weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meine Vision für 2009-2012

325 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, 2011, Hunger, 2010, Chaos, 2009, Leiden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 12:11
@semlak

habe keine furcht, nichts passiert ohne grund, nichts.
Die Welt wie wir sie kennen kommt zu einem Ende, alles muss sterben, wenn es nicht mehr lebensfähig ist. Ebenso wird die Art wie wir lebten sterben. Auch wenn es hart klingt, der Tot eines Menschen ist bedeutungslos, solange die Menschheit überlebt und sie ihre Entwicklung fortsetzten kann.

Das was du möglicherweise gesehen hast, ist die Antwort auf eine Frage die du dir immer gestellt hast, auch wenn du die Antwort nicht ihr zu ordenen kannst, doch bald wirst du es können.

Hab vertrauen in deine zukunft.


melden
Anzeige
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 12:30
@semlak
semlak schrieb:Meine Frage an Euch.
Hatte vielleicht noch Jemand so eine oder ähnliche Vision?
Ja meine Wenigkeit.

Liegt aber daran, dass sich da nichts Mystisches oder gar Übernatürliches zusammenbraut,
sondern einfach nur, dass es da logische Zusammenhänge gibt, die man zuerst mal
rein intuitiv, also ganz unbewusst - erfasst.

Und erst später, wenn man daraus Bilder und Gedanken zusammenbaut, entstehen dann so etwas wie Visionen.

Natürlich ist es logisch, dass in einem Wirtschaftssystem der Wert des Geldes
jener ist , der durch Wertschöpfung aus Arbeit und Warentausch entsteht.

Wenn wir also irgendwie das Gefühl haben, dass da der Wert des Geldes selbst zu einer
Ware wird, dann stimmt das Verhältnis ja nicht mehr, und folglich ist mehr Geld vorhanden, als effektive Ware im Verhältnis zur wertschöpfenden Arbeitskraft - was natürlich jene, die für ihr Geld noch arbeiten sollen ganz schön blöd dastehen lässt.

Dass das in eine Dilemma führt, haben wir ja schon er erlebt, und da wir dieses Dilemma
nun weiter ausbauen wollen... so sind damit alle nächsten Dilemmas schon vorprogrammiert....


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 12:38
Freakazoid schrieb:Die Welt wie wir sie kennen kommt zu einem Ende
Freakazoid schrieb:Ebenso wird die Art wie wir lebten sterben
Kannst du das belegen?
Freakazoid schrieb:Auch wenn es hart klingt, der Tot eines Menschen ist bedeutungslos, solange die Menschheit überlebt und sie ihre Entwicklung fortsetzten kann.
Das musst du mal genauer erklären.
Willst du damit sagen das die Menschheit über Leichen gehen muss damit sie Überlebt?
Freakazoid schrieb:Das was du möglicherweise gesehen hast, ist die Antwort auf eine Frage die du dir immer gestellt hast, auch wenn du die Antwort nicht ihr zu ordenen kannst, doch bald wirst du es können.
Ich würde eher sagen dass es einfach ein übler Traum war.
Treume entstehen meist durch eine mischung von bewuster und unbewuster Wahrnehmung der Umgebung und Medien.....
Freakazoid schrieb:Hab vertrauen in deine zukunft.
Und mach was draus.
Auf dein inneres soltest du schon hören und vertrauen, musst es aber auch hinterfragen.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 12:42
@bw1980

Ich bin mal so frei und antworte auf die Fragen, auch wenn sie an Si-Net gerichtet waren/sind.
bw1980 schrieb:Kannst du das belegen?
Es geht in dem Fall nicht um das Belegen von Tatsachen. Das die Welt, wie wir sie kennen irgendwann nicht mehr ist, ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.
bw1980 schrieb:Das musst du mal genauer erklären.
Willst du damit sagen das die Menschheit über Leichen gehen muss damit sie Überlebt?
Ein ganz natürlicher Prozess. In der freien Natur nennt man das "Fressen und gefressen werden". Für die Art Homo sapiens ist es nicht von Bedeutung ob ein Exemplar mehr oder weniger stirbt, hauptsache ist, dass es genügend Exemplare gibt und den Fortbestand der Art zu sichern.
bw1980 schrieb:Ich würde eher sagen dass es einfach ein übler Traum war.
Treume entstehen meist durch eine mischung von bewuster und unbewuster Wahrnehmung der Umgebung und Medien.....
Da stimme ich dir zu.
bw1980 schrieb:Und mach was draus.
Auf dein inneres soltest du schon hören und vertrauen, musst es aber auch hinterfragen.
Auch hier stimme ich dir zu.

*blubb*


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 12:47
Katastrophenvisionen gab es schon immer, solange die Menschheit existiert. Ich kenne auch so einige Prophezeiungen, die alle nicht eingetreten sind. Seien es Mühlhiasl (grr..), diese baba Vanga ( ist wohl auch einigen bekannt) oder diese Palmblattprohezeiungen. Komisch ist das die Dinge die nicht eintreffen immer wieder gelöscht werden. Vor allem bei diesen Palmblattbibliotheken. Aber jeder sollte sich selbst ein bild machen. Ich lass mich nicht mehr manipulieren ;).

Und jedesmal sagten die Leute, dass ihre Visionen normal immer eingetroffen sind. Dennoch passierte nichts.

Ich denke eine mögliche Hungerkatastrophe ist den Regierungen durchaus bewusst. Das ist das momentan das größte Problem in der Welt. Lange bekannt. Und ich denke es werden auch Vorkehrungen gegen diese Möglichkeit getroffen.

Ich geb zu. Ich hab auch schon eine Vision gehabt. Das war im Traum. Das ist, denk ich, normal :

Bei mir hat Kanada die USA mit Atombomben angegriffen. Die USA hatte daraufhin einen Vergeltungsanschlag gemacht und schließlich wurde die ganze Welt reingezogen.

Frag mich nicht warum ich das geträumt hab, aber ich weis, dass es garantiert nicht passieren wird.

Mach dir keine Sorgen es wird nichts von dem passieren. Nur die üblichen Probleme.

Noch was zum mysteriösen Ort:
Mit Leuten, die nur an sich denken und deswegen den Ort nicht verraten an dem man überlebt, würde ich ehrlich gesagt auch nicht zusammen leben wollen. Da sterb ich lieber.

Das ist keine Nächstenliebe mehr, sondern nur die Liebe des eigenen Selbst. Und dann noch ein ganzer Ort voll mit solchen Leuten. :/


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 13:20
@semlak

Ich hatte das auch schon so ähnlich.. ôo

nur .. ich habe nichts gesehn oder so... villt mal iwas geträumt..

was genauso klingt..

bei mir isses so..

ich habe so etwas nur im gefühl..

ich fühle visionen und weiß sofort was sie bedeuten wieso weiß ich nicht , aber..

ich träume es.. oder fange plötzlich an mit mir selber darüber zu reden.. krank iwie.. oô


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 13:36
@datrueffel
datrueffel schrieb:Es geht in dem Fall nicht um das Belegen von Tatsachen. Das die Welt, wie wir sie kennen irgendwann nicht mehr ist, ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.
Ich habe übersehen dass er das allgemein gehalten hat.
Deshalb stimme ich hier zu.
Ein ganz natürlicher Prozess. In der freien Natur nennt man das "Fressen und gefressen werden". Für die Art Homo sapiens ist es nicht von Bedeutung ob ein Exemplar mehr oder weniger stirbt, hauptsache ist, dass es genügend Exemplare gibt und den Fortbestand der Art zu sichern.
Auch da stimme ich natürlich zu.
Nur ist es unwahrscheinlich das es in der nächsten zeit (2009 - 2012) passiert.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 13:50
semlak schrieb:Meine Frage an Euch.
Hatte vielleicht noch Jemand so eine oder ähnliche Vision?
Nein, aber dafür etliche Naturvölker wie z.b. die Mayas:

Maya Die neun Höllen endeten den 16./17.08.1987 und die Zeit der Warnung begann, die bis zum 21.12.2012 gehe – dann beginnen die 13 Himmel (Im LongCount: 13.0.0.0.0.) (Rechenfehler von 281 Tagen – lt. Rechnung schon am 15.03.2012)
Die neue Welt der Bewußtheit werde zwischen dem 05./06.06 2012 in der Zeit des VenusTransites geboren.
Wenn die Menschheit in Liebe und Achtsamkeit lebe, habe dies Einfluß auf das Ausmaß der bevorstehenden Reinigung (durch Überschwemmung).
Am 20.12.2012 betrete die Erde die Mitte einer magnetischen Achse, werde möglicherweise für 60 – 70 Stunden (ungefähr drei Tage) von einer großen Wolke verdunkelt. Das neue Zertalter beginne mit Erbeben, Fluten, Vulkanausbrüchen und großer Krankheit – nur wenige werden überleben.
Ein großer Wanderstern namens Tzoltek Ek (in Sumer Nibiru genannt) mit einem Umlauf von (3 500) 6 500 Jahren werde 2012 kommen und alle Pyramiden, das genetische, das ursprüngliche Wissen (Genesis – griech.: Ursprung, Urzeugung) und mit seinem 7. Mond die Schlangenkraft (Kundalini) anregen.

Maya – Azteken
Durch die Wandlung der Kräfte von Geist, Herz und Geschlechtlichkeit entstehe 2012 eine neue Rasse und von 2024 – 2029 finde der Übergang in die 5.AusDehnung (=Dimension) statt.
Quetzalcoatl, die (gefiederte) Himmelsschlange kehre am Ende der 13 Himmel (??)auf die Erde zurück.
2012 wandle sich die Welt grundsätzlich durch Verbindung mit dem Herz der Milch-Schlange (=galaktisches Zentrum), die einen Weg für kosmische Kraft öffne, die die Werde und all ihre Geschöpfte reinige und auf eine höhere Ebene hebe.
Das Ende der 5. und der Beginn der 6.Sonne liege zwischen Juni und Dezember 2012.

Inka
1993 – 2012 ist das Zertalter, in dem wir uns selbst wieder begegnen.
2012 beginne das Goldene Zertalter, in dem sich die obere und die untere und die irdische Welt vereinen.
2013 werde ein großer magnetischer Wanderstern nahe der Erde vorbeiziehen und die Reinigung anregen, wodurch die Mehrheit der Menschheit, die nicht in liebevoller Hinhabe lebt, umkommen werde. Die Überlebenden sind die Saat der 6. Generation (Menschenalter) – zu griechisch generare – zeugen.

Cherokee
Die jetzige Welt, die Sonne des Reihers werde am 18.12.2012 in einem Erbeben enden.

Seneca
Entsprechend dem Zusammenkommen im Einklang ende die Erdreinigung 2012.

Anasazi-Nachfahren (Hopi, Navajo, Zuni, Hano, Acoma, Laguna ...)
Die Reinigung der Erde habe 1998 begonnen, die 4. Welt ende am 22.12.2012 und am 23.12.2012 beginne die 5.Welt.
Die 5 Wandersterne bilden eine Linie und leiten reinigende Kräfte zur Erde. Wenn die Menschheit nicht lerne in Wahrheit und Liebe zu leben werde sie hinweg gefegt.

zu Hopi
Wir leben derzeit in der vierten von sieben Welten/Zeitaltern.
Die erste Welt endete durch Feuer.
Die zweite Welt endete durch Fluten und Eiszeit, da die Erde aus dem Gleichgewicht geriet.Die dritte Welt endete in einer Flut.
Die vierte Welt werde mit einer großen Reinigung enden für den Eintritt in die fünfte Welt.
Die große Reinigung sei 2011 und sei gekennzeichnet durch das Auftauchen eines großen Sternes: der blaue Stern, Geführte des Hundssternes (Sirius), der tagsüber als zweite Sonne am Himmel stehen werde (strahle 100mal heller als der Morgenstern Venus und abends wie ein zweiter Mond sei.
Die neunte Weissagung stehe aus: Ihr werdet von einem Wohnort im Himmel über der Erde hören, der mit großem Lärm fallen und als blauer Stern erscheinen werde.
Kurz darauf werden die heiligen Bräuche der Hopi verschwinden.
Der Überging zwischen den Welten werde „Auftauchen“ genannt und durch das Labyrinth (Hopi: Tapu’at = Mutter und Kind/ Mutter Erde) versinnbildlicht.
Die Geburt ist der Höhepunkt der ersten heiligen Feier im Jahreskreis WuWuChim (Wu = keimen, Chim = offenbar werden / Wuti = Frau) um Mitternacht ((Mütternacht)), die in der Kiva ((=Mutterschoß)) gefeiert werden, wenn die Plejaden (zu griech.: segeln, fahren/ Siebengestirn) hoch am Himmel stehen. Diese erste der drei Winter-Zeremonien im Sperbermond (= November) dauert 16 Tage und Nächte: je acht Tage und Nächte Vorbereitung und Feier der heiligen Bräuche für das Keimen allen Lebens.

Dogon (Mali in Südwestafrika)
Sirius A und B (griech.: Hundsstern) hätten sich früher an Stelle unserer Sonne befunden. Sirius seit Jahrhunderten (-Tausenden?) als Doppelstern mit „weißem Zwerg“ (= Sirius B) bekannt.
Wenn ein bestimmter Stern wieder erscheine/auftauche (Phoebe = 10. Mond von Saturn?) werde das Raumschiff der Gäste kommen und es gäbe eine Wiedergeburt von Nommo.

Zulu (Südafrika)
Rückkehr des Sternes Mu-sho-sho-no-no:
Vor Jahrtausenden sei ein schrecklicher Stern mit langem Schweif sehr nahe an unsere Himmel gekommen, so daß sich die Erde wendete: das Untere wurde das Obere und das Obere das Untere. Die Sonne ging im Süden auf und im Norden unter. Dann kamen brennende schwarze Tropfen, die alles verbrannten, was nicht fliehen konnte.
Es folgte eine große Wasserflut und mächtige Stürme, die auch Berggipfel hinweg fegten. Danach kamen Riesenbrocken von Eis, größer als manche Berge und die Erde war viele Menschenalter von Eis bedeckt. Danach gab es Flüsse und Ströme von frischem Wasser, von dem die Überlebenden sie trinken konnten und sie sahen, daß Fische aus dem Meer nun in den Flüssen lebten.
Im Jahr des Roten Bullen ((Kuh)) (= 2012) kehre der große Stern, der die Lava unserer Sonne sei wieder.

Maori
Ka hinga te arai = Der Schleier (der Trennung: Kampf, Gier, Wollust) werde sich 2012 auflösen.

Juden
Der Trompetenklang kündige drei Tage an:
1. Trompete: Sharnot = 27.05.2012
2. letzte Trompete: Rosh Hashana (= Geburt der Welt = 17./18. 09.2012 - die Himmelstore werden geöffnet und die Gerechten werden in Entzücken eintreten
3. Große Trompete: Yom Kippur = 26.09.2012 – Schließen der Himmelstore
(Glenn Deen: 18.09.2012 – Aufprall von Marsmond Phobos auf Erde oder: Mars von Erde zerstört)

Christen
Buch der Offenbarung 12:1
Und ein großes Zeichen ist am Himmel zu sehen: Eine Frau mit der Sonne bekleidet ((= Sternbild Jungfrau mit der Sonne auf ihren Schultern)), den Mond unter ihrem Fuß ((= Stern Regulus des Löwen) auf ihrem Haupt eine Krone von 12 (9?) Sternen..
Sie war schwanger ((=Jupiter und Merkur in ihrem Bauch)) und sie schrie in den Wehen, im Geburtsschmerz...
= am 06.10.2005 als Sternenanordnung gewesen
(am 04.10.2005 Mond bei Jupiter und Saturn)
= mit dem 03.10.2005 Beginn der sieben Jahre Leid,
die am 03.10.2012 in der Mitte des Laubhüttenfestes (=Sukkot = Erntefest) enden
(Joel Keene: Ankunft elektromagnetischer Pulse)
·Hesekiel:
- 1948 – 2012 Endzeit (64 Jahre)
- 2005 – 2012 sieben Jahre Reinigung (=sieben Siegel)
- 2010 – 2012 schwarzes Pferd der Apokalypse (griech.: Enthüllung) = Hungersnot
- 2013 – 2016 weißes Pferd der Apokalypse = Tod
( - 144 000 Gerechte = 0,0222 % von 6 500 Mio. Menschen
= 1/5 000 – entscheidende Menge ?)
·Mattheus 22: Die keine Hochzeitskleidung tragen werden die Hochzeit nicht bezeugen.
· Lukas: Dein Auge ist Teil deines Leibes, ist es gesund so ist der ganze Leib lichtgefüllt – ist es nicht gesund so ist der Leib voller Dunkelheit. ((=Zirbeldrüse))
· Mattheus 25, 1-13: Gleichnis der Jungfrau mit Lampe

Bibelkode (Daniel Drosnin):
von hebräischer Urfassung des Alten Testamentes
- 2009/2010 Komet auf Erde: Dunkelheit und Schrecken
- 2010 Marsmond Phobos werde von amerikanischer Missile getroffen und zerbreche erst in sieben, dann in zehn Stücke: drei treffen 2010 die USA, drei 2011 Rußland, drei 2012 China und eins 2012 den arabischen Golf, wodurch insgesamt eine Erdachsenverschiebung von 25° bewirkt werde.
Japan, die Phillippinen und die USA-Westküste werden im Meer untergehen.
- 2013 Verwüstung, Feuer, Erbeben, Schrecknis
- 2014 Asteroid – große Schrecknis
- 2026 im 7. Monat kehre der Komet Swift wieder (stimmt mit astronomischen Voraussagen überein)

Islam
Letzte Tage und Tag des Gerichtes (aber Qur’an gibt Zeichen, doch nur Alla(t) weiß die Stunde)

SufiSekten
1967 war der Beginn der entsetzlichen Verwüstung,
die über 45 Jahre gehe bis 2012
Jahr 1500 des islamischen Kalenders = Jahr des letzten Tages
= 2076

Tibetisch-buddistisch (Kala-Chakra = Zeit-Rad)
Shambala: der letzte König regiere von 1927-2027 im Kampf gegen die bösen Mächte, dann beginne das Goldene Zertalter ohne Kampf und Mühen, in dem ein Leben bis zu 800 Jahre dauere
= 26.07.2014 wenn Sonne, Mond und Jupiter sich im gleichen Quadranten treffen wie die Tishya-Konstellation (Teil von Krebs)
Kalki müsse nur 60 000 ((= 1/100 000 der Menschheit = 6 500 Mio.)) Menschen erleuchten damit Kettenreaktion beginnen

Tamilen
Am 21.12.2010 sei eine völlige Mondfinsternis.
Am 21.12.2012 werden zwei Asteroiden erwartet
(2002AU4 oder 1999NW2)
oder ein Meteorschauer oder ein Komet ((= griech.: Haar))
oder EMP-Welle als blauer Stern aus Milchstraßenmitte((-Schoß))
(=Galaktisches Zentrum)

Weitere Informationen unter

http://prophezeihungen.blogspot.com/2009/01/weissagungen-zu-2012.html


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 17:32
@Ultimatix

Was du da so schreibst klingt aber nach übelster Untergangssekten lehre!!

Ich lese schon in sooo vielen Foren, immer wieder stoße ich auf div. 2012 treads, und alle aber auch wirklich alle lassen die Welt anders untergehen!!


Man Leute.....wie lebt ihr denn so......haben echt so viele Menschen keinen Hausverstand........

@Topic
Den berühmten blick in die Zukunft gibt es nicht den wird es auch nie geben!! Die zeit ist nicht berechenbar und was nicht berechenbar ist kann man auch nicht voraussagen!!

Man kann es wie nostradamus machen und seitenweise gequirlte sch.... schreiben die nicht den geringsten Inhalt hat, und man wird noch Jahrhunderte danach immer noch genug Menschen finden die aus der sch.... die Zukunft ablesen!!

Die zeit ist wie das Wetter, und beim Wetter ist es ungefähr so, "bei und schlägt Schmetterling mit seinen flügeln und löst damit in China einen Sturm aus"!! (bitte dies ist nur ein Beispiel wie kompliziert das Wetter ist)


@semlak
Der Mensch hat immer wieder mal Tagträume, genau wie er immer wieder in der Nacht träumt, bei der fülle von träumen die man so im leben hat ist es nur normal dass sich der eine oder andere mal als richtig erweist, die tausend anderen davor die nix bedeuteten vergisst man dann leicht, denn einer hat sich ja als wahr erwiesen!!
Ich würde deine Zukunftsvisionen als Träume bezeichnen und nicht als Visionen aus der Zukunft!!
Ich habe auch schon geträumt dass ich einen Autounfall hatte, und siehe da es geschah wirklich, deshalb bin ich aber nicht der Meinung dass ich in die Zukunft sehen kann, sonder es wahr nichts anders als ein Zufall!!


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 19:11
flanger schrieb:Man Leute.....wie lebt ihr denn so......haben echt so viele Menschen keinen Hausverstand........
Deinen "Hausverstand" hast du dir sicher mithilfe der Bildzeitung oder anderen Mainstream Medien zusammengeschustert mt55802,1250097064,ulgy druff


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 19:11
@flanger


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 19:16
wohl zuviel in Nostradamus Buch geguckt, man so ein schwachfug habe ich schon lang nicht mehr gehört


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 19:20
Mal im Ernst, was dieses Jahr bisher passiert ist, war ja wohl ein Witz -_-

Es gab sowohl krankheitsmäßig, als auch wirtschaftlich, in der Weltgeschichte schon um ein Vielfaches schlimmere Katastrophen...


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 19:32
Soll die Gerechtigkeit endlich kommen.


melden

Meine Vision für 2009-2012

12.08.2009 um 19:39
@17
Nimmst mir die Worte aus dem Mund.


melden

Meine Vision für 2009-2012

13.08.2009 um 09:42
@Ultimatix
Nun lieber lass ich mir von der bild das hirn vernebeln (da giebts wehnigstens titten), als von deinen hier im forum verlinkten seiten!!
Ganz abgesehen davon müsste es bei mir die krone sein, ich komm aus österreich!

Mainstream ist dein Freund ;) LOL


melden

Meine Vision für 2009-2012

13.08.2009 um 12:16
Sind doch nur Visionen, aber ich seh keine Gründe für die bevorstehenden Krisen?!


melden

Meine Vision für 2009-2012

13.08.2009 um 13:21
@pumpkins Ich gebe dir völlig recht, dies sind doch alles nur Visionen, und wenn ich jedem (sry) scheissdreck von maya-zeugs oder iwelchen anderen früheren kulturen glauben sollte dann müsste ich alle 2 wochen in meinen luftschutzbunker flüchten und zittern weil ja die welt angeblich untergeht!!! oder??
Und glaubt mir, wenn es soweit ist dass die welt untergeht oder aber eine hungersnot kommt oder so etwas ähnliches dann werden wir es schon erfahren, und ich fürchte sogar am eigenen Leib!!!


melden

Meine Vision für 2009-2012

13.08.2009 um 15:05
@Sensenmann90
jop stimmt, man darf sich einfach nicht verrückt machen deswegen :)


melden
Anzeige

Meine Vision für 2009-2012

14.08.2009 um 12:02
@ghostie

Ich bin keiner, der nicht einen Bewusstseinswandel herbeisehnt. Aber das geht auch ohne Katastrophen. In Katastrophenzeiten geht die "Liebe" erst einmal auseinander und jeder denk nur ans eigene Überleben. Das kann man mit moralischem Verfall gleichsetzten.

Sind dann diejenigen, die überleben die "guten Menschen". Ich weis nicht...

Bewusstseinswandel geht auch ohne weltweite Katastrophe. Bespielsweise ist das Umweltbewusstsein in den letzten Jahren extrem gestiegen. Auch finde ich das viele Menschen Zeit mit ihren Freunden verbringen wollen und das wichtiger geworden ist, als früher.

Beim Bibelcode kenne ich auch noch die Prophezeiungen von einem Weltkrieg 2006 und auch einem atomaren Holocaust im selben Jahr. Deshalb sollte man da vorsichtig sein. Die Dinge die nicht eintreffen verschwinden immer wieder.

Ich bin der Meinung das die Zukunft schon alleine dadurch geändert, indem eine Prophezeiung öffentlich bekannt gemacht wird. Da du dann dagegen Vorbereitungen treffen kannst. Und schon wird sie abgeschächt oder ganz geändert.

Beispiel: In der Welt gibt es eine große Hungerskatastrophe. Das würde bei den Staatschefs , die daran glauben, dazu führen Nahrungsmittel zu lagern, was wiederum die Not lindern würde usw...

Gutes Beispiel ist da die Bibel, da steht genau eine solche Geschichte drin :D.

Es gibt auch eine Theorie in der Physik die besagt, das alles, was möglich ist, existiert. Bloß in einer anderen parallelen Welten. Ich glaube es heißt Viele Welten Theorie. Somit wäre jede Prophezeiung richtig bloß nicht unbedingt auf unsere Realität bezogen.

Manche Esoteriker glauben auch, dass der Geist die Materie beherrscht. Wäre dann nicht eine Katastrophenprophezeiung schlecht für die Menschheit, da sie sich genau auf das Schlechte konzentriert?


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden