Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Also verbreite auch ich die Botschaft

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Grenzwissen, Botschaften

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 20:44
@tahua

Beeindruckend. aber

-----Die großen Medien werden nicht notwendigerweise daran interessiert sein, diese Botschaft zu verbreiten. Deshalb ist dies eure Aufgabe, als ein anonymes, dennoch außergewöhnlich denkendes und liebendes Wesen, dies zu übermitteln.-----

Wenn du damit die Forummitglieder zur Verbreitung meinst ist es Bauernfängerei.

-----Die Wahrheit einer Seele kann über Telepathie gelesen werden.-----
-----"WÜNSCHT IHR, DAS WIR UNS ZEIGEN?"-----

Wenn die Wahrheit einer Seele telepathisch erfasst werden kann, kann man ja ständig eine Hochrechnung machen, wann es soweit ist bis sich die Mehrzahl der Menschen in Ihrer Einstellung positiv geändert haben.

Die Mehrheit der Menschen glaubt aber leider nur an das was Sie sieht, da liegt das Problem.

Du kommst mir vor wie ein Sufi ! Sags mir wenn ich falsch liege.

Gibt es mehrere die diese Botschaft empfangen haben ?
Hast du Kontakt mit denen ?

Niemals aufgeben !


melden
Anzeige
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 20:52
@ Cruiser

Erst lesen, dann schreiben. Danke.

Jesus Christus ist tot.
Mohammed ist tot.
Mahatma Gandhi ist tot.
Che Guevara ist tot.
Kurt Cobain ist tot.
Und mir ist auch schon ganz schlecht..


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 20:55
mit letztem beitrag meinte ich natürlich tahua

a.k.a. stryke (platz 17 +457 beiträge)


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 21:02
@forke

Okay, die Sekte gehört dir ! :)

Niemals aufgeben !


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 21:17
@cruiser
Sufi ? Erläuterung für mich ungebildeten Geist bitte.

@tahua,

leider kann ich dich nicht persönlich anschreiben, das ist eigentlich schade.





melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 21:18
Meine Erinnerung ag mir, dass es sowas wie ein Zauberer ist.
Bei Nomadenvölkern in der Wüste heissen die so ?
Ist das richtig ?



melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

15.10.2003 um 21:27
@namenloser

Hier ein Link:http://www.sufiorden.de/

Niemals aufgeben !


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

16.10.2003 um 00:48
@tahua

Ist zwar nicht schlecht der Text.
Und Deine Idee die Botschaft zu verbreiten find ich gut. Aber hättest auch eine Quelle angeben können. Von daher..

QUELLE: http://www.phoenixascended.org/aoi/World..._THE_WORLD.html


Aber zum Text !

Klar sollen sie kommen.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
tahua
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Also verbreite auch ich die Botschaft

16.10.2003 um 18:23
Es geht mir nicht darum, und es ist auch nicht mein ziel andere davon zu überzeugen, dieses oder jenes aufgrund eines wortes zu tun. Der text hat mich zugegebenermassen selber beeindruckt. Die vorstellung, nur aufgrund eines wunsches von vielen, das es in erfüllung geht finde ich grossartig. Jeder hat sich schon ganz innig was gewünscht, und dieser wunsch was nur dich persönlich oder auch einen anderen menschen betraf diesen wunsch in erfüllung zu sehen, ist grossartig.
Warum soll das ganze nicht auch passieren, gelingen auf einer noch grösseren basis?
Die antwort darauf wäre doch, das man angst hat, angst davor das es sich erfüllt.
Nehmen wir die christen und ihr vater unser!
Was wünschen die sich das ihr madi kommt - doch wollen sie das tatzächlich oder ist das nur ein ritual, was sie abhalten?
Ich glaube , das sich die wenigsten sich des wunsches überhaupt begreiflich machen können, was sie sich da überhaupt wünschen!
Oder nehmen wir den reben schneerson, war er der mesias der lubawitscher gemeinde?
Nehmen wir die amdia - bewegung jener der nur reformieren wollte, sollte er der mesias der muslime sein?

Die wenigsten sind sich bewust, das was passieren wird, sie sind der meinung das alles so weiter wie bisher läuft.
Das ist meiner meinug nach falsch.
Nicht die atombombe ist unser untergang, sondern das menschliche genom, das entschlüsselt wurde.
Gereade zu dieser zeit werden weitere geheimnisse entdeckt, geheimnisse die uns nicht zustehen, da der mensch nicht reif genug die letzten geheimnisse zu erfahren.
Wir nicht erkennen, das es schwachsinn ist sich die köpfe wegen der hautfarbe oder der religion einzuschlagen - das sind nichtigkeiten. Und auf dieser basis soll der mensch in die geheimnisse der natur eingeweiht werden?
Ich weiss nicht so recht, das ist, als ob am im 15. jahrhundert sich befindet und du die menschen einlädst in ein flugzeug zu steigen.
Sicherlich gab es in der vergangenheit in der tiefen vergangenheit über der ein schleier liegt ähnliche ansätzte und erfahrungen.
Sicherlich haben sie auch einiges entdeckt, was sie besser nicht hätten entdecken sollen.

____________________________________________ _____________________

Seht ihr, nur aufgrund solcher posts kann man versuchen seine gedanken über so einiges zu vervollständigen. Man wird offen für andere dinge.
Man lernt und revidiert und ist einer ständigen änderung unterworfen.

Nur aufgrund von einigen auf dieser seite die hier in diesen thread schrieben, ist es aus mir herausgesprudelt.
____________________________________________ _____________________


melden
askhim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also verbreite auch ich die Botschaft

16.10.2003 um 18:29
Mal kurz angerissen die Sache
nur um zu sehen ob die D. auch in dieser Richtung Interesse findet.
Schaut doch mal ein bischen
weg vom "technischen" Hintergrund und
hin zur "Form".
Ich sehe hier keinen wesentlichen Unterschied
zu den biblischen Offenbarungen
den Maria-Erscheinungen u.ä.
Ein Etwas begibt sich in den Wahrnehmungsbereich eines Menschen,
dass sich mit den vorhandenen Möglichkeiten nicht sinnvoll einordnen läßt
und die völlig normale Reaktion des menschl. Gehirns besteht darin
es in eine "verständliche" und im Sinne der eigenen Realität interpretierbare Form zu bringen.
Mal geschichtlich betrachtet das rapide Nachlassen der Heiligenerscheinungen
und das Ansteigen der UFO-Sichtungen mit Eintritt in das Maschinenzeitalter.
(Hier sei bitte die Diskusion um Zeit/Raum/Dimensions-reisen aussen vor; dies hier existiert, meiner Meinung nach, unabhängig davon)
So wie ich Menschen kenne, die überzeugt sind "UFOs" gesehen zu haben,
so weiß ich nur,
dass auch ich durchaus mit Energieformen in Berührung gekommen bin,
die nachweislich real vorhanden waren
(da Veränderungen auch nach der "Erscheinung" nachweisbar waren, wie z.B.
erhöhte Spannung in Batterien)
von einem zweiten Anwesenden auch wahrgenommen wurden
und mit ziemlicher Sicherheit bei anderen Menschen zu einer Ufo oder Christus-Erscheinung geführt hätten.
Auch mein Gehirn bemühte sich redlich eine sichtbare Form zu finden, nur habe ich vieleicht etwas mehr Erfahrung darin, den Ursprung meiner Wahrnehmungen zu erkennen,
und kein großes Interesse an Verkündigungen
(wenn auch nur, weil ich durch lange ernsthafte Versuche die Sinnlosigkeit dieser Form der Lehrhaftigkeit zu erkennen geglaubt habe)
Die Schwierigkeit dieser Diskusion besteht unter anderem darin,
dass unterschwellig unterstellt wird
man hätte als Mensch tatsächlich so etwas wie eine absolute Erkenntnisfähigkeit
und der Irrsinn dieser Meinung nicht so offensichtlich wird,
wenn man sich in einen technisch/wissentschaftlichen Kontext flüchtet.
(Dabei hat im Übrigen unsere "Wissenschaft" schon längst einen überaus religiösen Charakter angenommen)


melden
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 16:49
Moin Moin @tahua
Bin da beim stöbern mal auf deinen kopierten Text der Botschaft
von
tahua schrieb am 14.10.2003:Jean Ederman
gestossen,der ja auch recht interessant ist
und unter den angegebenen Links,So wohl nicht mehr verfügbar zu sein scheint.

Er gibt an,das er eine Botschaft vermitteln möchte,die er von ausserirdischen bekommen hat.

Sie stellen sich dort vor und erklären ihre Absichten mit der Menschheit und den Menschen.
tahua schrieb am 14.10.2003:Wie Milliarden anderer in dieser Galaxie sind wir bewusste Geschöpfe, die manche "Ausser-Irdische" nennen, obwohl die Realität subtiler ist.

Es gibt keinen grundlegenden Unterschied zwischen Euch und uns, außer der Erfahrung bestimmter Stufen der Evolution. Wie in jeder anderen organisierten Struktur, existiert in unseren internen Beziehungen Hierarchie. Unsere basiert auf der Weisheit verschiedener Rassen. Auf der Basis der Zustimmung dieser Hierarchie wenden wir uns an Euch.

Wie die meisten von Euch, streben wir nach dem Höchsten Wesen. Deshalb sind wir keine Götter oder weniger als Götter, virtuell aber Euresgleichen in der Komischen Bruderschaft
Habe dazu mal ein Video im Netz gefunden,das den kompletten Text wiedergibt!
Youtube: ~❤❉Botschaft eines Außerirdischen - DER FILM 2014❉ ❤ ~

Da es ja anscheinend verschiedene Parteien gibt,,die die Menschen zu beeinflussen suchen
ist Mensch natürlich skeptisch und hat zweifel darüber,welchen instinkten man trauen kann
und welchen man trauen sollte.

Ich fand,zu einem interessant,was sie anbieten und
tahua schrieb am 14.10.2003:Was können wir anbieten?

Wir können Euch eine ganzheitlichere Vision des Universums und des Lebens, konstruktive Interaktionen, die Erfahrung von fairen und brüderlichen Beziehungen, befreiendes technisches Wissen, die Ausrottung von Leid, kontrollierte Ausübung individueller Kräfte, den Zugang zu neuen Formen von Energie und letztendlich, ein besseres Verständnis von Bewusstsein.

Wir können euch nicht helfen eure individuellen und kollektiven Ängste zu überwinden, oder euch Gesetze auferlegen, die ihr nicht gewählt haben würdet, arbeitet an euren eigenen Selbsten, individuelle und kollektive Anstrengungen, die neue Welt aufzubauen, die ihr euch wünscht, den Geist des Strebens nach neuen Himmeln.
wie man es dann annehmen könnte,so man es wollte.
tahua schrieb am 14.10.2003:Welches ist die Frage, die wir euch stellen? "WÜNSCHT IHR, DAS WIR UNS ZEIGEN?" Wie könnt ihr diese Frage beantworten?

Die Wahrheit einer Seele kann über Telepathie gelesen werden. Ihr braucht Euch nur klar selbst diese Frage stellen und eure Antwort genauso klar geben, für euch selbst oder in einer Gruppe, wie ihr dies wünscht. Im Herzen einer Stadt oder in der Mitte einer Wüste zu sein, beeinflusst nicht die Effizienz eurer Antwort. JA oder NEIN, SOFORT NACH DEM STELLEN DIESER FRAGE! Macht es als ob ihr zu euch selbst sprecht, aber über die Botschaft nachdenkt.

Dies ist eine universelle Frage und diese wenigen paar Worte, in ihren Kontext gebracht, haben eine mächtige Bedeutung. Ihr solltet keine Unterbrechung in den Weg bringen. Deshalb solltet ihr in Ruhe darüber nachdenken, nach bestem Wissen und Gewissen. Um eure Antwort mit der Frage perfekt zu verbinden, ist es empfohlen, dass ihr antwortet gleich nachdem ihr diese Botschaft noch einmal gelesen habt.

Beeilt euch nicht zu antworten. Atmet und lasst die ganze Kraft Eures eigenen freien Willens euch durchdringen. Seid stolz auf was ihr seid! Die Probleme, die ihr haben könntet, schwächen euch. Vergesst sie für ein paar Minuten um ihr selbst zu sein. Fühlt die Kraft, die euch entspringt. Ihr seid in Kontrolle eures Selbstes!

Ein einziger Gedanke, eine einzige Antwort kann eure nahe Zukunft drastisch verändern, in jeder Hinsicht.

Eure individuelle Entscheidung in eurem inneren Selbst zu bitten, dass wir uns auf eurer materiellen Ebene in hellem Tageslicht zeigen, ist für uns kostbar und essentiell.

Auch wenn ihr den Weg wählen könnt, der euch am besten zusagt, so sind Rituale essentiell nutzlos. Eine aufrichtige Bitte, mit eurem Herzen und eurem eigenen Willen getroffen, wird immer von denen unter uns wahrgenommen, an die es gesendet wird.

In eurer eigenen privaten Wahlkabine eures geheimen Willens, werdet ihr die Zukunft bestimmen.
tahua schrieb am 14.10.2003:Ein einziger Gedanke, eine einzige Antwort kann eure nahe Zukunft drastisch verändern
ich bin ja ein gebranntes Kind,daher bin ich vorsichtig,mir gegenüber,bei so einer art Frage.

Die Frage stellt sich: Würden wir das denn wohl wollen ? ... würde Ich es wollen und tun ?


Hat das mal jemand für sich gewagt,ausprobiert und Erfahrungen gesammelt ?
*Antwort natürlich auch gerne per PN,wenn es so lieber gewünscht ist. :)


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 17:23
Da bekommt man ja Kopfschmerzen...

Schon lange nicht mehr son´Mist gelesen. Und ich lese viel!

@tahua

Wieso hast Du das in Mystery geposted?!

Ist doch mehr ein Fall für den Eso- oder Spirituellen Bereich......oder halt für die Klapsmühle....


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 17:34
@Gucky76

Die Chancen stehen eher schlecht das dir der TE nach fast 11 Jahren noch antworten wird.


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 17:51
@Schwurbeloge
Ooops....gar nicht auf´s Datum geguckt vor entsetzen :)


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 18:01
@Gucky76
schuldet mir jetzt ne Familienpackung Aspirin :nerv: mein armes Hirn :{


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 18:13
@Schwurbeloge
Schwurbeloge schrieb:Die Chancen stehen eher schlecht das dir der TE nach fast 11 Jahren noch antworten wird.
Sein letzter Beitrag liegt etwas mehr als ein Jahr zurück.

Die Chancen stehen trotzdem schlecht. ^^


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 18:14
@petiteMorte

Das ist ein Zombiethreat

Dieser Threat ist vor über 10 Jahren gestorben und wurde beerdigt und ist verrottet
Dann wurde er wieder ausgegraben und zu einem unheiligen Scheinleben erweckt
Und jetzt wankt er umher und versucht unsere Gehirne zu fressen.


melden

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 18:17
@JPhys2
Naja, dann hat sich das Ding an mir den Magen verdorben und geht gaaaaaaaaanz schnell wieder ein ;) hab ja "bloß" Kopf(Hirn)-Aua vom Lesen ;) :D


melden
zampolja
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 18:58
@tahua
Du hast recht. Man sollte alle Waffen wegschmeissen und in Frieden leben


melden
Anzeige

Also verbreite auch ich die Botschaft

11.06.2014 um 19:23
@zampolja

Weißt aber schon,
das man ohne Waffen und in Friedenszeiten Kochlöffel zweckentfremden würde,
nur damit der Schwächste,mit den kleinsten Löffel,die Suppe endlich mal auslöffelt.

Mensch bleibt Mensch,
ganz egal wielang die Suppe köchelt,irgendwann würde sie überschwappen.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkwürdige Dinge...120 Beiträge