auch häufig in der Presse vertreten. Schau mal bei Youtube, Google und Konsorten rein, da findest du einiges an Material dazu.


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 08:40
Es ist erst seit zwei Wochen? Könnte es mit der Hitze zusammenhängen?


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 12:30
@5ting
Ich bin mir sehr sicher dass ich nicht herausfinden werde, was in einem größeren Bürokomplex eines großen Pharma-Konzerns vor sich geht. Ich bin mir aber 100% sicher dass dort keine große Maschinerie o.Ä. arbeitet. Das einzige was hier noch in der Nähe liegt, wäre eine Universität und ein anderes Gelände, wo z.B. ein kleiner Standort einer Druckerei ist. Bei beiden bin ich mir aber ebenfalls 100% sicher dass dort Nachts nichts gemacht wird. Die Uni ist Nachts dicht und sonst habe ich bei dem Druckerei-Gelände auch nie etwas gesehen oder gehört, ob tagsüber aber auch nachts. Beides liegt genau auf meinem Nachhause-Weg wenn ich aus der Innenstadt nach Hause laufe. Laufe dort öfter Abends lang wenn ich noch mal was trinken war, und wie gesagt ist da alles still und ruhig.

@BoogalooShrimp
Ja das hatte ich öfter mitbekommen. Habe bereits nach dem ersten Geräuschen gegoogled, finde aber leider immer nur den "Knall von Wedding". Den habe ich lustigerweise bis jetzt noch nie gehört oder zumindest nicht wahrgenommen.

@AlteTante
Das erste Geräusch (das laute Brummen/Surren im Nachthimmel) ist schon länger, eigentlich schon seit wir hier wohnen. Passiert wie gesagt sporadisch im späten Abend oder Nachts. Das Geräusch kann ich gerne einmal aufnehmen, sollte ich es erwischen. Habe da ja gute Chancen, dauert ja manchmal einige Sekunden bis man es nicht mehr hört.

Das zweite Geräusch selbst ist erst seit zwei Wochen. Kann mir gut vorstellen, dass irgendein Trottel mit seiner Schreckschuss rumballert, Hitzeschaden und so. Allerdings wundert es mich, dass er das täglich immer nur einmal macht und immer genau 4 schnelle, aufeinanderfolgende "Schüsse". Das Geräusch wird für mich eher schwerer aufzunehmen, da ich da wirklich nie weiß wann es kommt und immer nur maximal eine Sekunde dauert.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 16:58
@clutch

Das Brummen könnten auch Ventilatoren sein.

Auch kann das Stadtgeräusch an sich, gerade Nachts wie ein Brummen/Rauschen klingen.

Am Schichauweg in Marienfeld gab/gibt es eine Kläranlage, die Abends und besonders Nachts bis nach Lichtenrade zu hören war.
Kam aber auf die Wetterlage an.

Zu dem Geknalle.

Ich denke da an Personen, die sich einen Jux machen.

Bei uns hört man jeden Abend zwischen 20 und 22 Uhr jemanden Jodeln.
Leider kommt das in diesem Zeitraum immer so unvorhersehbar, daß ich noch nicht dahinter gekommen bin, welcher Nachbar diesen infamen Frevel begeht.


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 17:08
bennamucki schrieb:Das Brummen könnten auch Ventilatoren sein.
Was da zu hören ist, ist vermutlich Willy Brandt, der in Anbetracht der momentanen SPD-Spitze im Grab rotiert... ;)
bennamucki schrieb:Bei uns hört man jeden Abend zwischen 20 und 22 Uhr jemanden Jodeln.
Jeder freut sich beim Organismus anders. *duck und wech*


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 17:13
aonbarr schrieb:Jeder freut sich beim Orgasmus anders. So, jetzt aber... :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 19:28
@clutch
Wo Wedding,eher Rehberge,oder wie ich ahne Reinickendorfer oder Hochstrasse,also Bayer/Schering,denn oben an der Ackerstrasse haben sich E-Techniker und Maschinenbauer von der TU eingenistet und eins der AEG-Gebäude hat seit ewigen Zeiten die UDK in Beschlag.
Nennenswerte Baustellen sind in der Chausseestrasse und Richtung Moabit wo sie an bzw der Bahntrasse ne Grossbaustelle .
haben,ferner bauen sie an nem Westhafenbecken und am Humboldthafen rum.
Weitere Geräuschquellen bieten die Rettungshubschrauber die permanent das Rudolf Virchow anfliegen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 19:36
Achja die S21

http://www.baustellen-doku.info/berlin_neubau_s-bahn_s21/

Und dann hab ich natürlich die Riesenbaustelle in der Heidestrasse vergessen wo sie das Europquartier hinklotzen


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 23:13
Gibt es irgendwelche große Fässer oder Tanks in der Nähe? Ich meine, dass die sich durch die Wärme zusammenziehen und wieder auseinander gehen. Das verursacht dann wohl Knall-Geräusche.


melden

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

31.07.2018 um 23:35
@bennamucki
Für Ventilatoren klingt das ganze zu "groß". Wie gesagt hört sich ja wirklich eher an als wenn es von oben kommt, also ähnlich einem Flugzeug was gerade über meine Bude hinwegfliegt, allerdings sieht man nichts. Stadtgeräusche könnten es natürlich auch sein, allerdings wohne ich schon seit Ewigkeiten in Berlin und habe damals auch schon an mehr frequentierten Ecken gewohnt. Leider da sowas noch nicht gehört gehabt.

Zu deinem Nachbarn: Kenne ich, hier schreit jeden Tag einer richtig Agressiv durch die Gegend. Habe jetzt durch die Hausmeister des Nachbarhauses herausgefunden dass es ein Tourette-Kranker ist, gibt also leider immer tausend Möglichkeiten warum jemand so einen Krach macht. Aber Jodeln kommt glaube ich auch nicht unbedingt aus Ticks. :D

@Warhead
Sehr gute Informationen. Ja das ist ungefähr die Ecke. Ich habe hier bis jetzt so gut wie nichts mitbekommen, außer eben z.B. die große Baustelle in Richtung Hauptbahnhof. Sind die besagten Geräuschquellen denn eben auch (oder vorallem) Nachts aktiv? Habe bis jetzt wirklich sehr wenig davon mitbekommen.

Rettungshubschrauber wäre auch eine sehr gute Erklärung. Hier fliegen öfter Hubschrauber rum, vorallem wenn es Richtung Stadt einwärts geknallt hat. Allerdings klingt das Geräusch eher nicht wie ein Helikopter, sondern wie ein unangenehmes Brummen, was erst lauter wird und dann langsam immer leiser wird bis es komplett verstummt.

Vorhin hatten wir das Geräusch wieder, leider hatte ich das Handy nicht in der Hand, sonst hätte ich es mal auf YouTube hochgeladen!

Aber ansonsten sehr gute Anhaltspunkte!

@nerthus1985
Gute Idee, aber leider nein, hier habe ich keine Tanks oder ähnliches gesehen. Höchstens weiter weg am Hafenbecken. Das Knallen klingt aber eher näher an meiner Wohnung, also vielleicht 1 - 2 Blocks weiter - immer 4x lautes Knallen in ungefähr 0.2s Abständen.

Wird wohl irgendein Trottel mit Schreckschuss sein. Hatten erst letzten schon einen der vom Balkon in die Luft geschossen hatten, war aber in eine komplett andere Richtung und etwas weiter weg von unserer Wohnung. Der kommt daher nicht in Frage.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

01.08.2018 um 07:43
@clutch
Tanks willst du haben??
Tanks haben wir auch da,Dutzende,gleich umme Ecke,direkt am Westhafenkanal


p5250084

Heli weiter entfernt klingt wie lautes Brummen,ich hab ein paar Wochen im Virchow gelegen,der Landeplatz war unterm Fenster,die Scheinwerfer immer rein ins Zimmer,KnatterKnatterKnatter,fünf bis zehnmal pro Nacht,wie ein Mantra
Also ich denke mal du wohnst Neue Hochstrasse oder Ackerstrasse,nur da werden Typen wie dein Dr.Tourette toleriert


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

01.08.2018 um 07:47
@clutch
Tanks willst du haben??
Tanks haben wir auch da,Dutzende,gleich umme Ecke,direkt am Westhafenkanal


p5250084

Heli weiter entfernt klingt wie lautes Brummen,ich hab ein paar Wochen im Virchow gelegen,der Landeplatz war unterm Fenster,die Scheinwerfer immer rein ins Zimmer,KnatterKnatterKnatter,fünf bis zehnmal pro Nacht,wie ein Mantra
Also ich denke mal du wohnst Neue Hochstrasse oder Ackerstrasse,nur da werden Typen wie dein Dr.Tourette toleriert.
Und natürlich wird bei den Baustellen auch nachts gearbeitet,vielleicht werden massig Pfähle eingerammt damit der Scheiss da nicht absäuft wie die Staatsoper


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

01.08.2018 um 16:42
@Warhead

Jibt et eijentlich irjendnen Bezirk von dem Du nich weeßst wat da jerade los is?


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berlin Mitte - Einordnung von Geräuschen

01.08.2018 um 20:33
@bennamucki
Ohja...Tempelhof,nur die Katzbachstrasse hochgelatscht und die Dudenstrasse gequert,geht mir komplett am Arsch vorbei,das ist ne andere Welt,wie Minsk.
Marzahn/Hellersdorf/Hohenschönhausen bin ich genauso oft wie in Britz,Konradshöhe,Borsigwalde,Düppel Süd und Spandau.
Ich hab historische Stadtrundgänge gemacht,mit Schwerpunkt Antifaschismus,Widerstand,Verfolgung und so.
Die ganze Gegend,Siemens/KWU,Westhafen,Plötzensee,Wedding,Zellentrakt Invalidenstrasse/Lehrter Strasse,Poststadion,Borsig,Schering,AEG,Flackbunker Humboldthain,die alten Rohrpostrelais,die vielen KZ-Aussenlager,ist ne riesige Spielwiese für geschichtsinteressierte jeglicher Art,für Kataphiles sowieso.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden