Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erscheinung, bitte um Hilfe

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Paranormal, Gläserrücken + 2 weitere

Erscheinung, bitte um Hilfe

25.08.2020 um 15:53
Zitat von vircovirco schrieb:aha, ein Psychogramm eines Hobby Psychologen oder einfach nur selbstgefällige Subjektivität ?
Nein schlichter Fakt. Alle Effekte sind psychosomatische, von daher keine Gefahr für Menschen die sich nicht in den Spuk hineinsteigern
Zitat von vircovirco schrieb:Dieses unproduktive Geflame ist sowas von out, und das bereits seit den 90gern, ist Null Gesprächskultur und absolut ermüdend langweilig.
Dann bring doch was. Ja worüber will man reden, was nicht schon gesagt wurde.

Oder anders Schritt 1..Belege die Geisterwelt oder zumindest eine Wechselwirkung

Einfach fröhlich was behaupten und erwarten das es geglaubt wird... Hat nix mit Gesprächskultur zu tun
Zitat von vircovirco schrieb:eigenen Tellerrand schauen können und ihre Borniertheit nicht mit platten Attitüden kaschieren müssen
Ah der tellerand... Nun falsche Annahme, wir können Fantasie ren wie wir wollen.. Aber dadurch ergibt sich kein Erkenntnisgewinn


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

25.08.2020 um 17:20
warum denkst du so rückwärts gewandt ? ein Freud Verlustierer ? wär gruselig :-)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein schlichter Fakt. Alle Effekte sind psychosomatische, von daher keine Gefahr für Menschen die sich nicht in den Spuk hineinsteigern
wie erklärst du dir dann Nahtod Erfahrungen, das Phänomen von Märtyrern, die Behauptung seitens klerikaler Wissenschaft, das Jesus von Nazareth der Bilokation befähigt war, was u.a. auch Mohammed nachgesagt wird.
Wie erklärst du vom Körper eigen produziertes DMT, 1965 entdeckt. 1972 konnte der Nobelpreisgewinner Julius Axelrod beweisen, dass DMT auch im menschlichen Gehirn vorkommt und so zeigte er, dass DMT endogen produziert wird (Quelle:Strassman 2004)

Natürlich ist die menschliche Psyche bei vielen Dingen ein Auslöser oder zumindest ein Katalysator, aber eben nicht bei allen Dingen.
Die Welt lässt sich im Gesamten aber nicht nur ausschließlich mit Aphorismen der Psychoanalyse, den 12 Archetypen und nihilistischen bzw. einem Kausalitätsprinzip erklären.

Da ist weitaus mehr..und jeder lebendige Naturwissenschaftler ist doch bedacht und bemüht das Pferd von vorne auf zu zügeln und nicht von hinten. Viele wissenschaftlichen Erkenntnisse auf die sich heute immer noch gestützt wird sind veraltet, teils aus viktorianischen Zeit.
Das mache ich z.b. daran fest, das wir immer noch mit Penicillin und Antibiotika herum schwurbeln, letzteres fünf an der Zahl, eines gilt als Reserve, wird aber bei der Mast eingesetzt. Symptomatik Behandlung statt Ursachen Forschung
Der evolutionäre Schritt der Menschheit der letzten 200 Jahre war ausschließlich auf Produktion und Effizienz ausgerichtet, die Folgen für große Teile der Weltbevölkerung wurden aber sträflichst und fahrlässig vernachlässigt, was sich in den Zahlen von Depressionen und Burnout Erkrankten widerspiegelt. Single Haushalte das Modell der Zukunft, ein Digital Troglodyt der Isolation mit der Bestelltaste von Amazon, whats app und neurotischen Influencern definiert, die einem erzählen, wie man kacken muss, weil man das alleine nimmer gebacken kriegt ?

Unsere Forschung ist zwar auf maximalen Gewinn ausgerichtet worden, aber die menschliche Entwicklung verkümmert simultan, weil er mit der Geschwindigkeit des technischen Fortschritts überfordert ist, obwohl der Faktor Mensch und seine psychosomatische Gesundheit das wichtigste Gut der Zukunft ist. Ganzheitliche Betrachtung ist doch eines der Grundpfeiler der Psychosomatik, was hilft da kollektive Anpassung als auferlegter Zwang ? Weil um jeden Preis an dem alten Weltbild nicht gerüttelt werden darf ? Neo-liberaler Kapital Faschismus bin zum bitteren Ende als einzige Agenda, obwohl offensichtlich ist, das sich diese stygische Krake gerade selber zerfrisst ?

Nein. Wir müssen begreifen, das der Mensch als gesamter lebender Mikrokosmos wesentlich komplexer ist, als wir es bis jetzt thematisiert und erforscht haben. Wenn Individualität überhaupt einen Sinn machen soll, ist der Mensch als individuelle Seele und nicht als egomaner Terminus über Materie, Gier und Macht zu begreifen. Die wichtigste Ressource bleibt die unendeckten Fähigkeiten von Gehirnkapazität und Gehirnarealen im einzelnen Individuum und wichtigstes Forschungsgebiet der Zukunft, rein subjektiv gesehen.


2x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

25.08.2020 um 17:29
Zitat von vircovirco schrieb:wie erklärst du dir dann Nahtod Erfahrungen, das Phänomen von Märtyrern, die Behauptung seitens klerikaler Wissenschaft, das Jesus von Nazareth der Bilokation befähigt war, was u.a. auch Mohammed nachgesagt wird.
Wie erklärst du vom Körper eigen produziertes DMT, 1965 entdeckt. 1972 konnte der Nobelpreisgewinner Julius Axelrod beweisen, dass DMT auch im menschlichen Gehirn vorkommt und so zeigte er, dass DMT endogen produziert wird (Quelle:Strassman 2004)
Grüß dich, ich klinke mich mal in die sehr spannende Diskussion hier ein. Zu deinen Fragen.

Nahtod-Erfahrungen sind korreliert mit DMT, welches du ja auch erwähnst. Dabei scheint es sich um ein "langsames herunterfahren" der Hirnfunktionen zu handeln, welches phänomenologisch eben mit dem entsprechenden Erleben einhergeht.

Was ist das Phänomen von Märtyrern? Das sind für mich Leute, die sich zu stark in ihren Glauben verrannt haben und dadurch ihren rationalen Verstand nicht mehr gebraucht haben.

Die Untersuchung des Phänomens der Bilokation ist auch logischen Gründen sehr schwierig. Denn wie wollte man damals valide festgestellt haben, dass eine Person genau zur gleichen Zeit an zwei unterschiedlichen Orten war?
Zitat von vircovirco schrieb:Die wichtigste Ressource bleibt die unendeckten Fähigkeiten von Gehirnkapazität und Gehirnarealen im einzelnen Individuum und wichtigstes Forschungsgebiet der Zukunft, rein subjektiv gesehen.
Wie kannst du von den wichtigsten Ressourcen sprechen, wenn sie noch unentdeckt sind ;) Welche sollten das sein? Aber ich stimme dir schon zu, dass das Gehirn zu wahnsinnigen Leistungen imstande ist. Stichwort: Neuroplastizität. Dennoch sollte man hier nicht von theoretisch unbegrenzten Fähigkeiten ausgehen, denn auch hier gibt es "ein Ende der Fahnenstange".


melden

Erscheinung, bitte um Hilfe

25.08.2020 um 17:59
Grüß dich Nachthauch,

Menschliche Ressource sollte nicht zynisch rüberkommen, sagen wir das Interessanteste Feld epidemiologischer Forschung.
Wenn wir die Chronologie von Errungenschaften, Erfindungen und Patenten betrachten führt sich der Terminus vom Ende der Fahnenstange doch selbst ad absurdum. Juan de la Cierva, Orville und Wilbur Wright z.b. wären vor 300 Jahren noch auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden, und doch ist das Fliegen für uns zur Selbstverständlichkeit geworden.
Wir haben gar keine andere Wahl, wenn wir das Überleben der menschlichen Population vorantreiben wollen, anachronistische Gedankenmuster hinter uns zu lassen, was einen lebendigen Forschungsdrang ja nur förderlich sein kann und muss.
Die Erkundung des Kosmos und gleichzeitige Evaluierung auf den menschlichen Organismus bedingt sich hierbei. Die Menschheit hätte dazu die besten Voraussetzungen, das zeigt die Historie als Entdecker, Erfinder und Aufklärer und um den Kreis zu schließen, ich bin überzeugt davon, das es vereinzelt Menschen mit sehr individuellen Fähigkeiten gibt und sehr sicher, das die Zukunft erstaunliches zu Tage bringen wird, wenn wir es schaffen uns mit wachem Verstand, aber offenem Geist der Zukunft zu stellen.


melden

Erscheinung, bitte um Hilfe

25.08.2020 um 20:23
Zitat von vircovirco schrieb:wie erklärst du dir dann Nahtod Erfahrungen, das Phänomen von Märtyrern, die Behauptung seitens klerikaler Wissenschaft, das Jesus von Nazareth der Bilokation befähigt war, was u.a. auch Mohammed nachgesagt wird.
Oher, soviel Mythen. Natoderfahrungen hat nen eigenen thread

Nur soviel das Gehirn kann sich viel ausdenken.

Märtyrer... Kenne keine aber auch psychisch kranke sehen ne Menge

Die Wissenschaft sagt was zu Jesus? Zeig mal die Studien.
Zitat von vircovirco schrieb:Das mache ich z.b. daran fest, das wir immer noch mit Penicillin und Antibiotika herum schwurbeln, letzteres fünf an der Zahl, eines gilt als Reserve, wird aber bei der Mast eingesetzt. Symptomatik Behandlung statt Ursachen Forschung
Das ist leider falsch.

Um abzukurzen. Bring irgendwas belegtes dann kann man darüber diskutieren.

Und weniger geschwafel.


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 11:10
Nachdem hier willkürlich gelöscht wird, versuchen wir es anders...du schreibst
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nur soviel das Gehirn kann sich viel ausdenken.
Ein Statement ohne nennenswerte Aussage oder Kerninhalt die du auf welche Fakten belegst ?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Märtyrer... Kenne keine aber auch psychisch kranke sehen ne Menge
Auch Null Aussage mit keinem einzig, brauchbarem Argument belegt.

Wenn das deine Argumente sein sollen, frage ich mich ernsthaft, von welcher Seite inhaltsleeres Geschwafel kommt


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 11:27
Ich habe langsam die Befürchtung, wir sind zu langsam gewesen.
So wie es aussieht, hat dieses Wesen bzw. diese Erscheinung wohl den TE mit sich genommen. Ob nun in eine andere Dimension, in die Geisterwelt oder eventuell in eine eigene Realität.
Wir konnten ihn wohl doch nicht helfen. Misst.
Hätte ja gerne gewusst, was diese Erscheinung am liebsten Isst und Trinkt.


melden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 11:46
Zitat von vircovirco schrieb:Ein Statement ohne nennenswerte Aussage oder Kerninhalt die du auf welche Fakten belegst ?
Fakten für Fantasie des Gehirns, für Halluzinationen chemisch indizierte sinnestauschungen gibt es massig

Wo sind die Fakten für Geister?
Zitat von vircovirco schrieb:Wenn das deine Argumente sein sollen, frage ich mich ernsthaft, von welcher Seite inhaltsleeres Geschwafel kommt
Doch das ist ein Argument. Wir haben psychisch erkrankte die Dinge sehen die nicht da sind.

Klar es kann auch die Geisterwelt sein

Warum Geister sich dann von Gläsern kommandieren lassen wäre noch ne ganz andere Frage


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 12:17
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wir haben psychisch erkrankte die Dinge sehen die nicht da sind
Das ist allgemein bekannt, bei Schizophrenie u. Epilepsi z.b. oder allgemein Schädigungen am insulare Cortex, dem parietal-frontale Cortex und der temporo-parietale Cortex. Caroline Watt hat dazu interessante Schriften verfasst.

ich habe anfangs bereits gesagt, das ich von derlei Spielen abrate, allerdings findet man das Phänomen solcher Erscheinungen eben nicht nur bei Kranken, sondern auch bei Menschen in physischen Ausnahmesituationen, wie Hunger, Schmerz und Angst und das sind keine neurologischen Störungen sondern sehr bewusste Erfahrungen. Ob dies damit zusammenhängt, das in solchen Momenten Kaskaden von Adrenalin ausgeschüttet werden mag ich nicht zu beurteilen.

Dennoch interessiert mich das Thema und die Menschen, die derlei Erfahrungen gemacht haben und mir persönlich reicht es nicht, praktisch ein Drittel der Weltbevölkerung, die auf irgend eine Art und Weise Erfahrungen in diesen Bereichen gemacht haben, lediglich wissenschaftlich in Kranke zu kategorisieren. Interessant finde ich auch die Versuche mit Infraschall, die solche Wahrnehmungen begünstigen sollen.. Wie gesagt, ich bleibe offen gegenüber diesem Thema, bin aber weiterhin skeptisch.
Selbst habe ich nur ein einziges Mal ein Erlebnis gehabt, das in diese Richtung ging, allerdings war das in einer körperlichen Ausnahmesituation.


3x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 12:25
Zitat von vircovirco schrieb:allerdings findet man das Phänomen solcher Erscheinungen eben nicht nur bei Kranken, sondern auch bei Menschen in physischen Ausnahmesituationen, wie Hunger, Schmerz und Angst und das sind keine neurologischen Störungen sondern sehr bewusste Erfahrungen.
Psychisch kranke nehmen es doch auch sehr bewusst wahr. Warum sollten es bei Ausnahmesituationen keine neurologischen Störungen sein?
Ist das denn Fakt oder nur eine Vermutung deinerseits?
Zitat von vircovirco schrieb:...lediglich wissenschaftlich in Kranke zu kategorisieren.
Das werden sie doch nicht pauschal. Ich würde es eher als Ausnahme-Effekte beschreiben.


melden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 12:30
dann würde sich mir die Frage stellen ob z.b. der Überlebenswille in physischen Ausnahmesituationen eine neurologische Störung ist.
Kann ich dir nicht beantworten.


melden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 12:50
Zitat von vircovirco schrieb:sondern auch bei Menschen in physischen Ausnahmesituationen, wie Hunger, Schmerz und Angst und das sind keine neurologischen Störungen sondern sehr bewusste Erfahrungen. Ob dies damit
Hunger Schmerz Angst ist kein Normalzustand, und da haut das Gehirn auch was raus.

E
Zitat von vircovirco schrieb:Dennoch interessiert mich das Thema und die Menschen, die derlei Erfahrungen gemacht haben und mir persönlich reicht es nicht, praktisch ein Drittel der Weltbevölkerung, die auf irgend eine Art und Weise Erfahrungen in
Wie kommst du auf diese Zahl? Erfahrungen mit geistern?

Wohl kaum
Zitat von vircovirco schrieb:Selbst habe ich nur ein einziges Mal ein Erlebnis gehabt, das in diese Richtung ging, allerdings war das in einer körperlichen Ausnahmesituation.
Eben..

Selbst Hypothetisch, warum sollten Seelen /Geister sich von komischen Spielen beeinflussen lassen und Wechselwirken


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 13:00
Zitat von vircovirco schrieb:Dennoch interessiert mich das Thema und die Menschen, die derlei Erfahrungen gemacht haben und mir persönlich reicht es nicht, praktisch ein Drittel der Weltbevölkerung, die auf irgend eine Art und Weise Erfahrungen in diesen Bereichen gemacht haben, lediglich wissenschaftlich in Kranke zu kategorisieren.
Selbst wenn es ein Drittel wäre...
(wäre auch meine Schätzung)
...dererlei Wahrnehmungen müssen nicht immer ursächlich aus einer Krankheit heraus resultieren!
Da gibt’s noch viele andere Möglichkeiten. Trivialer Natur!


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 13:02
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie kommst du auf diese Zahl? Erfahrungen mit geistern?
ich habe damit spontan alles zusammengefasst, ob Geister, Dämonen, Engel, UFO Sichtungen, außer körperliche Wahrnehmungen, Heiligen Erscheinungen, Nahtod Erfahrungen, Kornkreise, DMT Erfahrungen- Maschinenwesen..was das Potpourri eben so hergibt
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:Da gibt’s noch viele andere Möglichkeiten. Trivialer Natur!
erläutere trivialer Natur - meinst du Wunschdenken ?


2x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 13:09
Zitat von vircovirco schrieb:Da gibt’s noch viele andere Möglichkeiten. Trivialer Natur!
erläutere trivialer Natur - meinst du Wunschdenken ?
Nicht Wunschdenken ...(wenn man Autosugestion ausser acht lässt)

... eher eine einfache Sinnestäuschung
durch - what ever


melden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 13:21
Beispiel: ein Mensch schreibt, er oder sie hätten eine körperliche Erfahrung mit einem Sukkubus oder Inkubus gemacht, wie passt so eine körperliche Erfahrung in eine Sinnestäuschung und ich meine jetzt nicht den Fall von Doris Bither.


2x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 14:36
@virco
Magst Du mal körperliche Erfahrung in dem Zusammenhang beschreiben?


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 14:39
Zitat von vircovirco schrieb:ich habe damit spontan alles zusammengefasst, ob Geister, Dämonen, Engel, UFO Sichtungen, außer körperliche Wahrnehmungen, Heiligen Erscheinungen, Nahtod Erfahrungen, Kornkreise, DMT Erfahrungen- Maschinenwesen..was das Potpourri eben so hergibt
Also völlig willkürliche Zahl..
Zitat von vircovirco schrieb:Beispiel: ein Mensch schreibt, er oder sie hätten eine körperliche Erfahrung mit einem Sukkubus oder Inkubus gemacht, wie passt so eine körperliche Erfahrung in eine Sinnestäuschung und ich meine jetzt nicht den Fall von Doris Bither
Ähem er denkt sich das aus?


1x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 15:26
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also völlig willkürliche Zahl..
gibt´ s bei dir keine Medien, Printmedien und Bücher ? Es ist schon auffällig, mit welch geringem Interesse du deine Umgebung wahrnimmst, selbst Beispiele der Historie und Medizin ignorierst.

ich rezitiere ungern Gazetten wie Focus und Spiegel...aber auf die Schnelle...
https://www.focus.de/wissen/mensch/wenn-geister-ans-fenster-klopfen-paranormale-phaenomene-was-es-mit-dem-unheimlichen-erscheinungen-auf-sich-hat_id_4314153.html

https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/aliens-jeder-zweite-deutsche-glaubt-laut-umfrage-daran-a-1054328.html

als nächstes kommt wohl Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast, gell :-)
es ist doch völlig irrelevant ob du oder ich an solche Phänomene glauben oder nicht, sehr viele tun es...fällt das bei dir unter Massen Idiotie ?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ähem er denkt sich das aus?
das sehe ich anders, für mein Verständnis handelt es sich um einen Alptraum in der REM-Atonie

ich muss was tun, bis später..aber eines noch..Wir sollten uns nicht einbilden das wir die ganze Welt verstehen


3x zitiertmelden

Erscheinung, bitte um Hilfe

26.08.2020 um 15:53
Zitat von vircovirco schrieb:es ist doch völlig irrelevant ob du oder ich an solche Phänomene glauben oder nicht, sehr viele tun es..
Und weil so viele dran glauben, muss also auch was dran sein, oder wie?
Nur weil viele dieselbe Vorstellung von etwas haben, muss es doch nicht real sein.

Was würdest Du denn konkret vorschlagen wie man sowas wie Geister erforschen sollte (bzw kann) ?

Nur brav alle Erlebnisse von Leuten dokumentieren bringt’s ja wohl auch nicht auf Dauer.
Irgendwann muss man so einen Geist doch irgendwie mal vor Augen bzw. ins Labor bekommen, um so gut wie möglich Erkenntnisse zu erlangen.
Oder muss man einfach nur dem glauben, was so in der Historie niedergeschrieben ist?


melden