weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöser See

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Fluch, Sagen, Schwarze Person, Mysteriöser See
cherub2010
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

30.11.2010 um 00:29
Hiho,

ich komme aus einer kleinen Gemeinde, die süd/östlich von Berlin liegt. Meiner Meinung nach ein kleines Dorf in dem "eigentlich" nicht viel passiert. ca 500m von meinem Wohnhaus entfernt liegt ein See, der mir etwas mysteriös vorkommt. Zu dem See gibt es auch ein Geschichte.

Dort wo dieser See liegt war nicht immer ein See. Laut Überlieferung gab es dort vor einigen 100 Jahren ein Dorf. Die Mensch die dort lebten, hatten alles was sie brauchten. Leider waren Sie auch sehr egoistisch und habgierig. Fremde wurden nicht freundlich im Dorf empfangen, sondern wurden sofort weggescheucht. Eines Tages kam ein Bettler in das Dorf und bat um Asyl. Die Menschen im Dorf behandelten diesen Bettler sehr schlecht. Sie lachten über den Bettler und verachteten ihn. Der Bettler musste das Dorf wieder verlass, doch bevor er das tat, sprach er einen Fluch, über dieses Dorf, aus. Die Dorfbewohner lachten und lachten bis der Bettler verschwand. Nach einigen Tagen fing es an zu regnen. Es regnete und regnete. Es war so starker Regen, dass das Dorf komplett mit seinen Bewohner im Wasser versank.

Soviel zur Entstehung.
Jetzt zur nahen Vergangheit und der Gegenwart.
In diesem See ertrinken erstaunlich viele Menschen. In der Umgebung meiner Gemeinde gibt es viele Seen, aber komischerweise Ertrinken die meinsten Menschen in diesem See. In meiner Jungendzeit ist z.B. der Freund von meiner Schwester ertrunken (er war eigentlich ein guter Schwimmer). Sein Körper wurde erst 2 Tage nach dem Ertrinken gefunden. In meiner Kindheit ist fast jedes Jahr irgendwer in diesem See ertrunken. Ich erinnere mich dran, das damals ein Jugendlicher, der mit einem Schlauchboot unterwegs war, ertrunken ist. Mein Oma (+) hat mir mal erzählt ,dass der See sich alle paar Jahre ein Opfer holt, andere Leute erzählen, dass die Bewohner dieses Dorfes ihre Opfer in die Tiefe zieh. Ich bin im Angelverein und dort erzählen die Angler, dass Sie nachts an diesem See ein Glocke haben läuten gehört. Schon komisch oder, aber könnte auch die Kirchenglock aus meinem Dorf/aus dem Nachbardorf sein.

Meine Erfahrung
Ich selbst habe viel Zeit an diesem See verbracht, (Baden, Angeln; Zelten usw.) aber eine Kirchturmglocke habe ich nie gehört. Ich habe aber mal was gesehn, was mir doch schon etwas Angst gemacht hat. Ich gehe oft mit meinem Hund in dem Wald, der sich um dem See befindet, spazieren.... Also ich geh Sonntags (es war am späten Nachmittag) meine gewohnt Runde durch den Wald, alles ist in Ordnung, der Hund läuft frei und freut sich seines Lebens. Bis zu dem Punkt wo ich einen kleinen Hügel, der sich direkt am Seebefindet, hochgehen will. Der Hund (deutscher Schäferhund, nie aggressiv und hört aufs Wort) ist außer sich und bellt (sehr laut und aggressiv). Ich schau mich um und ein Stück weiter steht "WAS". Er/Sie/Es sieht aus wie ein Mensch nur komplett schwarz, sein Gesicht kann ich nicht erkennen. Er/Sie/Es steht mit dem Rücken zu mir. Mein Hund bellt, bleibt aber auf Abstand. Ich rufe meinen Hund und nach einiger Zeit kommt er. Ich habe kurz zu meinen Hund (ms) geschaut und schaue nun wieder in Richtung der "Person".....Er/Sie/Es ist weg. Hat mir echt ganz schön Angst gemacht. bin dann schnell nach Hause.

Logische Erklärung
Ich hatte meine Brille nicht auf, brauch die eigenlich nur zum Autofahren. Vielleicht stand da jemand der nur Angst vor dem Hund hatte.
Wo ist die Person so schnell hin. Dort waren überall Büsche und Bäume, wahrscheinlich schnell weggerannt.
Okay,dass klingt ja alles ziemlich logisch, also kein Porblem mehr, bis ich mich mit meinen Kumpels drüber Unterhalten habe. Einige lachten und fragten mich warum ich den Serienmörder nicht einfach umgeboxt habe (haha echt lustig), aber einer meiner Freunde sagt, ich glaube dir und erzählte mir darauf hin seine Geschichte. Als er mit seiner Freundin eine Radtour um den See gemacht hat, hat er beobachtet wie ein schwarze Person in den See hinein ging und nicht mehr raus kam (Apnoetaucher???) und jetzt bekam ich es mit der Angst zutun. wow was war das. habt ihr ne erklärung???

Nachforschungen
Ich fand raus, dass es an dem See mal archäologische Ausgrabungen gab und dass es einen Fund gab, der auf eine alte Slavensiedlung hinwies. Ob es das Dorf im See mal wirklich gab ist nicht bekannt (nur aus erzählungen). Im 2.Weltkrieg wurden unzählige Waffen der Wehrmacht in dem See versenkt. In dem See gibt es keine großen Strömungen.Der See hat einen kleinen Zufluss (Bach). Der See ist reich an Fischbeständen und am Grund sehr schlammig. Als der Freund meiner Schwester damals ertrank, suchten Polizeitauscher nach ihm, konnten ihn nicht finden, da das Wasser in dem See sehr trüb ist (torfreicher Schlamm). Achso und ein Dorf/Kirche oder sonstiges fanden sie auch nicht.

Schlusswort.
Ich lass mir meinen Spaziergang mit dem Hund nicht versauen und geh dort trotzdem noch lang, aber ich hab immer dieses scheiß Gefühl beobachtet zu werden. kotzt mich echt an. Baden geh ich dort auch nicht mehr, ich denke mal, dass ist verständlich. Das einzig positive ist, dass ich an diesem See immer die größten Fische fange.


Was meint Ihr, unheimlich oder? :-)


melden
Anzeige

Mysteriöser See

30.11.2010 um 01:05
Ich find das gar nicht unheimlich. Hast du aber schön geschrieben ^^
Das was mich tierisch stört, ist, dass es immer so komische Zahlen sind wie hier wieder vor 100 Jahren. Vor 100 Jahren hatten wir 1910, vor 98 Jahren ist die Titanic versunken.
In meinen Ohren klingt es nicht sehr glaubwürdig, da es 100%tig irgendwelche Aufzeichnungen gäbe, wenn dort "vor kurzem" noch ein Dorf gewesen wäre.

Naja aber schön geschrieben ^^


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 01:08
Wie hieß denn das Dorf und die Geschichte, um die es dort geht?


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 01:08
@cherub2010
Wen ich mir deine Geschichte hier durchlese muss ich an den Kurzfilm Verbotene Aufnahmen Folge 4 die Taucher denken, erinnert sehr stark an das was du hier erzählst mir läuft echt der kalte schauer den Rücken runter is selten aber wer sich den Kurzfilm (4min) hier ansieht wird dran nicht vorbeikommen an der Gänsehaut.

http://videos.arte.tv/de/do_validateSession/videos/verbotene_aufnahmen_4_12_-3482154.html

Kannst du vielleit mit hilfe Google Earth ein Screen von dem See und Umgebung machen oder den Ort nennen? :)


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 01:09
Gibt viele Seen um die sich Legenden ranken. Warum ist dieser jetzt was besonderes?


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 02:39
Sowas ähnliches hab ich mal erlebt! Aber am Starnberger See! Aber ich bin reingesprungen und getaucht! Nix! Lass Dir keine Angst machen! Und Pfeif auf Legenden! Je mehr Du dran glaubst, um so realer wirds für Dich!


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 02:57
@cherub2010
Sehr interessant, aber wenn das wirklich vor 100 Jahren war, ist das ja noch nicht soo lange her, also müssten sich doch theorethisch Aufzeichungen dieser Zeit aus der Gegend finden lassen. Passiert ja immerhin nicht täglich, dass eine Stadt wie Atlantis einfach in Wasser verschwindet... ;)


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 03:27
Kannst du etwas genauere Ortsangaben machen bitte?


melden
Zusa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

30.11.2010 um 09:29
ich glaube, dass so ziemlich jeder dritte see in deutschland versunkene dörfer, bimmelnde glocken und sonstiges gerümpel beherbergt.
wo ist denn der see, komme ursprünglich aus berlin?

ps gibt ähnliche geschichten über das freibad lübars.

gruß


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 10:40
Erleben Wir hier die (Wieder)Geburt einer Urbanen Legende??

Wäre nett wenn Du ...
xx666xx schrieb: etwas genauere Ortsangaben machen bitte?
... machen könntest, damit man sich ein besseres Bild über die Gegend bilden kann!!


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 10:44
Zusa schrieb:ich glaube, dass so ziemlich jeder dritte see in deutschland versunkene dörfer, bimmelnde glocken und sonstiges gerümpel beherbergt.
Stimmt!

Auch bei uns gibts nen See der (angeblich) immer wieder seine Opfer sucht!

Nur weil dort in den letzten 40 Jahren mal eine person ertrunken ist (war auch noch ein Selbstmord)!

Und dann haben die Ortsansässigen "Angler" daraus schönes Angler-Latein gestrickt, um den "Neulingen" die zumeist im Kindes- und Jugendalter sind, etwas "Gänsehaut" zu bescheren! :D

Alles Quatsch!

Angst entsteht halt durch zuviel Fantasie und den eigenen Kopf!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

30.11.2010 um 11:53
Dörfer versinken in Seen werden weggebaggert oder schlicht und ergreifend aufgelöst oder verlassen. Da gibts nichts Mysteriöses, es sei denn jemand erfindet eine Geschichte und es finden sich andere, die es glauben.
Aus dem geschilderten Zeitraum sollten Aufzeichnungen vorliegen.

mt68246,1291114409,KirchturmReschensee


melden

Mysteriöser See

30.11.2010 um 12:51
Waere nicht das erste Dorf, das fuer einen Stausee geflutet wird, wenn denn wirklich eins darin waere, was ja anscheinend nicht so ist. Was die haeufigen Todesfaelle angeht: manche Seen sind gefaehrlich zum Baden. Wir haben auch einen in der Naehe, in der sehr viele Leute ertrinken, weil er gefaehrliche Unterstroemungen hat. Eine weitere Erklaerung koennten Regionen im See mit starken Temperaturunterschieden sein. Wenn man in waermerem Wasser schwimmt und unter Wasser ploetzlich in eine Kaltwasserzone geraet, kann es sein, dass der Kreislauf schlapp macht. Die Person wird ohnmaechtig und ertrinkt.


melden
cherub2010
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

30.11.2010 um 16:18
@miku
vor einigen Hundert jahren,sagte ich!!! mein dorf existiert etwas über 800 jahre, wahrscheinlich muss das dann länger her sein :-)

@Jofe
hmmm wir reden hier nicht von einer person, wir reden von vielen. hab das internet mal durchforstet, finde leider keine belege mehr dafür (vielleicht frag ich mal bei der örtlichen Presse nach), aber wie gesagt der freund von meiner schwester ertrank damals (traurige sache).

Achja das Dorf in dem ich wohne heißt Kloster Lehnin und der See heißt Gohlitzsee.
Ich hab mal noch was gefunden: (kopieren und einfügen :-) )

"Im Gohlitzsee muss alle Jahr einer ertrinken, und ist einmal, was jedoch selten geschieht, über diese Zeit hinaus keiner darin ums Leben gekommen, so hört man eine Stimme aus dem Wasser, die ruft und lockt ordentlich, dass einer hinabkommen solle. Und das ist nicht vergeblich, denn gewöhnlich währt’s nicht lange, so geht einer hin und ersäuft sich."
(Franz Felix Adalbert Kuhn, 1812-1881). Soviel zu Selbstmordtheorie XD

Komisch ist nur ein paar Km weiter gibt es im Wald noch einen See, von dem es auch heißt, dass dort die Menschen von einer Stimme ins Wasser gelockt wurden (in Verbindung mit einer weißen Frau und ja weiße Frauen gibt es wie Sand am Meer, bei uns im Dorf gibs sogar 2 :-) )

Jetzt werden wahrscheinlich einige Leute sagen, jaja alte Geschichten, in dem See ertrinken aber wirklich recht viele Leute, wobei ich gestehen muss, dass in den letzten Jahren alles ruhig war. Is schon echt komisch :-)


melden

Mysteriöser See

22.05.2014 um 16:11
Hallo Cherub 2010, ich bin auch eine ehemalige Lehninerin und kenne diese Geschichte vom Golitzsee......ist schon sehr merkwürdig, was Du da erlebt hast.......kann mich auch daran erinnern, beim Baden eine solche Gestalt im Wald gesehen zu haben........wenn ich richtig liege, zeigt Dein Benutzername, dass Du ein gläubiger Mensch bist....denn wie es aussieht, kennst Du Dich mit dem Begriff CHERUB aus. Als ich früher in Lehnin wohnte, sind mir während meiner Kindheit, aber auch später viele unerklärliche mysteriöse Dinge passiert. Ich habe lange versucht herauszufinden, was da so vor sich geht im geistigen Bereich und warum mir sowas passiert. Wie ich aus Gesprächen mit anderen erfuhr, ging es mir nicht alleine so und besonders die Gegend in und um Lehnin schien sich irgendwie mit sogemannter Hexerei gut auszukennen. Heute hab ich ein paar sehr interessante Antworten auf alle diese Geschehnisse. Ich hab sie in der Bibel gefunden, wo logisch erklärt wird, wo das Übernatürliche herkommt und wie man sich davor schützen kann.......


melden

Mysteriöser See

22.05.2014 um 16:46
Dieser schwarze Mann könnte doch ein Schornsteinfeger gewesen sein. Oder ein Keller. Hatte der ein Tablett dabei? Vielleicht der Geist des Kellners von dem Restaurant wo der Bettler was zu essen haben wollte aber abgewiesen wurde und nun muss der Kellner solange Leute verscheuchen bis seine Seele in die Hölle darf... Naja nur so eine Idee ^^


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

22.05.2014 um 19:27
Offenbar ranken sich einige Legenden um den See und Kloster Lehnin.

Der See ist ein Natursee, der unterirdisch gespeist wird. Das könnte auf diese Temperaturunterschiede hinweisen mit entsprechenden Folgen für Schwimmer, von denen @Alari oben schon schrieb. Daher auch evtl. die erhöhte Ertrinkungsrate. Wenn dann noch Alkohol im Spiel ist etc., wie man oft an diesen Seen beobachten kann...

Eine Wasserwacht/einen Bademeister gibt es dort wahrscheinlich auch nicht. Man macht sich vielleicht gar keine Vorstellung davon, wieviele Menschen diese Helfer gemeinhin an den bewachten Badestellen vorm Ertrinken retten...



http://www.klosterlehnin.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=56014

http://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/der_gohlitzsee.pdf

Es gibt noch mehr, teilweise unterschiedliche, Geschichten. Da scheint im Laufe der Jahre/Jahrzehnte fast jeder seiner eigenen Fantasie freien Lauf gelassen zu haben. :D


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

22.05.2014 um 22:31
@cherub2010


wo hast du die alte erzählung vom versunkenen dorf her?

zum thema schwarzer mann: könnte ein schwarz gekleideter passant gewesen sein der wohl ein kleines geschäft hat erledigen müssen. da würde ich auch nicht stehen bleiben und gucken welche hundeart da bellt.. O.o


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

22.05.2014 um 22:42
@barbieworld

ich bin zwar nicht angesprochen, aber ich antworte trotzdem mal auf die Frage. In den beiden Links, die im Post über deinem stehen, steht es z. B. Vermutlich hat der TE darauf und auf die Erzählungen im Dorf zurückgegriffen.

Ich frage mich immer öfter, ob die User hier überhaupt die Beiträge anderer Schreiber lesen.


melden
Anzeige
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser See

22.05.2014 um 22:44
@peggy_m

oh sh*** da war ich jetzt wirklich mal komplett blind >o< !!


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden