Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben=Tod, Tod=Leben

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 13:52
Weißt du wie die Toten tanzen?
Hast du je einen gesehen?
Tote tanzen einsam!

Weißt du wie die Geister lachen?
Hast du je einen gehört?
Geister lachen einsam!

Weißt du wie Skelette klappern?
Hast du je eines gehört?
Skelette klappern einsam!

Weißt du wie die Engel weinen?
Hast du je einen gesehen?
Engel weinen einsam!


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 13:59
schönes gedicht, nur, warum gerade hier ?

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 14:10
@sofin
Sorry, hatte gerade Musik gehört. ;)

Wenn jemand auf den Gedanken kommt, dass das Leben eigentlich der Tod ist, dann stellt sich die Frage, ob dieser jemand sein Leben haßt?!

Leben und Tod sind nur zwei Begriffe, die bestimmten Zuständen zugeordnet sind. Diese Zustände können wir beobachten bzw. erfühlen. Wenn es seien muß, könnten wir uns bestimmt darauf verständigen, dass wir ab jetzt das Leben den Tod nennen und umgekehrt.

Sind wir Menschen Raupen die zu Schmetterlingen werden? Vielleicht ist die Frage so besser gestellt.


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 14:15
erzähl weiter, sooo schöne erklärungen.... ;)

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 14:43
@mythonnos
Ich denke nicht, das es um die Zuordnung geht, Begriffe einfach auszutauschen.
Es geht wohl eher um den philosophischen Ansatz. Ich würde deswegen auch nicht gleich das Leben hassen.

Du fragst;
"sind wir Menschen Raupen, die zu Schmetterlingen werden ?"
Ja sind wir, weil Schmetterlinge vergänglich sind.

Oder anders gefragt,
Sind wir nur ein Lidschlag des Universums ?


mfg.


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 14:55
@gatonegro
So in etwa meinte ich das.

@all
Das ist kein Unsinn. Kein Gedanke ist Unsinn. Es gibt sogar Mensche, die glauben, dass es uns gar nicht gibt, sondern dass uns nur jemand aus der "realen" Welt träumt.


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 14:58
ich denke, dass mythonnos recht hat!

finde es schwachsinn, was dietmar hier versucht, darzustellen!

zwei fest "verwaltete" begriffe einfach gegenüber zu stellen und gegenwärtiges miteinander zu verbinden ist absurd!
dazu hinzu zu fügen, dass wir angeblich keine körper besitzen, erscheint als unrealistische denkweise!

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:00
@ dietmar

Aha, OK dann wäre das ja geklärt. Dann definiere doch mal Tod und Leben.

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.



melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:05
mein gott dietmar, sag mal warst du schon mal bei einem arzt...die behandlungskosten sind nicht mal so teuer...wir träumen die paralellwelt, die paralellwelt träumt uns. tod=leben, leben=tod soviel nonsens auf einen haufen hab ich ja noch nicht erlebt....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!

Legalize it...



melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:09
nee eben, ich auch net

Wird man erleben, wie man gelebt hat?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:12
Jetzt hackt doch nicht alle auf dem armen Kerl rum. LAsst uns doch mal analysieren wo der Hund bei seiner Lebenskrise begraben liegt.
Vielleicht kann man ihn aus diesen depressiven Gedanken befreien und ihm wieder etwas Lebensmut einimpfen.

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.



melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:15
@maxetten
Bin ich im falschen Forum oder seid Ihrs? Wenn Ihr in einem Mystery Forum seid, müsst Ihr damit rechnen, dass auch Themen angesprochen werden, die Ihr für Unsinn haltet. Ich tus jedenfalls nicht.

@gatonegro
Tot bedeutet das Ende vom Leben.

@sofin
Es gibt keine "FEST VERWALTETEN" Begriffe.


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:19
@gatonegro
Ihr seid echt im falschen Forum. Ihr solltet es umbenennen, denn AllMystery ist echt der falsche Name dafür. "AllReality" würde besser passen oder "Unser Wissen auf dem jetzigen Stand".In einem anderen Mystery Forum hat dieser Gedanke reichlich Anklang gefunden und mit Depressionen hat das überhaupt nichts zu tun.


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:23
@ Dietmar

wenn für Dich der Tod das Ende allen Lebens ist, dann zieh los und genieße das Leben, denn Du hast nur eins, mach daraus das beste und tu was Du auch immer tun willst. Mit der Einstellung solltest Du jede Sekunde bewusst erleben.

Ich denke nicht das das hier das falsche Forum für uns ist. Du hast uns Deine Gedanken mitgeteilt und wir haben nachgefragt, das war alles. Meine Beiträge sollten nicht negativ wirken. Wenn dem so war, dann entschuldige bitte.

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.



melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:26
du hast den nagel auf den kopf getroffen,... wir befinden uns in einem
F O R U M !

d.h. nicht jeder findet deine ideen gut, und da ich das recht habe meine meinung frei äussern zu dürfen tu ich das.denn auch das darf man in einem mystery-forum...sonst könnte man den namen ja auch in "wer kennt die dümmsten ideen.de" ändern, wenn

DU

keine kritik verträgst.....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!

Legalize it...



melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:28
@ gato
punkt für dich...

und eigentlich wollte ich dich(dietmar) auch nicht beleidigen, nur ist´s halt so das du dir auch kritik gefallen lassen mußt, die nicht unbedingt mit deiner linie übereinstimmt...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!

Legalize it...



melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:39
Ich habe nie gesagt, dass es so ist, denn wenn ich das tue, dann weiss ich, dass es so ist und müsste Beweise liefern. Ich habe lediglich gefragt, ob es so sein könnte und darauf hätte ein einfaches NEIN mit einer Begründung auch gereicht und zu behaupten ich hätte Probleme oder das Thema sei doof ist keine Kritik. Albert Einstein hat auch viele Theorien in die Welt gesetzt. Ist er deswegen ein Idiot?


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 15:47
Fühl Dich nicht angegriffen. Ich impliziere in Deinen Text nur, wer auf solche Thesen kommt und nicht sagen kann warum, da könnte da ja ein Problem dahinterstehen, was sich auszudiskutieren lohnt.

Sollte nur ein Angebot zur Hilfe sein, mehr nicht. Da Du anscheinend keine Hilfe brauchst, ist es ja gut. :-)

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.



melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 16:23
Es war aber nur Philosophy, ein Gedanke, eine Theorie, genauso wie Fragen "Das Universum, was ist dahinter?" oder "Wie stell ich mir das absolute NICHTS vor?"


melden

Leben=Tod, Tod=Leben

05.07.2005 um 16:53
Die Tatsache, daß Du einen materiellen Körper hast und seine Bedürfnisse wie Hunger, Durst, Müdigkeit etc. sowie Empfindungen wie Schmerz oder sexuelle Erregung wahrnimmst, ist m.E. ein Beweis dafür, daß Du LEBST. Totsein heißt, gerade keinen materiellen Körper zu bewohnen, also auch keine entsprechenden Empfindungen zu haben.

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden