Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geister - und Dämonenarten

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Dämon, Übernatürliches, Gespenst

Geister - und Dämonenarten

07.03.2010 um 12:58
entschuldigung, dass ich solch eine idee hatte -.-'


melden
Anzeige

Geister - und Dämonenarten

07.03.2010 um 12:59
@insideman
Auch für dich der Link ;)@NoCocaine
Wir sind beim Thema keine Sorge :)


melden

Geister - und Dämonenarten

07.03.2010 um 13:06
Es gab hier dochmal einen thread, in dem speziel Dschins behandelt wurden...damals noch mit greenmile :D

soweit noch weiß war ein dschin ein böser dämon der versucht menschen irre zu führen.
allerdings meine ich noch zu wissen das dschins in vielen kulturen unterschiedlich betrachtet werden.


melden

Geister - und Dämonenarten

07.03.2010 um 13:39
@NoCocaine
NoCocaine schrieb:einen Thread mit allen Geister- und Dämonenarten, die ihr kennt zusammen zu stellen.
Meinst Du grob kategorisiert oder ganz konkret einzelne ?

So, oder so, ich kann da sicher einiges beitragen. Hab viele Bücher zu dem Thema allgemein und auch ein sogenanntes "Gespenster-Lexikon".

Leider muss ich jetzt gleich weg, sonst hätte ich mich gleich an die Arbeit gemacht.

Aber vielleicht heute abend noch, ansonsten aber spätestens bis Dienstag, werd ich was posten, was für Dich interessant sein könnte.


melden

Geister - und Dämonenarten

07.03.2010 um 13:52
@X-RAY-2

hey, das wär cool ;)

so ein bisschen was über einzelne
zum beispiel bin ich hier iwo im forum auf sudaner und reetu gestoßen und hab immernoch kein plan was das sein soll -.- hab ja gegooglet etwas, hab aber nichts konkretes gefunden oO
deswegen wollte ich diesen thread ja machen :o, zwar nicht speziell wegen den beiden aber allgemein


melden

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 14:30
@NoCocaine
Heute allerdings nicht, aber morgen (Dienstag). Versprochen!


melden
sMaShEdJoKeR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 18:00
Mein Lieblingsthema!
Die schrecklichsten Dämonen sind die Politiker und Rechtsanwälte..aber niemand kann die bösen, blutsaugenden Rentner toppen!
Der Exorzist, der diese furchtbare Brut aufhalten kann, muss erst noch geboren werden! :D


melden

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 18:01
Scheint ja ne lustige Runde zu sein, also erstmal wollt ich sagen das ich irgendwo gelesen hab das Geister 3 Dimensional & Dämonen 2D sind, ziemlich sicher sogar irgendwo bei Allmystery...

Das Necronomicon könnte dich interessieren... ziemlich verworrene Geschichten gibts da um das Buch und trotzdem nicht wirklich viel was irgendwie bedeutend sein könnte... Meistens streitet man sich darüber ob es das Buch überhaupt gibt/gab oder ob es reine Fiktion ist.


Spontan an Dämonen würde mir die geliebte Lilith einfallen <3 diese steht glaub ich auch mit Succubus & Incubus in Verbindung ihre Kinder oder so... wenn man den Gedanken weiter führt sind auch Vampire (Energievampire ect) Dämonisch.



Mehr fällt mir grad net ein und das Essen wartet, bin schon gespannt auf weitere Threads.


Grüße Leya


P.S.: Rufe das Zeug nur in den Raum, daher auch die unsichere Argumentation...
....
....
...
....
...

Ich liebe Pünktchen........


melden

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 18:30
@X-RAY-2
Stell doch die ISBN Nummer deines Gespensterführers ein, dann kannst du dir das Geposte sparen.
Die wirklich wichtigen Facts kann man sich dann ja bei Supernatural reinziehen.


melden

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 22:25
was ich an dämonen so gefunden hab... das geile die sind multikulturell


- Satan (hebräisch): Widersacher,Ankläger
- Luzifer (römisch): Lichtbringer, Erleuchtung
- Belial (hebräisch): ohne Gebieter, Niedertracht der Erde
- Leviathan (hebräisch): die Schlange aus den Tiefen
- Ahriman: Mazdaistischer Teufel
- Baphomet: Von den Tempelrittern als Symbol für Satan verehrt
- Beelzebub (hebr.): Herr der Fliegen,vom Symbol des Skarabäus übernommen
- Dagon: Philistischer Racheteufel des Meeres
- Diabolus (griech.): "abwärts fließend"
- Dracula: Rumänischer Name für Teufel
- Ishtar: Babylonische Göttin der Fruchtbarkeit
- Lilith: Hebr. weiblicher Teufel, Adams erste Frau,die ihm die Augen öffnete
- Loki: Teutonischer Teufel
- Mammon: Aramäischer Gott des Wohlstandes und Profits
- Mephistopheles (griech.): Der, welcher das Licht meidet
- Moloch: Phönizischer und kanaanitischer Teufel
- O-Yama: Japanischer Name für Satan
- Pan: Gr. Gott der Lust, später zum Teufel umgewandelt
- Pwcca: Walisischer Name für Satan
- Sammael (hebr.): "Gift Gottes"
- Samnu: Zentralasiatischer Teufel
- Sedit: Indianischer Teufel
- Set: Ägyptischer Teufel
- Shaitan: Arabischer Name für Satan
- Shiva (Hindi): Der Zerstörer
- Supay: Inka-Gott der Unterwelt
- T' An-Mo: Chinesisches Gegenstück zum Teufel,Begehrlichkeit, Verlangen
- Tchort: Russischer Name für Satan, "schwarzer Gott"
- Tezcatlipoca: Aztekischer Gott der Hölle


melden

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 22:39
und es geht noch weiter

Lexikon der Dämonen A bis C - http://www.timeforfantasy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=62&Itemid=172
Lexikon der Dämonen D bis H - http://www.timeforfantasy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=63&Itemid=172
Lexikon der Dämonen I bis N - http://www.timeforfantasy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=64&Itemid=172
Lexikon der Dämonen O bis S - http://www.timeforfantasy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=65&Itemid=172
Lexikon der Dämonen T bis Z

Namen, Herkunft und Beschreibung der Dämonen von Tagut bis Zupay

- Tagut (arab.) Dämonen, die sich an Orten aufhalten, an denen ein Mord geschehen ist. Si ernähren sich von der Auro des Schreckens und der Gewalt.
- Talamaur Blutsaugende Kreaturen, die sich von den Seelen Verstorberner ernähren
- Tannin (jüd.) Personifikation der chaotischen Urzeitkräfte. Er tritt in Gestalt eines Schlangendrachens auf
- T'ao-T'ieh (chin.) Ungeheuer, dass alles verschlingt was ihm in die Quere kommt
- Tap Großfürst in der Unterwelt und Kommandeur von 4 Höllenkönigen, er befehligt 60 Legionen
- Tatzelwurm Echsendämon, der mit seinem giftigen Atem Menschen anhaucht und dadurch tötet.
- Tawaqif (arab.) Baumdämonen, der Wanderern auflauert um sie zu verspeisen
- Tawiskaron (india.) Geist der Mythologie der Irokesen, Personifikation des Bösen, er vernichtet alle guten Dinge der Schöpfung
- Tawrich (iran.) Erzdämon
- Tebo (afrik.) dämonische Zwerge, die Menschen auflauern und sie zu Tode schlagen. Außerdem rauben sie das Vieh der Bauern von den Feldern.
- Telchinen (griech.) Dämonen der Insel Rhodos, die den bösen Blick haben und sich auf die schwarze Magie verstehen
- Ten-Gu (jap.) Kobolde, die meist in den Gebirgen und Wäldern leben um kleine Kinder beim spielen zu erschrecken.
- Teriel (algerisch) Dämonin der Kabylen, sie verschmäht auch Menschenfleisch nicht und hat aus diesem Grunde den Beinamen Allesfresserin
- Tezcatlipoca (tolket.) bösartiger Dämon, der den Gott Quetzalcoatl vergiftete, damit er seinen Willen und seine Entschlusskraft brechen konnte. Er gilt als Schutzpatron der Schwarzmagier
- Thurs (germ.) Riese und Personifikation der Krankheit.
- Tiamat (akkad.) Kreatur des urzeitlichen Chaos und Personifikation des Salzwassers. Er tritt in Gestalt eines Drachen auf.
- Tieholtsodi (indian.) Dämon und Anführer der dämonischen Wassermächte. Er bringt den Menschen Sturmfluten und tobende Stürme
- Tokolosh (afrik.) Dämon und Personifikation der Rachsucht. Er treibt Mensche in den Wahnsinn, die dann bösartig werden und Beispielsweise einen anderen Menschen töten
- Torngarsuk (grönland.) guter Dämon, der Krankheiten heilt und für gute Bedingungen bei der Fischerei sorgt
- Torto (bask.) Zyklop mit nur einem Auge auf der Stirn., er lauert Männer auf um sie in seine Höhle zu locken, zu kochen oder zu braten und anschließend zu verspeisen
- Trigant Dämon, der in Häusern lebt und dort am liebsten im Unrat. Er verdirbt Getränke und hetzt die Bewohner des Hauses gegeneinander auf. Hat sich erst mal ein Dämon im Haus eingenistet, wird man ihn nicht mehr los.
- Trinavarta (ind.) Sand- und Wirbelsturmdämon, der versuchte Krishna zu töten als er noch ein Säugling war.
- Trolle altnordische Dämonen, die in den Bergen in Höhlen hausten und Menschen angriffen. In verschiedenen Arten dargestellt, meist mit der Fähigkeit des Zauberns ausgestattet. Trolle können eine Größe von 1,20 - 3,30 erreichen und bis zu 300 Jahren alt werden.
- Tschulugdi Dämonen, die in den Wäldern leben und Wanderern auflauern um sie zu verspeisen.
- Tuchulcha Dämon, dargestellt mit Schlangen umwundenen Armen, wird oft als Begleiter des Charun angesehen.
- Tupilak (grönländ.) Naturdämonen, der Menschen Streiche spielt
- Typhon (griech.) Ungeheuer mit 100 Schlangenköpfen, er ist der Mann der Echidna mit der er zusammen viele Dämonenkinder gezeugt hat unter anderem die Chimären, Kerberos und Ladon
- Tzitzimime (aztek.) Nachtgeister, die Männer zu Unzucht verführen und Krankheiten bringen.
- Udl (österr.) geflügelter Dämon und Unglücksbote, er kündigt Kriege und Katastrophen an
- Udug (babyl.) Dämonen, welche die aus den Seelen der Verstorbenen entstehen und die Lebenden quälen
- Uezuet Seelen der Verstorbenen, die in die Leiber der Menschen eindringen und dort quälende Magenprobleme verursachen
- Uhaml (österreich.) Vogelwesen, dessen Ruf großes Unglück ankündigt.
- Ukopach Untergebener des Beelzebubs und Personifikation des Feuerwerks. Er ist der Bewacher des Höllenfeuers
- Ullikummi Steindämon, in Gestalt eines steinernen Säule, er trägt das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern
- Umi Bozu (jap.) Dämon, der Schiffe in die Tiefen des Ozeans zieht und die Seeleute ertränkt
- Ummar (koran.) Geister, die den Erfolg der Beschwörungen zerstören
- Utukki (babyl./assyr.) Krankheitsdämonen und Abgesandte der Unterweltsgöttin Ereschkigal. Sie bringen den Menschen schreckliche Seuchen
- Vadatajs (letti.) Dämon, der Wanderern auflauert um sie in die Irre zu führen
- Vairochana (hindu.) Dämon und Vertreter der götterfeindlichen Dämonen
- Vajrapani (tibet.) Dämonenkönig
- Valefor Herzog der Hölle, er befehligt 10 Legionen
- Vampire siehe Kapitel Vampire
- Vanth (etrusk.) Dämonin der Unterwelt, sowie Todesbotin
- Vapula Herzog der Hölle. er befehligt 36 Legionen
- Vassago Prinz der Finsternis, er befehligt 26 Legionen
- Vaya Todesdämon
- Vepar Herzog der Stürme, er befehligt 29 Legionen
- Vila (slaw.) Waldwesen, die Wanderer in die Irre treiben
- Vine König der Unterwelt, er befehligt 36 Legionen
- Virikas (ind.) Dämonen, die Wanderern auflauern um ihr Blut zu trinken
- Virolac (rumän.) Werwesen, die als den toten ungetauften Kindern entstehen.
- Vishap (armen.) Gewittergeist, der Bauern bedroht und die Ernte vernichtet
- Vodnik (slaw.) Naturdämon, der an sumpfigen Flüssen und Mooren Menschen auflauert um sie zu verspeisen. Ein Vodnik entsteht aus der Seele eines ertrunkenen Kindes
- Volac Vorsitzender der Unterwelt, er befehligt 30 Legionen
- Voval Höllischer Herzog, er befehligt 37 Legionen
- Vritra Dämon und Personifikation der Dürre und der Finsternis. Er tritt in Gestalt eines Drachen auf.
- Vucub-Caquix (maya.) Dämon
- Vuver Geist des Bösen und der Unterwelt
- Vurvolak (alban.) Totengeist
- Walen (dt.) dämonische Wesen, das in Minen und Stollen lebt und Bergleute quält
- Wall Herzog der Hölle, er befehligt 36 Legionen
- Wang-Liang (chin.) Wasser- und Giftdämon, Personifikation von Krankheiten
- Wasco (Nordamerik.) Dämon, dargestellt als Mischwesen von Wolf und Mordwal, im Glauben der Indianer der Nordwestküste Nordamerikas verankert
- Wechselbalg im Volksglauben war das so genannte Wechselbalg ein Kind eines Dämons, eines Wald- oder Wassergeistes, dass einer menschlichen Mutter an Stelle ihres eigenen untergeschoben wurde. Im Mittelalter glaubte man, dass der Teufel selbst in Gestalt eines Wassergeistes badende Frauen in die Tiefe zog und schwängerte. Das Kind dieser Zusammenkunft wurde ebenso Wechselbalg genannt. Man vermutet, dass der Mythos um das Wechselbag den Menschen eine Erklärung für missgebildete oder kranke Kinder gab
- Wendigo (kanad.) Naturdämon, der sich von Menschenfleisch ernährt
- Werwolf Bei Vollmond verwandelt sich ein Mensch unter dämonischen Einfluss ein einen Wolf. Antike Quellen behaupten, dass der Arkaderkönig Lykaon den Göttern Menschenfleisch vorsetzte und zur Strafe in einen Wolf verwandelt wird. Der Glaube ist ebenso wie bei Vampiren vor allem in Westeuropa verbreitet, aber auch in Skandinavien ist der Werwolf nicht fremd.
- Werzelya (äthiop.) Dämonin, die sich vom Blut von Säuglingen und Kleinkindern ernährt.
- Whiro (polynes.) Dämon und Personifikation des Bösen und des Todes
- Wichan Alwe Totenseelen, die sich von Menschenblut ernähren
- Wolba (austral.) Winddämonen
- Wraith (schott.) Totengeist, die sich den Menschen zeigen, 3 Tage bevor derjenige stirbt
- Wrukolas (ägae.) Blutsaugende Kreaturen, die ihre Opfer würgen und ihr Blut trinken.
- Wutr Dämoninnen, die Menschen auflauern um sie zu fressen
- Wunda Geist des Bösen und der Unterwelt
- Xaphan Dämon zweiter Ordnung, die sich Lucifers Aufstand gegen die himmlischen Heerscharen anschlossen
- Xastur (babyl.) Dämonin, die Menschen im Schlaf eimsuchen und sie verschlingen
- Xhind-i (alb.) Geisterwesen, elfenähnlich und manchmal gut, manchmal böse; sie kündigen ihr Erscheinen durch flackerndes Licht und krachende Türen an
- Xiuhcoatl (aztek.) Schlangenwesen, Personifikation der Dürre
- Xolotl (aztek.) Dämomin, die den dunklen Aspekt der Welt verkörpert, Personifikation des Abendsternsund Herrin der Unterwelt.
- Xtabai (maya.) Dämonen, die Menschen in die Unterwelt ziehen und Krankheiten verursachen
- Yachemi (hinduk.) Dämonin, die sich von Menschenfleisch ernährt
- Yama-Uba (jap.) Berggeist mit Schlangenhaar
- Yama (ind.) Todesgott
- Yamale (hinduk.) Höhlendämonen, die Wanderern auflauern um sie zu fressen
- Yama-Onna (jap.) Berghexe, die alles verschlingt was ihr in die Quere kommt, mit Vorliebe aber Menschenfleisch
- Yan-Gant-Y-Tan (bretonisch.) Dämon, böses Ohmen
- Yara-Ma-Yha-Who (austral.) Dämon, der Wanderern auflauert und ihnen das Wasser aus dem Körper saugt.
- Yatsh (pamir.) Dämonen, Personifikation der Dürre und Missernte
- Yenlo (chin.) Dämonenkönig und Herr über die Unterwelt.
- Ymir (germ.) Riese, Personifikation der Elemente
- Yuki-Onna (jap.) Dämonin des Eises und des Schnees, wenn sie schlafenden Menschen ihren Eisatem ins Gesicht bläst, führt die zum Erfrierungstod des Opfers
- Yush (kafiri.) Riesendämonen, der Menschen auflauert um sie zu verspeisen
- Zaebos Graf der Unterwelt
- Zagan König der Hölle, er befehligt 33 Legionen
- Zarich (iran.) Dämon, Personifikation des Alters
- Zepar Höllischer Herzog, er befehligt 60 Legionen
- Zerberus Höllenhund, Bewacher des Eingangs der Unterwelt, wird als hundeartiges Wesen mit drei Köpfen dargestellt, erlässt niemand in die Unterwelt der dort nicht hingehört und im Gegenzug auch keinen mehr hinaus, der Herr der Unterwelt hat ihn mit Fähigkeiten ausgestattet, dass es nur wenigen Helden gelungen war, das Untier für eine kurze Zeit zu besänftigen
- Zipacna (maya.) Erdbebendämon
- Zmeu (rumän.) blutsaugende Kreaturen, die Frauen verführen und ihnen anschließend das Blut aussaugen
- Zombie (afrik.) Urspung in der Afrikanischen Mythologie ist ein Zombi ein Toter, der durch Zauberei wieder zum Leben erweckt wurde. Der Zombi ist das willenlose Werkzeug des Magiers, der ihn wieder zum Leben erweckt hat.
- Zotz (maya) hundeköpfiger, geflügelter Dämon-
- Zlyden Geist des Bösen und der Unterwelt
- Zu (akkad.) Sturmvogeldämon und Personifikation des Südwindes
- Zupay (inka.) Personifikation der bösen Gewalt

Quelle: http://www.timeforfantasy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=66&Itemid=172


melden

Geister - und Dämonenarten

08.03.2010 um 23:14
@NoCocaine

hm.. da hast du dir aber auch ein schweres Thema ausgesucht, aber auch ein interessantes.
Am einfachsten ist es, nur die Dämonen/Geisterarten zu nennen.
Einzelne 'Personen' wäre wohl zu kompliziert, vorallem da viele trotz verschiedenem Namen ein und die selbe Person (Dämon) ist.

Ansonsten würde ich auf ein Demonenlexikon hinweisen, welches hier im Threat ja auch schon verlinkt wurde.

Lg
Yeiru


melden

Geister - und Dämonenarten

09.03.2010 um 21:55
@NoCocaine
Also, was Geistererscheinungen angeht, kann ich schon mal folgende Kategorien nennen:

- Krisenerscheinungen

Klassisches Beispiel: Jemand sieht eine (vielleicht sehr echt wirkende) Erscheinung eines Familienmitglieds, und bekommt wenig später die Nachricht, dass dieses gerade verstorben ist. Ein bislang unbekannte Funktion des Gehirns? Und wenn, wessen Gehirns ... des Sterbenden oder des Hinterbliebenen, der die Erscheinung wahrnimmt ...? Oder von beiden ...? Wie auch immer, wissenschaftlich ist diesem Phänomen kaum beizukommen, weil es zeitlich sehr begrenzt auftritt.

- Aufzeichnungen des Gehirns

Hier geht es um Erscheinungen, die von mehreren Zeugen an selben Ort und/oder zur selben Zeit oder zum selben Anlass gesehen werden. Meist soll so eine Erscheinung in keinster Weise mit der Umwelt interagieren, durch Wände gleiten können und nur scheinbar eine sehr stark begrenzte Auswahl von Verhaltensweisen oder Worten zur Verfügung haben, die immer wiederholt werden. Besonders "ortsgebunde Geister" fallen in diese Kategorie. Wie "echt" so eine Erscheinung erscheint, scheint stark zu variieren. Einige sollen durchsichtig, andere wie "echte" Personen erscheinen. Einige Parapsychologen vermuten in diesen Erscheinungen so etwas wie natürliche Hologramme. Auch hier stellt sich die Frage, in wieweit das menschliche Gehirn für diese Erscheinungen verantwortlich sein könnte.

- Zeitsprünge

Eine sehr seltene Art von Geistererscheinungen, in der nicht nur der Geist, sondern auch noch gleich eine völlig neue Umgebung miterscheint. Manchmal aber auch scheinbar nur leblose Objekte wie Schiffe, Züge, Gebäude etc.

- Interaktive Geister

Hiermit sich Geistererscheinungen gemeint, die den Anschein erwecken, über ein eigenes Bewusstsein zu verfügen. Ebenso sollen sie in der Lage sein zu kommunizieren und insgesamt mit ihrer Umwelt zu interagieren. Soll zu den seltensten Arten von Geistererscheinungen zählen.

(Diese Definitionen stammen aus dem Buch "Die wahren X-Akten (Band 1) von Jane Goldman. Ich habe sie aber einfachshalber kurz und bündig in eigenen Worten zusammengefasst.)


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister - und Dämonenarten

24.03.2010 um 02:43
Das Gefällt mir sehr gut :D
Weiß allerdings nicht wirklich was ich davon halten soll. Gutes After Effects Fake oder vllt. sogar echt o_O?

Youtube: REAL DEMONS CAUGHT ON TAPE


melden

Geister - und Dämonenarten

11.04.2010 um 13:41
@cydonia
das video ist cool, hab mich sogar mal richtig erschreckt, passiert selten aber mag ich *g*


melden

Geister - und Dämonenarten

11.04.2010 um 14:22
Cooles Video!!!! Vlt sollte man das als warnunng für alle Teens senden die unbedingt Gläserrücken machen wollen =)


melden

Geister - und Dämonenarten

11.04.2010 um 14:24
Also i-wie ist dieser "Busch-Dämon" mit dem erschrecken am Ende überflüssig.
Das sieht nach einen guten Fake aus ;)


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister - und Dämonenarten

11.04.2010 um 14:37
@AlphaTier
Joa ... am meisten zum Fake macht das ganze dieses Auge in der Wand. Das ist nähmlich nur ne kleine Arbeit mit After Effects. Der Rest ist gut gelungenes FX =)


melden

Geister - und Dämonenarten

11.04.2010 um 14:40
@cydonia
am verdächtigsten ist für mich das er nicht schon bei den ersten händen rausrennt. ich wäre sicher nicht im raum geblieben bis der buschmann erscheint.
aber wirklich genial gemacht.


melden
Anzeige
Perenelle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister - und Dämonenarten

11.04.2010 um 15:10
o.O


melden
454 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wind59 Beiträge