Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Elisabeth Bathory

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Vampire, Blutgräfin Elisabeth Folter
andalglarien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

16.04.2004 um 17:21
keine ahnung

Carpe Noctem


melden
Anzeige
gallileo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

15.11.2004 um 12:00
es gibt Vampire, nur nicht in der komischen Form wie sie in Büchern(Romanen) und Filmen beschrieben wird. Die geschichten mit dem Pfählen und Sonnenlicht und dem ganzen Zeug sind absoluter schwachsinn. Sie können genauso im Sonnenlich wandeln wie du und ich, nur werden ihre "zusätzlichen Fähigkeiten" erst bei Dunkelheit aktiv. Tagsüber sind sie wie du und ich mit dem kleinen unterschied das sie relativ unsterblich sind. Auch töten sie keine Menschen um zu "essen". Vielmehr trinken sie nur etwas und lassen dann wieder ab. Erinnern kann sich das "opfer" danach an nichts, es hat nur Kopfschmerzen von dem Blutverlust. Sicherlich kommt es auch vor das manchmal übertrieben wird und doch einer stirbt, was aber erklärt warum ständig Menschen verschwinden und nie wieder auftauchen.
Ihr mögt sicherlich denken, dass ich blödsinn rede, aber ich beschäftige mich seit 8 Jahren mit dem Thema, mehr oder weniger Zwangsläufig.... Es gibt sie!


melden

Elisabeth Bathory

15.11.2004 um 17:32
@apostata

Die Erbkrankheit, von der du sprichst, hört auf den Namen Porphyria; durch einen genetischen Defekt wird zuwenig Hämoglobin im Körper erzeugt. Diese "natürliche Blutarmut" führt zu einigen bemerkenswerten Symptomen, wie erhöhte Lichtempfindlichkeit, eine blasse Hautfarbe oder das Zurückbilden des Zahnfleisches, wodurch die Zähne besonders spitz und lang erscheinen.

Man stelle sich folgendes Szenario vor:

Ein abgelegenes Dorf in einem Talkessel vor einigen hundert Jahren, fernab jeglicher Zivilisation mit einer geringen Einwohnerzahl von vielleicht 500 Personen. Die jahrzehntelange Abgeschiedenheit und die geringe Population führen über die Generationen unweigerlich zu Inzucht, was das Auftreten von Erbkrankheiten wie Porphyria unterstützt. Nehmen wir also an, dass ein Individuum unter solchen Umständen erkrankt. Seine Hautfarbe wird leichenblass, seine Zähne spitz und er kommt nur noch Nachts aus seinem Haus, da ihm das Sonnenlicht Schmerzen bereitet. Da es zu jener Zeit weder Bluttransfusionen, noch entsprechende medizinische Hilfe gab, blieb dem Erkrankten nur die Möglichkeit, Blut direkt zu sich zu nehmen, um seinen Bluthaushalt auszugleichen - indem er es trank!

Dass Knoblauch gegen Vampire helfen soll, findet übrigens in dieser Theorie ebenfalls ihren Ursprung; Knoblauch verstärkt den Abbau von Hämoglobin und wirkt somit im Extremfall bei einem Porphyriakranken sogar tödlich...

Nachzulesen unter http://www.uni-bayreuth.de/departments/ddchemie/umat/knoblauch/knoblauch.htm

Und dass Weihwasser, Kreuze, etc. als Hilfsmittel gegen Vampire verwendet wurden, erklärt sich ganz einfach aus der religiösen Haltung der damaligen Menschen.

Für mich die schlüssigste Vampirtheorie; dass sich Legenden und Sagen um solche Vampirwesen ranken, ist nur zu verständlich. Wenn ein ehemaliger Freund plötzlich nur noch Nachts aus dem Haus schleicht, um Blut zu trinken, und dann womöglich noch auf frischer Tat ertappt wird, wie er da mit blutverschmiertem Gesicht unter dem Vollmond steht, mit fahler Haut und tiefen Augenhöhlen, hat man ganz schnell seinen Mythos....



Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden. (Heraklit)


melden

Elisabeth Bathory

15.11.2004 um 17:38
@gallileo

Das interessiert mich.....

Kannst du darüber Genaueres sagen?

@verrotter

Cradle sind genial; schon Nymphetamine gehört?

Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden. (Heraklit)


melden
spidervanni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

17.11.2004 um 11:01
Die Leute die sich am meisten darüber aufregen haben die Perversesten Phantasien !!!

Barthory hin oder her... dieses sind nunmal Fakten und ich denke mal jeder kennt die Story ! Wiso also regt Ihr Euch über
diejenigen auf die sich mit demThema befassen ?? Habt ihr was zu verbergen oder ist es einfach nur verklemmtheit ??? Manche scheinen über die Pupertät noch nicht herausgewachsen zu sein.......

Wenn Euch dieses Thema so anekelt wiso seit Ihr dann hier ?? Irgendwie scheint Euch das Thema ja doch zu reizen !!! :)


melden
taylor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

03.05.2005 um 22:58
ich bin durch cradle of filth auf sie aufmerksam geworden. ich hab eine passion für sie.sehr inspierierend die alte,findet ihr nicht?



I don't take anybody's order
I'll decide my own road


melden
taylor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

04.05.2005 um 16:28
intressiert sich keiner mehr für sie, echt....



I don't take anybody's order
I'll decide my own road


melden

Elisabeth Bathory

04.05.2005 um 17:18
Jor die is schon tod!!!!!
^^

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden
eisregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

04.05.2005 um 19:24
ja wie corey schon sage das album Cruelty and the beast von Cradle of filth dreht sich um die gräfin...müsst ihr mal reinhören....


melden
eisregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

04.05.2005 um 19:27
äh..sorry ich meinte taylor hat das mit cradle erwähnt....ich find die geschichten um sie zwar krank aber irgendwie reizvoll...man muss sie einfach schon mal gehört haben...


melden
bluthexe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

05.05.2005 um 11:22
Gehört hat die Geschichte wohl jeder schon einmal.
Und ich finde sie unglaublich faszinierend,
auch wenn ich dem für mich selber nichts abgewinnen könnte.
Ich finde die Psyche so eines Menschen sehr interessant.


beiße nie die hand die dich füttert


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 15:57
DAs war einfach nur ne sadistische ************** die hatte n totalens chaden die satndenfach drauf menschen wiederlich und abartig zu quälen


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 16:07
kann man so ausdrücken.
Das kann man aber auch über Graf Dracul sagen, nachdem ja derDracula benannt wurde und den Vampirismus "salonfähig" gemacht hat.

Aberletztendlich gab es einige Herrscher bestimmter Regionen, die durch extrem Gewalt in dieGeschichte eingegangen sind.


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 19:45
Ich hab am Anfang von dem Thema absolut nichts gehalten, ich meine mit 16 Jahren ist esja schon schön einen Grundbaustein an Geschichte zu kennen, eben allgemeinwissen, aberirgendwann bin ich auf das Buch "Heroine des Grauens" gelesen von Michael Farin und...eswar ziemlich merkwürdig im ersten Moment sowas zu lesen, weil man sich die Ausmaße dieserTat gar nicht nachvollziehen lässt.
In dem Buch werden viele verschiedene Geschichtengeschildert, historisch wie aber auch poetisch und wissenschaftlich. Es ist also mehr alsnur ein langgezogener Text über eine Person. Es ist außerdem umstitten wieviele Menschendie getötet haben soll. Die Zeugen, die befragt wurden, sagten verschiedenes aus,beginnen tat es mit 30 Mädchen die verschwanden, andere wiederrum aber sagten es wäreneben an die 600 Mädchen und Mägde gewesen, die sie aus gehobeneren Häuser hatte holenlassen, damit sie bei der Gräfin arbeiteten.
Die Geschichte begann eigentlich mitangeblich einer einzigen Schelle die die Gräfin einem Mädchen gab, jene welche aber soheftig war, das Blut sie besudelte und Báthory es abwischen musste. Ihr fiel in ihrerRage dann erst auf das die Stelle viel schöner und weißer schien. So angeblich verfielsie in diesem Schönheitswahn und ließ die Mädchen abschlachten.

Andererseits wirdaber auch gesagt, sie erregte sich selber wenn die die Mädchen schlug oder ihnen höchstgrausame Dinge antat. In dem Buch wird ebenfalls erklärt, dass das oft mit Lesbenzusammen hängt, zu der auch Báthory gehören sollte. Die Lust die sie dabei empfand diejungen, nackten Mädchen zu quälen, beschrieb sie selbst als unbeschreiblich.
Es istalso nur ein Mythos das sie in Blut badete, nur um an Schönheit zu gewinnen.
Fakt istaber das diese Morde geschehen sind und an dem Punkt wirft sich die Frage auf: Wie kannein menschliches Wesen so etwas anrichten?
Der Stammbaum im Buch gibt einen kleinenEinblick in die Familienverhältnisse, sie sollte angeblich in ihrer Kindheit kein bravesMädchen, sondern eher ein wildes Mädchen gewesen sein, die an Jungenspielen gefallenfand.

Die Dorfbewohner bemerkten immer wieder, dass Mädchen verschwanden undvermuteten das die Gräfin dahinter steckte. (Daher auch die Vermutungen sie sei einVampir, weil keiner sich erklären konnte wo die Mädchen geblieben waren.) Oftmals fandenjene Dorfbewohner dann Mädchenleichen, die Báthory auf reisen tötete oder töten ließ undwelche verschwinden mussten.
Mägde und Dienstmädchen sagten oft über ihre bösartigenund vorallem höchst sadistischen Folterungen aus.
Ein Mädchen war angeblich im Kellermit der Báthory und mit Nadeln stach die Gräfin der Magd zwischen Fingernagel und Finger.Daneben standen ihre beiden, alten Weiber, ihre Helferinnen und amüsierten sich an denSchreien des Mädchens.
Sie zog die Nadel heraus und schrie wie wild herum.
Auchbiss sie Mädchen, wenn sie krank war in die Schulter. Die alten Weiber brachten ihr dieMädchen wenn die Gräfin nicht aus dem Bett kam und meist waren die Bisse so hart, dasganze Stücke aus der Schulter fehlten.
Endlose Quälerreien und immer wiederauftauchende Mädchen Leichen, nach Aussagen von Zeugen bis auf das unmenschlichsteentstellt, ließen den Palatin nicht unbesorgt.

Letztendlich (ich glaub das wurdeauch schon oftgenug hier gesagt oder reingestellt xD) starb sie dann am 21. August 1614hauchte sie ihr Leben aus.
sie starb nachts in dem Kerker in dem sie eingemauertwar.

Lg kohlestein :D


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 19:45
*bin ich auf das Buch ... gestoßen xD


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 20:22
Elisabeth Bathory ist teilweise auch ein Phänomen ihrer Zeit. Das sie so viele Mädchenumgebracht hatte war gar nicht mal unbekannt, doch man tat nichts. Den die meistenMädchen die sie quälte waren Leibeigene Bäuerinnen und sie war Aristokratin. DieLeibeigenen waren der unterste Stand der damaligen Gesellschaftstruktur und warenfaktisch Halbsklaven. erst als sie sich auch an Adligen Mädchen vergriffen hatte wurdesie verhaftet. das ist das Resultat einer Gesellschaft wo der Wert eines Menschen an denStand gebunden ist. Ich glaube 161 Morde konnte man ihr nachweisen. Sie steht damit imGunnies der Rekorde als der Serien und Sexualstraftäter mit dem meisten Morden. Sie waraber niemals etwas übernatürliches sondern eher eine Sadistische Psychopathin.
VladTepes war allerdings kein Psychopath oder krank. All seine Taten vollzogen sich im Zugevon Millitärischen Unternehmen. ich denke mal heute würden wir so etwas PsychologischeKriegsführung nennen. sie dienten vor allem zur Abschreckung von Feinden.


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 21:31
@Efna

Da hast du recht. Sie war Aristokratin...

Die Eltern der Mädchenhatten doch Verdacht geschöpft, als die Mädchen nichts mehr von sich hören ließen.Ausreden wie "voreiliges Versterben durch Krankheit" oder "vermissen der betreffendenPerson durch Flucht" waren da schon Gang und Gebe.

Mal ehrlich, hätte ich schon soviele Mägde, Dienerinnen, Hausmädchen etc. dann würde ich die doch nicht umbringen,sondern alle samt dazu zwingen für mich zu arbeiten xD.
Nein Scherz beiseite, istirgendwie aber schon belustigend, wie sie sich einfach an Mädchen der Unterschichtvergreifen kann und das kein Schwein stört und nu aber bei den adligen Mädchen zum Todeverurteilt wird...wird ich persönlich etwas ungerecht. *lol*

Ist nur unbekanntwarum sie diese sadistische Neigung an den Tag legte.
Genetisch beding? Es heißt siehätte einen entfernten Verwandten gehabt, der auch phsychisch gestört war. Aber einewirkliche Antwrot darauf gibt es ja nicht. (oder...?)


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 22:07
@kohlestein
Sie wurde noch nicht mal zum tode verurteilt sondern zu LebenslangerKerkerhaft verurteilt weil ihre Familie die Richter bestach. Ihre Mitäter wurdenseltsamerweise öffentlich verbrannt. sie wurde auch Teufelsanbetung bezichtet weiss abernicht ob das stimmt.
Warum sie das tat weiss ich nicht, es muss aber schön frühgewesen. Sie war 15 Jahre als sie zum ersten mal ein Mädchen folterte und tötete, EinigeHistoriker und Psychologen glauben das sie schon immer einen weg hatte.


melden

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 22:31
Ja ich weiß, aber wenn ich schreibe "zum Tode verurteilt" und man das mit "lebenslangerKerkerhaft" gleichsetzt dann läuft es doch im Prinzip auf's gleiche hinaus ;)
ich habja geschrieben, dass sie in einem Kerker starb etc.
Ja das mit den 15 Jahren stimmt,merkwürdig.
Wenn ich die Zeitverhältnisse sehe, die zwischen Heut' und damals, ...eswar schon eine grausame Tat, aber wie schon gesagt, wenn man heute mit 15 einen Menschenfoltert und tötet (was ich mir eigentlich als unrealistisch vorstelle, denn ich selberkönnte es nicht, ich weiß ja nicht wie andere da denken oô) dann ist es schlimmer alsdamals...vermute ich, wissen tu ich es nicht.


melden
Anzeige

Elisabeth Bathory

23.06.2007 um 22:47
@kohlestein
In solche Leute sich reinzuversetzen ist extrem schwer. Schon bei denPsychopathen, Amokläufer, Sexualmörder etc. die jedes Jahr mal durch die Medienlandschaftgeistern ist das schon extrem schwer und ich denke Bathory war doch noch um Längengestörter.
Sie soll allerdings extrem klug gewesen sein.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Macht der Liebe17 Beiträge