Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Seele

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Seele

28.10.2003 um 05:01
Immer diese schweren Fragen.

Die Bibel als Quelle des philosophischen Wissens als Stütze der menschheit gegen den irdischen Untergang, sagt, das die Seel im Blut, zu finden sei.

Blut, das Blut im Körper eines Lebewesens, eine Pfütze Wasser mit Zusatzstoffen.

So betrachtet ist die Seele, als Verkleinerungsform des begriffes "See", auslegend der sparsamen schwäbischen Linguistik, eine Pfütze, ein kleiner See, ein Tümpel.

Die Seele ist ein Tümpel.

Jesus sagt das etwas anders. er sagt die Seeler ist ein Tempel der Körper, und somit die Pfütze der Tümpel, das Gefäss.

Wen sollte es daher erstaunen, dass wir von Blutgefässen reden, wenn wir die Adern meinen.

Die seele ist an Wasser gebundene elektromechanische Information, der erhalt der Lebensfähigkeit.

Die Seele. Ist das innere empfinden, und die Befähigung dieses zu ändern, hin zum Guten, oder schlechten. zum Paradies auf Erden, oder zur Hölle auf Erden.

Die Köhärente identzität der handelnden Lebensform wird dann auf Quantneben ins jenseits gebracht, wo die Information zur Bewertung durch die Gemeinschaft mit Gott oder alein durch diesen entweder zur Gemeinschaft hinzu geführt wird, oder wie in der bibel erläutert, zur gänzlichen Auslöschung und zum vergessen gebracht wird, die Information, mit Bewusstsein, wird beseitigt, dies ist dann die Hölle, das aus.


melden

Die Seele

28.10.2003 um 12:37
Ich kann nicht genau sagen was ich unter Seele verstehe...aber ich glaube,
wie lexa schon angedeutet hat, dass die Seele sich in mir durch seinen
starken Willen zeigt.
Meine Seele ist das was mich zu den "richtigen" Entscheidungen führt, mir
Ruhe in der Unruhe schenkt und mich Dinge anders sehen lässt als sie andere
sehen.
Ich glaube Seele ist etwas persönlich zugeschnittenes, wenn sie auch alle
etwas gemein haben.



Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden

Die Seele

28.10.2003 um 12:55
ich denke, dass unsere Seele das Bindeglied zu Gott ist, bzw. zur göttlichen Vorsehung, einer von drei Teilen des Menschen. die beiden anderen sind der Körper und der Geist.

man beachte auch die Analogie in der Bibel-> Gott(=Seele), Jesus(=Körper,"...und der Menschensohn ist Fleisch geworden...") und der hl. Geist(=Überbewußtsein, nicht zu Verwechseln mit dem normalen Bewußtsein;"...am Anfang war das Wort, und das Wort war BEI Gott...")

so wie Gott unsterblich ist, ist auch die Seele unsterblich

@lexa,
klingt sehr interessant, kannst du mir die Bibelstelle nennen?



mens sana in corpore sano



melden

Die Seele

28.10.2003 um 14:40
Mein Vorstellung einer seele ist, dass sie ein teil gottes ist. Allerdings wird heutzutage die Seele von dem Verstand "erdrückt".

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand
ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...



melden

Die Seele

28.10.2003 um 15:06
hallo an alle,

Eure Beiträge hat mich so inspriert, dass ich sofort Mitglied geworden bin und möchte dazu was schreiben:

Die Seele ist Tempel des Körpers
Der Geist ist Tempel der Seele

Wenn die Seele und Geist da sind, muß der Willen auch dazu kommen, sonst gibt es keine Tat.

Von drei Teilen in uns ist nur der Körper sterblich und die Seele bleibt so lange, dass alle unsere Inkarnationen und ihre Zugehörige Aufgabe oder Karma erfolgreich beendet worden sind, und der Geist wird seine Form(Seele) erst in Kausalen Ebene auflösen.

Jede Seele analog zu Körper hat verschiedene Alte wie:
1- Säugling Seele
2- Kind Seele
3- Junge Seele
4- Reife Seele
5- Alte Seele
6- Transpersonale Seele
7- Transliminale Seele

ich möchte liebe jetzt über Seelenmuster erzählen.

Es gibt 7 Grundmuster von Seelen

1-Heiler----- Prinzip Unterstüzen
2-Kunstler-- "----------- Gestalten
3-Krieger----"----------- Kämpfen
4-Gelehrte--"------------Lernen/ Lehren
5-Weise-----"------------Mitteilen
6-Prister----"------------Trösten
7-König-----"------------Führen

Wo ist eigentlich die Seele?
Die Seele ist nicht weiter als unser Lichtkörper! Der unser Bewusstsein aufrecht erhält.


melden

Die Seele

28.10.2003 um 16:26
@habib

die seele ist tempel des körpers?
kann es sein dass du da was verdrehst? wolltest du nicht eher sagen der körper ist tempel der seele?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Die Seele

28.10.2003 um 19:54
Liebe/r Algiz,

so ist es, wie ich es geschrieben habe, es ist nicht so einfach das zu akzeptieren, aber es ist die Wahrheit !
Es hilft Dir, wenn Du über Lichtkörper lesen würdest.

GN
Habib


melden

Die Seele

29.10.2003 um 15:21
So ganz nach dem Motto:

Just your Soul keeps you alive, nothing else!

?

Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden

Die Seele

30.10.2003 um 02:28
ja leute wenn ein mann auf die straße geht und amok leuft ist das alles vorherbestimmt also keine sorge es geht uns allen gut......


melden

Die Seele

30.10.2003 um 04:31
Man wäre geneigt Flash als anwesend zu erachten, welcher sich unter dem begriff taothustral, hinter taothustra1, verbirgt.

Junge wo bist du denn her? Amoklauf als Ausdruck der Vorherbestimmtheit?

Da s ist gänzlich abwegig. Setzt dies doch die Existenz einer Vorherbestimmung voraus, etwa Schicksal oder Bestimmung.

So was gibt es nicht.

Dumme Zufälle und Dumme selbst, ja die gibt es, genauso wie glückliche Umstände oder Fügungen, doch Schicksal? Bestimmung?

Eine Existenz ohne Zufällige Rettung ist wäre doch Traurig, oder?


melden

Die Seele

30.10.2003 um 08:34
Es gibt kein Zufall! Alles was ereignet, hat einen Sinn!
Das ist unsere Gewohnheit, alles was wir nicht verstehen, in einer Schublade der Zufälle zu archiviern.


melden

Die Seele

30.10.2003 um 09:37
einige schreiben hier das unsere seele vom gehirn produziert wird und wir uns sie nur einbilden, ich denke das ist quatsch.

denn sonst versteh ich nicht wie aus NICHTS ein DENKENDES GEHIRN entstehen kann (ist im zusammenhang mit der entstehung des universums gemeint).

ich denke unsere seele oder geist (meiner meinung ist das dasselbe SEELE = GEIST) wurde uns lebewesen (MENSCHEN) geschenkt um uns gedanken über uns selbst machen zu können.

dadurch haben wir eine göttliche fähigkeit bekommen die man nicht mit der evolutionstheorie erklären kann, denn tiere die schon weit länger auf dieser erde leben als die ersten menschen, haben diese fähigkeit des denkens über sich selbst nicht.

Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden

Die Seele

30.10.2003 um 12:30
@ habib

>>so ist es, wie ich es geschrieben habe, es ist nicht so einfach das zu akzeptieren, aber es ist die Wahrheit ! <<

...tut mir leid , du/deine quellen irren sich .

@ scatman

die seele ist kein teil von gott , sie ist ein geschöpf von ihm aber nicht er selbst .


@ kazaem

es ist nicht das über sich denken sondern das "sich selbst bewußtsein"
im unterschied zum tier .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Die Seele

30.10.2003 um 13:11
Von folgende Adresse:
http://www.sphinx-suche.de/lexeso/geistspi.htm (Archiv-Version vom 19.01.2004)

„Bezeichnung für den nicht körperlichen (immateriellen) Teil der Welt im Gegensatz zur Materie.
Analog dieser Zweiteilung der Welt werden beim Menschen Geist, Seele (Gefühl) und Körper unterschieden.
Der Begriff Geist ist aber doppeldeutig, denn es kommt nicht zum Ausdruck, ob es sich hierbei um den rationalen Geist (= Verstand) oder den überrationalen Geist (Spiritualität) handelt.
In der Esoterik ist deshalb eine Vierteilung des Menschen üblich geworden:
1. Spirit
2. Verstand
3. Gefühl
4. Körper
Dieser Einteilung, die in der Theosophie und Anthroposophie noch verfeinert wird, liegt die Vorstellung zugrunde, dass es eine einheitliche Geist-Energie gibt, die in ihrer obersten Stufe reiner Geist ist und sich nach unten immer mehr verdichtet. Die Bereiche zwischen reinem Geist und dem Körper werden als feinstofflich bezeichnet. „
*****************************************
von folgende adresse:
http://www.j-lorber.de/

"Die Seele ist nur ein Gefäß des Lebens aus Gott, aber noch lange nicht das Leben selbst." {jl.ev03.042,05}
"Nur ein Fünklein im Zentrum der Seele ist das, was man Geist Gottes und das eigentliche Leben nennt. Dieses Fünklein muß genährt werden mit geistiger Kost, die da ist das reine Wort Gottes. Durch diese Kost wird das Fünklein größer und mächtiger in der Seele, zieht endlich selbst die Menschengestalt der Seele an, durchdringt die Seele endlich ganz und gar und umwandelt am Ende die ganze Seele in sein Wesen. Dann freilich wird die Seele selbst auch ganz Leben, das sich als solches in aller Tiefe der Tiefen erkennt." {jl.ev03.042,06}
*****************

Der Geist und Seele sind zwei verschiedene Sachen


melden

Die Seele

30.10.2003 um 13:25
ich denke nicht ,daß lorber immer zu 100% wirklich verstanden wird . zumal er selbst das meiste was er schrieb selbst nicht verstanden hat .
wie sagte jesus zu ihm ?
" du bist ein schlechter schreibknecht , aber einen besseren konnte ich derzeit nicht finden "

ich kann nicht genug darauf hinweisen diese worte zu beherzigen . lorber hatte nur den damaligen wort- und begriffsschatz zur verfügung . dieser reichte oft nicht dazu aus die dinge ihrem tieferen sinn nach wiederzugeben .
dies blieb einer späteren zeit vorbehalten .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Die Seele

30.10.2003 um 14:06
Lieber taothustra1

Sei so Lieb und teile uns mit, wie Du der Geist, Seele, Körper
beschreibst und sage bitte, in welche Beziehung stehen alle Drei zu oder miteinander.

Danke im Voraus
Habib


melden

Die Seele

30.10.2003 um 14:20
@habib

Jetzt isses raus man ;)

Ja und dass kann man dann als Wiedergeburt des/deines Geistes bezeichnen.
Der Geistes-Funken aus Gott erfüllt immer mehr den Seelen-Körper und wenn er schleißlich Ihn eingenommen hat so hat man die Wiedergeburt erreicht!!
Dat iss aber net so einfach! ;) Ich denke ich habe dass auch noch NICHT erreicht!!


melden

Die Seele

31.10.2003 um 14:27
Lieber taothustra1

Ich warte auf Deine Erklärungen, bitte schreibe hier, wie Du den Geist, die Seele und den Körper siehst, b.z.w erklärst.

Sag mal, Du willst nicht sagen, dass Du nur ein Verneinede Stimme bist, oder ?
Gruß Habib


melden

Die Seele

02.11.2003 um 09:30
@ habib

>>>Sag mal, Du willst nicht sagen, dass Du nur ein Verneinede Stimme bist, oder ?
Gruß Habib

.....das nicht , aber ich bin auch keine alles bejahende stimme . lorbers ausführungen sind zum teil umschreibungen mit verwirrendem charakter.woran er natürlich keine schuld trägt.es ist wie ich schon einmal gesagt habe seine katholizistisch geprägte terminologie mit der er zusammenhänge mehr umschreibt als erklärt. er setzt die bereitschaft zum blinden glauben voraus.
auch wenn er jesus wörtlich zitiert ,so muß man dabei dennoch berücksichtigen ,daß jesus dabei zu menschen vor etwa 2000 jahren gesprochen hat. und seine sprache und wortwahl dem allgemeinwissen des damaligen menschen angepasst war.natürlich bezieht sich das auch auf den wissenschaftlichen status der damaligen zeit. und waren deshalb vor allem als gleichnisse und beispiele vorgetragen. nehmen wir deine frage als beispiel .
er sagte nicht geist = seele ,sondern das eigentlich lebendige im menschen ist der kern der seele bzw ein göttlicher geist .
hier liegt ein irrtum in seiner auffassung vor .
denn da ist nichts göttliches am menschen. denn wenn wir denn begriff "das eigentlich lebendige als geist aus gott kommend " genauer betrachten , dann heißt das nichts anderes als "das grundprinzip bzw die essenz mensch ist seiner erschaffung nach geist . in dem fall genauer gesagt "menschengeist" .
um dies jedoch genauer erläutern zu können bedürfte es einer definition des begriffes "menschengeist" sowie des begriffes "geist" an sich .
begriffe wie mensch oder geist sind mit allerlei verschiedenen vorstellungen behaftet . im grunde aber ist es für die meisten zu früh diese bereits heute zu differenzieren,denn der mensch ist heute erst allmählich(und nur die wenigsten davon) wieder bereit an eine nicht irdisch - körperliche existenz zu glauben und zu vermuten.diese form der bewußten existenz ausserhalb des biologischen fleischlichen körpers nennt er seele . und das sind schon die fortgeschrittenen unter ihnen,d.h. wenn sie es nicht nur einfach blind glauben sondern es anhand von lebenserfahrung und logischer schlußvolgerung auch tatsächlich so nachvollziehen können. und bereits das sind,wie gesagt,schon die wenigsten.
diese wenigen jetzt noch zusätzlich mit dem begriff geist zu verwirren und zu belasten steht mir nicht zu .zumal ich von meiner stelle aus nicht in der lage bin zu beurteilen inwieweit es jemand begreifen bzw jemand blind glauben würde.
anders gesagt : ich weiß nicht ob ein lorber-leser den von lorber umständlich definierten begriff von seele überhaupt schon begriffen hat bzw sich irgendetwas darunter vorstellen kann..... und wenn ja, was ?
leider habe ich von den lorber-lesern und - kennern ,wie sie sich gerne selber nennen ,den eindruck gewonnen , daß sie lorber bzw dessen eingebungen mit der prophezeiten wiederkunft des herrn gleichsetzen . im johannesevangelium band 8 steht sogar als fußnote : die wiederkunft des herrn im jahre 1890 .
wer aber nun die diesbezüglichen ausführungen selber liest muß feststellen ,daß diese angabe falsch ist . denn wenn laut lorber jesus sagt: "meine wieder- kunft wird 1890 jahre nach mir stattfinden " . dann kann er damit unmöglich das jahr 1890 gemeint haben, denn dann müßte er es als neugeborenes baby gesagt haben und unmittelbar im anschluss daran gestorben sein , was wie wir wissen nicht der fall war. nun mag dies jemand als eine kleine ungereimtheit bezeichnen , für mich aber ist es der klare beweis , daß die lorber-gläubigen und ihre führung keine wirkliche hohe verbindung im sinne einer höheren führung von gott haben können . denn welche konsequenzen haben sie daraus gezogen , daß eine wiederkunft des herrn um 1890 nicht eingetroffen ist ? sie denken vermutlich sogar lorber selbst sei eine andeutung dieser wiederkunft. was lorber selbst jedoch so nie bestätigt hat .
ihr seht ,es gibt da schon einige grundlegenden ungereimtheiten die zur vorsicht
gegenüber den publikationen sowie deren herausgebern mahnen .
mit "verneiner" wie du es nennst, lieber habib , hat dies nichts zu tun .
da mir der zeitpunkt der tatsächlichen wiederkunft des herrn auf das genaueste
bekannt ist .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Die Seele

02.11.2003 um 13:22
Für etwas mehr Verständnis von Geist und Seele helfen mir die Begriffe Tiefenperson und Ich-Person. Soweit ich weiß, gehen diese Begriffe zurück auf den Arzt Friedrich Kraus (Anfang 20. Jh.). Aber wohl auch schon Plato und Aristoteles beschäftigten sich damit.

Das Innere eines Menschen hat 2 Schichten: Die Ich-Person und die Tiefenperson.

Die Ich-Person beinhaltet das Bewusstsein und den Intellekt.
Sie wird durch den Willen geleitet und geht analytisch vor.

Die Tiefenperson beinhaltet das Unterbewusstein und die Intuition.
Sie unterliegt nicht dem Willen und handelt spontan oder triebhaft.

Ich-Person und Tiefenperson stehen in starker Wechselwirkung.


Etwas mehr dazu:
www.gnt-verlag.de/programm/40/einleitung.shtml
www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/infowiss/kovo_ws99/Starwars /mythisches-denken.htm

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden