weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

SteveBo´s Gruseltour am WE

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Ghosthunters
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 02:19
Ich hab da schon bei dem ersten Bild nen Gesicht gesehn, aber könnten auch Rohresein,
jedenfalls das was ich als Augen erkenne *G*

Falls du da irgendwannnoch mal
bist wäre es mal nett, wenn du das gitter noch mal fotografieren würdest :D


melden
Anzeige
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 09:46
@Co

Klar wenn ich wieder hinfahre werde ich die Fingercam mitnehmen


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 10:47
Schaut auf jeden Fall schon sehr unheimlich aus!


melden
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 11:05
@black Therorie

Hi, guten morgen...

Also ich habe das Bild gestern mitdiversen Programmen angesehen. Ich habe auch aus verschiedenen Bildern dieFarbtemperaturen von Gesichtern gemessen und mit der Farbe des Objektes im Bildverglichen.

Von der Farbtemperatur sollte es sich mit an Sicherheit grenzenderWahrscheinlichkeit um ein Gesicht handeln. Es kann natürlich ein Poster oder Bild seinwas dort zu sehen ist...

Wenn das Bild in voller Auflösung maximal vergrößertwird, kommt es einem wirklich wie ein Gesicht vor.

Hand aufs Herz, das Bild istnicht gefaked oder manipuliert. Auch ist niemand im Haus aufgefallen.

Solltesich hier jemand wirklich gut mit der Manipulation von Bildern und dem Nachweis derManipulation auskennen, stelle ich gerne die Originaldatei zur Überprüfung zurVerfügung...

Nochmals, mir geht es darum mit Mythen aufzuräumen und Beweise fürdie Existenz oder Nicht-Existenz von solchen Objekten aufzuzeigen. Ich bin nicht am fakeninteressiert und auch nicht am Erzählen von Geschichten obwohl ich da so einige kenne.

Beispiel 1:

Zwischen Drevenack und Mariental bei Hünxe gibt es eine ev.Arbeiterkolonie welche sich Lülerheim oder Lühlerheim nennt. Während meines Studiums habeich dort mal gejobbt. Die Obdachlosen erzählten immer von einer Gestalt die aussieht wieein Flieger aus dem zweiten Weltkrieg der dort in der Nähe am Abend auf der Straße steht.DIe Obdachlosen trauen sich seit Jahren nicht in der Dunkelheit auf der Straße nachRechts zu tippeln aus Angst vor dem Flieger.

Nach vielen Gesprächen mitAnwohnern habe ich herausbekommen das im Krieg ein, wenn ich mich richtig erinnere,englischer Kampfflieger über dem Gebiet abgeschossen wurde und mit seiner Maschine in denBoden gekracht ist.

Das Flugzeug mit Piloten soll dort immer noch in der Erdestecken. Auf der Wiese wo der Absturz war, findet man ein kleines abgezäuntes Gebiet, ca.4x4 m wo ein kleiner Baum draufsteht. Den Geschichten zu Folge soll es in den sechzigernzu der Diskussion gekommen sein den Piloten zu "exhumieren" wo sich allerdings dieVerwandten gegen gesträubt haben. Er soll für alle Zeit als Mahnmal für den Krieg dortverbleiben.

Also noch vor einigen Jahren konnte man wirklich an der OberflächeStücke des Höhenruders aus der Rede ragen sehen. Vor kurzem war ich noch mal da und dieNatur hat sich dessen bemächtigt. Es ist leider nichts mehr zu sehen.


Beispiel 2:

In der nähe von Witten - Herbede gibt es oben am Berg einDoppelhaus welches vor dem 2ten Weltkrieg gebaut worden ist. Es diente im Krieg alsKinderheim. Die Nachbarn dort erzählen das die Leiterin des Kinderheimes dort um die 10Kinder erschlagen haben soll und im angrenzenden Wald verscharrt hat. Was wohl richtigist, ist das die Kinder verschwunden sind und nie wieder gefunden worden sind. Die Leutein der Gegend, primär Kinder, erzählen von Kindern welche sie zum Spielen aufgeforderthaben. Die Kinder waren mit komischen Kleidungsstücken gekleidet. Das angrenzende Haussollte im Krieg auch als Auffangheim für Judenkinder dienen. In den Kellerräumen sindspezielle Duschen angebracht die an ein Rohrsystem angeschlossen sind welche nicht mitdem Wassernetz verbunden sind. Das Rohrsystem endet in einem Versorgungsraum an einemSchlauch. Die Duschen habe ich selber gesehen.

Und von diesen Geschichten kenneich noch diverse...


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 11:46
@steve
Guten Tag auch :-)
Hört sich wirklich interessant an.
Die Geschichtedie ich über das Haus in Hohensyburg kenne ist, das da mal ein Pfarrer mit seiner Familiedrin gewohnt haben soll, der sie alle ermordet hat.
Ach ja... nicht zu vergessenreitet auch ab und an mal ein "Kopfloser Reiter" durch die Prärie um Besuchern einenSchrecken einzujagen.
Zu allem Überfluss soll um 00:00 Uhr Blut von den Wänden laufenund ein blutgetränktes Brautkleid im Schrank (ganz oben) zum Vorschein kommen.
Dassist das was diverse andere Internetseiten an Informationen bereit halten.


melden
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 11:47
@black

Also die Geschichten mit dem Pfarrer scheint zu stimmen, das berichtenauf jeden Fall auch die Nachbarn dort. Blut und Reiter habe ich nichts von denengehört...


melden

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 11:58
@stevebo
Gefällt mir, dass Du mit Mythen aufräumst. Echt super.


melden
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 11:59
@Griffon

Danke, macht aber auch Spaß, kann ich jedem nur empfehlen...

Vielleicht sollte ich einen Lehrgang in dem Thema anbieten ;-)


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 11:59
Ja... das sind so die Geschichten die kursieren. Denke nicht alles davon ist wahr und eingroßer Teil nur erfunden, um Angst zu machen.
Das wirklich fragwürdige ist jedoch,dass das Grundstück bis heute (Das Haus gehört einem Makler aus Bochum) nicht verkauftwurde.
Auf Ihm könnte man bis zu 3 Häuser bauen und aufgrund der Lage dürfte dieNachfrage dementsprechend hoch sein.
Entweder will man es nicht kaufen, weil es dortwirklich spukt... (denke aber nicht, das der tüchtge Geschäftmann daran glaubt) oder esist etwas anderes nicht in Ordnung.
Wenn man sich mal ein bisschen durch die Forenschlägt, so liest man aber eher, das dort NICHTS passiert ist.
Andere widerumberichten von diversen Erscheinungen und Stimmen.


melden

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:06
Vermutlich steht das Haus unter Denkmalschutz.
Erscheinungen und Stimmen?Wahrscheinlich haben sich da ein paar Besucher gegenseitig erschrocken.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:07
@Sumpfding
Ja... wahrscheinlich. Aber man sollte trotz einem hohen Grad an Skepsisnicht gleich alles in Frage stellen.


melden

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:12
ich stelle nicht gleich alles in Frage, auch wenn es sich so anhört, aber ich sammel nunmal auch Beweise, ich denke schon daß es da draußen etwas geben könnte, aber ich willBeweise


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:23
@Sumpfding
JA! Das ist es was auch ICH will; Gute Einstellung.
Darum ging es auchin meinem letzten Thread.


melden
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:24
Tja, so langsam formiert sich die Gemeinde...

Gut wenn mehr Leute wirklich malrecherchieren und den Dingen auf den Grund gehen...


melden

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:27
in der Nähe der Hohensyburg steht auch noch ein altes verlassenes Haus an der StadtgrenzeWetter/Hagen, Abfahrt A1 Richtung Wetter, hinter dem Güterbahnhof, ein sehr schönesGutshaus, gibt es darüber irgendwelche Geschichten, haben damals auch ein merkwürdigesFoto da gemacht.


melden
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:30
@Sumpfding

Hast du ne genaue Adresse? Muss heute Nachmittag nach Wetter und kanndann mal auf nen Sprung da vorbeifahren.

Adresse wäre gut wegen Navi...


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:31
Man sollte wirklich mal recherchieren (bzgl. Geisterhaus Hohensyburg) und aufräumen.
Man sollte auch die letzten Winkel dieses Hauses untersuchen (und mit untersuchenmeine ich untersuchen) Fotos machen und und und!
Am besten wäre es, wenn man sichhierfür eine Erlaubnis holen würde, so hat man alle Zeit und macht keine illegalenSachen.

Steve; Denke mit 2 Presseausweisen und einem Brief an den Besitzer (istnur ein Vorschlag) dürfte dies kein wirkliches Problem darstellen.

Die Ton, Bildund Filmaufnahmen kann man im Nachhinein gründlich auseinanderpflücken und aufParanormales untersuchen.
Es gibt diverse Computerprogramme die sich damitauseinandersetzen.


melden

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:34
Das ist die Weststr. auch B226, Ecke Westpreußenstraße, auf der Karte ist das Haus miteiner 145 gekennzeichnet.


melden
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:36
@black

Da ich eine eigene Redaktion (Verlagswesen) habe, ist eine Legitimationüberhaupt kein Problem. Ich könnte auch offiziell über den Deutschen Journalistenverbandanfragen...


melden
Anzeige
stevebo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SteveBo´s Gruseltour am WE

13.06.2006 um 12:40
Wenn sich genügend Leute finden die Interesse haben den Dingen auf den Grund zu gehen,könnte man doch zu jedem Objekt eine Art Interessengemeinschaft gründen.

Diesekönnten dann sich mit den Besitzern in Verbindung setzen und mal gründlich mit den Mythenaufräumen.

Wäre ein Knaller im Internet... Viele Berichte würde man damit adabsurdum führen können.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meine Vater...44 Beiträge
Anzeigen ausblenden