weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vietnamkriegslegenden

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Legenden, LSD, Vietnam, Us Army, Marines

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 12:27
hab die übrigens über verwandschaft in texas kennengelernt...


melden
Anzeige

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 17:46
@Capsaicin
Glaub mir wen man alles abhört kann man das genau timen und planen ;)


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 19:07
Allso ich habe da noch eine Legende änelt sehr diesem lied.
Es soll mal einen mgschützen gegeben haben der schwer verletzt wurde weil er beim nachladen des mgs angeschossen wurde. Der rest des trupps hat ihn mit sich getragen sie haben ihn dann ins
Feldnazaret gebracht.(oder wie man das da genannt hat.)
Er sagte sich er würde gerne einem Mg schützen das leben retten.
Dann starb er.Einen tag später hatte ein mg schütze eine ladhemmung im gefecht gegen vietkongs.
Er bittete und flehte zu gott das er dort lebend rauskommt.
Er Nahm dann doch allen muht zusammen und versuchte es nochmal auf einmal schien das mg zu funktionieren. Er musste nachladen aufeinmal standt ein Vietkong vor ihm Er guckte hoch schütellte leicht dem kpf und winsetle:Jetzt werde ich doch sterben.Und brach in tränen aus.
Auf einmal viel der vietkong um Scheinbar ein kopfschuss. Er dachte dann scheinbar es war einer aus seiner truppe. Alls das gefecht vorüber war schaute er sich die wunde des vietkongs an.
Er erkannte das dass eine Kugel eines mg sein musste.
Der Mg schütze fragte in der truppe nach ob jemand von ihnen einen MG schütze gesehen hatte oder einen schuss von diesem gehört hatte.
Sie sagten alle nein. Dann schaute er sich Dort um wo der schuss hergekommen sein muss.
Das einzige was er fand war eine hundemarke mit der er im platoo nachfragte.
Ihm wurde gesagt das diese Hunde marken dem Mg schützen der gestern ums leben kam gehörte.
Aber er kämpfte gans wo anders daher konnte er diese dort auch garnicht verliehren.


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 19:18
Kein wurdern das die Viernamesen die Amis fertig gemacht haben XD


melden
WastlBastl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 19:56
Widerstandsnest 62
D-Day

Heinrich Severloh

Soll mit seinem MG mehrere tausend GIs getötet haben....zehntausende Schuss verbraucht haben und musste den Lauf seines MGs mehrmals auswechseln, da es zu heiß wurde.


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 20:02
Also ich kann mir gut vorstellen, dass die Amis auch Fälle von Halluzination mit erleben mussten, die Fußsoldaten mussten oft sehr lange wach bleiben, gerade die Flieger, die haben damals auch Drogen bekommen und was die zusammen mit starken Schlafmangel einen sehen lassen, will ich mir garnicht vorstellen...


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 20:07
Achja und zu der Sache der in Formation erschossenen Männer... eine Erklärung wurde ja schon geliefert, das Funkabhöhren aber die Vietcongs hatten sind ja oft unterirdische Systeme gebaut die mit einander verknüft waren, ich kann mir gut vorstellen, dass die sich auch mit solchen verteidigt haben. Das mit den unsichtbaren Soldaten kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, woher sollen die damals so eine Technologie gehabt haben, wenn wir sogar heute eine solche noch garnicht besitzen?


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 20:32
@WastlBastl
WastlBastl schrieb:Soll mit seinem MG mehrere tausend GIs getötet haben....zehntausende Schuss verbraucht haben und musste den Lauf seines MGs mehrmals auswechseln, da es zu heiß wurde.
Alles Legende, nur er selbst spricht von so vielen Toten. Seine Aussagen werden als übertrieben eingeschätzt.


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 20:35
@sixer

Naja klingt interessant, auch wenn ich zigmal nachlesen mußte (Rechtschreibprüfung bitte demnächst anwenden, Danke).


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 20:37
@Schrankwand

So abwegig ist die Story nicht. Wenn man bedenkt, das 98 % aller Amerikaner, die versuchten am D-Day innerhalb der ersten 10 Minuten an Land zu kommen gefallen sind. In so einem landdungsboot biste echt wie auf dem Präsentierteller!


melden

Vietnamkriegslegenden

14.10.2010 um 20:39
Und so als Tipp: Im Film "Saving Private Ryan", wurde das MG-Feuer falsch dargestellt. Kurze Feuerstöße sind richtig, im Film wurde zu lang "durchgezogen", was sehr schnell eine Überhitzung des Rohres zur Folge gehabt hätte. Zudem wären dann Ladehemmungen etc. aufgetaucht.


melden
Capsaicin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vietnamkriegslegenden

15.10.2010 um 03:30
@cage ein Vietnam-Veteran..passend zum thema..einen WWII-V kann ich leider nicht liefern, mein opa ist schon tot.

@soulbreaker ahja..die GIs die ich getroffen hatte, die hielten solche sachen für unmöglich..und das waren teilweise Ledernacken..aber vielleicht gehts ja doch *schulterzuck* ich bin kein soldat.


melden

Vietnamkriegslegenden

15.10.2010 um 15:02
In Kriegsfilmen a la Hollywood wird sehr viel falsch dargestellt.
Wären sie realistisch, würde sie keiner sehen wollen.


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vietnamkriegslegenden

16.09.2011 um 22:49
Der Mythos mit dem MG-Schuetzen ist interessant!

DAs kann man doch sowieso alles nicht mehr nachpruefen.


melden

Vietnamkriegslegenden

17.09.2011 um 21:25
Irre ich mich oder haben die Soldaten in Vietnam nicht selten auch mal Drogen genommen? Vieleicht kamen davon diese "legenden"


melden
DiamondLove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vietnamkriegslegenden

17.09.2011 um 21:32
@SonofBabylon
dieses Fledermaus ding was die gesehen haben war bestimmt der,,MothMan,,


melden

Vietnamkriegslegenden

17.09.2011 um 21:55
Tja,die schönen Geschichten aus dem Vietnamkrieg.....
Also diese ganzen Storys mit unsichtbaren Kämpfern,verschwundenen Zügen usw....

Wer war nicht mal wandern im Wald und wenn es langsam dunkel wurde hat man da nicht selber oft Dinge gehört oder gesehen die nicht da waren?
So ist das auch Krieg gewesen.Die GIs hatten im Dschungel alle die Hosen voll und die Propaganda vom hinterhältigen Vietcong,der überall und jederzeit seine Tunnel buddelte,tat sein übriges um die Leute einzuschüchtern.

Deshalb sind das alles ja auch legenden und keine Fakten.


melden

Vietnamkriegslegenden

18.09.2011 um 00:06
Man darf dabei aber nicht vergessen, das die Franzosen vor dem Besagten Vietnamkrieg ebenfalls dort waren (1946-1954) und die VCs eine mords Erfahrung im Kampf hatten als die Amerikaner ankamen und wieder einmal Weltpolizei spielen wollten.
Also könnten das "Death Platoon" wirklich durch eine taktische Paradeleistung seitens des VC umgekommen sein, zumal die GIs mitunter nicht so gut ausgebildet waren (glaube später im Krieg wurden die GIs nur ein paar Wochen lang ausgebildet und ins Getümmel geworfen). Und 2/3 von ihnen waren gerade mal 20 Jahre alt oder Jünger.

und die Drogen wurden ihnen sogar von offizieller Seite gegeben, sprich, man dachte es würde die Situation für die GIs erträglicher machen. So wie in fast allen Kriegen, besonders aber in Vietnam.


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vietnamkriegslegenden

18.09.2011 um 13:13
@Entilsar

Das war dann doch Gras , oder?
Wirklich von offizieller Seite? Ich habe da meine Zweifel..

@Entilsar

Das mit dem "Death Platoon" ist aber wirklich merkwuerdig! Gehen wir mal davon aus, es stimmt so.
Nun, wieviele GI´s waren in dem Platoon?

Es muessten mind. genau so viele Vietcong gewesen sein, wie GI´s. Diese muessten dann exakt im gleichen Moment abgefeuert haben, dass es keine Anzeichen von Kampfhandlungen gab. Zumal muesste man dann Patronenhuelsen gefunden haben, es sei denn die VC haben sie mitgenommen.

Auf der einen Seite steht auch noch die Information, sie seien von einem Gas ueberwaeltigt worden.

Die Tatsache, dass im Vietnamkrieg ueberwiegend Nahkampf angewendet wurde, macht die Sache noch merkwuerdiger.


melden
Anzeige

Vietnamkriegslegenden

18.09.2011 um 13:18
@Huey

Doch das stimmt! Zu meiner Bundeswehrzeit zeigt mir ein amerikanischer Verbindungsoffizier mal ein Versorgungshandbuch, in dem die Joints (künstliches THC) immer noch aufgeführt waren (waren aber derzeit nicht lieferbar).

Das war auf der anderen Seite aber auch ein weitere Grund, warum nicht wenige Soldaten in Vietnam durch "friendly fire" starben...


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Spieluhr24 Beiträge
Anzeigen ausblenden