Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 15:31
@Hammelbein
Ja, Katalysator trifft es sehr gut.
Und Unzufriedenheit breitet sich aus, weil, wie Du schon sagst, alle sie spüren und daraufhin ihre persönliche Situation überprüfen und viele feststellen, dass auch sie verarscht, verraten, verkauft wurden.

Manche bei Kleinigkeiten, wie Werbung, einem Gewinnspiel, andere bei großen Sachen, wie ihrem Job, ihrer Ehe/Beziehung, oder ihren politischen Überzeugungen. Denn wenn es an einem in unserer glorreichen Leistungsgesellschaft fehlt, dann an Vertrauen. Heute vermutet doch schlicht jeder hinter Allem und Jedem, einen miesen Trick, eine Abzocke, oder Ähnliches. Und das schlimme dabei ist: Zu Recht. Es ist nämlich sehr selten geworden, dass Menschen, einem etwas "Gutes" tun, ohne Hintergedanken. Denn das ist nicht effizient, nicht leistungsorientiert, nicht ellenbogenmäßig. Aber Ellebogeneinsatz, Effizienz und Leistungsorientierung sind doch die "Götter" unserer Gesellschaft.

Wie sehr sich das ins Bewußtsein geprägt hat, konnte man doch gerade erst wieder sehen, als der blöde Kreuzfahrt-Kahn vor Italien abgesoffen ist. Die ersten die ihre Ärsche im Rettungsboot hatten, waren die Verantwortlichen, dicht gefolgt von den "Reichen und Schönen", welche Sitzplätze erkauften! Behinderte, Alte und Schwache wurden, nach Augenzeugenberichten, aber sich selbst überlassen.


melden
Anzeige

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 15:47
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Denn wenn es an einem in unserer glorreichen Leistungsgesellschaft fehlt, dann an Vertrauen. Heute vermutet doch schlicht jeder hinter Allem und Jedem, einen miesen Trick, eine Abzocke, oder Ähnliches. Und das schlimme dabei ist: Zu Recht. Es ist nämlich sehr selten geworden, dass Menschen, einem etwas "Gutes" tun, ohne Hintergedanken. Denn das ist nicht effizient, nicht leistungsorientiert, nicht ellenbogenmäßig. Aber Ellebogeneinsatz, Effizienz und Leistungsorientierung sind doch die "Götter" unserer Gesellschaft.
So ist es, und diese Haltung wird ausgiebig forciert. Hat man es mit "realen" Personen zu tun, die nicht wieder in die Anonymität abtauchen können, erfährt man sehr wohl Hilfsbereitschaft und Vertrauenswürdigkeit.
Unser Sozialverhalten ist auf weiten Strecken von Nachahmen des Erfolgreichen geprägt, und zu achten und zu ehren haben wir das Geld, den Besitz, das Materielle, dafür sorgen die Medien, und wir gegenseitig.
Und wenn wir ehrlich sind, wird jeder, der was anderes meint, eh nur belächelt.

In existentieller permanenter Unsicherheit zu leben, zwingt es einen fast auch realiter auf, so zu denken. Doch eigentlich haben wir so viele tolle Maschinen die uns die schwere Arbeit abnehmen, wir haben eine enorme Überproduktion - warum haben wir kein stressless gesichertes Leben?
Möglich wäre das längst.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 16:22
@freebee
Auch das was Du sagst ist richtig, die Menschen in einer Art permanenter Unsicherheit zu halten, ist ein Kontrollmechanismus. Wenn Du nicht dieses, oder jenes tust, oder bist, DANN Job, Frau, Kind, Geld, Haus, oder was weiß ich nicht weg!
Auch das schafft Unzufriedenheit.
Ich glaube die Menschen in der "ersten" Welt waren schon seit Jahrhunderten nicht mehr so allgemein unzufrieden und unfrei, wie heute.
Klar, wird sich so mancher denken, wenn ich sowas behaupte, dann habe ich nicht mehr alle am Zaun, schließlich haben wir heute eine höhere Lebenserwartung, bessere Technik, Kommunikation und Gesetze, als z.B. im Mittelalter.
Trotzdem behaupte ich, dass die Menschen damals zufriedener waren. Eben weil sie nicht alles vorgeschrieben bekamen, nicht bis ins eigene Haus kontrolliert und manipuliert werden konnten, vielleicht auch, weil Dinge einfach übersichtlicher waren, sicher aber, weil der Durchschnittsbürger freier war.
Natürlich gab es auch schon früher Zeiten, wo ganze Völker unzufrieden waren, weil die Mächtigen es übertrieben, siehe französische Revolution. Und das ist, nach meiner Ansicht zyklisch, es wiederholt sich immer wieder, dass Bevölkerungen extrem unzufrieden werden, weil ihre Regierungen es übertreiben, oder schlicht unfähig sind, bestehende Probleme zu lösen. Dann kommt es zum System-Reset. Ob der nun 2012, oder 2015 kommt weiß ich nicht, aber er wird kommen, auch in Europa und Nordamerika.
Allerdings ist daran nichts magisch, oder übernatürlich, es ist "nur" eine logische Konsequenz.
Dazu auch Dirk Müller, alias "Mr. Dax" (geht nicht nur um den Iran^^):

http://www.youtube.com/watch?v=4OQLGP1pLgA&feature=related


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 17:01
@Wolfshaag

ja, Amiland hat schon vorgesorgt
http://www.guardian.co.uk/commentisfree/cifamerica/2012/jan/02/ndaa-historic-assault-american-liberty

Persönlich ist man schon weitgehend frei: ich kann mich jederzeit in ein Knusperhäusen im Nirgendwo zurückziehen, die Scholle beackern und ein beschauliches Leben führen, ich muß mich dazu nur vom Rest der Gesellschaft abkoppeln. Und inzwischen tauchen ja Finanzjongleuere in Bauernforen auf und fragen nach, wie das denn so ginge mit einer Selbstversorger - Ranch.

Was ich so bemerke, oder spüre, ist ein allgemeines Sinnlosigkeitsgefühl, bei der Verkäuferin, die abends drei Säcke frisches Brot und Gebäck in den Müll wirft, der Bauer, der mit dem Giftzeugs den Boden und das Wasser vergiftet, und genau weiß, was er da tut - irgendwie hat jeder sowas im Rucksack, und das deutliche Gefühl, dass es so nicht weitergeht. Kaum jemand, der das nicht mehr sagt, oder glaubt, dass sich ohne großen Krawumms was ändert, 2012 hin oder her.

Dazu kommt dieses diffuse Gefühl der Fernsteuerung, die nicht wirklich zu orten ist, aber die Gewissheit, hier wird nichts Gutes gewollt für einen, ausser als besseres Nutztier.

Ich habe auch ein total ungutes Gefühl, was da kommt, weil je offensichtlicher die Abzocke wird, umso mehr wird sie sich zu schützen versuchen, es läuft nicht richtig rund für die da oben, je mehr Menschen ein Stück Wahrheit erkennen. Ich glaube, dass in nächster Zeit sich vieles als simpler Betrug entpuppen wird, und sichtbar für alle.

Mal sehn.


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 17:11
freebee schrieb:Was ich so bemerke, oder spüre, ist ein allgemeines Sinnlosigkeitsgefühl, bei der Verkäuferin, die abends drei Säcke frisches Brot und Gebäck in den Müll wirft, der Bauer, der mit dem Giftzeugs den Boden und das Wasser vergiftet, und genau weiß, was er da tut - irgendwie hat jeder sowas im Rucksack, und das deutliche Gefühl, dass es so nicht weitergeht. Kaum jemand, der das nicht mehr sagt, oder glaubt, dass sich ohne großen Krawumms was ändert, 2012 hin oder her.

Dazu kommt dieses diffuse Gefühl der Fernsteuerung, die nicht wirklich zu orten ist, aber die Gewissheit, hier wird nichts Gutes gewollt für einen, ausser als besseres Nutztier.

Ich habe auch ein total ungutes Gefühl, was da kommt, weil je offensichtlicher die Abzocke wird, umso mehr wird sie sich zu schützen versuchen, es läuft nicht richtig rund für die da oben, je mehr Menschen ein Stück Wahrheit erkennen. Ich glaube, dass in nächster Zeit sich vieles als simpler Betrug entpuppen wird, und sichtbar für alle.
Interessant , sehe ich sehr ähnlich . :)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 17:12
@freebee
freebee schrieb: Persönlich ist man schon weitgehend frei: ich kann mich jederzeit in ein Knusperhäusen im Nirgendwo zurückziehen, die Scholle beackern und ein beschauliches Leben führen, ich muß mich dazu nur vom Rest der Gesellschaft abkoppeln.
Du Glücklicher!. :D
Leider werden dass nicht viele machen können.
freebee schrieb: ...und das deutliche Gefühl, dass es so nicht weitergeht. Kaum jemand, der das nicht mehr sagt, oder glaubt, dass sich ohne großen Krawumms was ändert, 2012 hin oder her.
Eben deswegen warten ja auch viele drauf. Sie sind mit der jetzigen Realität schlicht unzufrieden.
Irgendwann löst sich so eine Spannung nun mal und dann rumst es wirklich im Karton. ;)

Das man auf Schritt und Tritt verarscht wird, ist doch den meisten Menschen schon klar, es fehlt allein der richtige Anlass/Zündfunke, dann wird es knallen. Wie gesagt, auch ohne Magie, Mayas und Eso-Scheiß. :D


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 17:42
Wolfshaag schrieb:auch ohne Magie
ich weiß nicht, aber manchmal habe ich schon den Eindruck, dass das ganze Knäuel sich in eine bestimmte Richtung bewegt, immer irrationaler wird und beschleunigt. Der "unified mind" der Lemminge, so in etwa. Wenn man so tut, als ginge einem das alles nichts an, wärs ja fast interessant.


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 17:46
freebee schrieb:Persönlich ist man schon weitgehend frei: ich kann mich jederzeit in ein Knusperhäusen im Nirgendwo zurückziehen, die Scholle beackern und ein beschauliches Leben führen, ich muß mich dazu nur vom Rest der Gesellschaft abkoppeln. Und inzwischen tauchen ja Finanzjongleuere in Bauernforen auf und fragen nach, wie das denn so ginge mit einer Selbstversorger - Ranch.
So ganz ohne Strom, fließen Wasser, Internet, jedweder medizinischen Versorgung. *G*


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 17:54
@Fipse

Man muß ja nicht übertreiben. Wenn du nicht unbedingt zwei linke Hände hast und ein wenig kreativ bist, kommst ganz gut durch.


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 18:06
@freebee

Wieviel Ahnung von Holzbearbeitung, Metallbearbeitung und Agra hast du denn? Woher die Materialien?


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 18:10
freebee schrieb:Man muß ja nicht übertreiben. Wenn du nicht unbedingt zwei linke Hände hast und ein wenig kreativ bist, kommst ganz gut durch.
Wer zwei linke Hände, den macht das nicht kreativ allein, denn im Law of Attraction, so heißt das Gesetz ja, steht gepriesen, dass die eine Seele hat, eine zweite Seele, was dann Lüge war, dass wir in die 5. Dimension allein aufsteigen, denn die 6. kommt gewiss mit, für den doch allein, der keinen Seelenpartner hat, ist der zwar allein, aber perfekt, was heut nicht ist, aber morgen werden kann, denn wie Schlüssel und Schloß zusammengehören, gehören Nietzsche und Goetze zusammen, einer von beiden ist das eine, doch im nächsten Leben, werden sie nicht zusammensein, wenn nicht alle Menschen, ihren Seelenpartner finden. Heute ist der Tag. Das Law of Attraction, das ist ein Gerücht, die Anziehung, die gibt es nur, wer sie macht, wer nicht glaubt sie kommt, sondern wer weiß, wenn es mich gibt in der 5. Dimension, dann gibt es den anderen auch in der 6. Dimensiion, doch nur einer auf Erden liebt sich gut genug, dass er beide Dimensionen nutzt, um alle zu lieben, weil er eins ist, ganz sich selbst, nie gespalten, ohne duales Selbst. Ist es der Herr, der Christus, oder ein Arsch, unter den Löchern? Öffnet der eine doch aber die 5., öffnet die andere die 6. Dimension, und doch, wahr ist, außer für den Alpha, der da keinen liebt, außer sich, dass sich nur eine Dimension öffnet. Nutznießer zu sein, von der Präzession heute, bin ich gerne, bin ich doch eins, Nietzsche und Christian Goetze zugleich. Denn so heiß ich, und hieß ich einst und wird schon Goethe aus Tina Schueßler, ist sie zwei, mein Partner, sind wir eins...


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

23.01.2012 um 18:22
@Fipse

Ich bin so aufgewachsen, und ich lebe ja jetzt auch nicht ohne Möbel und ohne Werkzeug.
Und das Zeugs selber anbauen ist auch nicht die große Kunst, auch wenn alle so tun als müsste man da ne Hochschule besucht haben. Und: ich kann kochen, und das ganz gut sogar.
Ausserdem gibts im real life Freunde, man muß nicht alles selber können.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:10
also ich kann so ziemlich alles nötig ist. ich kenne mich nur leider nicht gut genug mit essbaren pflanzen und heilpflanzen aus :/
ausser mit marihuanna :D


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:21
@Hammelbein


Menschen verstehen 2012 nicht, weil sie sich nur darauf verlassen, was ihnen gezeigt wird. die Bedeutung von 2012 ist eine ganz andere und JEDER wird sie auch wahrnehmen, geschweige denn man lebt noch bis dahin :)


2012 ist kein endgültiges Datum,. sondern nur eines, worin etwas anfängt was enden wird. Am 21. Dezember werden viele enttäuscht sein und das was danach kommt gar nicht mehr damit in Verbindung bringen (können).


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:22
@ihrunwissenden

Mhm...

Für mich ist 2012 genauso wie 2011 oder 2002.


Mit dem kleinen Unterschied, dass sich ein paar Menschen einbilden, dieses Jahr wäre etwas besonderes.


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:27
@Hammelbein


Dann warte es ab und sehe. Denn nicht nur die ,die 2012 etwas erwarten werden hochkantig verarscht, sondern auch die, die nichts erwarten :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:28
@ihrunwissenden
schwer zu verstehen ^^
aber egal
für mich ist es ein scheideweg.
ich weiss das viel manipulatives durch die medien geht, was 2012 angeht.
aber irgendwo daraussen ist auch eine wahrheit verborgen.


melden

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:30
@Malthael


Nicht viel ,sondern Alles :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:33
@ihrunwissenden
du immer mit deinen 2 deutigen aussagen.


melden
Anzeige

2012 im Zusammenhang mit dem Law of Attraction

24.01.2012 um 00:37
@ihrunwissenden
@Malthael
ihrunwissenden schrieb:nicht nur die ,die 2012 etwas erwarten werden hochkantig verarscht, sondern auch die, die nichts erwarten
Malthael schrieb:aber irgendwo daraussen ist auch eine wahrheit verborgen.
beides stimmt.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt