weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungewolltes Vorhersehen

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Vision, Vorhersehen

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 18:18
@Alari
Du wolltest ein Beispiel für eine Vision.

Als ich 16 war oder so, bin ich umgezogen mit meinen Eltern. Ich hatte das Haus noch nie gesehen, und ich war zu dem Zeitpunkt auch nicht anwesend, das heißt der Umzug ist in meiner Abwesenheit durchgeführt worden. Ich konnte nicht wissen, wie es dort aussieht, dennoch ist mein Zimmer genau so eingerichtet worden (Position der Möbel usw.), wie ich es vorher "gesehen" hatte.

Dies nur als Beispiel, es sind auch noch andere zum Teil sehr persönliche/intime Dinge passiert, die ich hier jetzt nicht posten möchte.

Manchmal sehe ich auch Ereignisse, die später nicht eintreffen. Hier sage ich mir dann, das ist in einer Parallelwelt passiert. ;)

Leider ist aber auch etwas ganz bestimmtes passiert, welches ich unmöglich weder hätte ahnen noch wissen können, am nächsten Morgen habe ich dann davon erstmals aus den Nachrichten erfahren. Es ist passiert, während ich geschlafen und diesen speziellen Traum geträumt habe. Dieses Ereignis, was immer das auch war, macht mir am meisten Angst.


melden
Anzeige

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 18:39
@KillingTime
KillingTime schrieb:Leider ist aber auch etwas ganz bestimmtes passiert, welches ich unmöglich weder hätte ahnen noch wissen können, am nächsten Morgen habe ich dann davon erstmals aus den Nachrichten erfahren. Es ist passiert, während ich geschlafen und diesen speziellen Traum geträumt habe. Dieses Ereignis, was immer das auch war, macht mir am meisten Angst.
Darf man fragen, was da passiert ist? Denn du schriebst, "was immer das auch war", aber du hast davon in den Nachrichten erfahren, also müßtest du ja jetzt wissen, was das war.
Irgendwie steh ich da grad auf dem Schlauch....


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 18:48
@ackey
Ja, ich weiß was das war. Es ist passiert, während ich es geträumt habe, und es war nichts, was sich in irgendeiner Form hätte ankündigen können. Ich möchte es trotzdem nicht hier sagen, ich hoffe ihr könnt das auch so hinnehmen.


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 19:00
@KillingTime

Ok, verstehe, ist schließlich deine Privatspähre. Ich dachte nur es ist schon passiert und wunderte mich, wieso es es dich noch immer ängstigt. :)


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 19:04
@ackey
Es ängstigt mich, weil ich diese meine Visionen anfangs selbst für Spinnerei gehalten habe, sie es aber offensichtlich nicht sind.

Ich habe mich so oft auch dagegen gewehrt, dass manche Dinge eintreffen, und doch sind sie es. Was nun, wenn ich meinen eigenen Tod gesehen habe? Und daher annehmen muss, ich kann nichts dagegen tun? Soll ich "hoffen", dass es nur in einer "Parallelwelt" passiert?


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 19:24
@KillingTime
Bitte, mach dich da nicht selbst verrückt. Ich nehme an, was du in den Nachrichten gesehen hast, betraf sicher nicht dich selbst....
Wenn du gewisse Dinge "vorher siehst", wer sagt, dass sie auch immer tatsächlich eintreffen. Es ist nichts endgültig - es sei denn man glaubt daran - auch unbewusst, sozusagen die selbst erfüllende Prophezeiung.
und @Mrs.Mikaelson sagte sehr treffend:
Mrs.Mikaelson schrieb:Das missverstehst du ... die Dinge treten ein WEIL du den Weg der Gegenwehr beschreitest.
Du beschwörst sie herauf.


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 19:41
KillingTime schrieb:Ich konnte nicht wissen, wie es dort aussieht, dennoch ist mein Zimmer genau so eingerichtet worden (Position der Möbel usw.), wie ich es vorher "gesehen" hatte.
Schlechtes Beispiel. Das kann durchaus ein Deja-Vu gewesen sein. Das kann man oft naemlich selbst nicht einschaetzen, ob man diese Erinnerung tatsaechlich hat oder ob das Gehirn nur falsch einordnet.


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 19:54
@ackey
Nein, es betraf diesmal nicht mich, sondern Menschen ganz anderswo. Ich träumte, ich wäre unter ihnen, und was sie dabei erleben, als wäre ich einer von ihnen.

Für mich ist es insgesamt leider real, aufgrund der Häufungen.

Ich weiß nie, ob die Dinge eintreffen, aber sowas wie Tod ist doch sehr verstörend.


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 20:09
@KillingTime
Hast du denn schon von Tod geträumt deinerseits? Das musst mir jetzt aber nicht unbedingt beantworten, wenn es dir zu nahe geht. Ich meine nur, dass das nie real ist, zumindest was mich betrifft, ich wäre schon hunderte Tode gestorben, oder meine Eltern, mein Freund, oder nahestehende Menschen. Gut, irgendwann sterben wir alle. Aber diese Träume sind schon sehr lange her und hätten sich demnach bewahrheiten müssen, was den Zeitpunkt anbelangt.
Dass es dich aber ängstigt und verstörend wirkt kann ich schon verstehen.
Du musst dich aber von deinen Träumen nicht beherrschen lassen, du kannst sie selbst steuern.


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 20:21
@ackey
Du hältst diese Vorhersehungen demnach für Unsinn?


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 20:25
@KillingTime

Nein, so meinte ich das nicht. Ich meinte nur, dass sich das nicht bewahrheiten muss und man bewusst oder unbewusst solche Dinge dann "anzieht". Oft erinnert man sich an seine Träume nicht mehr so und doch hat man sie im UB "gespeichert"


melden

Ungewolltes Vorhersehen

11.12.2012 um 20:29
@ackey
Es wird immer so gern versucht, all diese Dinge rational zu erklären, aber vielleicht sollten wir den Gedanken in Betracht ziehen, dass "da draußen" noch sehr viel mehr ist, als das, was man sieht oder mit dem derzeitigen Stand der Wissenschaft erklären kann.


melden

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 18:08
Heute ist es wieder passiert... :(

Ich musste heute zur Post, weil ich etwas abgeben wollte. Ich muss sonst nie zur Post, und dass ich zur Post musste, wusste ich auch erst seit Mittag. Daraufhin ging mir durch den Kopf, was ist, wenn ich dort auf jemanden ganz bestimmtes treffe, und zwar genau im Eingangsbereich? Mit diesem Jemand, nennen wir diese Person "X", habe ich noch eine offene Rechnung.

Also fuhr ich hin, parkte mein Auto, ging rein. Das Ganze dauerte nur wenige Minuten, und als ich wieder hinausging, begegnete ich tatsächlich "X" im Eingangsbereich. "X" hatte einen Brief eingeworfen, erblickte mich, stieg ins Auto und fuhr mit quietschenden Reifen (wie üblich) weg (das war wohl auch besser so).

Ich hätte unmöglich wissen oder vermuten können, dass "X" am gleichen Tag und zur selben Sekunde zum Postamt geht. Außerdem, hätte ich nur 5 Sekunden länger gebraucht, oder "X" wäre 5 Sekunden früher gekommen, oder wäre der Straßenverkehr minimal anders gewesen, dann hätten wir uns verfehlt.

Es war nicht die erste Begegnung dieser Art, und niemand von uns legt es darauf an, dem anderen zu begegnen. Trotzdem war es mal wieder so, und für mich ist das kein Zufall gewesen, erst dieses Ereignis vorherzusehen, und dass es dann auch genau so eintrifft, unmöglich.

Jetzt seid ihr dran...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:20
KillingTime schrieb:Jetzt seid ihr dran...
Okay, dann ganz ehrlich;

Na ja, nette Geschichte, die leider nur du bestätigen kannst das alles sich wirklich so abgespielt haben soll ^.^

Mehr hab ich dazu auch nichts mehr zu sagen :}


melden

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:22
Liebe @Keysibuna , ich muss weder mir noch anderen etwas beweisen. Ich suche nur nach einer Möglichkeit, mit meinen Erlebnissen umzugehen, das ist alles. ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:24
@KillingTime

Jop, das hat man auch sehr schön erkennen können wie du dein Beitrag beendet hast;
KillingTime schrieb:Jetzt seid ihr dran.


Also erzähl mir nichts das du nichts beweisen versuchst :}


melden

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:29
@Keysibuna
Allenfalls, dass ich "Leidensgenossen" suche, bzw jemanden der ähnliche Erlebnisse hat. Ich kann das alles nicht "beweisen", aber das muss ich auch nicht. Ihr wolltet Beispiele, da sind sie.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:31
@KillingTime

Jop, solche "Beispiele" gibt es mehr als genug, nur leider sind sie nur Behauptungen die nur von dem jeweiligen Erzähler als Zeuge bestätigt werden können.

Es ist genau so wenn man am Montag erzählt man habe Bild am Sonntag bereits am vergangenen Freitag gelesen :}


melden

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:34
@Keysibuna
Ich verstehe nicht, was du von mir willst. Wenn dich das Thema nicht interessiert, oder du meine Ausführungen anzweifelst, dann lass es einfach bleiben. Wir beide sind nicht auf einer "Wellenlänge", und ich habe kein Interesse an dir oder deinen Kommentaren, dazu ist mir dieses Thema zu ernst. EOD für mich.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewolltes Vorhersehen

12.12.2012 um 21:40
KillingTime schrieb: , dazu ist mir dieses Thema zu ernst.
Wirklich? Na dann etwas wissenswertes;


Jemand, der meint, in die Zukunft sehen zu können, der muss ja im Prinzip die Realität simulieren, also schneller "rechnen" als die Natur abläuft.

Dahinter steckt aber ein unauflösbarer Widerspruch: da der "Wahrsager" ja ebenfalls zur Natur gehört - sowie auch seine Rechenprozesse - müsste er eigentlich schneller rechnen, als er rechnen kann.

Niemand kann die gigantische Zahl an Informationen verarbeiten. die für eine ECHTE Vorhersage notwendig sind .

Der "Wahrsager" benutzt nur einen winzig kleinen Teil der eigentlich relevanten Informationen. Und zwar höchstens soviel, dass eine PROGNOSE noch möglich ist.

Das ist dann aber keine echte Wahrsagerei im klassischen Sinne mehr, sondern entspricht im wesentlichen dem, was jeder Wetterfrosch macht.

Wenn man also in die "Zukunft" sieht, erhält man ein mögliches Ereignis, dass mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit eintreten kann. Deswegen müssen auch nicht sämtliche Vorhersagen eintreten.
KillingTime schrieb: , dazu ist mir dieses Thema zu ernst.
Jop, da kann man sehr schön erkennen;
KillingTime schrieb:ich habe kein Interesse an dir oder deinen Kommentaren,
und
KillingTime schrieb:dass ich "Leidensgenossen" suche
:}


melden
70 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden