weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Hellsehen, Grenzwissen, Spinner

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

12.11.2010 um 13:15
Ich denke, dass wir auch nach 2012 genug Weltuntergänge haben, dass für jeden einer dabei ist. Der nächste Weltuntergang ist ja schon bei 2020 vorgemerkt.


melden
Anzeige

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

12.11.2010 um 17:13
@Taln.Reich

Dieses Phänomen des baldigen Weltunterganges ist bekannt und zieht sich durch die Geschichte der Menschheit. Um Christi Geburt glaubten die Juden, daß die Welt bald untergehen wird und das Jüngste Gericht stehe knapp bevor, daher gab es ja zu dieser Zeit in Judäa viele Wanderprediger, Sekten....alle wollten vor dem Weltuntergang noch eine reine Seele haben.

Der Jenseitsglaube war bis vor 200 Jahren in den Menschen sehr stark verhaftet.
Um 1000 n.Chr. glaubten die Christen in Europa, daß die Welt bald untergehen wird. Menschen haben immer ein schlechtes Gewissen. Früher dachten sie an all ihre Sünden und Gott ist der Richter im Himmel.

Oft waren besondere Jahreszahlen für viele Menschen der Hinweis auf einen Weltuntergang, bzw. das nur die Menschen von Gott vernichtet werden, wegen ihrem schlechten Lebenswandel.

Auch gab es fast in jeder Generation besondere charismatische Prediger oder Heilslehrer und sie redeten den Leuten ein, daß die Menschheit sehr bald untergehen wird. Doch nur sie in dieser Sekte wären die einzigen Erlösten. Das gibt es fast alle 20 Jahre seit es Hochreligionen gibt.

Auch die Indiander wie die Azteken glaubten ebenfalls an Weltuntergang, daß das Ende der Welt 2012 sein wird. Gab es Seuchen oder schlechte Ernten, versuchten sie mit Menschenopfer die Götter genädig zu stimmen.

Oder bedrohliche Katastrophen: Schlechte Ernte, Überschwemmungen, Waldbrände, Meteoriteneinschläge, Kometen am Himmel. Klimaverschlechterungen, die Pest, Kolara, Pocken.....
all das wurde als eine Strafe Gottes angesehen - das sei nur ein Vorgeschmack auf das Ende der Welt und die Sünder würden ewig unter solchen schlimmen Umständen leben.

In den letzten 40 Jahren gab es viele Sekten, welche an einem bestimmten Datum glaubten, daß die Welt nicht mehr lange existieren wird.


Die "Offenbarung" von Johannes

Fast jede Generation der letzten paar Hundert Jahre glaubte, daß während ihres Lebens die Welt untergehen wird. Nur jene, welche wirklich an Christus glauben, werden erlöst. Alle anderen sind dem Tode geweiht.

Sekten in dieser Art gibt es auch im Islam und im Judentum.
Viele Moslems glauben, daß nur sie erlöst werden, alle anderen "Ungläubigen" nicht, dazu zählen auch die Christen und Juden.

Bei manchen orthodoxen Juden ist das ähnlich - sie sind das auserwählte Volk - nur sie kommen ins Paradies. In Nordamerika gibt es einige extrem konservative Christen, welche von sich behaupten, daß nur sie ins Paradies eingehen dürfen. Immer erfinden diese Sekten gewisse Daten in der nahen Zukunft - nach ihrer Meinung müsse dann die Welt untergehen. Interessant ist, daß diese erdachten Daten stets in der nahen Zukunft sind.
Genügend Zeit um seinen Sünden zu bereuen und um Gutes zu tun, doch noch kurz genug um es noch zu erleben.

Viele Menschen in der Gegenwart haben ein schlechtes Gewissen, wegen der Zerstörung der Natur. Der Mensch braucht offenbar ein schlechtes Gewissen um sich wieder zu besinnen - und über seinen Weg nachzudenken.
LG Peter


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

12.11.2010 um 18:11
Corvus_Corax schrieb:Warum vermutest du den das es 2012 geschehen wird?
Kann man alles im entsprechenden Thread nachlesen ;) - Ich kann nur wiederholen:
2012 wird DAS Jahr :)


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 00:26
Das Jahr 2000 war eine Warnung gewisser Hersteller für Lebensmittel-Scanner. Wären diese Dinger ausgefallen, hätte es binnen Stunden die größte Lebensmittelkrise aller Zeiten gegeben. Das was uns bevorsteht ist was anderes, größeres. Es ist der Wandel... und er wird immer schneller...


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 00:43
jeden tag sollte man sich die frage stellen: ist das richtig, was ich tue? denn es könnte der letzte tag sein, und dann wäre es doch schade, gerade an diesem tag geirrt zu haben ...

von daher geht mir weltuntergangsprophetie am allerwertesten vorbei.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 01:54
Glaubwürdigkeiten habe ich denen noch nie geschenkt. Wie soll man auch Leuten glauben die Wissenschaftlich gar nicht informiert sind und aus dem Kaffeesatz lesen :D


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 02:12
rottenplanet schrieb:Kann man alles im entsprechenden Thread nachlesen - Ich kann nur wiederholen:
2012 wird DAS Jahr
Ich suche da Ironie oder Sarkasmus, aber du meinst es ernst!? @rottenplanet


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 10:28
LogicBomb schrieb:Das Jahr 2000 war eine Warnung gewisser Hersteller für Lebensmittel-Scanner
Ich lach mich scheckig. Schonmal gesehen, es gibt seid neustem auch so Kassen wo man den Preis eintippen kann.


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 10:53
Ich habe da eine ganz andere Theorie

Was bedeutet Weltuntergang?

Frage 1: Alles was ist existiert in der nächsten sekunde nicht mehr?

Frage 2: Unser Erdenball ist nicht mehr da wo er gerade noch war?

Antwort 1: kannst du die Materiellen Dinge in der Zeit anhalten? Die Zeit geht unaufhaltsam weiter jede Sekunde ist der Verlust der vorherigen.

Antwort 2: die Erde rast mit einer geschwindigkeit von 440000 Km/h durchs Weltall. Also ist sie nie da wo sie gerade noch gewesen ist:

Fazit

Wir erleben jede Sekunde einen Weltuntergang


melden
Taln.Reich
Diskussionsleiter
Profil von Taln.Reich
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:01
Spöckenkieke schrieb:Ich denke, dass wir auch nach 2012 genug Weltuntergänge haben, dass für jeden einer dabei ist. Der nächste Weltuntergang ist ja schon bei 2020 vorgemerkt.
Natürlich werden die Weltuntergangs-Tage niemals knapp, schließlich gibt es ebensowenig einen letzten Tag im Kalender, wie es eine größte Zahl gibt.

Die Frage ist eher, ob irgendwann die Leute oft genug enttäuscht wurden, um zu begreifen, das es nur Schwindel ist.
Ich habe da eine ganz andere Theorie

Was bedeutet Weltuntergang?

Frage 1: Alles was ist existiert in der nächsten sekunde nicht mehr?

Frage 2: Unser Erdenball ist nicht mehr da wo er gerade noch war?

Antwort 1: kannst du die Materiellen Dinge in der Zeit anhalten? Die Zeit geht unaufhaltsam weiter jede Sekunde ist der Verlust der vorherigen.

Antwort 2: die Erde rast mit einer geschwindigkeit von 440000 Km/h durchs Weltall. Also ist sie nie da wo sie gerade noch gewesen ist:

Fazit

Wir erleben jede Sekunde einen Weltuntergang
Ich versthe unter einem Weltuntergang, das innerhalb eines bestimmten, kurzen Zeitraumes, alles höhere Leben auf der Erde stirbt.



An alle die der Ansicht sind, das Weltuntergangspropheten nie glaubwürdig waren: Warum glauben ihnen dann so viele? Warum sind, laut dieser ( Umfrage: Glaubt ihr, dass die Welt am 21.12.12 untergehen wird? )Umfrage, 26% der Allmy-User davon überzeugt, das 2012 die Welt untergeht?


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:07
welche Glaubwürdigkeit??????????


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:07
Warum sind, laut dieser ( Umfrage: Der Weltuntergang! )Umfrage, 26% der Allmy-User davon überzeugt, das 2012 die Welt untergeht?
somit haben 26% der allmy-user keine Bildung? :)


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:13
Hm wieviele haben denn bei der Umfrage teilgenommen? Lässt sich das denn schon hochrechnen?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:13
andreasko schrieb:somit haben 26% der allmy-user keine Bildung?
Nein, das ist die Ich-habe-zwar-keine-Ahnung-aber-sage-trotzdem-was-Konstante.

28% der Österreicher finden laut Umfrage z.B. die Erbschaftssteuer zu hoch, obwohl es gar keine Erbschaftssteuer gibt.


melden
Taln.Reich
Diskussionsleiter
Profil von Taln.Reich
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:16
voidol schrieb:28% der Österreicher finden laut Umfrage z.B. die Erbschaftssteuer zu hoch, obwohl es gar keine Erbschaftssteuer gibt.
Vielleicht wünschen die sich ja eine negative Erbschaftssteuer... ;-D


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:21
Wie hoch ist eigentlich der Prozentsatz der ich-hab-zwar-keine-Ahnung-aber-ich-bin-aber-erstmal-dagegen Konstante?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 11:28
@Spöckenkieke
Da lassen sich sicherlich Umfragen finden, die auch diese Kalibrierung eingebaut haben. Bei der Umfrage in Österreich unlängst war die Erbschaftssteuerfrage die Kalibrierungsfrage.

Vor langen Jahren wurde das auch bei einer Umfrage in den USA beobachtet, da waren es etwa 30%, die eine definitiv falsche Aussage für richtig eingestuft haben. Da weiß ich aber jetzt nicht mehr, worum es ging, ich habe mir nur die Zahl gemerkt.

Bei beiden Umfragen handelte es sich um professionelle Umfragen, die einen hohen repräsentativen Querschnitt erfassten.


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 15:49
@Katori
Katori schrieb:Ich suche da Ironie oder Sarkasmus, aber du meinst es ernst!?
Ich meine es zwar nicht völlig ernst, aber auch nicht völlig ironisch :) 50/50 würd ich sagen.

2012 wird DAS Jahr der Entscheidung ob die Weltuntergangspropheten ihre Glaubwürdigkeit endgültig verlieren oder nicht. ;)


melden

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 16:49
@rottenplanet

Meine Frage war auch nicht 100%tig ernstgemeint :D.
Der Untergangsmhytos 2012 wäre ohne das Internet den miesten Leuten wohl unbekannt denke ich mir.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlieren Weltuntergangspropheten endgültig ihre Glaubwürdigkeit?

13.11.2010 um 16:57
@Katori

Dann wäre es über TV verbreitet worden (auch ist) ^^


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden