Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Seele

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Seele

03.11.2003 um 21:27
@ all

man kann stundenlang über begriffsdefinitionen streiten und denkmodelle ausarbeitenwie es sein könnte.
die frage ist doch wie ist es wirklich ?
und nicht : guck mal wie schlau ich bin , oder schau was ich alles gelesen habe.

tatsache ist doch, keiner von euch weiß wie es wirklich ist .und wenn 100leute darüber diskutierten ohne daß einer dabei wäre der es wüßte, es würde niemals die wahrheit dabei herauskommen.

@ habib

ich habe dir schon einmal gesagt ,daß dein zitiertes modell falsch ist und die falschen begriffe verwendet.die theorie ist mir bekannt,aber das ändert nichts daran daß sie falsch ist.

@tahua

ich denke nicht,daß man ausgerechnet mit der bibel der differenzierung von geist und seele nahekommt.
es handelt sich dabei um begriffe die den damaligen hebräern noch nicht eimal bekannt waren.
selbst heute noch gibt es in den meisten sprachen keine klare und einheitliche definition darüber.

@ jedi

du stehst vor dem problem ,daß dein - ich nenne es jetzt mal - inneres auge dinge sieht und erkennt die dein verstand nicht erfassen und verarbeiten kann.
du bist bemüht es in passende worte zu kleiden und suchst die diskussion mit anderen um deine definition mittels reflektion durch andere zu überprüfen.
das ist gut und richtig . aber wenn die anderen dir eine deiner meinung nach weniger gute definition von seele entgegenbringen ,dann heißt das nicht ,daß deine die richtige ist

ich könnte es euch wohl erklären ,aber......könnt ihr euch vorstellen ,daß ich damit ein buch füllen könnte ?
so sehr ich es auch versucht habe ,möglichst kurz und komprimiert hier darzustellen , allein, es war nicht möglich.denn jede erklärung hätte nur weitere fragen aufgeworfen.
ich habe mich deshalb entschlossen dabei zu bleiben ,nach und nach ,wenn mir der user geeignet erscheint und der zeitpunkt der richtige ist ,ein stück weit erklärungen abzugeben,die dann jeder mir seinem geiste selbst nach wahrheitsgehalt überprüfen und für richtig befinden mag wenn er will.

soviel sage ich heute :
das einzig lebendige und persönliche im menschen ist der geist. er hat menschenform und -gestalt . ....der eigentliche mensch.
seele und "irdischer" körper sind nur das drumherum . die seele ist nur ein sammelbegriff für andersbeschaffene körper des menschen die es ihm ermöglicht in der jeweiligen sphäre seiner jeweiligen aufenthaltsebene zu wandeln. hier auf der erde ist es sein schnell vergänglicher fleischlicher körper,welcher mit seinem verstand das größte zu überwindende hinderniss für den menschengeist darstellt. hier ist der menschengeist seiner eigentlich wahren natur am weitesten entfernt. aber hier wird auch sein wille am stärksten gefordert und damit auch gefördert wenn es der wille zum "richtigen"
dem "gottgewollten" ist. darum stellt die erdinkarnation auch einen sehr wichtigen punkt in den wanderungen des menschen(geists) dar. den wendepunkt sozusagen. wendepunkt weil er sich bis zur erde immer in einer ständigen abwärtsbewegung befand.was jedoch nicht als strafe zu verstehen ist. sondern als eine notwendigkeit zur menschwerdung. warum menschwerdung ? sind wir nicht schon menschen ? nein.wenn wir menschen sagen dann meinen wir in der regel immer nur den biologischen faktor mensch.wenn wir uns aber das adjektiv von mensch ,nämlich "menschlich" betrachten,kommen wir da nicht auf andere resultate. nun sagt selbst ,wer ist schon mensch im bezug auf das adjektiv ? und wie weit ist die menschheit noch davon entfernt ?
wir alle sind in der menschwerdung begriffen,der eine mehr der andere weniger. nach seiner persönlichen entscheidung.
@tahua
die bibel ist deshalb ungeeignet für den heutigen menschen,weil da steht ,daß gott den menschen erschaffen hat und daraus interpretiert wird , daß er den menschen auf der erde geschaffen hat.
nun fragt euch selbst , wie könnte ein gott von dem attribute wie gerechtigkeit und vollkommenheit nicht zu trennen sind wenn er dem begriff der gottheit entsprechen soll, etwas so unzulängliches und unvollkommenes wie den sich auf der erde und anderswo befindlichen menschengeist erschaffen ?
es ist genau dieser umstand diese ungeklärte frage die sehr viele menschen dazu bringen entweder blind irgendeinen religiösen unsinn zu glauben oder aber den begriff gott als märchen abzutun. und man kann sie in einem gewissen sinne sogar verstehen, denn ein vollkommener gott sollte wirklich im stande sein einen vollkommenen menschen zu erschaffen.
nun, was soll ich euch sagen.....er hat vollkommene menschen erschaffen . allerdings sollte sich auch jeder im klaren darüber sein,daß es sich dabei nicht um die auf erden lebenden menschen handeln kann . denn dort wo sich jene vollkommene menschen aufhalten ...das ist so in etwa der ziemlich am weitesten von der erde entfernteste ort. die heimat , das reich des vollkommenen menschengeistes und das ist es auch was ihr paradies nennen könnt. der menschengeist in seiner ureigenen sphäre .
der menschengeist auf der erde ? > ein mehr oder minder entwickeltes geistsamenkorn < ein geistkeim . also kein geschaffender mensch ,sondern ein nebenprodukt hervorgegangen aus dem momnt es werde licht.da dieser schöpfungsakt einmalig war und nicht zu wiederholt zu werden braucht,weil gott vollkommen ist . hat er also menschen geschaffen und menschenkeime die das potenzial in sich tragen sich zu menschen zu entwickeln.
das ist der fundamentale unterschied in der erschaffung des menschen.
alle dinge die er zu seiner reife benötigt ,bekommt er auch.allerdings muß er sich zumindest in so weit darüber bewußt sein ,daß er dieser hilfen bedarf. denn ohne dieses bewußtsein wäre die hilfe nicht als hilfe wirksam, denn er würde sie als eine selbstverständlichkeit hinnehmen. und das ist sie nicht. denn gott braucht diese geistkeime nicht,er hat freude genug an den geschaffenen menschen .dieses bewustsein der hilfebedürftigkeit aber ist der iniziator zur reife des menschengeistes und der auslöser der lichtkräfte die ihm damit parallel dazu ,zufließen würden.
der erdenmensch aber will herr sein,herr über die lage und überhaupt über alles.er duldet keinen herrn über sich.
und damit verbleibt er nahezu in seinem ursprungszustand.für diesen ursprungszustand aber ist kein platz in der schöpfung vorgesehen.so daß er,wenn er es nicht innerhalb der ihm zugemessenen zeit schafft die erforderliche "wahre" demut (keine gedachte oder geheuchelte)zu erringen
,.......mit seinem vergänglichen planeten mitvergehen wird müssen.
eine nähere ausführung dazu erspare ich mir....weil es als drohung und angstmacherei aufgefaßt werden könnte.trotzdem erachte ich es für wichtig zu sagen ,daß gottes liebe nicht grenzenlos ist wie immer wieder gerne behauptet wird. sondern sie findet ihre grenze innerhalb des sinnes ihres wirkens.und wo das wirken keinen sinn hat ,nicht erkannt wird und keine früchte trägt...dort scheint und wirkt sie nicht mehr.und dort herrscht dunkelheit.über deren existenz sich unser geist sehr wohl auch bwußt ist.fragt euch nur selbst in eurem innersten.


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Die Seele

03.11.2003 um 23:02
Also ich will zwischendurch mal folgendes sagen.

Ich finde, das Niveau in dieser Diskussion ist sehr hoch. Es ist sehr interessant und ich meine, auch sehr lehrreich.

Und was mir auch gefällt: Hier wird keine andere Religion diskriminiert. Keiner ist da, der sagt: "Ach, Du mit Deinen komischen hinduistischen Vorstellungen... ich bin Christ, nur die Bibel hat Recht!" Oder halt umgekehrt. Jede Anschauung wird hier erstmal irgendwo respektiert und teilweise mit der eigenen zu etwas Vollständigerem verknüpft. Zwar spielt Taothustra dabei eine Sonderrolle, indem er anscheinend des öfteren meint, zu wissen, was viele andere nur glauben können, aber das ist man ja gewohnt. Ich will es jetzt nicht weiter bewerten. Nur soviel: Ich halte die meisten seiner Erklärungen für sehr gut.

Große Achtung an Euch für die vorherigen Beiträge. Und danke auch für die Art der Diskussion.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden

Die Seele

04.11.2003 um 01:19
Habib, danke für die Empfehlung der Bücher. Die werde ich mir bald mal näher ansehen. Es handelt sich dabei doch um hinduistisches Gedankengut, oder?

Kennt noch jemand gute Bücher zum Hinduismus? Taothustra, Du vielleicht?

Was mir am Hinduismus gar nicht gefällt, ist das Kastensystem. Aber vielleicht gehört das ja nur insoweit zum Hinduismus, wie die Kreuzzüge zum Christentum. Krankhafte Auswüchse, die mit dem wahren Glauben nichts zu tun haben.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden

Die Seele

04.11.2003 um 06:44
Ich würde an für sich nichts trennen! ;)

Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden

Die Seele

04.11.2003 um 09:37
Guten Morgen Freunde!

Was ich es geschrieben habe, ist keine Hinduismus, und meine genannten Bücher sind von zwei wissenschaftlerinen, die mediale Channel für Allganze sind, geschrieben worden.

Aber in Endefekt jede sucht, was er will, und solche Sachen zu verstehen, braucht Zeit und Ruhe, das hat nicht mit IQ zu tun, sondern ist ein Transzendentale Sache, wie Archimedes
im Wasser auf ein mal ein Physik gesetz entdekte.

@Lieber taothustra1

Du schreibst wie ein strenger Vater oder ein hochnässige Prof, der seine Stundent wie ein kleine Wurm sieht, guck mal was Du geschrieben hat:
<< @ habib
ich habe dir schon einmal gesagt ,daß dein zitiertes modell falsch ist und die falschen begriffe verwendet.die theorie ist mir bekannt,aber das ändert nichts daran daß sie falsch ist.>>

Mir gefällt Deiner Vaterliche Zeigefinger nicht, jeder darf seine Sichtweise hier darstellen. Wir alle diskutieren ganz lieb miteinander und brauchen wir keinen Klassensprecher,
wenn Du meine Darstellung falsch findest, schreibe bitte Deine und nenne Deine Quellen, wie ich es gemacht habe, und mehr nicht.

Einen sonnigen Tag
In Liebe
Habib


melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Seele

04.11.2003 um 18:30
hi jedi :)

>>>Hmm, also ich weiß, dass ich mich in schweren Zeiten meines Lebens am meisten verändert habe - ich hoffe zum Guten. Wenn ich jetzt in Einzelheiten gehen würde, würde es mir zu persönlich werden. Aber ist es bei Dir nicht so? Ein harmloses Beispiel aus meinem Leben weiß ich: Die ersten beiden Prüfungen an der Uni habe ich vergeigt. Danach kamen fast nur noch Einsen. Wäre es von Anfang an leicht gewesen, wäre ich nicht besser geworden.<<<
________nun, der vergleich hinkt nicht nur, er fährt im rollstuhl :| du hast lediglich aus fehlern, beispielsweise einer falschen lernmethode, gelernt, trial and error. wärst du wegen deiner ersten beiden prüfungen vergast worden, würdest du vielleicht anders denken ;) eigentlich hättest du sogar umgenietet werden müssen, denn immerhin war es dein versagen, die afrikaner und juden hingegen wurden ohne eigene schuld ermordet. und sie hatten nicht die gelegenheit zu sagen, ach so, ich bin unbeliebt weil ich afrikaner bin, na dann werd ich morgen eben weiss, dann geht es mir gut :| ich hoffe, dich stört mein sarkasmus nicht :) ob es bei mir nicht so ist?!? nun, ich lerne auch aus fehlern.
aber meine seele lernt daraus gar nichts, denn, wenn es sie gibt, hat sie es nicht nötig. irdische dinge zu lernen. ich denke noch immer, dass ihr seele mit persönlichkeit oder geist verwechselt. ich selbst denke gar, dass es keine individuellen seelen gibt, sondern wenn überhaupt nur eine göttliche energie, die aber allem und jedem innewohnt, auch wasser und bäumen etc.

>>>Die Gefahr ist natürlich immer, dass man durch schlimme Dinge, die einem widerfahren, verbittert. Oder das man vom Bösen angesteckt wird. Aber man kann es auch schaffen, durch die schweren Zeiten ein besserer Mensch zu werden. Wenn es einem Gut geht, wird man jedenfalls nicht besser. Man bekommt dadurch eher ein verwöhntes Wesen.<<<
________das kann ich auch nicht unterschreiben. meine verlobte ist äußerst behütet im ländlichsten indien aufgewachsen, hat nie etwas schlimmes erlebt, wie sie selbst sagt. aber sie ist der liebste mensch, den ich kenne, richtig unschuldig, und ich sage das nicht nur, weil sie meine verlobte ist. ich denke, der mensch wird von vornherein gut und lieb geboren, und nur durch die falschen einflüsse sehr oft auf das niveau der gesellschaft, der er während seiner prägenden phase schutzlos ausgesetzt ist, heruntergezogen. insofern braucht ein guter mensch keine tragödie etc., um erst ein guter mensch zu werden - oder daran zu zerbrechen. hätte hitler die eltern meiner verlobten und dasselbe umfeld gehabt, wäre auch er ein lieber mensch geworden. kurzum, für mich verhält es sich genau anders herum wie für euch. ihr denkt, es gibt eine seele, die unerfahren und mehr oder weniger schlecht und verbesserungsbedürftig startet und sich dann immer weiter über die erfahrungen der wirtskörper emporhangelt :| ich denke, jeder neue mensch fängt bei null an und ist bei geburt eine leere schublade, die nach und nach gefüllt wird und sich auch zunehmend, aufbauend auf den eigenen erfahrungen, selbst füllt, im idealfall mit gutem :)

>>>Zu den Seelen der Juden: Die haben hoffentlich gelernt, wie man nicht mit Menschen umgehen soll. Also nicht so, wie es in den KZs war. Diese Seelen wissen sehr gut, was Leid ist und wie schlimm es sein kann. Sie werden sich sehr gut in das Leid anderer Seelen hineinversetzen können. Und das ist sehr wichtig, um seinen Nächsten verstehen und lieben zu können.
Bei den Schwarzen ist es dasselbe.<<<
________gut, dass ich kein jude oder afrikaner bin, sonst wär ich wohl ziemlich böse auf dich. habe ich dich richtig verstanden, du denkst, dass der sinn des holocaust war, die opfer die lektion zu erteilen, sich in künftigen leben gut in andere menschen hineinversetzen zu können?!? das wär schon krass... dann müssen sie ja dankbar sein, dass sie den holocaust und die kolonialzeit erleben durften, was für eine seelische bereicherung :|
hier ist meine meinung dazu: jeder, der den lerneffekt aus einer irdischen situation auf eine seele, die den geist überlebt, bezieht und mit reinkarnation verbindet, ja diese benötigt, damit diese theorie überhaupt einen sinn macht, versucht, den schlimmsten dingen einen sinn zu geben, der einfach nicht existiert. vielleicht ist es das unvermögen der menschheit, ihre eigenen schandtaten als sinnlos und ungerechtfertigt zu erkennen, denn dann müsste sie ja all die dinge, denen sie irrtümlicherweise anhaftet und die zu den schlechten taten führen, über bord werfen, was aus gründen der gruppendynamik und bequemlichkeit sehr schwer fällt.

yo


melden

Die Seele

04.11.2003 um 21:02
Yo,

dass man nicht besser wird, wenn es einem gut geht, würde ich so jetzt nicht mehr sagen. Da hast Du Recht.

"habe ich dich richtig verstanden, du denkst, dass der sinn des holocaust war, die opfer die lektion zu erteilen, sich in künftigen leben gut in andere menschen hineinversetzen zu können?!?"

Nein, nicht der Sinn, sondern einfach eine Wirkung.

Du tust Dich anscheinend schwer damit, in schlimmen Dingen auch etwas Gutes zu sehen. Aber so ist das auf Welt. In allem sind zwei Gegensätze vorhanden, Yin und Yang. Bei den meisten Dingen nicht zu gleichen Anteilen, aber immer sind beide enthalten. Sieh genau und lange genug hin, dann erkennst Du es.

Ich will aber auf keinen Fall sagen, dass es gut war, dass die Schandtaten, wie Du sie ganz richtig nennst, geschehen sind. Das Leid muss sehr groß gewesen sein, es hat schlimme Narben in diesen Seelen hinterlassen. Es hätte nie geschehen dürfen. Aber wäre es nicht in der Vergangenheit geschehen, ich befürchte es würde in der Zukunft geschehen. Denn viele Menschen lernen höchstens aus Erfahrung.

P. S.: Weißt Du, das Yin und Yang auf japanisch "In und Yo" heißt? Also was hast Du gegen dieses Prinzip? ;)


Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Seele

04.11.2003 um 21:19
hab doch gar nichts gegen yin & yang :) siehe mein beitrag von heute im thread "der weg der erleuchtung".
denke halt nur, dass es die an sich durchaus optimistische art des menschen ist, selbst in sinnlosem etwas positives zu sehen, die aber auch manchmal über das zeil hinausschiesst, den geist des menschen vor der resignation angesichts des sinnlosen zu schützen.
gute nacht :)
yang :|


melden

Die Seele

06.11.2003 um 10:11
@ Seelen Familie

Analog unsere Erdische hat die Seele eine Familie ca über 1000 Seelen. Die Mitglieder der Familie sind in unterschiedlichen Zustände wie Inkarnierte und nicht inkarniert, und sind in Astrale, oder Physikalischen Ebene.

Die Familienmitglieder sind in verschidene Alten, wie gesagt, Säugling, Kind, Jung, reif oder Alte Seelen.

Die Familienmitglieder sind in eine ständige Kontakt miteinander.

Wenn alle Mitglieder ihre inkarnation Zykluse beendet haben, werden in dritte thretrium des astrale Ebene zusammen nur eine Seele sein, also so genannte Transpersonale Seele.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Seele oder Geist erschienen
Mystery, 123 Beiträge, am 11.01.2021 von AgathaChristo
Lunashishi am 05.01.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 11.01.2021 »
Mystery: Akasha
Mystery, 66 Beiträge, am 13.08.2020 von Nemon
chaozmagier am 11.11.2004, Seite: 1 2 3 4
66
am 13.08.2020 »
von Nemon
Mystery: Ist mein verstorbener Vater bei mir?
Mystery, 54 Beiträge, am 22.12.2019 von Libertin
Mrs.Turner am 13.12.2019, Seite: 1 2 3
54
am 22.12.2019 »
Mystery: Erlebnis im "Ruheforst"
Mystery, 30 Beiträge, am 13.03.2019 von Omera
Blödmann11 am 24.02.2019, Seite: 1 2
30
am 13.03.2019 »
von Omera
Mystery: Paranormale Erlebnisse!
Mystery, 1.667 Beiträge, am 09.04.2018 von AlteTante
rafael am 15.02.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 78 79 80 81
1.667
am 09.04.2018 »