weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Madness In The Fast Lane

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Sabina, Eriksson, Madness In The Fast Lane

Madness In The Fast Lane

04.10.2010 um 23:36
Mysteriös auch, dass sich die Doku nur auf Sabina bezieht. Was ist mit der anderen passiert? Spital? Und da ist nichts nennenswertes rausgekommen? Die hat nichts erzählt?
Interessant ist auch, dass Sabina niemals nach ihrer Schwester fragte. Aber in Betracht des Gesamtbildes dürfte das nur ein Detail am Rande sein^^


melden
Anzeige

Madness In The Fast Lane

04.10.2010 um 23:39
Habs mir jetzt auch angeschaut.
Das zu überleben befinde ich doch als gut möglich.
Wenn man sich genau achtet werden die Zwillinge nie frontal erwischt. Bis auf das eine mal mit dem PKW allerdings fuhr dieser auch entsprechend "gemässigt" und wie man unschwer erkennen kann ist die Dachkonstruktion flexibel ausgerichtet. So das in eben diesen Fällen eine Knautschzone für Fussgänger entsteht.
Bei dem Unfall mit dem LKW kam die Dame in Grün "lediglich" mit den Beinen unter die Räder des vermeintlich leeren Aufliegers welche auch dementsprechend maltretiert und entstellt sind/wurden. Solange keine Lebenswichtigen Organe verletzt werden besteht hier eine gute Chance zu überleben, gerade auch da ja die Sanität bereits vor Ort war.
Also von mir aus gesehen ist das Überleben der Zwei in den Unfällen keine aussergewöhnliche Abnormalität. Der Mensch ist zumeist zäher als man meint.

Dieses Verhalten lässt sich für mich doch ziemlich eindeutig auf eine schwere psychische Störung rückführen. Als die Damen auf der Autobahn liegen geben sie doch sehr wunderliche Dinge von sich. Ebenso gestört erscheint mir das Verhalten sich mit einem Hammer auf die Rübe zu schlagen. Da Drogentests negativ ausfielen muss hier, meines Erachtens nach, eine Störung der Psyche vorliegen.


melden

Madness In The Fast Lane

04.10.2010 um 23:49
@Challenger
Challenger schrieb:Dieses Verhalten lässt sich für mich doch ziemlich eindeutig auf eine schwere psychische Störung rückführen. Als die Damen auf der Autobahn liegen geben sie doch sehr wunderliche Dinge von sich. Ebenso gestört erscheint mir das Verhalten sich mit einem Hammer auf die Rübe zu schlagen. Da Drogentests negativ ausfielen muss hier, meines Erachtens nach, eine Störung der Psyche vorliegen.
Ja. Aber dieser Wahnsinn scheint ja wieder verflogen zu sein, so wie ich den Psychiater verstanden habe. Sabina wurde von den Ärzten als "Low Risk" eingestuft. (Dazu sage ich jetzt mal nichts... ;) )

Kannst Du Dir nach den wunderlichen Aussagen auch vorstellen, dass die Frauen wirklich Angst hatten? Das sind ja sehr spezifische Ängste, die eine der Schwestern äußerte. Vor Organraub und dass die Polizisten "nicht echt" seien.

@dS
Ja, ich habe mich auch gefragt, was aus Ursula geworden ist. Sie ist ja wohl aus dem Krankenhaus entlassen worden und wieder zu Hause... aber man erfährt wirklich nichts über sie. Mich hätte wahnsinnig interessiert, wie sie sich äußert.
Und auch die Hintergründe der beiden Schwestern, wie ihre Biografie aussieht.


melden

Madness In The Fast Lane

04.10.2010 um 23:51
Ich finds irgendwie unglaublich dass man diese Menschen frei rumlaufen lässt, obwohl keine ein Statement dazu abgegeben hat was passiert ist.
Weil 3 Jahre sind ja nicht viel um sicher zu gehen dass Sabina nichts mehr anstellt.


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 00:07
@dS
Nein, das ist überhaupt nicht viel...
2011 kann sie ja schon in Berufung gehen :(


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 13:59
Cathryn schrieb:Wenn tatsaechlich Tilidin dahinter steckt, ist die mysterioese Seite natuerlich gegessen. Tilidin betaeubt und puscht auf - Schmerz wird abgeschaltet, Selbstueberschaetzung eingeschaltet. Und wenn man Wikipedia glaubt, ist es nicht mal ein Betaeubungsmittel, sondern einfach nur verschreibungspflichtig.
Dieses Tilidin wirkt ja auch dadurch, dass es etwas im menschlichen Körper beinflusst - wie alle Medikamente. Irgendeine Region im Gehirn lahmlegt, ankurbelt, was weiß ich was.

Da es heißt, es wären KEINE Drogen im Spiel gewesen, würde ich es allerdings auch nicht für ausgeschlossen halten, dass der gleiche Veränderungsprozeß im Gehirn durch irgendwas anderes ausgelöst worden ist, das genauso wirkt. Ne Krankheit, was Vererbtes, etc. Oder Nachwirkungen von Drogen, die jetzt nicht mehr feststellbar sind.

So wie es eben Leute gibt, die durch DROGEN Halluzinationen haben und wiederum welche, die durch eine PSYSCHICHE KRANKHEIT Halluzinationen haben.

Allerdings habe ich damals, als ich schonmal davon gehört habe, auch gelesen, dass es mit Drogen zu tun hatte, dass die zwei Frauen so drauf waren. Weiß allerdings nicht mehr, ob die Behauptung aus einer glaubhaften Quelle kam, oder nicht.


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 14:02
Wurde irgendwo gesagt, was das mit den Handys sollte? Was heißt "ein Rucksack voller Handys"? Randvoll (also sauschwer), 20 Stück, 5 Stück, ...? Und wo kamen die her? Gekauft, gestohlen (dann müssten doch zumindest teilweise Diebstahlsanzeigen vorliegen)?


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 14:04
@Nation
"Randvoll" war er glaubich nicht.
Die Kamera war dabei als die Polizei am Straßenrand die Rucksäcke durchsuchte, dabei sprachen sie nur von "multiple cellphones", wenn ich die Formulierung richtig in Erinnerung habe.
Also nicht randvoll, aber schon mehr als normal.


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 14:06
"Multiple" heisst ja erstmal nicht mehr als "mehrere". Das muss noch nichts heissen. Koennten auch nur drei sein. Ich kenne einige Leute, die mehr als eins haben. :)


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 14:09
Alari schrieb:Ich kenne einige Leute, die mehr als eins haben.
Eben. Zwei würd ich schon als normal betrachten, drei meinentwegen auch aber alles was darüber liegt ist schon abnormal.
Vielleicht steigern wir uns ja zu sehr in die Handysache rein, könnte ja sein dass es wirklich nur drei waren^^
Mal sehn ob in anderen Artikeln mehr über die Handys gesprochen wurde.


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 14:12
Wer mehrere Handys hat will unter Umstaenden vielleicht verhindern, dass man ihn allzuleicht orten kann....vielleiht hatten sie irgendein krummes Ding vor und haben beabsichtigt, verschiedene Anrufe von unterschiedlichen Handys zu taetigen und die Dinger dann immer wegzuwerfen.


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 15:12
Ich habe mit "gefüllt" warscheinlich den falschen Ausdruck gewählt.
Es ist aber auch egal wieviele es waren, viel interessanter ist die Frage warum sie die Rucksäcke im Bus nicht einfach abgegeben haben.
Ausserdem habe ich einen Fehler in der Beschreibung gemacht.
Die eine Schwester ist nicht wohnhaft in Schweden, sondern in Irland, beide wollten mit dem Reisebus nach London.


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 15:17
Neove schrieb:viel interessanter ist die Frage warum sie die Rucksäcke im Bus nicht einfach abgegeben haben.
Also so gestoert wie die sich sonst verhalten ist das doch echt nur noch eine Kleinigkeit. Meine Oma hat ihre Tasche auch nie aus der Hand gegeben! :)


melden

Madness In The Fast Lane

05.10.2010 um 20:29
Alari schrieb:Wer mehrere Handys hat will unter Umstaenden vielleicht verhindern, dass man ihn allzuleicht orten kann....vielleiht hatten sie irgendein krummes Ding vor und haben beabsichtigt, verschiedene Anrufe von unterschiedlichen Handys zu taetigen und die Dinger dann immer wegzuwerfen.
@Alari
Finde ich eine sehr einleuchtende Idee. Was mich daran stört ist aber, dass beide völlig verrückte Sachen gemacht haben. Das lässt nicht gerade auf so einen doch relativ durchdachten Plan schließen...


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Madness In The Fast Lane

06.10.2010 um 09:40
Neove schrieb:... viel interessanter ist die Frage warum sie die Rucksäcke im Bus nicht einfach abgegeben haben.
Was meinst du mit "abgegeben"? Hat Ihnen der Busfahrer die Rucksäcke abverlangt? (Habe noch nicht alle 4 Teile der Doku gesehen)


melden

Madness In The Fast Lane

06.10.2010 um 10:21
Heil dem Allmy-Gott. Endlich wieder ein interessanter thread unter unzähligen "ich hab böse gespenster in meinem zimmer" - fakes.
Meine Theorie hier ist, dass sie irgendwas wirklich kriminelles am laufen hatten - insofern auch ihren ehemännern nicht bescheid sagten (die waren ja ahnungslos über den grund der england-reise)
das würde dazu passen, was @Alari bereits erwähnt hat, das mit den handys. das ganze hatte vielleicht wirklich ortungstechnische hintergründe.
die rucksäcke mit handys haben sie dann irgendwann weggeschmissen, zerstörung von beweisen (hat ja nicht so gut geklappt).
der selbstmord war wahrscheilnich ein teil des plans - vielleicht sollte es auch kein selbstmord sein, lediglich "ablenkung" (wobei es unwarhscheinlich ist).

naja, jedenfalls könnte auch der mord ein teil des gesamten plans gewesen sein. obwohl ich es unschlüssig finde, dass sie erst sich selbst umbringen wollen, dann jemanden töten und dann einen weiteren selbstmordversuch unternehmen.
wenn sie ihn erst umgebracht hätten und dann den selbstmordversuch unternommen hätten, wäre es schlüssig, aber so..

hmm. naja. das ganze ist anschließend von der polizei gestoppt worden - der plan ist im arsch. die letzte möglichkeit, die die frauen sehen, um nicht allzulange ins gefängnis zu kommen, ist, sich absolut verrückt zu stellen - völlig durchzudrehen, damit sie mildernde strafverhältnisse wegen geister unzurechnungsfähigkeit bekommen.
Deswegen wäre auch kein drogeneinfluss und keine psychische krankheit erkennbar - sie haben es nur vorgetäuscht.

Aber gut, alles nur spekulationen. leider wird man wohl nie die wahrheit rausbekommen


melden

Madness In The Fast Lane

06.10.2010 um 10:36
Na die 2 sind ja Wirklich krass....Hab noch n Wiki Link von den beiden, leider nur auf Englisch:

Wikipedia: Ursula_and_Sabina_Eriksson


melden

Madness In The Fast Lane

06.10.2010 um 11:58
@Nation
Der Busfahrer wollte die Rucksäcke an sich nehmen und anschließend in den Stauraum für das Gepäck geben. Die beiden haben sich geweigert und mussten somit den Bus verlassen, bzw. durften den Bus bei der nächsten Raststation nicht mehr betreten, da der Fahrer gadacht hat, es wären Bomben in den Rucksäcken.
Das war ja der Grund, warum die beiden nicht am ursprünglichen Ziel, London, ankamen.


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Madness In The Fast Lane

06.10.2010 um 13:39
@Neove

Danke für die Info.

Ich würde im Bus zwar auch darauf bestehen, den Rucksack mit zum Sitzplatz zu nehmen, statt beim Fahrer für den Stauraum abgeben zu müssen, aber im Zweifelsfall würde man als "Normaler" dann eben den Busfahrer mal reingucken lassen, dass auch wirklich nichts gefährliches im Rucksack ist.


melden
Anzeige

Madness In The Fast Lane

06.10.2010 um 14:00
@Cathryn
Bin eben über die zweite Diagnose gestolpert:
The diagnosis: Either "Induced Delusional Disorder" / Folie a deux or "acute polymorphic psychotic disorder".
http://www.reddit.com/r/WTF/comments/d0ox0/madness_in_the_fast_lane_scary_documentary_about/

Müsste auf Deutsch das hier sein:
F23.0 Akute polymorphe psychotische Störung ohne Symptome einer Schizophrenie
Eine akute psychotische Störung, bei der Halluzinationen, Wahnphänomene und Wahrnehmungsstörungen vorhanden, aber sehr unterschiedlich ausgeprägt sind und von Tag zu Tag oder sogar von Stunde zu Stunde zu wechseln. Häufig findet sich auch emotionales Aufgewühltsein mit intensiven vorübergehenden Glücksgefühlen und Ekstase oder Angst und Reizbarkeit. Die Vielgestaltigkeit und Unbeständigkeit sind für das gesamte klinische Bild charakteristisch; die psychotischen Merkmale erfüllen nicht die Kriterien für Schizophrenie (F20.-). Diese Störungen beginnen abrupt, entwickeln sich rasch innerhalb weniger Tage und zeigen häufig eine schnelle und anhaltende Rückbildung der Symptome ohne Rückfall. Wenn die Symptome andauern, sollte die Diagnose in anhaltende wahnhafte Störung (F22.-) geändert werden.
http://www.onlineberatung-therapie.de/icd10/psychotische-stoerungen.html


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden