Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Gesundheit

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

26.10.2005 um 23:21
Also meinst du, dass wenn der Mensch einen bestimmten "Status" seiner Entwicklung erreicht hat, ist er vor Alzheimer sicher?


:) SMILE - it confuses people :)


melden
Anzeige

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

26.10.2005 um 23:22
Ehm, galt Challenger

:) SMILE - it confuses people :)


melden

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

26.10.2005 um 23:23
Mist ! Was wollte ich bloß gerade noch schreiben ..........

NICHTS lebt ewig !


melden

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

26.10.2005 um 23:25
@demaicis:
Das Problem ist, das die Medizin versucht rauszufinden, was die Ursachen sein könnten, aber sie sind sich noch im unklaren....

Chemische Vorgeänge ja..aber was ich noch viel schlimmer finde ist es, wenn es tatsächlich eine Autoimmunkrankheit ist...

Ich hoffe für jeden, das er diese und andere genauso schlimme Krankheiten nicht bekommt...

°*~*°Es ist der Sieg über sich selbst. Nur wenn man sich selbst besiegt hat, ist man in der Lage,
Körper und Geist zu vereinen und vollkommen zu nutzen...°*~*°RESPEKT UND ROBUSTHEIT°~*~°
°~*~°SETSUNA & die Dritte Ebene°~*~°...
~*~MeisterSETSUsicheinenHarembaut*°~*~°SETSUNAaufdiePaukehaut°~*~°°Innerlich muss ich zur Ruhe kommen - deswegen trinke ich Stilles Wasser.°THINK PINK!°


melden

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

26.10.2005 um 23:25
@Dampfgebilde

Das weiss ich auch nicht, ich reite hier nur wilde Theorien.

Je mehr ich weiss, desto mehr weiss ich das ich nichts weiss...
---
Manchmal muss man zwischen den Zeilen lesen um zu verstehen...


melden

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

26.10.2005 um 23:32
@Challenger
Das dachte ich mir, ich wollte nur sichergehen ob ich deine wilde Theorie verstanden habe :)
Und Wolke tuts eigentlich schon 8)

:) SMILE - it confuses people :)


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

27.10.2005 um 00:59
@Challenger

Wenn die Natur in der Verantwortung stünde, uns zu diversen Dingen zu informieren, fragte ich mich, warum sie sich Opfer sucht, um uns etwas klar zu machen.

Eine Vorbereitung auf den Tod jedenfalls ist es wohl nicht, da es eher darauf ankommt, was der Mensch selber sich für ein Bild macht, und sich somit mit seinem Leben darauf vorzubereiten hat.

Man kann aus vielem Lehren ziehen, auch vom Schaden anderer.
Doch was bitte soll Außenstehenden irgendeine unheilbare Krankeheit sagen, was er nicht auch so lernen könnte.

Daß die Natur grausam sein soll, wertet man sie denn, scheint hier mal wieder der Fall zu sein, doch wenn sie es ist, dann hat sie auch Charakter, einen, den wir nicht zu begreifen imstande sind.

Wir suchen für alles Lösungen und Begründungen, und wenn wir sie nicht finden, philosophieren wir weiter oder nehmen die nächstbeste Wahrheit an, die keine sein muß.

Die Natur verändert sich stets, zählen wir uns als untrennbar hinzu, verändern auch wir uns mit ihr, doch ist die Uhr der Evolution eine riesige, ihre Zeiger bewegten sich gar nur einige wenige Male mit uns. Sollten wir also nun ungeduldig werden, ob der vielen unerklärbaren Dinge, oder Schritt für Schritt und mit Bedacht daran arbeiten, zu überleben.

Im Vorgang dieses Überlebens bleibt es nicht aus, daß wir mehr und mehr dazulernen, immer mehr verstehen.
Die Opfer, die wir alle jederzeit selber darstellen können, sind Teil dieses Vorankommens, und so kann man auch den Sinn in Krankheiten zu suchen,
statt sich alleinig um ihre Bekämpfung zu bemühen.

Hat die Natur uns denn nicht mit dem Schlaf bekannt gemacht, um dem Tod ihre Fremdartigkeit zu nehmen?
Ist der Tod nicht allgegenwärtig, lernen wir Menschen daraus?

Nimmt man die Natur als System, sollte man nach dem Hirn dieses Ganzen fragen, welches auch aus unser aller Sein und Tod besteht und vergeht und wiederaufersteht, lebt.


q.









It is your flesh that I wear.


melden
heiwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

27.10.2005 um 05:11
Meine Oma ist Dement,
das ist auch ein extrem krasser Verfall, in extrem kurzer Zeit gewesen, innerhalb von 1 1/2 Jahren, hat sich der bekannte Mensch, seine ganze Persönlichkeit, alles in Nichts aufgelöst, vanished into thin air, wie der Engländer so schön sagt.

Die SYMPTOME sind zunächst unspezifisch (z.B. Kopfschmerzen, später dann die bekannte Vergesslichkeit, aber auch Wortfindungsstörungen, Orientierungslosigkeit, Aphasie ("Sprachverlust"), Apraxie (zeichnet den Zustand der Unfähigkeit, früher erlernte Bewegungen oder Bewegungsabläufe auszuführen), Ratlosigkeit/ Traurigkeit.

Diese Symptome hat man auch bei ihr beobachten können.

Meine Persönlichkeit zu verlieren, wäre für mich wohl das schlimmste was ich mir vorstellen könnte..

神風ですか。いいえ、東風です( 笑 )。

ウソ、ウソ!マジにしないで!〈笑〉


melden

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

27.10.2005 um 06:00
@demaicis
<"Pflegeanstalten,hmm..
Wer kommt denn z.b. in solche Pflegeanstalten? In meinen Augen..Leute die sich aufgegeben haben..oder wer sonst noch? Fällt mir nix weiter ein..ausser vielleicht noch Eltern die ihre Kinder damals zu oft genervt haben,wo sich die Kinder halt jetzt rächen.

Psychische Krankheiten, (Morbus Alzheimer IST eine solche) oder anders ausgedrückt Menschen mit Problemen in Sachen Wahrnehmung und Verarbeitung von Informationen sind NICHT Menschen, die sich aufgegeben haben, noch "befällt" es nur solche. Die Sache mit den Eltern, an denen sich ihre Kinder rächen, möchte ich nicht weiter kommentieren. Es wären sonst Bemerkungen über den Geisteszustand dessen, der so etwas schreibt nötig!


<"hmm...war ja auch bloss ne Ansichtssache von mir. ">

Viellllleicht informierst Du Dich mal - immerhin hatte "Leopold" Dir schon Hilfestellung gegeben! Ansichtssache kommt von Ansicht und DU hast in dieser Angelegenheit Dir noch nix angesehen!

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

27.10.2005 um 23:00
Lieber Kikuchi!

Demenz bedeutet der Abbau kognitiver Fähigkeiten.

Die Ursache hierbei ist vaskulär, degenerativ, d.h. Durchblutungsbedingt

Es gibt noch eine Sonderform, nämlich die senile Demenz.

Gruß

°~*~°Doctrine°~*~°

°*~*°Es ist der Sieg über sich selbst. Nur wenn man sich selbst besiegt hat, ist man in der Lage,
Körper und Geist zu vereinen und vollkommen zu nutzen...°*~*°RESPEKT UND ROBUSTHEIT°~*~°
°~*~°SETSUNA & die Dritte Ebene°~*~°...
~*~MeisterSETSUsicheinenHarembaut*°~*~°SETSUNAaufdiePaukehaut°~*~°°Innerlich muss ich zur Ruhe kommen - deswegen trinke ich Stilles Wasser.°THINK PINK!°


melden
sweetgirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

28.10.2005 um 12:53
das kann schon sein das es so ist muss aber nit unbedingt so sein......


melden
Anzeige

Alzheimer, Vorstufe zum Tod?

28.10.2005 um 19:01
Vielleicht sollen wir auch nur vergessen das wir sterben können ,damit wir keine Angst mehr davor haben.
Naja ist mir halt gerade so eingefallen.

Glaube nichts was du von den Medien siehst, oder hörst,es ist nur Betrug und Lügerei.Mach dir dein eigenes Bild.


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt