weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pflanzen und der Tod

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Pflanze

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 14:46
Hi!

Zu aller erst will ich sagen,es ist KEINE verarsche eines 15jährigen jungen der mal
lust hatte mal i.was zu schreiben

es geschah wirklich so


also

Ich hatte es heut beim Mittagessen mit meiner Oma über ihre pflanzen,speziell
Weihnachtskakteen davon wir anfangs 3(?) hatten jetz ist einer weg und 2dazu
gekommen

Am besten fang ich mal gleich beim ersten an,als mein Opa 2000 im Sommer starb,
und der eig größte Weihnachtskaktus anfing wie noch was zu blüten,wirklich an jedem
Glied eine richtig große Blume,sah natürlich wunderschön aus da ich die Blüten von
diesen kakteen sehr hübsch finde.

Gut irgendwann sind se ja abgefallen was ja sschnell geht bei diesen Pflanzen


Seit dem ist nix mehr als an dieser Pflanze, kein Glied dazugekommen,nicht einmal
aufgeblüht...ein Wunder das er nicht verwelkt ist. Gepflegt wird er trotzdem Ordnungs
gemäß.

2.Mal

Das 2.Rätselhafte ist bei uns im Haus passiert,wir haben unsren Kaktus in der Küche
gehabt...
Aus dem nix kamen wie beim ersten extrem große Blüten zum Vorschein.
Die ganze Familie hat sich über die Pflanze gefreut das er auf einmal aufblütet.

Kurze Zeit später ist meine Mutter gestorben.
Daraufhin ist der Kaktus verwelkt un kaputt gegangen.

3.Mal

Wie beim ersten auch bei meiner Oma passiert,waren aber Weihnachtskakteen.
(genau weiß ichs nicht mehr welche Pflanze,meine Oma weiß es auch nicht mehr)
Auf jedenfall ne Große Blume mit schönen weißen Blütenblätter(evtl. Orchidee)

Auch sie ist mit glaub 2anderen Exemplaren in einem deko-glasbehälter(was weiß
ich^^) auch aufgeblüht.

naja...gleich danach ist unser Kater gestorben(gut er war au sehr alt)der oft im
wohnzimmer saß wo auch die Blumen sich befanden


naja und letzte Woche ist die Schwester meiner Oma gestorben...Die im gleichen
Haus wie meine Oma wohnte...
Der Weihnachtskaktus im Treppenhaus besitzt mittlerweile eine Blüte...
Auch der bei der anderen Schwester meiner oma blühte richtig stark auf...sie weiß
aber noch nix von den fällen bei uns...



Angeblich sagt man sich das Pflanzen solche oder andere Fähigkeiten besitzen...
Aber von einem Beleg weiß ich nix...


Wisst ihr vielleicht mehr?


melden
Anzeige
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 14:52
davon wir anfangs 3(?) hatten jetz ist einer weg und 2dazu
gekommen


Versteh ich nicht.


Seit dem ist nix mehr als an dieser Pflanze, kein Glied dazugekommen,nicht einmal
aufgeblüht...ein Wunder das er nicht verwelkt ist. Gepflegt wird er trotzdem Ordnungs
gemäß.


Vielleicht einfach "kaputt"
Schädlinge vielleicht.

Kurze Zeit später ist meine Mutter gestorben.
Daraufhin ist der Kaktus verwelkt un kaputt gegangen.


Tut mir leid für deine Mutter.
Hat sich deine Mutter um diesen Kaktus gekümmert?
Vielleicht habt ihr ihn ein bisschen vernachlässigt, obwohl Kaktusse ja nicht wirklich viel Pflege benötigen.

Den 3. Fall versteh ich auch nicht ganz.
Erklär das mal ein bisschen verständlicher.


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 14:57
Ja ok ich versuchs ;)

aalso...zu den Zeitpunkten als des geschah waren es 3Exemplare dieser pflanzen
Da ja einer zerfallen war nur noch 2...un später bekamen wir noch 2 geschenkt


2.
also seit dem Todesfall ist meine Oma jetzt au jeden tag bei uns um mich un mein
Bruder zur Schul vorzubeiraten(frühstück un so)Mein Vater ist ja derweil arbeiten
und ja meine Oma kümmert sich immer um die Pflanzen,auch die von uns.


der 3.Fall is praktisch so wie die ersten beiden...Nur mit 3 Orchideen(glaub es waren
Orchideen)und unserem Kater


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 15:04
mhhhhhh ich hab gehört das pflanzen gefühle haben...
das buch in dem ich das gelesen hieß elementarwesen...


melden
granulat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 15:05
ALso...NEIN! Jetzt ist die Zeit, in der Weihnachtskakteen(NICHT KaktUSSE!!!) aufblühen. Das hat was mit Blüteninduktion, Temperatur, Wasser, Licht zu tun, nix damit, dass bei dir alle wegsterben...


melden
granulat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 15:06
Und ich glaub, ich kann wahrsagen und sage jetzt einfachmal, die 3 Orchis heißen Phalaenopsis...


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 15:08
@granulat
daran is was dran...mein opa starb aber im frühsommer...,Meine Mutter im Oktober


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 15:11
Einige Kakteensorten bluehen recht eindrucksvoll....
Das ist keine Mystusche eigenschaft sondern deren normler lebenszyklus

Wenn du ahnung davon haettest koenntest du kakteen gezielt dazu bringen das zu tun UND sie gleichzeitig davor bewahren sich tod zu bluehen.....


Mein Vater zuechte kakteen als Hobby

es ist durchaus moeglich einem Faustgrossen Kaktus Handtteller grosse Bluehten zu entlocken ohne ihn dabei umzubringen aber natuerlich nur wenn man weis was man tut.

Wenn jedesmal wenn der ein Kakus meines Vaters bleuht jemand stebern wuerde waere unsere Stadt schon lange entvoelkert....


melden
Laremi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 15:53
Ich hab mich mal bisschen informiert.
Dieses Kaktus blüht nur einmal im Jahr, so wie ich das jetzt verstanden muss es nicht unbedingt zu Weihnachten sein...
Die Blüten können ruckartig abfallen, wenn sich irgentwas in der Umgebung verändert hat, sprich wenn es kälter geworden ist oder die Sonne die ganze Zeit drauf scheint.

Aber hier noch mal zum nachlesen, besonders der Letzte Absatz, erklärt einiges

http://weih.nachtskaktus.de/pflege/


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 16:11
Irghs, peinlich ^^
Hatte Stress^^


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 17:52
Der Standort der Pflanze wurde nicht geändert...
mehr kann ich dazu nich sagen sry


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 18:04
@kamekaze

Pflanzen haben Gefühle ? :D:D:D


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 18:22
vll ein bisschen weit hergeholt^^

aber ich weiß nich...es gab mehrere komische fälle die mit dem tod kamen bei mir in der
familie...also nich NUR pflanzliche


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:04
@babijx3
ja hat man mit soner art lügendetektor getestet... :D


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:05
@kamekaze

ja wahrscheinlich :D:D


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:09
@babijx3
hey du....
machst du dich über mich lustig??...


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:11
@kamekaze

nöö :D aber das Pflanzen GEFÜHLE haben ..
das meintest du nicht ernst oder ? :')


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:15
@babijx3
ich glaub in dem buch war es:
http://www.antiquario.de/webcgi?START=A50&NO=229397AX3420&DBN=AQUI&ZG_PORTAL=froogle


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:15
Ganz klare Sache:

Sporen!

Es kann zu Atemwegs verstopfungen bzw. Allergischen Reaktionen kommen, die zum Tode führen.
Ich würde die kakteen alle wegwerfen.
Wenn deine Mutter damit zu tun hatte, ist es kein Wunder.
Wahrscheinlich habt ihr auch schon Sporen in eurer Lunge, nurnicht so viele, weil ihr euch nicht tag täglich (Schule etc.) damit beschäftigt.


melden

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:29
@kamekaze

naja.. aber das Pflanzen Gefühle haben , glaube ich nicht :D


melden
Anzeige
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanzen und der Tod

21.11.2008 um 20:49
ich glaube nicht, dass pflanzen einfühlungsvermögen haben


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden