Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rückführung in früheres Leben

246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Früher, Rückführung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 15:43
ich denk, der mensch unterscheidet sich schon vom tier, weil er die entwicklungseines
bewusstseins zum stehen gebracht hat! haha super, das schafft kein tier soleicht *g*


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 15:50
Hm, nun ja, so einfach ist es auch nicht... wir haben definitiv ein weiterentwickeltesGehirn als z.B. Schildkröten, aber grade in Bezug auf Schimpansen bin ich mit Aussagensehr vorsichtig geworden... bin ja mal gespannt was bei diesen Human Genom Projects nochso rumkommt, ich denke, da werden wir noch einige Überraschungen erleben.
Wusstet Ihrz.B., dass ein Schimpanse und ein Mensch fast dieselben genetischen Anlagen haben?


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 15:56
wusstet ihr, dass mäuse und menschen diese anlagen ebenfalls nahezu gleich haben?

ich bin der meinung, dass über gehirne mal überhaupt nix rausgefunden wurde, außerdass sie arbeiten, wenn wir denken oder handeln. das beweist noch lange nicht, dass dortinformationen gespeichert werden (müsste man doch auch leicht drauf kommen können, wennman sich hat rückführen lassen) und ebenfalls nicht, dass dort der sitz des bewusstseinsliegt.

ich denke, das gehirn ist nur der überträger zwischen geistigem undkörperlichem. mehr nicht und selbst diesem bedarf es nicht, wie man ja gut an pflanzenund quallen erkennen kann.


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 15:57
Und was genau läßt dich zu diesem Schluß kommen, Schaumkuss?


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 16:00
Hm, von Mäusen hab ich jetzt nichts gehört, ich dachte immer, deren genetischer Code wärevöllig verschieden zu unserem...
Das mit den Schimpansen haben wir im Bio LK inAnthropologie und auch in Philo in Anthropologie durchgenommen (lang ists her) und dawaren schon erstaunliche Sachen bei - z.B. dass Schimpansenweibchen ja auch"Abtreibungen" vornehmen (bestimmte Früchte eines bestimmten Strauches lösen Fehlgeburtenaus), wenn die Population zu stark ansteigt.
Und zur Sache mit dem Selbstbewusstsein:mittlerweile hat man ja Fälle vorliegen, in denen Tiere (u.a. Delphine) in GefangenschaftSelbstmord begangen haben, dies wäre aber ohne ein Selbstbewusstsein nicht möglich.


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 16:03
ahh, das mit dem selbstmord wusste ich nicht...

aniki:

dass eben nochnie ein beweis dafür gefunden wurde, wie oder wo informationen gespeichert werden,
dass ein bewusstsein nunmal keinen körper braucht (außerkörperliche erfahrungen, die-=ebai=- aber eh abstreitet),
dass die wissenschaft sich weder dazu entscheiden kann,das gehirn würde betätigt werden, bevor man sich bewusst oder unbewusst entscheideet,noch zum gegenteil, dass es danach betätigt würde,
dass es auch bewusste lebewesenmit gehirnschäden gibt.


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 16:09
im übrigen, so zur ergänzung zu dieser selbstmordinformation...

es dürften wohlauch allen tiere bekannt sein, die selbstverletzung betreiben...


melden

Rückführung in früheres Leben

08.09.2006 um 16:12
Wieder mal jemand ohne Ahnung von Wissenschaft...




(auch dieserBeitrag darf gern gelöscht werden...)


melden

Rückführung in früheres Leben

12.09.2006 um 09:29
Der Mensch im allgem. sucht Wiederholungen...unbewußt und bewußt um sich zuorientieren..das passiert wohl "automatisch", quasi wie ein Schutzinstinkt.
So meintman man kenne Orte, oder hätte Dinge erlebt auch die Vorahnung kann man daher ableiten.

Ich denke die "Rückführungen" die in Hypnose stattfinden, sind ähnlich einemTraum..wenn man kurz vor dem Einschlafen an bestimmte Dinge denkt, ist es nichtungewöhnlich das man davon in der buntesten Konstellation träumt.
Das Gehirnverarbeitet ja Eindrücke. Wird also einem "Probanten" im Schlaf ein Begriff zugeflüstertwird er auch tatsächlich davon träumen (in den meisten Fällen), da das Gehrin ja trotzSchlaf arbeitet..
Ich vermute also wenn jemand unter Hypnose aufgefordert wird vonseinem "vorherigen" Leben zu erzählen..tut er das auch..;o) Allerdings entspringt das derPhantasie..das ist meine Meinung..
Hypnose im allgem. finde ich sehr gefährlich..EineRückführung dadurch zu erleben sehr unwahrscheinlich----lg sternenlicht


melden

Rückführung in früheres Leben

12.09.2006 um 09:35
Dieses Thema fasziniert mich schon länger und der Reinkarnationsgedanke ist etwas, das amehesten in meinee "Denk-Schemata" passt.

Es geht mir immer mal wieder durch denKopf so eine Rückführung machen zu lassen, aber den letzten Schritt bin ich noch niegegangen und ich glaube, dass das gut so ist!

Auf der einen Seite natürlichgrosse Neugier. Dem gegenüber steht jedoch eine gewisse Ängstlichkeit: "Muss" ich daswirklich wissen? "Darf" ich das überhaupt wissen?

Und dann noch eine Frage, diesich mir stellt, seitdem ich einiges über morphgenetische Felder gelesen habe: Sind dastatsächlich alte Inkarnationen, die durch den Mund der Rückgeführten sprechen oder istdas irgendwer... irgend ein "Geist", dessen Erinnerungen angezapft werden?

Inmeinen Augen gibt es keine Zufälle und alles hat einen Sinn.. oftmals einen Sinn, dersich uns entzieht. Und somit steckt da sicherlich auch eine sinnvolle "Planung" hinter,wenn "man" unsere alten Inkarnationen vor uns verbirgt.


melden
maya_85 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rückführung in früheres Leben

12.09.2006 um 15:05
@ Sternenlicht

Das klingt ja sehr interessant. Darüber habe ich noch nie sonachgedacht, bzw. wusste ich nicht, das man den Menschen so beeinflussen kann.
aberwie erklärst du dir dann, dass die Leute in der Rückführung auf Orte(Städte) kommen, diesie vorher gar nicht kannten. Durch wen hätten sie sich dabei beeinflussen lassen können,wenn ihnen niemand den Namen dieser Stadt gesagt hat?
Bin gespannt wie du dir daserklärst...


melden
maya_85 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rückführung in früheres Leben

12.09.2006 um 15:10
Sind das tatsächlich alte Inkarnationen, die durch den Mund der Rückgeführtensprechen oder ist das irgendwer... irgend ein "Geist", dessen Erinnerungen angezapftwerden?

@dagegen

Es kann ja nicht irgendein Geist sein, weilder Mensch selber der die Rückführung gemacht hat, diese Erinnerungen hat.
Wenn esein anderer Geist wäre, würde man nicht sich selbst in dem vorherigen Leben sehen...

Oder?


melden
maya_85 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rückführung in früheres Leben

12.09.2006 um 15:11
Na toll.... wieso ist das jetzt nicht kursiv? Was hab ich schon wieder falsch gemacht????


melden

Rückführung in früheres Leben

12.09.2006 um 15:14
>>Rückführung in früheres Leben<<

Wenns sein sollte, dann würde mansich von selbst dran erinnern!!
Ich sag mal man sollte da nicht so drauf rumhacken,es hat bestimmt seine Gründe, dass man sich von selbst nicht dran erinnert!!


melden

Rückführung in früheres Leben

24.05.2008 um 16:03
Wir erinnern uns deshalb nicht, weil wir die universelle Verbundenheit Aufgrund des Kali Yugas (eisernes Zeitalter) verloren haben.
Die Menschen früher, damit meine ich 10000ende Jahre zuvor, wussten damals noch besser bescheid, wir sind nur ein trauriges Beispiel, was passiert, wenn die Gier und die Finsternis auf diesem Planeten überhand nehmen.
Was ist das Ziel und der Sinn des Lebens?
Bestimmt nicht, das was uns gerade durch Medien usw. suggeriert wird.
Ich helfe Euch:
Nein, es ist kein Haus, kein Auto, kein Boot...
Rückführungen können helfen, wenn man wissen will, wer man war und was man künfig event. machen muss oder sollte um möglichst schnell aus diesem Kreislauf auszusteigen, das Ziel, die ewige Glückseelikeit findet man auf Erden nämlich nicht, kann ja jeder nachvollziehen, wenn man sich gerade was gekauft hat oder frisch verliebt ist, alles schwindet mehr oder weniger langsam wieder.
Ach ja, die Evolution und so kann man eigentlich getrost vergessen, weils ein großer Irrtum oder eine gezielte Lüge ist, um von der Wahrheit abzulenken.


melden

Rückführung in früheres Leben

24.05.2008 um 16:13
Also ich habe mal eine Rückführung mitgemacht und fande die schon interessant.

Man wird dabei aber nicht in Hypnose versetzt, man kann jederzeit aufstehen und gehen.

Also ich war in zwei Leben, zeitlich ganz unterschiedlich.

Interessanter war eine der beiden Personen, weil ich in dieser Rückführung wie sie gefühlt hatte, ich muss dazu sagen, war keine nette Person :) Tja und ich fühlte so böse wie sie. Na ja, da wurde ich von meinem Stamm ertränkt, dass interessante war, dass ich in der Rückführung unter Wasser war, also mich selbst sterbend erlebte.

War interessant!


melden

Rückführung in früheres Leben

24.05.2008 um 16:24
Rückführungen können helfen, wenn man wissen will, wer man war und was man künfig event. machen muss oder sollte um möglichst schnell aus diesem Kreislauf auszusteigen, das Ziel, die ewige Glückseelikeit findet man auf Erden nämlich nicht, kann ja jeder nachvollziehen, wenn man sich gerade was gekauft hat oder frisch verliebt ist, alles schwindet mehr oder weniger langsam wieder.
Ach ja, die Evolution und so kann man eigentlich getrost vergessen, weils ein großer Irrtum oder eine gezielte Lüge ist, um von der Wahrheit abzulenken.


Wenn man dem Buddhismus 1:1 getrost glauben schenken kann dann hast du sicherlich recht.

Aber nur weil gewisse Dinge im Leben kommen und gehen ist die Welt nicht gleich schlecht. Da gibt es sowohl Sonnen als auch Schattenseiten. Unsere Welt ist nicht so schlecht wie du sie gerade darstellst, daher bin ich auch gar nicht so darauf aus ins "Nirvana" überzugehen bzw. es ist noch nicht einmal sicher gesagt dass das Nirvana das tatsächliche Ziel aller ist.

Und wie meinst du das bezüglich das die Evolution eine einzige Lüge ist?

Wer lügt und warum?

Was ist die "Wahrheit"?
l


melden

Rückführung in früheres Leben

24.05.2008 um 16:28
@Topic

Rückführungen können aber auch genauso gut Erinnerungen an z.B. gesehenen TV-Serien/ Filmen, Büchern, Erzählungen ect. sein.

Für mich ist das daher nicht der absolute Beweis das es diesen Reinkarnationskreislauf gibt.


melden

Rückführung in früheres Leben

24.05.2008 um 16:42
"Wer lügt und warum?

Was ist die "Wahrheit"?"

Mann hey jetzt kommst Du auch wieder mit dem gesülze, wie wärs, wenn Du Dich mal ausser Deiner Scheinwelt informierst, das es noch andere Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, das Wer und Warum könntest Du Dir selbst beantworten, ich tu es hier nicht mehr, ausserdem würde es, bis Du es verstehst ganze Wälzer füllen.
Nimm Dir am besten eine Auzeit für 1 Jahr, dann kannst Du in ruhe studieren.
Zur Evo-Theorie kann ich nur soviel sagen, das die Bindeglieder fehlen also die Übergange.
Im übrigen sind wir hier in einem Allmysterie Foren und ich denke, das ich meine Ansichten nicht immer aufs kleinste Detail erklären muss, bin ja deswegen hier, weil ich gleichgesinnte suche, die das auch verstehen und nicht, das ich mich ständig mit irgendwelchen "Kasperln" rumschlagen muss.
Also, suche Dir die Wahrheit selbst aber bitte nicht im Fernsehen...


melden

Rückführung in früheres Leben

24.05.2008 um 17:10
Mann hey jetzt kommst Du auch wieder mit dem gesülze, wie wärs, wenn Du Dich mal ausser Deiner Scheinwelt informierst, das es noch andere Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, das Wer und Warum könntest Du Dir selbst beantworten, ich tu es hier nicht mehr, ausserdem würde es, bis Du es verstehst ganze Wälzer füllen.
Nimm Dir am besten eine Auzeit für 1 Jahr, dann kannst Du in ruhe studieren.


Scheinst mich ja schon so gut zu kennen das du also sagen kannst was ich verstehe und an was ich glaube. Wenn du nur hier bist um zustimmung zu kriegen ist ein Disskusionsforum aber der falsche Ort. Da bekommt man nunmal sowohl zustimmung als auch Gegenwind sowie hin und wieder bestimmte Fragen zu deinen Posts. Also kein Grund gleich so auf die Palme zu gehen.

Zur Evo-Theorie kann ich nur soviel sagen, das die Bindeglieder fehlen also die Übergange.

Hmm, inwiefern? Hast du evtl. einen Link dazu oder kannst du diesbezüglich ein bestimmtes Buch empfelen wo du das gelesen hast?

Im übrigen sind wir hier in einem Allmysterie Foren und ich denke, das ich meine Ansichten nicht immer aufs kleinste Detail erklären muss, bin ja deswegen hier, weil ich gleichgesinnte suche, die das auch verstehen und nicht, das ich mich ständig mit irgendwelchen "Kasperln" rumschlagen muss.

In einem Disskusionsforum kommen aber nunmal auch Fragen auf, da man nicht jedesmal voraussetzen kann das sich jeder auf dem selben Gebiet informiert hat wie du und Gleichgesinnte. Wenn du dich nicht erklären willst dann musst du das auch nicht, es zwingt dich hier ja schliesslich keiner zu.

Also, suche Dir die Wahrheit selbst aber bitte nicht im Fernsehen...

Das Fernsehen wäre sicherlich die letzte Informationsquelle die ich nutzen würde. ;)

Also wenn du deinen persönlichen Standpunkt zu den oben genannten Fragen nicht vertreten willst dann musst du das auch nicht. Wie gesagt, das liegt ganz bei dir.


melden