Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leben=Tod, Tod=Leben

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod
dietmar
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 07:41
Woher wissen wir, dass wir nicht tot sind sondern leben und dass das, was wir sterben nennen nicht in Wirklichkeit eine Geburt oder Wiedergeburt ist, bzw. das das, was Jehnseits nennen nicht in Wirklichkeit das Leben ist?


melden
Anzeige
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 07:47
Moin

Tja, das kommt darauf an was Du glaubst, oder?
Ich sehe den Tod als neue Geburt in das nächste Leben.

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 07:53
Himmel......was machst Du Dir nur für Gedanken:D



"Liebe ist kein Gefühl......

Liebe ist eine ENTSCHEIDUNG!"


melden
dietmar
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 08:37
Mein Gedanke war vielmehr, dass wir bereits im Jenseits sind, quasi mit unserer Geburt gestorben sind und mit unserem Tod dann wiedergeboren werden.


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 08:41
nein deine seele "stirbt" nicht einfach so.
Sterben tut nur der Körper. und das tut er nunmal im diesseits und nicht im jenseits..

Und ich sah, und siehe! in der Mitte des Throns und der vier Tiere und inmitten der Ältesten stand ein Lamm wie getötet, und hatte sieben Hörner und sieben Augen, welches die in alles Land ausgesandten sieben Geister Gottes sind.


melden
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 08:59
@ dietmar

ne, denke ich nicht. Wieso sollte es so sein?

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 09:09
Dietmar
Science Fiction?

Im ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!
* Ich bin der Manager vom Esso - Tiger *


melden
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 09:44
@ dietmar

War das alles? Die neue These aufgestellt und keine Beschreibung des gedanklichen Weges der Dich dazu gebracht hat, keine Beweise/Indizien?

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 10:04
AHHH Jetzt!!! Er sieht das ganze von der anderen Seite.....uiuiiii:D

Aber wozu? Kann diese Sichtweise irgendetwas bewegen? Dann teile es uns doch bitte mit!!! :D

"Liebe ist kein Gefühl......

Liebe ist eine ENTSCHEIDUNG!"


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 10:05
Aber wo Wir nun schon dabei sind!!


Was wäre wenn Wir im Jenseits und gleichzeitig im Diesseits leben?
Also zwischen den Welten, je nachdem wie Wir es sehen?!

"Liebe ist kein Gefühl......

Liebe ist eine ENTSCHEIDUNG!"


melden
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 10:10
Im Bezug auf Paralleluniversen oder Astralebenen? Oder wie?

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.


melden
sofin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 11:31
wir leben jetzt, hier, gerade, in dieser heutigen zeit, die sich immer weiter bewegt, dreht und fortbildet!

seht ihr alle grüne wäldchen, fließende bäche und kleine engelchen überall?

wir nennen es mittlerweile das jahr 2005 !!

ich denke, wir haben noch einige jahre zu leben und uns an der weiterentwicklung der ewigen dinge zu erfreuen, bevor wir in das einmalige "aus" abscheiden ...

genug der erklärung ?

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 12:04
Deine Existenz ist wie eine fortlaufende Linie die immer gerade aus läuft.

Sterben und Leben ist in dem zusammen hang nicht möglich, es ist jedoch nur ein Sprung von A > B > C usw.

Wen du anfängst zu verstehen wer du bist, beginnst du zu erfahren, dass jeder Mensch eine Spieglung von dir selbst ist. Im Nachhinein stelzte dir dessen bewusst die frage wer Bin ich.


melden
dietmar
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 12:05
@gatonegro
Ich weiss auch nicht, wie der Gedanke entstanden ist. Die Vorstellung, dass es so sein könnte hab ich schon lange und nur, dass wir uns mit Körpern sehen muss noch lange nicht heissen, dass wir auch welche haben.

@magus
Gerne, welchen willste sehen?;)


melden
sofin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 12:21
@ dietmar

ääh ??
"das wir uns mit körpern sehen, muss noch lange net heißen, dass wir auch welche haben"

was ist das für ein gedanke?
in was für einer welt lebst du?

also sind wir eigentlich net herr unserer körper, oh sorry, haben ja keine, sondern sind einfach net da ? uns gibt es net? wie unsichtbar?

zu solchem schwachsinn fällt mir auf der stelle nix mehr ein....

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 12:31
Ich glaube er hat selber eingesehen.... das unsre Körper echt sind... und jetzt schämt er sich dafür :D... *lol

Der Geist des Wiederspruchs und die Lust zum Paradoxen steckt in uns allen...!


melden
sofin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 12:34
auf was manche für ein blödsinn kommen, find ich immer wieder neu beschämend ...

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 12:36
Ja, aber sieh es von der positiven seite her.... -immerhin was neues oder ;)

Der Geist des Wiederspruchs und die Lust zum Paradoxen steckt in uns allen...!


melden
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 13:11
dietmar

zu viel Matrix gekuckt, was? ;-)

Es gibt philosophische Denkanstöße, die besagen, was wir sehen ist Illusion. Jeder hat somit seine eigene Realität. Ist es das was Du meinst?

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 13:18
mir ist der selbe gedanke gestern abend durch den kopf geschossen!
EIN UND DER SELBE!!!

"Der Ort ist richtig, aber die Zeit ist falsch..."


melden
Anzeige
sofin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 13:45
@ wolfinee

du meinst: aufregend, spannend, lustig ??

jaaaaa ;)

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Steine von Ica18 Beiträge