Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wölfe in Bayern.

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Bayern, Wolf, Fabeltiere

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:14
KaltesFeuer,

Boah, hat's mich gerissen bei dem Link. ;)
Ja, mit den Quellen im WWW ist das so 'ne Sache...


melden
Anzeige
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:15
Ja, der Sound kommt etwas, hemmm... überraschend :D


melden

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:17
Sensi is weg! der is los gerannt,un verpetzt den armen Wolf:(


melden

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:18
Ich denke nicht, dass der Thread die Nacht überleben wird.


melden

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:18
Na toll, am Ende wird das arme Tierchen noch abgeknallt.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:20
Wie im Mittelalter... so kommt mir der Ersteller ehrlich gesagt auch vor. Fehlt nur noch, dass er schreibt, der Wolf habe rotglühende Augen gehabt und hätte knurrend die Zähne gefletscht, blind vor Mordlust... oO'


melden

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:21
Vollmond nicht zu vergessen ;)


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 19:23
Am Ende wars doch ein Werwolf :D

Überall diese Werwölfe.... darum hab ich vorsichtshalber immer nen silbernen Dolch bei mir. ;)


melden

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 20:59
Ach kommt schon Leute, kann man sich denn nicht ein wenig mehr Mühe geben?

Punkt 1: Was ist denn bitteschön mysteriös daran, dass ein Wolf in Bayern oder sonstwo in Deutschland auftaucht?
Das würde ich höchstens ungewöhnlich nennen, nichts weiter.

Punkt 2: Wölfe greifen ziemlich selten Menschen an und das ein Wolf jemandem von einem fahrenden Bike reissen will, ist mir auch mehr als neu.


Hier im Harz gibt es auch Luchse, die unter Umständen einen Menschen töten können, trotzdem gehen die Leute weiter fröhlich wandern und es gab noch keinen Fall, dass hier ein Luchs einen Menschen getötet hat.

Selbst wenn man einen Wolf in ungewöhnlichem Gebiet sieht, dann sagt man eben dem Förster bescheid und fertig.


melden
holzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 21:22
Die Luchse im Harz sind allerdings vom Menschen wieder angesiedelt worden. Die Wölfe kommen von alleine über das Erzgebirge aus Polen, so kommen sie natürlich auch nach Bayern. In Schleswig Holstein sind in den 90igern zwei Wölfe von Autos überfahren worden, so viel ich weiss.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

28.07.2008 um 23:54
Ein Freund von mir hat sich vor ein paar Jahren einen Wolf zugelegt,ein Leittier aus einem Wildpark in der Tschechei.
Man sieht eindeutig die Unterschiede,nur ein Blinder würde die nicht erkennen,oder Jäger die sich mal damit unter Gleichgesinnten brüsten wollen einen Wolf abgeknallt zu haben.
Wölfe sprinten nicht hinter Mopeds her,schon gar nicht mit Tempo 70,sie gehen Menschen für gewöhnlich weiträumig aus dem Wege.
Leute die sich einen Wolf zulegen benötigen die Fähigkeit ausgleichend zu wirken,alleine Alphatiere besitzen die nötige Abgeklärtheit um auch mal an der Leine zu laufen,sie brauchen die Sicherheit der Gleichberechtigung,sonst gibts Krieg im Haus.
Im Falle von Klaus bedeutet das das Besucher erstmal vom Wolf durchgecheckt werden,er verlangt Unterordnung,die erreicht das Tier indem es den Gast an Händen und Füssen bekaut oder so am Arm packt das auch eine dicke Lederjacke kaum hilft.
Die Töle fährt gerne Auto,sitzt bevorzugt auf dem Vordersitz,sitzt man selbst als Gast dort,hat man sich unterzuordnen,das heisst demütig den Kopf einziehen,ansonsten erfolgt sofortige Zurechtweisung durch Kneifen in den Rücken,aber bei dem heissen Gehechel hinter einem ist man ohnehin in ständiger Fürbittposition..
Seitdem der eiserne Vorhang wieder offen sind,werden die jahrtausendealten Wolfspfade Jahr für Jahr reger benutzt,leider sind diese durch Strassen,Autobahnen oder Brücken total zersiedelt


melden

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 07:20
Wölfe in Bayern, das ist doch mal ne schöne Nachricht. Sind die nicht mittlerweile auch in Brandenburg wieder heimisch?
Mir sind auch mal in Schweden einige Wölfe bei Nacht begegnet, hatte ich in dem Augenblick gar nicht richtig realisiert und die sind auch direkt abgehauen, das sind nämlich in der Regel sehr scheue Tiere!
Luchse gibt es im Sauerland wohl auch, zumindest einer ist bekannt und der ist aus Polen eingewandert.
Also, keine Angst vor wilden Tieren, sondern drüber freuen, daß sich diese wieder heimisch fühlen.


melden

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:07
also, damit ich so ziemlich allen zur antwort steh!!! 65 kmh sind fast siebzig!!! und der weg auf dem er verfolgt wurde und dann abgehauen ist, ist relativ breit, es würden beispielsweise auch zwei autos dort locker aneinander vorbeikommen!!! außerdem hätte mein kumpel sonst mit seinem moped auch nicht so schnell fahren können!!!

Dann nein, es war kein werwolf und ich weiß auch nicht warum er meinen kumpel verfolgt hat!!! und außerdem wohn ich ja nicht irgendwo im osten Bayerns wo die wölfe nur über die grenze müssten, sondern im westen, genauer gesagt zwischen ulm und augsburg!!! und dass find ich ja daran auch dass mysteriöse, wie kommt der wolf hierher und warum verfolgt er menschen!!!


melden

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:09
ps. sorry, für die vielen !!! und ??? , aber wenn man sich das vom chatten her angewöhnt hat, dann ist das schwierig davon wieder los zu kommen!!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:12
Wenn ich chatte, benutze ich nicht so viele !!!, wo chattest du denn bloß? :D

Eventuell hat der Wolf sich bei irgendeinem heimischen Wildtier (Fuchs etc) mit Tollwut angesteckt, wäre eine Möglichkeit, wieso er so komisch reagiert. Im Normalfall tun Wölfe wirklich nichts.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:16
die haben ja mehr angst vor uns, als wir vor denen :)


melden

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:18
Also, wenn da n in dem wald n Wolf mit Tollwut rumläuft, dann sollt ich vll. doch den Förster verständigen oder???


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:24
Kannst du machen, wobei du ja nicht weißt, ob der Wolf wirklich Tollwut hat, oder obs an irgendwas anderem lag (wobei es wirklich ungewöhnlich ist), ich würde es nur etwas scheisse finden, wenn dann plötzlich wieder die Wölfe abgeknallt werden, nur wegen diesem einen....


melden

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:30
ja, schon, ich mein, ich hab ja prinzipiell gegen wölfe auch nichts, so lange sie keine menschen zerfleischen und angreifen!!!


melden
Anzeige

Wölfe in Bayern.

29.07.2008 um 18:54
genauer gesagt zwischen ulm und augsburg!!!

Hey, da in der Gegend wohn ich auch. ^^

Wäre schon was besonderes wenns hier Wölfe gibt. So die mega ausgedehnten Wälder haben wir hier ja nicht.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist die Matrix real?473 Beiträge