Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

459 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 21:32
Hallo zusammen, und zwar wollte ich hier eine Geschichte teilen die sich letztes Jahr November ereignet hat. Und zwar hatte mich meine Mutter zu sich nach Hause zum Essen eingeladen. Ich fuhr mit dem Bus wie üblich zu ihr, klingelte an der Tür, und eine Frau die ich noch nie im Leben sah, öffnete die Haustür. Als ich nach meiner Mutter fragte sagte sie, sie würde sie nicht kennen und ich dachte zuerst das meine Mutter sich irgendeinen Scherz erlaubt und eine Freundin an die Tür geschickt hat. Ich diskutierte also mit dieser Frau an der Tür, sie war ziemlich freundlich und bat mich herein, damit ich "sehen kann das ich am Falschen Haus bin", allerdings gehe ich fast 2 mal die Woche zu meiner Mutter und es war zu 100% das haus, und als ich reinging habe ich meinen Augen nicht getraut. Die Architektur des Hauses war gleich, selbe anzahl an Räumen,Bad an der gleichen stelle etc. Aber es war komplett anders eingerichtet und das PC zimmer meiner Mutter war ein Kinderzimmer. Im Wohnzimmer saß ein Mann und ein kleines Mädchen die am Fernsehen waren. Ich nahm mein Handy und wollte meine Mutter anrufen aber meine SIM karte hatte kein Netz. Da ich wollte das sich die sache aufklärt habe ich die frau gefragt, ob ich von ihrem Telefon aus Telefonieren darf was sie mir netterweise erlaubte. Die Nummer mit der ich einen Tag zuvor noch meine Mutter angerufen habe war nicht vergeben. An dem moment war ich nervlich vollkommen am ende weil ich einfach nicht verstehen konnte was da los ist. Ich verabschiedete mich von der Frau, die mir an der Tür noch Gute Besserung wünschte, als ob das irgendwie witzig gewesen wäre gewünscht hat, ging zum Bus und fuhr nach Hause. Als ich zuhause ankam habe ich wütend und Mental vollkommen verzweifelt mein Handy auf den Schreibtisch geschmissen, eine Geraucht und mich danach aufs Bett geschmissen weil ich von der Ganzen Aktion ziemlich Kopfschmerzen hatte. Ich habe gefühlt ein paar stunden auf meinem Bett gelegen (naja vermutlich nur eine halbe, wenn man nix macht fühlt sich das schon wie eine ewigkeit an) und plötzlich hat mein Handy geklingelt. Meine Mutter war am Telefon und hat mich gefragt wo ich bleibe. Ich habe ihr die geschichte erzählt aber verständlicherweise hat sie gesagt ich hab wohl einfach bis Mittags geschlafen und einen bösen Traum gehabt, das kann aber nicht sein, denn das mal als ich sie in Ihrem Haus versucht habe anzurufen war noch in der Anrufliste. Ich habe meine Mutter damit aber nicht weiter belästigt, nachher hätte sie mich noch einweisen Lassen, es ist nie wieder vergleichbares geschehen und ich bin auch glücklich damit. Es war nur irgendwie eine belastung, die ganze Zeit diese Erfahrung für mich zu behalten und es fühlt sich gut an mir das von der Seele zu schreiben auch wenn es nur in irgendeinem Mysteryforum im Internet ist.


melden
Anzeige

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 21:51
Ist irgendetwas in der Art schon mal vorgekommen? Stimmen gehört? An seltsamen Orten gewesen?
Wenn nicht, kannst du es als seltsames, unerklärliches Ereignis abharken.
Wenn doch oder wenn so etwas noch einmal vorkommt, würde ich dir raten, dich ärztlich beraten zu lassen, um eine Erkrankung auszuschließe.
Die Forenregeln verbieten - zu Recht - Ferndiagnosen. Hier endet also die Diskussion.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 21:58
Nein, es ist noch nie so etwas vorgekommen und wie gesagt seit dem auch nicht mehr. @Lupo54


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 22:27
Mein Sagen: Keine Legalisierung von Marihuana.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 22:29
Was hat das denn jetzt mit Drogen zu tun? Ich rauche Zigaretten keine Drogen :)


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 22:31
Da fragst Du noch? Also, Deine Geschichte ist entweder ...
- geträumt
- zu viel geraucht o.ä.
- etwas, das wir hier nicht erwähnen dürfen
- oder (und das ist meine Meinung) gelogen


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 22:36
@off-peak
Mir ist es egal ob du mir das glaubst. Es ist so passiert, ich nehme keine Drogen, warum es kein Traum sein kann habe ich erwähnt, und was hätte ich davon irgendwo in irgendeinem Mysteryforum ein Ereigniss in meinem Leben zu erlügen? Ich wollte einfach sehen ob jemand ähnliches erlebt hat, aber aufgrund der reaktion die ich hier aktuell bekomme hätte ich das dann wohl eher doch für mich behalten. Danke und Tschüss.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 22:45
Hallo erstmal ..ich glaub dir das ganze jez einfach mal... auf jedenfall eine merkwürdige Geschichte .
Würd gern mehr über das drum herum wissen .
wie alt bist du ? Wie weit ist es zu deiner Mutter mit dem bus ? Wohnt sie in vielleicht in einer Reihenhaussiedlung ? Bist du zurzeit größeren stress ausgesetzt ? Schlafmangel ? sonstige Umstände ?

Weis gar ned wie ich reagieren würde wenn mir das passiert , weis ned ob ich danach einfach heimfahren könnt .

Lg


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 22:55
@Zentraa
Ich bin jetzt und war zu dem Zeitpunkt 28 Jahre Jung.
Meine Mutter wohnt 7 Buststationen und 15 Minuten Fußweg weit entfernt.
Nein sie wohnt in einem Alten fachwerkhaus das mein Onkel ihr seit 3 Jahren vermietet.
Nein, eigentlich keinen Stress.
Naja schlafmangel hin und wieder, aber eher in dem Ausmaß "mal eine Nacht durchgemacht"
Keine Sonstigen umstände.
Und was hättest du denn an meiner stelle gemacht?
Die Frau angegriffen?Die Polizei gerufen? Schreiend im kreis laufen? ;)
Ich war einfach fertig mit den nerven, diese Situation war zu viel für mich und wollte bloß nur noch nach Hause. Natürlich hab ich mir sorgen um meine Mutter gemacht, aber mein Handy ging nicht und diese ganze Situation war so seltsam das ich erstmal versuchen wollte, klarzukommen.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 23:20
hallo :) !

was mir dazu spontan einfällt ist so etwas wie "ein knick in der zeit" ... also vielleicht warst du zufällig in einem parallel universum gelandet oder bist kurz in der vergangenheit oder zukunft gewesen?
diesbezüglich würde mich interessieren wie die frau und ihre familie aussahen bzw ihre einrichtung. eher altmodisch, so wie in der jetzigen zeit oder nochmal ganz anders? weißt du noch wie die frau hieß oder den familien namen wenn sie den vl geäußert hat? dann könnte man ja auch eventuell den besitzer des hauses bzw. deinen onkel drauf ansprechen.
oder auch mal daran gedacht mit deiner mutter darüber zu reden?
ich glaub es zwar nicht aber vl warst du wirklich am falschen haus? wenn ja kennt ja deine mutter diese familie.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 23:33
@Tyrael222
Also nach dem Namen hatte ich nicht gefragt, die kleidung war nicht ungewöhnlich und die Einrichtung.
Naja im Flur war ein Kabelloses Telefon durch die tür im wohnzimmer habe ich eine Couch und einen Fernseher gesehen, und die Küche war, sofern ich mich erinnere eine Weiße Einbauküche? Also eigentlich alles normal. Naja am Falschen Haus war ich jetzt nicht es ist von der Bushaltestelle einfach geradeaus das erste Haus, nicht zu verfehlen aber Zeitreise klingt jetzt irgendwie sehr abgespaced :D naja es könnte möglich sein aber die Wohnung sah eigentlich relativ heutzeitig aus. Und Paralleluniversum? Ich bin doch nicht durch irgendein Magisches Portal gegangen oder so :)
Aber seltsam war es schon, und vielleicht ist es möglich das eines davon passierte wenn auch abwegig. Ich meine was sind die möglichkeiten? Drogen, Traum und Krankheit kann ich ausschließen...


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 23:33
Wow das ist wirklich eine ungewöhnliche Geschichte.
Kannst du dich daran Erinnern was du gemacht hast bevor du zu deiner Mutter gefahren bist?
Hast du da vielleicht auch schon auf der Couch gelegen und gedöst?

Dann könnte es vielleicht sein dass du wirklich alles nur geträumt hast, vielleicht hast du dich ja auch in einem halbwachem Zustand befunden kurzzeitig und die Nummer gewählt?

Bist du dir wirklich ganz sicher wach gewesen zu sein, manche Träume lassen dich das auch nur glauben.

Würde auch Sinn ergeben denn du hattest ja schon vor zu deiner Mutter zu fahren und si zu besuchen.

Aber ich denke du weisst schon wenn es wirklich echt war.

Es könnte halt auch noch sein dass du dich in der Straße geirrt hast und zufällig ein baugleiches Haus gefunden hast, vielleicht war es ja sogar die gleiche Straße.

Wie gut kennst du dich in der Gegend aus wohnst du schon lange da, kurz kannst du es Ausschließen?
Tyrael222 schrieb:oder bist kurz in der vergangenheit oder zukunft gewesen?
Daran habe ich auch schon gedacht, hatte das ja auch schon im Schlaf, aber nicht so lange wenn dann nur kurze Szenen. Ihr ganzer Körper kann denke ich auch nicht durch die Zeit gereist sein ;D


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

09.05.2019 um 23:43
@Materianer
Ich besuche meine Mutter dort schon seit sie vor c.a. 3 Jahren dort eingezogen ist also eher unwahrscheinlich das ich mich im Haus irre. Ich bin auch nicht dement oder dergleichen das ich plötzlich an Orientierungslosigkeit leide. Was ich genau davor machte weiß ich nicht mehr, es ust ja jetzt schon 7(?) Monate her, aber letztes Jahr november hab ich viel auf netflix rumgehangen und es war Samstag, daher werde ich wohl das getan haben... Da ich allerdings an diesem Tag eigentlich mit niemandem außer meiner Mutter als ich zuhause ankam telefoniert habe, und der nicht durchgekommene Ausgehende anruf in meiner anrufliste war (Ich habe tagelang nachgeschaut weil ich selbst dachte das war nur ein Traum) gehe ich zu 99,99% davon aus das es passiert ist (die 0,01% wären Heinzelmännchen die während ich vermeindlich geschlafen haben den ausgehenden anruf in mein Handy gepackt haben o.ä.).
Ich meine wäre nicht dieser eine kleine Fakt da hätte ich es ja selbst schon längst als hirngespinnst abgetan, aber ein traum kann sich schlecht auf mein Handy übertragen.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 00:32
@RayAkuma
Das klingt nach einer typischen Mandela - Effekt Geschichte. Die Realität hat sich geändert, und du kannst froh sein wieder in deiner eigenen Realität zurückgekehrt zu sein. Andernfalls wärst du auf ewig in dieser Twilight Zone geblieben, in welcher deine Mutter nie existiert hat.

So ähnlich wie das hier:

Youtube: scene from The Arrival (The Twilight Zone) - Mandela Effect episode

Oder, du hast wirklich nur geschlafen und im Halbschlaf versucht deine Mutter anzurufen...


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 01:00
@DesertPunk
Das Video schau ich mir später mal an,
Vom Mandela Effekt habe ich glaub ich schon mal gehört, aber ist das nicht einfach dad wo manche glaubten er wäre Tod und manche nicht? Und nein, ich war gegen 13 uhr bei meiner Mutter zum Essen eingeladen, der anruf in der liste war ungefähr eine Halbe stunde danach und an sich bin ich, wenn ich nicht gerade die Nacht zuvor durchgemacht habe ein Frühaufsteher also glaube ich das weniger. Vor allem weil die nacht davor von Donnerstag auf Freitag war und ich Denken muss auf der Arbeit, da kann ich es mir nicht leisten übermüdet zu sein :)


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 01:07
@DesertPunk
Zum Video
Also bin ich jetzt deiner Theorie nach Hypnotisiert worden? Oder was soll mir diese Schwarz weiß Filmszene jetzt sagen? Wenn ich auf Youtube nach Videos über den Mandela effekt suche kriege ich ergebnisse von Irgendwelchen Bären, Mandela und sonst noch sachen die irgendwie Falsch sind aber nichts was zu meiner Situation passen könnte. Ich suche weiter :)


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 01:29
Also das klingt wirklich interessant und wirklich ähnlich:
Youtube: 5 True Stories That Prove Multiple Dimensions exist! (Quantum Physics)


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 07:10
RayAkuma schrieb:Also das klingt wirklich interessant und wirklich ähnlich:
Ja und das bei einer so seriös und glaubwürdig wirkenden Quelle.


melden

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 07:38
@RayAkuma

Hallo :)
Ich wollte mal kurz ein "im weitesten Sinne" ähnliches Erlebnis zum Thema Traum von mir erzählen.

Ich war 16 Jahre jung und habe in meiner ersten, eigenen Wohnung gewohnt. Das war eine 1-Zimmer Wohnung mit einem fest eingebauten Hochbett, im 4. Stock.

Ich schlief also, wie jeden Abend, in meinem Hochbett, als ich plötzlich durch ein helles Licht vor'm Fenster wach wurde.
Mein erster Gedanke war :"Da ist ein Hubschrauber vor meinem Fenster!"

Neugierig, aber auch leicht besorgt (warum leuchtet ein Hubschrauber mitten in der Nacht in mein Fester?) bin ich die Leiter meines Hochbettes runter geklettert, zum Fenster gegangen, habe die Gardine zur Seite geschoben und sehe, dass es kein Hubschrauber ist, sondern eine grell grün leuchtende, vielleicht Orangen - große Kugel!

Da überkam mich die komplette Panik und ich duckte mich reflexartig und hielt meine Hände schützend über meinen Kopf.

Beim Ducken habe mich mir ziemlich heftig das Knie an der Heizung angeschlagen. Es tat ordentlich weh und ich sagte mir selbst: "Das ist kein Traum, denn du hast Schmerzen, das ist kein Traum, denn du hast Schmerzen!" zudem realisierte ich, dass diese Kugel völlig geräuschlos war.

Und dann plötzlich *fupp war es stockdunkel - die Kugel war weg.

Das nächste woran ich mich erinnere ist, dass ich auf meinem Kunstleder-Sofa aufgewacht bin. Völlig verschwitzt hab ich an Diesem "geklebt" (wie es halt so ist, wenn man sich keine Decke unterlegt ;)) und mich gefragt, warum zur Hölle ich zwar mein Nachthemd anhatte, aber nicht im Bett lag.

Ich stehe auf und spüre plötzlich Schmerzen im Knie, gucke hin und sehe einen dicken, frischen blauen Fleck. In diesem Moment ist mir alles wieder eingefallen!

Letztendlich werde ich wohl das erste (und bisher einzige Mal) schlafgewandelt sein. Vielleicht hab ich mir beim klettern vom Hochbett das Knie angehauen und mein Kopf hat sich diese "passende" Geschichte dazu ausgedacht.

Noch heute, 15 Jahre danach, denke ich ab und an mit einem kleinen Grinsen daran. 😉

Ganz liebe Grüße


melden
Anzeige

Meine Mutter wohnte nicht in ihrem Haus?

10.05.2019 um 08:35
RayAkuma schrieb:Ich diskutierte also mit dieser Frau an der Tür, sie war ziemlich freundlich und bat mich herein, damit ich "sehen kann das ich am Falschen Haus bin",
Das letzte, was ich machen würde, ist einen wildfremden Menschen, der vor meiner Tür steht und irgendwas wie "hier wohnt doch meine Mutter" fabuliert, ins Haus zu lassen.
Vielleicht bin ich zu ängstlich .....


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bermuda Dreieck110 Beiträge